Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 20:05
Zitat von AndanteAndante schrieb:Der Brief wurde laut Spon nicht direkt an diesen Bekannten geschickt, sondern an einen Verein, für den Christian B. damals arbeitete. Was das für ein Verein war, was in dem Brief stand und ob CB ihn gelesen haben könnte, wurde öffentlich bisher nicht gesagt.
DER SPIEGEL (online) schreibt:
Außerdem prüft das Bundeskriminalamt (BKA) nach SPIEGEL-Informationen eine weitere Spur: Während eines Gefängnisaufenthalts Anfang 2019, also Jahre nach Ingas Verschwinden, schrieb Christian B. einen Brief ausgerechnet an einen Verein, für den der auffällige Mitarbeiter zwischenzeitlich arbeitete. Der Inhalt des Schreibens ist nicht bekannt.
https://www.spiegel.de/panorama/fall-maddie-ermittler-pruefen-zusammenhang-zu-weiterem-vermisstenfall-a-5f4eb56e-9981-41fc-b06a-5bc3951a34e9


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 20:14
Bin gerade über diesen Artikel vom 23.02.2016 gestolpert, der vermutlich die Durchsuchung des Grundstücks von C.B. schildert. Im Artikel ist von "Dienstag" die Rede, der 23.02.2016 war ein Dienstag. Somit haben wir wohl ein genaues Datum für die Durchsuchung:

https://www.volksstimme.de/lokal/oschersleben/durchsuchung-polizeieinsatz-in-neuwegersleben (Archiv-Version vom 05.12.2016)
In Neuwegersleben ist ein Grundstück von der Polizei durchsucht worden. Es geht unter anderem um den Verdacht der Kinderpornografie.
Neuwegersleben l Wegen des Verdachts der Kinderpornografie hat die Polizei am Dienstag in Neuwegersleben ein großes Grundstück durchsucht, das nach Polizeiangaben früher ein Firmengelände gewesen ist.



1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 20:14
@Boho

es muss ja nicht der Täter selbst gewesen sein, könnte such "nur" ein Mitwisser gewesen sein, der mit dem Pfarrer sprach.
Und ein Pfarrer ist dem Beichtgeheimnis im Gegensatz zu vielen anderen nicht dazu verpflichtet es zu melden.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 20:17
Zitat von MarliPubMarliPub schrieb:Bin gerade über diesen Artikel vom 23.02.2016 gestolpert
Und ich ergänze mit BILD-Artikel inkl. Fotos des Geländes:
https://www.bild.de/regional/leipzig/kinderpornografie/kinderporno-razzia-auf-vermuelltem-fabrikgelaende-44672250.bild.html
Seit einem Viertel Jahrhundert steht das zwei Hektar große Gelände der alten Kistenfabrik leer.
Zwei Hektar sind amtlich.
Da der Mann auch eine Nebenwohnung in Braunschweig hat, wurden auch dort die Räumlichkeiten und eine Gartenparzelle durchsucht.
Und seine "Nebenwohnung" wurde auch durchsucht.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 20:20
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Wie viele Mitarbeiter haben im betreffenden Zeitraum den Wilhelmshof verlassen, dass müsste leicht festzustellen sein.
Davon wird ja vermutlich nur eine Person einen Brief von Christian B. bekommen haben.
Um diese Frage dreht sich hier eigentlich schon immer alles, aber scheinbar wurde sie bislang noch nicht eindeutig beantwortet, zumindest nicht für die Öffentlichkeit. In den seinerzeit erfolgten Ermittlungen blieb ja auch immer noch die Möglichkeit eines unbekannten Besuchers mit PKW. Erst jetzt scheint ein Bezug zu einem Mitarbeiter näher favorisiert zu werden und damit auch die Frage, wer denn wann genau das Gelände verlassen hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 20:23
Zitat von renasiarenasia schrieb:es muss ja nicht der Täter selbst gewesen sein, könnte such "nur" ein Mitwisser gewesen sein, der mit dem Pfarrer sprach.
Und ein Pfarrer ist dem Beichtgeheimnis im Gegensatz zu vielen anderen nicht dazu verpflichtet es zu melden.
Ich halte die Geschichte mit dem Pfarrer mittlerweile auch zunehmend für möglich. Ich gehe davon aus, dass ein Mitwisser oder Komplize gebeichtet hat, nicht der (Haupt)täter. Für Geistliche besteht keine Anzeigepflicht. Das Beichtgeheimnis gilt unbedingt. Bei Nichteinhaltung droht sogar die Exkommunikation. Wenn ein Täter oder Mitwisser einen entsprechenden Hintergrund hat und sich mit dem Beichtgeheimnis gut auskennt, dann kann er beichten - relativ risikoarm.


3x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 20:35
Zitat von PurePuPurePu schrieb: Was für ein Idiot. Das darf jawohl nicht wahr sein. Dafür kommt bestimmt sogar ein Pfarrer in die Hölle. Kann ich irgendwie nicht einschätzen, was davon zu halten ist
Man sollte berücksichtigen, dass gar nicht gesichert ist, ob eine solche Äußerung von einem Pfarrer überhaupt getätigt wurde. Es handelt sich dabei lediglich um ein Gerücht, das von dem Anwalt in dem Filmbeitrag kolportiert wurde, von dem ich übrigens, ohne es sicher zu wissen, nicht annehme, dass er Katholik ist. Wäre etwas Wahres dran, hätte er ja z.B. den Namen des verstorbenen Pfarrers nennen können. Dann wäre für die Öffentlichkeit zu überprüfen, ob es diesen Pfarrer tatsächlich gab und zumindest einzuschätzen, ob es einen Zusammenhang zum Wilhelmshof geben könnte. (Der meines Wissens in protestantischer Trägerschaft ist.)

@X-Aequitas
Ich will ja niemandem etwas absprechen, aber ich schätze Christian B. nicht so ein, dass er aus religiöser Gewissensnot zur Beichte gehen würde...


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 20:42
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:@X-Aequitas
Ich will ja niemandem etwas absprechen, aber ich schätze Christian B. nicht so ein, dass er aus religiöser Gewissensnot zur Beichte gehen würde...
Ich auch nicht. Ich schrieb:
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb:Ich gehe davon aus, dass ein Mitwisser oder Komplize gebeichtet hat, nicht der (Haupt)täter.
###
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Dann wäre für die Öffentlichkeit zu überprüfen, ob es diesen Pfarrer tatsächlich gab und zumindest einzuschätzen, ob es einen Zusammenhang zum Wilhelmshof geben könnte. (Der meines Wissens in protestantischer Trägerschaft ist.)
Auch Evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer wahren das Beichtgeheimnis.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 20:58
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb: Für Geistliche besteht keine Anzeigepflicht.
Eine Anzeigepflicht besteht für praktisch niemanden. Jedenfalls nicht für schon begangene Straftaten. Man ist lediglich zur Anzeige bestimmter geplanter Straftaten verpflichtet.

Das Beichtgeheimnis schützt die Vertraulichkeit des Beichtgesprächs gegenüber der aktiven Nachfrage durch die Ermittlungsbehörden.
Zitat von X-AequitasX-Aequitas schrieb: Auch Evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer wahren das Beichtgeheimnis.
Sprach der Anwalt denn von einem evangelischen Pastor?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 21:09
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Sprach der Anwalt denn von einem evangelischen Pastor?
Nein. Er sprach von einem Pfarrer. Das kann sowohl ein katholischer wie auch ein protestantischer Amtsträger sein.
Hier hat er sich geschickt alle Richtungen offen gelassen - wobei ein Pastor oder Priester nicht mit der Leitung einer Pfarrei beauftragt ist. Letztere kann mehrere Priester oder Pastoren haben, aber nur einen Pfarrer.

Tja. Wer das wohl also war?


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 21:20
Zitat von FährtensucherFährtensucher schrieb:- wobei ein Pastor oder Priester nicht mit der Leitung einer Pfarrei beauftragt ist
Pfarreien in diesem Sinne gibt es nur bei den Katholiken. Mein evangelischer Pastor leitet selbstverständlich unsere Gemeinde. Priester gibt es bei den Protestanten nicht, sieht man vom "Priestertum aller Gläubigen" ab.

Meiner Meinung nach gab es hier weder einen Pastor, noch Pfarrer, noch Priester der geheimnisvolle Andeutungen gemacht hat, sondern es handelt sich bei der Geschichte des Anwalts um ein Gerücht und im wesentlichen um eine freie Erfindung.


2x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 21:29
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Meiner Meinung nach gab es hier weder einen Pastor, noch Pfarrer, noch Priester der geheimnisvolle Andeutungen gemacht hat, sondern es handelt sich bei der Geschichte des Anwalts um ein Gerücht und im wesentlichen um eine freie Erfindung.
Deine Meinung sei dir selbstverständlich unbenommen.
Im Gegensatz zu dir hat der Anwalt des Vaters der Geschädigten allerdings Einblicke in die Ermittlungsakten und kann damit naturgemäß zu anderen, womöglich weiterreichenden Ansichten als du kommen.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 21:39
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Meiner Meinung nach gab es hier weder einen Pastor, noch Pfarrer, noch Priester der geheimnisvolle Andeutungen gemacht hat, sondern es handelt sich bei der Geschichte des Anwalts um ein Gerücht und im wesentlichen um eine freie Erfindung.
Die Diskussion hatten wir ja schon mal. Und meine Frage bleibt die gleiche: warum sollte er diese Geschichte in die Welt setzen? Zumal hinter dem Anwalt der Vater von Inga steht, der diese Entscheidungen ja mittragen müsste und sicherlich wenig Interesse an ausgedachten Geschichten hat.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 21:39
Und selbst wenn diese Aussage des mutmaßlichen Geistlichen da mit drin stehen sollte, ist es eine von zich Aussagen.
Die klingt wohl interessant aber wir wissen ja nicht, was andere Zeugen / Hinweisgeber zu Protokoll gegeben haben.
Zitat von FährtensucherFährtensucher schrieb:Im Gegensatz zu dir hat der Anwalt des Vaters der Geschädigten allerdings Einblicke in die Ermittlungsakten und kann damit naturgemäß zu anderen, womöglich weiterreichenden Ansichten als du kommen.



melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 21:44
Im Fall von Maddie hat man ja herausgefunden, dass CB kurz vor dem Verschwinden von Maddie mit einer bestimmten Person telefonierte. Dessen Nummer wurde veröffentlicht.

Ist es technisch möglich, herauszufinden, welche Telefonnummern CB um den 02.05.2015 herum angerufen hat? Könnte man so nicht relativ schnell auf den Mitarbeiter kommen, der sowieso schon verdächtig ist eine eventueller Mittäter zu sein? Dass er auffällig ist wurde ja bereits gesagt aber sollten die beiden wirklich an dem Tag telefoniert haben, wäre das doch schon fast ein erdrückender Hinweis.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 22:11
https://www.ardmediathek.de/ard/video/kripo-live/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9mZmRjNmYwZC1iZGZmLTQ2MGMtYThlNy03MjFjZmI0ODcxM2M/

Hier spricht nochmal der Anwalt, Ingas Eltern.
Er bestätigt die Verbindung CB's zu einem Mitarbeiter des Wilhelmhofes.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 22:21
Zitat von MimiluiseMimiluise schrieb:Hier spricht nochmal der Anwalt, Ingas Eltern.
Er bestätigt die Verbindung CB's zu einem Mitarbeiter des Wilhelmhofes.
In dem Interview für das Kripo Live Magazin des MDR sagt der Anwalt Khubaib Ali Mohammed dass Herr B. unmittelbar Kontakt zu dem Mitarbeiter des Wilhelmshofs Herrn A. hatte, der sich zum Tatzeitpunkt auf dem Wilhelmshof befand.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/kripo-live/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9mZmRjNmYwZC1iZGZmLTQ2MGMtYThlNy03MjFjZmI0ODcxM2M/


3x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 22:27
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:In dem Interview für das Kripo Live Magazin des MDR sagt der Anwalt Khubaib Ali Mohammed dass Herr B. unmittelbar Kontakt zu dem Mitarbeiter des Wilhelmshofs Herrn A. hatte, der sich zum Tatzeitpunktauf dem Wilhelmshof befand.
Also im Ernst, das kann doch unmöglich ein Zufall sein. Er ist pädophil und immer zufällig in der Nähe, wenn ein Kind auf Nimmerwiedersehen verschwindet, hat aber nix damit zu tun?!


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

07.06.2020 um 22:32
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:In dem Interview für das Kripo Live Magazin des MDR sagt der Anwalt Khubaib Ali Mohammed dass Herr B. unmittelbar Kontakt zu dem Mitarbeiter des Wilhelmshofs Herrn A. hatte, der sich zum Tatzeitpunkt auf dem Wilhelmshof befand.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/kripo-live/mdr-fernsehen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy9mZmRjNmYwZC1iZGZmLTQ2M...
Wahnsinn.

Zudem ist mir was aufgefallen:
Der Anwalt trägt exakt dieselbe Kleidung, und blättert exakt dieselben Unterlagen durch, wie im Interview vor ein paar Wochen. Bei mir schleicht sich der Verdacht ein, dass beide Interviews eigentlich eins sind.
Das würde bedeuten, der Anwalt hat schon vor einigen Wochen über C.B. gesprochen und die Verbindung zum Fall.
Was denkt ihr darüber?


1x zitiertmelden