Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

17.073 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Suizid, Frankreich, 2015 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

04.04.2024 um 06:40
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ich bin mir noch nicht mal sicher, ob er es nicht schon zu diesem Zeitpunkt durchziehen wollte und dann doch Angst vor der eigenen Courage bekam und es deshalb auf den nächsten Flug verschob.
Könnte man meinen. Allerdings hatte er ja wohl einen besonderen Bezug zum Gebiet, wo er die Maschine in den Berg setzte. Soweit ich mich erinnere, hatte er dort als Kind regelmäßig die Ferien verbracht.

Ich vermute schon, er wollte testen. Einerseits, merkt der Pilot etwas? Wie ist die Zeitlage? Und eben auch, wie fühlt sich das für mich an?


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

04.04.2024 um 07:52
Zitat von TatsachenTreueTatsachenTreue schrieb:Heisst für mich:
- ist nur eine handlungsunfähige Person im Cockpit, kann die Tür geöffnet werden, egal, ob die handlungsunfähige Person zufällig so lagert, dass sie den Schalter dauerhaft auf "Lock" drückt.
- ist eine handlungsfähige Person im Cockpit, die den Zutritt weiterer verhindern will, so kann die handlungsfähige Person dies, indem sie per jeweils erneut Betätigung von "Lock" jeden Versuch, per Code ins Cockpit zu gelangen, unterbindet.
Die Notwendigkeit, den Zugang zum Cockpit bestmöglich zu sichern, steht außer Frage. Gab es im Nachgang der Tragödie eigentlich Änderungen am Zugangsmechanismus oder könnte sich so ein Unglück rein theoretisch jederzeit wiederholen?


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

04.04.2024 um 10:46
Zitat von GigiNazionaleGigiNazionale schrieb:Die Notwendigkeit, den Zugang zum Cockpit bestmöglich zu sichern, steht außer Frage. Gab es im Nachgang der Tragödie eigentlich Änderungen am Zugangsmechanismus oder könnte sich so ein Unglück rein theoretisch jederzeit wiederholen?
Es gab kurzzeitig die 2-Personen-Regel, die aber inzwischen wieder abgeschafft wurde, allerdings unter Vorraussetzungen.
Piloten sollen bei Eignungstests geprüft werden, ob sie den psychologischen Anforderungen des Jobs entsprechen. Bisher wurde vor allem die medizinische Eignung getestet.
► Airlines sollen Piloten den Zugang zu psychologischer Beratung ermöglichen, für den Fall, dass Bedarf entsteht.
► Die Arbeitgeber sollen die Piloten absichern für den Fall, dass sie ihre Fluglizenz verlieren, z. B. aus psychiatrischen Gründen. Einige Airlines bezahlen oder fördern z. B. Lizenzverlust-Versicherungen.
► Das Management soll das Thema der psychischen Belastung von Piloten aktiver als bisher angehen.
Sind diese vier Voraussetzungen erfüllt, empfiehlt die EASA eine Rückkehr zu den Cockpit-Regeln, die am Tag des Unglücks galten. Das heißt: Künftig muss nur noch mindestens ein Pilot zu jeder Zeit im Cockpit sein. Einer der beiden Piloten kann also allein im Cockpit bleiben und den Wiedereintritt des anderen mit dem Schließmechanismus der Tür verhindern.
Quelle: https://www.bild.de/geld/wirtschaft/flugzeuge/deswegen-wird-die-zwei-personen-regel-im-cockpit-abgeschafft-51492904.bild.html

Also ja, so etwas kann sich wiederholen. Aber die Vorraussetzungen sollen die Wahrscheinlichkeit verringern.


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

23.04.2024 um 00:03
Das Thema ist heute im Podcast "Sprechen wir über Mord" im Gespräch.

https://www.swr.de/swrkultur/leben-und-gesellschaft/tatort-cockpit-germanwings-flug-4u9525-mit-dem-gerichtspsychiater-dr-peter-winckler-100.html

Mir hat diese Folge neue Einblicke in diesen Fall gebracht. Dr. Winckler vermutet auch eine Wahnstörung also eine Phobie das Augenlicht zu verlieren, dabei mit ein wesentlicher Faktor gewesen sein könnte und sich dadurch die psychische Störung noch weiter verstärkt haben könnte.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Vermisste Familie aus Drage
Kriminalfälle, 24.471 Beiträge, am 09.07.2023 von Enterprise1701
planetzero am 27.07.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 1255 1256 1257 1258
24.471
am 09.07.2023 »
Kriminalfälle: Lea Diara Kaltenhausen (14) aus Bad Frankenhausen vermisst
Kriminalfälle, 17 Beiträge, am 22.08.2021 von seli
SpiritualSoul am 30.04.2015
17
am 22.08.2021 »
von seli
Kriminalfälle: Mord an Münchener Ärzte-Ehepaar in Frankreich (2015)
Kriminalfälle, 38 Beiträge, am 04.09.2021 von Frannie
ThoFra am 10.09.2019, Seite: 1 2
38
am 04.09.2021 »
Kriminalfälle: Mysteriöser Familienmord in Nantes
Kriminalfälle, 65 Beiträge, am 08.04.2024 von petitprince
KonradTönz1 am 26.10.2012, Seite: 1 2 3 4
65
am 08.04.2024 »
Kriminalfälle: Der mysteriöse Fall Delphine Jubillar
Kriminalfälle, 201 Beiträge, am 08.02.2024 von Retsiemfoh
JamesRockford am 21.02.2022, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
201
am 08.02.2024 »