Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

764 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 00:58
@Lars01
Kann man nicht sagen, was mit dem Hof passiert. Es könnte zwei Erben geben, Sohn und Tochter von Regina Frehse. Ob sie das Erbe überhaupt antreten, dürfte davon abhängen, inwieweit Schulden da sind.
.....................

Übrigens, das Bild des Wohnhauses mit dem verwilderten Vorgarten ist nicht mehr im Netz abrufbar. Wer das warum hat rausnehmen lassen, keine Ahnung.


melden
Anzeige

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 12:00
Kam gerade eben durchs Radio (RSH), der 28 jährige aus Beringstedt wurde vorläufig festgenommen! Ein 27 jähriger mutmaßlicher Tatbeteiligter aus Neumünster wurde wieder auf freien Fuß gelassen.


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 12:06
Was ist eigentlich ein "Resthof"? Ich hatte das erst so verstanden, dass die Getöteten am Haupthof leben und den "Resthof" verkaufen wollen, aber bei dem Makler sieht es ja jetzt doch so aus, als ob alles verkauft werden soll. Gehörte das Haus/Grundstück den Frauen überhaupt oder war es nicht nur an sie verpachtet? Vorher hieß es doch, es gibt nichts zu erben dort, das hatte ich so verstanden, dass ihnen das Anwesen gar nicht gehört.

Btw: Bei den Kaufpreisen in Norddeutschland kriegt unsereins aus Düsseldorf ja direkt Pipi in den Augen. :cry: ;)


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 12:18
http://focus.de/4302160

Ob es sich bei dem Festgenommenen um den Besitzer der Werkstatt handelt? Der ist doch 28 Jahre alt, oder? Sorry, hab noch nicht alles gelesen.


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 12:23
@Evidence1
Was für ein Problem könnte denn ein 28jähriger mit zwei älteren Frauen gehabt haben können, die doppelt und dreifach so alt waren wie er? Da bin ich jetzt aber mal neugierig, was für ein Motiv dahinterstecken soll.


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 12:41
@diegraefin
Das hab ich mich auch gefragt. Sofern er es wirklich gewesen ist, könnte ich mir nur ein Motiv im geschäftlichen Bereich vorstellen...


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 12:45
@Evidence1
Aber was kann denn im geschäftlichen Bereich so schlimmes vorfallen, dass man dafür zwei alte Frauen erschießt? Selbst wenn sie was nicht bezahlen konnten o.ä., dann klagt man es eben ein, aber dafür erschießt man doch niemanden... Irgendwie denke ich, hier steckt was anderes dahinter und die beiden mussten mundtot gemacht werden. Vielleicht haben sie irgendwas Belastendes in dem überlassenen PKW gefunden, was der Besitzer versehentlich drin vergessen hatte, und ihn mit dem Wissen konfrontiert, evtl. auch mit einer Anzeige gedroht? Sowas in der Art wäre für mich schon eher ein Mordmotiv, je nachdem, worum es sich dabei handelt, was sie wussten/verraten wollten.

Wobei, wenn er selbst klamm war und geschuldetes Geld dringend brauchte, weil er sonst selbst pleite gehen würde, wäre es schon wieder was Anderes.


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 12:53
@diegraefin
Ein Resthof ist ein Hof, der nicht mehr landwirtschaltlich betrieben wird. Es gibt nur noch die Gebäude ohne Ländereien.


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 12:54
@ichbinsnicht
Danke für die Erklärung, den Ausdruck kannte ich nicht bisher.


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 13:17
HAALE | Ermittlungserfolg nach dem Doppelmord in Haale: Die Polizei hat einen 28-jährigen Mann aus Beringstedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) festgenommen. Er ist dringend tatverdächtig, zwei Frauen aus Haale getötet zu haben. Der Mann wurde am Dienstagabend auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel durch das Spezialeinsatzkommando (SEK) vorläufig festgenommen. Er soll heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden, teilten die Staatsanwaltschaft Kiel und die Polizei in Neumünster mit.

Darüber hinaus nahmen Polizisten in Neumünster einen 27-Jährigen wegen des Verdachts auf eine Tatbeteiligung fest. Er wurde am Mittwochvormittag wieder entlassen. „Es wird aber weiter geprüft, ob der Mann an dem Verbrechen mitgewirkt hat“, sagte die Kieler Oberstaatsanwältin Birgit Heß.
Der Fall ist rätselhaft: Feuerwehrleute hatten auf dem Resthof am Ortsrand von Haale die Leichen von Inge S. (83) und ihrer Tochter Regina F. (57) entdeckt, als sie vergangenen Dienstagabend zu einem Feuer im Pferdestall gerufen wurden. Beide Frauen wurden vor dem Brand erschossen. Mittlerweile sind weitere grausige Details des Verbrechens bekannt geworden. Der Mörder benutzte nicht nur eine Schusswaffe – auf Mutter und Tochter soll auch mit einem Messer eingestochen worden sein.

Regina F. hinterlässt eine Tochter und einen Sohn. Sie war 1998 nach ihrer Scheidung aus Hamburg nach Haale gezogen und betrieb gemeinsam mit ihrer Mutter einen kleinen „Gnadenhof“ für Pferde. Außerdem züchtete Regina F. zeitweise Noriker, das sind österreichische Kaltblüter. „Beide nahmen kaum am Dorfleben teil und kümmerten sich nur um die Pferde“, berichten Nachbarn. Glücklich waren die beiden Frauen in Haale nicht. Sie versuchten, den Resthof zu verkaufen, hatten schon einen Makler beauftragt.

Die Polizei hatte in dieser Woche mit einer Hundestaffeln nach Spuren gesucht und eine Kfz-Werkstatt in Beringstedt durchsucht.
http://www.shz.de/lokales/landeszeitung/festnahme-nach-doppelmord-in-haale-id8294621.html


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 13:39
Ich vermute weniger geschäftliche Verstrickungen, als private/familiäres Umfeld.


melden
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 15:02
""Wie geriet der Werkstatt-Chef in den Fokus der Ermittlungen? Sein Firmenfahrzeug, ein schwarzer Opel Corsa, stand in der Brandnacht neben dem Pferdestall. Zu den Ermittlern soll der junge Mann gesagt haben: „Ja, ich war dort.“ Ein Bekannter von ihm erklärt, warum: „Den beiden Frauen ging es finanziell nicht gut. Da sie sich kein eigenes Auto mehr leisten können, hat er ihnen den Corsa geliehen.“

Die Durchsuchung seiner Firma soll der Werkstatt-Chef kreidebleich verfolgt haben. Er sei tief betrübt, dass er als ein regelmäßiger Besucher des Pferdehofs und der beiden Frauen in Verdacht geraten sei, berichtet der Bekannte. „Er ist ein ruhiger Typ, der nie Streit sucht.“ Außerdem habe er mit seiner Freundin gerade eine Familie gründen wollen.""

Es wird wohl dieser Mann sein,der unter Verdacht steht. Vielleicht auch der Bekannte,der so nett für ihn gesprochen hat,steht als Mittäter im Verdacht.Hier wird ja auch von 2 Tätern ausgegangen,da es wohl auch 2 Tatwaffen gab.
Die Familienplanung muß er wohl jetzt um ca 25 Jahre verschieben?


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 15:06
@minu16
Gegen den zweiten hat sich der Verdacht nicht erhärtet. Er ist wieder auf. Freien Fuss


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 15:09
@tenbells
Nein, es wird weiterhin geprüft, ob er mit der Tat in Verbindung steht.


Die jüngere der Getöteten hat ja auch Kinder in dem Alter...


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 15:09
@tenbells
Vorerst, das kann auch heißen, dass man erst noch weitere Beweise gegen ihn braucht, bis man einen Haftbefehl erwirken kann.


melden
minu16
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 15:13
@tenbells
"Noch "nicht erhärtet.Aber die Kripo bleibt dran.Kann sich schnell ändern.


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 15:17
@diegraefin
Ich tippe mal auf Nachbarschaftsstreitigkeiten.
So erklär mal...

Ein Nachbar war es nicht.

Tatmotiv waren "geschäftliche Differenzen".


melden

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 15:23
@StUffz
Abwarten, das Tatmotiv ist noch nicht bestätigt, wir wissen das "Warum" doch noch gar nicht. Und Bauchgefühle sind keine Glaskugel, man kann sich auch irren.

Bist du nur hier zum Meckern und zum Kritisieren? Wir hatten hier in der Zwischenzeit eine sehr interessante Diskussion, an der du dich gern hättest beteiligen können, und wo es nicht nur um Bauchgefühl ging. ;)


melden
Anzeige

Brand in Pferdestall sollte Mord an Mutter und Tochter vertuschen

26.11.2014 um 15:31
@diegraefin
Comtesse schrieb:Gehörte das Haus/Grundstück den Frauen überhaupt oder war es nicht nur an sie verpachtet?
So genau weiß man das in der Tat nicht. Nur, dass ein Makler mit dem Verkauf beauftragt war.
Comtesse schrieb:Vorher hieß es doch, es gibt nichts zu erben dort, das hatte ich so verstanden, dass ihnen das Anwesen gar nicht gehört.
Dass es nichts zu erben gibt, kann auch in der Tatsache begründet liegen, dass die beiden Frauen restlos verschuldet waren. Wer derartig abgelegen wohnt und sich dann kein Auto leisten kann, muss finanziell am Ende sein. Also selbst wenn das Anwesen den Frauen gehörte, kann ein Verkauf bedeuten, dass der Erlös nicht die Schulden deckt.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden