Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

843 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwunden, Aschaffenburg, Schwangere ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 16:17
@oBARBIEoCUEo
Das empfinde ich nicht so. Wie soll man sich denn kümmern um die Opfer, wenn man die Betreffenden nicht persönlich kennt? Trotzdem möchten viele Menschen unbekannterweise ihre Anteilnahme bekunden, dann ist es doch eine schöne Geste, wenn jemand sich die Mühe macht, einen Teddie, ein paar Blümchen oder ein paar selbstgeschriebene Zeilen dort in Gedenken abzulegen. Und es gibt sicher auch viele, die gern spenden und helfen möchten. Das nächste Umfeld ist für die Hinterbliebenen da, da ist es auch eine Sache der Pietät, dass sich Fremde zurückhaltend geben und ihr Mitgefühl dezent zeigen, ohne sich der Familie persönlich aufzudrängen. Die brauchen jetzt vor allem eins: Ruhe im kleinen Kreis, um den Schock zu verdauen und zu trauern.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 16:18
http://www.focus.de/panorama/welt/mord-in-aschaffenburg-jetzt-spricht-die-familie-der-schwangeren-rebecca_id_4688783.html
......Der 31-Jährige Hauptverdächtige hat ein Geständnis abgelegt. Bei dem Mann handelt es sich offenbar um Rebeccas Exfreund und den Vater ihres ungeborenen Kindes.
Hat er jetzt doch gestanden? Oder hatte ich das mal wieder verpasst, ich dachte der " Mittäter" hätte zunächst gestanden ?


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 16:20
@Frau.N.Zimmer
Erinnere Dich bitte an meinen Beitrag von gestern, der dann gelöscht wurde.
Er hat gestern schon gestanden und ich hatte nur die Bild zitiert, die das veröffentlicht hatte.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 16:57
Obduktionsergebnis frühestens am Dienstag

Die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg rechnet am Dienstag mit Erkenntnissen aus der Untersuchung der Leiche einer Hochschwangeren, die am Wochenende gefunden wurde.
ASCHAFFENBURG.
Im Fall der getöteten Schwangeren hat die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg am Montag keine neuen Informationen herausgegeben, sondern auf die Erkenntnisse der Obduktion verwiesen. „Mit Erkenntnissen ist frühestens am Dienstag zu rechnen“, sagte der leitende Oberstaatsanwalt, Burkhard Pöpperl.

Angaben zum Kulturkreis des Opfers und mutmaßlichen Täters sowie weitere Einzelheiten der Tat wollte Pöpperl nicht nennen.

Nach langer, aufwendiger Suche und letztlich Zeugenhinweisen hatte die Polizei am Samstag die Leiche einer 24-Jährigen in Aschaffenburg entdeckt, die im neunten Monat schwanger war (wir haben berichtet).
Kurz darauf wurden zwei Männer festgenommen. Einer von ihnen ist der 31-jährige Ex-Freund des Opfers. Er steht unter dem Verdacht des Mordes und des Abbruchs einer Schwangerschaft in einem besonders schweren Fall. Ein 25-Jähriger soll ihm geholfen haben.

Die beiden seien zunächst „weitgehend“ geständig gewesen, vor der Ermittlungsrichterin habe der Hauptangeklagte aber dann geschwiegen, sagte Staatsanwalt Pöpperl.


http://www.echo-online.de/region/suedhessen/Getoetete-Schwangere-Obduktionsergebnis-fruehestens-am-Dienstag;art24719,6234641


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 17:25
Gerade in "Brisant" kam der Verlobte zu Wort: laut seiner Aussage stand noch garnicht fest, wer der Vater von Lea war. Er und Rebecca hatten vor 9 Monaten eine kurze Beziehungspause, in der Zeit hatte Rebecca was mit dem Täter. Wer der Vater gewesen wäre, wird bei der Obduktion festgestellt.


1x zitiertmelden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 17:28
Verlobter von toter Rebecca: “Ich weiß nicht, wie es jetzt weitergeht!”


www.main.tv/mediathek/video/verlobter-von-toter-rebecca-ich-weiss-nicht-wie-es-jetzt-weitergeht


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 17:45
Tote Rebecca - Polizei sucht dringend wichtige Zeugen!

http://www.main-netz.de/nachrichten/blaulicht/ufr/art2517,3619718 (Archiv-Version vom 20.05.2015)

Kurz zusammengefasst:

Der 31-jährige Tatverdächtige war wohl am Tattag mit Rebecca spazieren und wurde dabei von Fußgängern gesehen. Weiterhin ist er durch gefährliche Fahrweise (Beinaheunfälle) aufgefallen. Außerdem hielt er sich einige Zeit bei der Garage in Ringheim auf.
Hierzu werden Zeugen gesucht.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 17:58
Ja, dass weiß man nicht.
Aber er ist jetzt bestimmt nicht das "Arme Würstchen". Wer fremdgeht und dann was schief geht, muss dann auch mit den Konsequenzen leben.. Ist ja auch schließlich alt genug.
Ich sehe in zwar auch nicht als Monster, aber Mitleid hat er Null verdient. Und ob es im Affekt passierte? Keine Ahnung, immerhin sitzt er wegen Mordes und Schwangerschaftsabruch im besonders schweren Fall in U-Haft. Und sein "Kumpel" wegen Beihilfe dazu.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 18:03
Bei ihren Ermittlungen fanden die Kriminalbeamten jetzt heraus, dass der 31-Jährige zusammen mit seinem Opfer vor der Tat am Mittwoch offensichtlich im Bereich Aschaffenburg, Ortsteil Strietwald, zu Fuß unterwegs war.

In der Verlängerung zum Hasenhägweg, im Bereich des Wendehammers nach der Autobahnunterführung der BAB 3, und im Bereich des dortigen Flurwegs, der parallel zur Autobahn zum Friedhof Strietwald führt, begegneten sie möglicherweise in der Zeit zwischen 14:45 Uhr und 15:30 Uhr mehreren Fußgängern. Diese hatten unter Umständen auch einen Hund dabei.

Vieles spricht dafür, dass der Haupttatverdächtige einen weißen, sportlichen Kleinwagen mit schwarzem Dach benutzt hat.

Es liegen Anhaltspunkte vor, die darauf hindeuten, dass der 31-Jährige im Ortsteil Strietwald, Einmündung Strietwaldstraße/Im Neurod einem anderen Fahrzeug die Vorfahrt genommen und beinahe einen Verkehrsunfall verursacht hat. Auch im Bereich der B 26, Fahrtrichtung Babenhausen, Abzweigung in Richtung Flugplatz Ringheim, soll der Haupttatverdächtige beinahe einen Auffahrunfall verursacht haben.

Des Weiteren soll sich der Haupttatverdächtige einige Zeit im Bereich der Garage im Nordring in Ringheim aufgehalten haben, in der das Opfer später aufgefunden wurde.


Personen, die am Mittwoch im genannten Waldgebiet des Aschaffenburger Ortsteils Strietwald oder in Ringheim unterwegs waren und entsprechende Beobachtungen gemacht haben sowie die betroffenen Fahrzeugführer, die durch den weißen Kleinwagen gefährdet wurden, werden dringend gebeten, sich bei der Kripo Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-1732 zu melden. Originalmeldung der Polizei Unterfranken

http://www.main-netz.de/nachrichten/blaulicht/ufr/art2517,3619718 (Archiv-Version vom 20.05.2015)


1x zitiertmelden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 19:18
Zitat von dinodino schrieb:Gerade in "Brisant" kam der Verlobte zu Wort: laut seiner Aussage stand noch garnicht fest, wer der Vater von Lea war. Er und Rebecca hatten vor 9 Monaten eine kurze Beziehungspause, in der Zeit hatte Rebecca was mit dem Täter. Wer der Vater gewesen wäre, wird bei der Obduktion festgestellt.
Wenn sich jetzt am Ende noch rausstellt, dass das Kind von dem Verlobten war und nicht vom Täter, würde das diese unbegreifliche Tat noch sinnloser machen als sie es sowieso schon ist.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 19:29
http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/mediaplayer.jsp?mkey=55454183&rubrik=43766

Ein Bericht von Maintower heute um 18 Uhr. Ist gleich der 1. Bericht.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 20:36
In diesem Bericht wird gesagt das der Täter vermutlich Rebecca in ihrer Wohnung get...hat in anderen Berichten steht sie wurden noch beim spazieren gehen gesehen 😕


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 21:01
vielleicht nach dem Spaziergang getötet, hatten gestritten, sie nachhause, und dann ist ihm sein Wahnsinn in den kopf, ging zu Ihr klingelte, sie machte auf, wieder Streit, dann diese unfassbare Tat....


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 21:36
@Nina75
@VomWinde
ich verstehe aber nicht,wie das zeitlich vonstatten gegangen sein soll.
hat die Freundin nicht noch mit ihr telefoniert?
Und auch der Verlobte?
Einer von beiden wohl gegen 15Uhr.

Und um 16uhr sollte sie ihren kleinen Sohn aus der 3 km entfernten Kita abholen.


1x zitiertmelden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 21:42
@Comtesse

Das hatte ich auch schon gedacht, aber doppelt sinnlos geht ja nicht.
Der arme Kerl, ein bißchen treudoof, wie man hier sagt, ist er ja schon, der Lebensgefährte, oder?
Er tut mir auch richtig leid...


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 21:45
Zitat von SonadoraSonadora schrieb:Es liegen Anhaltspunkte vor, die darauf hindeuten, dass der 31-Jährige im Ortsteil Strietwald, Einmündung Strietwaldstraße/Im Neurod einem anderen Fahrzeug die Vorfahrt genommen und beinahe einen Verkehrsunfall verursacht hat.
Zu dem Zeitpunkt wird er dann wohl bereits eine Leiche im Wagen gehabt haben.

Ich frage mich mittlerweile, ob das wirklich eine geplante Tat war und nicht vielmehr das Ergebnis eines eskalierten Streites.
So dumm kann niemand sein, eine solche Tat zu planen und zu erwarten , dass er damit davonkommt.


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 21:50
Zitat von WhitelightWhitelight schrieb:Einer von beiden wohl gegen 15Uhr.

Und um 16uhr sollte sie ihren kleinen Sohn aus der 3 km entfernten Kita abholen.
Was verstehst Du daran nicht? Gegen 15 Uhr, ist nur eine ca. Angabe - kann also sein, dass sie spazieren gingen und er anbot, sie zum Kindergarten zu fahren.

@KonradTönz

Nicht zwangsläufig - es kann auch sein, dass sie im Auto war und er sie nicht rauslassen wollte und somit die wilde Fahrt mit fast Unfällen hatte.


1x zitiertmelden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 22:02
Zitat von InterestedInterested schrieb:@KonradTönz

Nicht zwangsläufig - es kann auch sein, dass sie im Auto war und er sie nicht rauslassen wollte und somit die wilde Fahrt mit fast Unfällen hatte.
Stimmt - wird wahrscheinlich schwer mit der Mordanklage. Oder gilt "Vermeidung von Unterhaltszahlungen" als niederer Beweggrund?

Heimtücke wärs ja dann nicht, wenns im Rahmen eines Streitgeschehens passiert ist konnte das Opfer mit einem Angriff rechnen, so zynisch das klingt. Insbesondere wenn es vielleicht vorher schon Drohungen gab...


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 22:04
@KonradTönz

Falls das überhaupt das Motiv war. Es kann ja auch so sein, wie Du annimmst - nur wo soll das so stattgefunden haben?

Vielleicht hat er sich während des Gespräches noch einsichtig gezeigt und erst als er nicht zum Kindergarten fuhr, erahnte sie, dass es gefährlich werden könnte. Aber auch nur Spekulatius.^^


melden

Hochschwangere 24-Jährige in Aschaffenburg getötet

18.05.2015 um 22:27
Die beiden waren zu Fuß unterwegs in der Zeit zwischen 14.45 Uhr und 15.30 Uhr,begegneten sie mehreren Fußgängern.
Um 15 Uhr telefoniert Rebecca mit ihrer Freundin,die hörte das es klingelt und das es der Ex Freund war...Also ich verstehe das nicht.


http://www.wuerzburgerleben.de/2015/05/18/polizei-sucht-dringend-zeugen-im-mordfall-rebecca/


melden