Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.628 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.12.2017 um 19:24
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Aber wer sollte eine Intention haben
Ich habe keine Ahnung, ich weiß nur wenn ich die kleine Maus getroffen hätte, würde ich sie beschützen und den Eltern möglichst schnell abgeliefert.
Da sie verschwunden, gehe ich davon aus, dass das so geplant war.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.12.2017 um 19:48
Das kann geplant gewesen sein. Die Entführungen von Elias und Mohammed waren auch geplant. Elias zufällig in einem Innenhof zu einer belebten Zeit, Mohammed ganz gezielt vor tausenden von Menschen. Und er ist einfach an der Hand seines Mörders mitgelaufen.

Die ehrenamtliche Tätigkeit des Vaters als Stadtverordneter sehe ich nicht im Zusammenhang mit ihrem Verschwinden. Er war ein ganz kleines Licht. Geld war nicht zu holen.

Ob ihr Verschwinden geplant war oder sich einfach aus einer Situation ergeben hat, wissen wir nicht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.12.2017 um 20:21
Genau so ist es.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.12.2017 um 22:06
Es wird doch machbar sein, alle Lieferanten etc. durch zu nehmen! Meiner Meinung nach, ist der Täter bekannt! Beispiel: Kampusch!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.12.2017 um 22:16

Soweit ich mich erinnere, ist Inga innerhalb eines sehr kurzen Zeitfensters verschwunden: Am Grillplatz wurde das Essen vorbereitet und die Kinder trugen verschiedene Dinge aus dem Haus zum Platz. Dabei können sie nicht alle zusammen immer nur in eine Richtung unterwegs gewesen sein, denn in der Gruppe wäre Inga nicht abhanden gekommen. Während also die einen am Grillplatz dachten Inga wäre im Haus, glaubten die anderen sie wäre am Grillplatz. Und es waren nur rund 10-15 min. bis auffiel, dass Inga weg war. Im Hinblick auf die Planung einer Entführung kann ein Täter mMn nicht vorausgesehen haben, dass sich ein o.g. Szenario vor Ort entwickeln würde. Und dass Inga dort zufällig ein paar Minuten allein und unbeaufsichtigt wäre, um sie abzugreifen. Theoretisch hätten die anderen Kinder oder auch Erwachsene jederzeit den Weg kreuzen können. Doch trotz des hohen Entdeckungsrisikos wurde dieser eine kurze Moment blitzschnell ausgenutzt. Und niemand hat etwas gehört oder gesehen. Was auch bedeutet, dass der/die Täterin keine langen Geschichten erzählt haben kann, um sie wegzulocken. Was das kurze Zeitfenster des Verschwindens angeht, erinnert mit der Fall Inga an die Entführung der 2-jährigen Katrice Lee 1981 in Paderborn, die innerhalb von wenigen Minuten aus einem Supermarkt verschwand.




melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.12.2017 um 23:35
Zitat von MysteryGuyMysteryGuy schrieb: <...> vor längerer Zeit gab es hier mal einen Beitrag von jemandem, der geschrieben hat, dass die Essensanlieferung ungefähr zur Zeit von Inga's Verschwinden stattfand sowie dass diese Anlieferung wohl auch durch Freigänger der Forensik durchgeführt wird.

Wenn das so stimmt, dann ist meiner persönlichen Meinung nach dieses Szenario auf der Plausibilitätsliste auf Platz 1 anzusiedeln. Ein "therapierter" Pädophiler liefert das Essen an und dann erkennt er urplötzlich bei der Abfahrt/Rückfahrt die perfekte Gelegenheit zum Blitz-Zugriff. Die Triebe sind stärker als die Therapie (Affektsituation) und dann ist das Kind auch schon in den Wagen gezogen und er auf und davon...
@MysteryGuy

Habe mir nochmal dern "Stern"-Artikel vom 27.04.2017 durchgelesen.

Inga verschwand auf dem Rückweg vom Grillplatz, wohin sie vom Haus der Gastgeberfamilie aufgebrochen war, um am Grillplatz Wasserflaschen abzustellen. Sie trat dann offenbar den Rückweg zum Haus der Gastgeber an:

"Stern"-Artikel vom 27.04.2017, Seite 95:
Jens-Uwe G. [Vater von Inga]: "Die Jungs [Ingas Brüder] haben noch beobachtet, wie Inga die Flaschen neben dem Grill abgestellt hat und wieder den Rückweg Richtung Haus angetreten hat. Das muss etwa um 18:30 Uhr gewesen sein."
Angenommen, die Hypothese von @MysteryGuy trifft zu - dann müsste ein Essensanlieferungs-Fahrzeug irgendwo
im Bereich vom Grillplatz bis hin zum Haus der Gastgeber eine 'Anhaltemöglichkeit' gefunden haben, um Inga 'abzugreifen'.
Hätte es in dem Bereich eine solche 'Anhaltemöglichkeit' gegeben?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.12.2017 um 23:37
Das Zeitfenster, in dem Inga verschwand, ist sehr eng:
Um 18.30 wurde Inga zuletzt gesehen.

Und bereits um 18:45 kam die Tochter der Gastgeber zurück, ohne Inga gefunden zu haben!

Ab wann genau begann die Suche nach Inga? Gibt es hierzu verlässliche Amgaben?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 00:54
Zitat von AggieAggie schrieb:Angenommen, die Hypothese von @MysteryGuy trifft zu - dann müsste ein Essensanlieferungs-Fahrzeug irgendwo im Bereich vom Grillplatz bis hin zum Haus der Gastgeber eine 'Anhaltemöglichkeit' gefunden haben, um Inga 'abzugreifen'. Hätte es in dem Bereich eine solche 'Anhaltemöglichkeit' gegeben?
Ich überlege gerade, warum es eine Essensanlieferung um diese Zeit? Es ist Samstagabend. Die offizielle Abendbrotzeit war vorüber. Alle Bewohner hatten ihre Freizeit bis zur Nachtruhe. Samstags ist dort morgens ein allgemeiner Putztag, dann ist Freizeit angesagt. Therapiegespräche wohl nur im Notfall. Also der Bereitschaftsdienst wird wohl dagewesen sein.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 00:57
Das Cafe macht auch so gegen 16:30 zu. Irgendwie passt die Essensanlieferung nicht...grübel..


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 01:05
@Zeiti
Du hast recht gute Insiderkenntnise.
Kennst du den wh? Oder warst du mal,finde das sehr interessant.Es ist halt schwierig als ausstehender ein bild zu bekommen.
Letztendlich dreht dich leider auch hier alles im Kreis.
Im Grunde kann alles sein.
Persönlich glaube ich an eine Beziehungstat im weiteren Sinne. ..


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 01:36
Zitat von TraumfeeeTraumfeee schrieb:Letztendlich dreht dich leider auch hier alles im Kreis. Im Grunde kann alles sein.
Ja, da gebe ich dir recht, alles ist möglich. Es ist wie ein Puzzle, alle Infos sind da,- nur zerstückelt sichtbar. Ein wichtiges Teil fehlt. Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten. 1. Inga wird endlich gefunden oder 2. Der Täter wird überführt.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 05:33
Essensanlieferung: Vielleicht hat der das Grillgut mitgebracht?

Dann mal die Frage: Weiter oben wurden Tiere erwähnt?
Gibt es dort evtl. alte Ställe und Mistlagerstätten bzw. noch irgendwo drunter die alten Gruben dazu?

Gibts da insgesamt dort Kanalisation? Oder wohl eher ein privates Klärsystem?


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 07:22
@Zeralda
Dann mal die Frage: Weiter oben wurden Tiere erwähnt?
Gibt es dort evtl. alte Ställe und Mistlagerstätten bzw. noch irgendwo drunter die alten Gruben dazu?
Die Stallungen sind westlich am WH. Angeblich gab es aber nahe der Einfahrt auch einen kleinen Hasenstall.
@Aggie
Angenommen, die Hypothese von @MysteryGuy trifft zu - dann müsste ein Essensanlieferungs-Fahrzeug irgendwo
im Bereich vom Grillplatz bis hin zum Haus der Gastgeber eine 'Anhaltemöglichkeit' gefunden haben, um Inga 'abzugreifen'.
Hätte es in dem Bereich eine solche 'Anhaltemöglichkeit' gegeben?
Da gibt es überall kleine Strassen und Wege. Wenn Inga als Abkürzung durch das Wäldchen lief und dabei mehr richtung Süden lief, wäre sie am Parkplatz der 3 Therapiehäuser rausgekommen. Besuch gibt es da sicher bis Abend.
Dabei wäre sie von dem kleineren Haus zwischen Haupthaus und Therapiehäuser sichtgeschützt gewesen. (Bild144, "kleiner Pfad" durch den Wald)
Wäre sie vom Grillplatz am Weg geblieben, kämen eher Mitarbeiter und deren Besuch in Frage. Der Weg wäre aber auch mehrheitlich einsehbar.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 10:24
Die POLIZEI wird all das bereits ermittelt haben und nichts auffälliges entdeckt haben!

Weil es nichts auffälliges an den Lieferungen gab! Sie waren normal.

Warum und wieso werden wir als Aussenstehende aus gutem Grund nicht erfahren.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 15:41
Ich bin gestern auf ein XY TV Bericht (2016)gestoßen und bin etwas verwirrt. Wie wir aus Presseberichte wissen ist der WH ein Therapiezentrum für ehemalige Suchtkranke.
Ich weiß nicht wer die Filmszenen in diesem Bericht geschrieben hat, aber da sind mir doch schwerwiegende Fehler aufgefallen, - (oder es ist ein Teil der Therapie für Patienten dort.).
Aber so nebenbei erfahren wir aus diesem Bericht, das k e i n Lieferant die Grillkohle zum Grillplatz gefahren hat. Wie oft berichtet wurde, es hat sich um ein kleinen Freundeskreis gehandelt. Bis auf die beiden Bruder von sind auch die anderen Kinder dargestellt. und man kann in etwa den Personenkreis erkennen.
-----------------
Laut Bericht sind alle auf dem Grillplatz gewesen, als bemerkt wurde, das Inga fehlt. Hier wird immer noch daran festgehalten, das Inga mit nach Hölzern gesucht hat. Von den kleinen streit zwischen den Kindern wird nichts erwähnt. Aber ich denke mal das es wichtig ist, diese Aussage im Auge zu behalten.

Inga Gehricke aus Schönebeck - YouTube


Youtube: Inga Gehricke aus Schönebeck
Inga Gehricke aus Schönebeck
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.
< bitte diesen Link ins Suchfester kopieren


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 16:03
Ich glaube diese Darstellung in den Filmbeiträgen rührt daher, dass die Polizei zu Beginn der Öffentlichkeitsfahndung geäußert hat, dass Inga vermutlich Holz sammeln ging da ein Lagerfeuer gemacht werden sollte.

http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=870995&identifier=ce2b4269178bc577a22f255fdc657615

Daraus hat sich dann durch die Presse entwickelt, dass Inga beim Holz sammeln verschwand, obwohl das überhaupt nie sicher feststand.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 16:04
Zitat von AggieAggie schrieb:Das Zeitfenster, in dem Inga verschwand, ist sehr eng:Um 18.30 wurde Inga zuletzt gesehen. Und bereits um 18:45 kam die Tochter der Gastgeber zurück, ohne Inga gefunden zu haben!
ca 18:30 Inga zuletzt gesehen, als sie wieder Richtung Haus ging. (Das wurde im "Stern" von dem großem Bruder M. bestätigt.
Im XY wird von 19:30 berichtet als alle sich auf die Suche machten. Kurz nach 20Uhr telefonierten die Eltern dann mit der Polizei. Nehmen wir mal an das Zeitfenster stimmt so. Dann haben wir eine Stunde wo Inga irgendwo war.


3x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 16:07
Zitat von NalimonNalimon schrieb:Daraus hat sich dann durch die Presse entwickelt, dass Inga beim Holz sammeln verschwand, obwohl das überhaupt nie sicher feststand.
aber dieser Bericht ist von 2016, da hätten die Ermittler die Falschmeldung klarstellen können?!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 16:14
@Zeiti
Warum die Polizei das nicht gemacht hat weiß ich auch nicht. Die Familie hat sie ja laut dem Interview das letzte Mal gesehen als sie Getränkeflaschen trug. Wahrscheinlich war der Sachverhalt mit dem Holz naheliegend. Aber wirklich erklären kann ich die Diskrepanz auch nicht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

24.12.2017 um 17:46
@Zeiti
Hier im Thread und auch in den Medien geisterten 2 unterschiedliche Zeiten rum.
Zeit des Verschwindens 18:15-18:45 (laut Vater im Interview ca 18:30)
Beginn der privaten Suche 18:55 (also 10min nachdem die Tochter der Mitarbeiter gemeldet hat, dass sie Inga nicht am Weg zum Haus getroffen hat).
Notruf: 20:15
Polizei vor Ort: 20:22

Aber es gab auch in den Medien/hier im Thread schon 19:30 als Zeit des Verschwindens.
Um ca 17:50 dürfte das Foto von Inga beim Trampolinspringen enstanden sein. Danach begannen die Grillvorbereitungen bzw. das Holzsammeln.

Letztlich ist nur für die Polizei relevant, wie die Timeline wirklich war.


melden