Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der seltsame Tod der Elisa Lam

1.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Video, 2013 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.03.2016 um 01:34
Hey,

ich hab noch nicht alle Einträge gelesen, aber hatte das Bedürfnis mich mitzuteilen. Also falls ich was wiederhole.. tut mir leid. Mir geht dieser Fall auch nicht aus dem Kopf genauso wie tausend Fragen dazu.
Das Elisas Eltern sich nicht weiter dazu geäußert haben überrascht mich kein bisschen, ich vermute entweder haben sie gar nichts von der Erkrankung ihrer Tochter gewusst, ( wenn man es will, kann man sowas gut verstecken) oder es war wirklich ein Tabuthema und sollte nicht weiter behandelt werden, besonders nicht in der Öffentlichkeit.
Ich finde durch ihre Einträge im Block geht schon hevor, dass sie tief in einer Depression steckt.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie bewusst dieses Hotel gewählt hat. Beim ersten Mal, als ich das Video gesehen habe, dachte ich ebenfalls sie würde mit jemanden "spielen" und sich in der Ecke des Fahrstuhls verstecken um jemanden zu "erschrecken" doch ihre weitere Handlung wirkt sehr merkwürdig.
Zu Anfang dachte ich auch sie hätte jemanden kennengelernt, sie haben rumgealbert, dachten es wäre aufregend auf das Dach zu klettern und es war eine Mutprobe, in den Wasserbehälter zu springen.
Sie zog sich ihre Kleidung aus um zu demonstrieren, dass sie kein angsthase ist usw. und derjenige schloss den Deckel und ließ sie darin bewusst sterben.
Fakt ist, sie ist ertrunken. Doch wenn dem wirklich so wäre, würde sie geschrien haben, würde gekämpft haben. Es wären vermutlich Spuren innerhalb des Tankes zu finden sein, sei es kratzer oder ähnliches, das von einem Überlebenskampf handelt.
Oder unabhängig von der Mutprobe, sollte sie doch durch fremdeinwirkung gestorben und dort hineinbefördert worden sein, hätte sie dann nicht ebenfalls Spuren? Kratzer? Hautreste unter den Nägeln oder ähnliches?
Ich bin mir sicher, dass sie nicht geplant hatte in dieser Nacht zu sterben. Denn wie viele bereits erwähnt haben, hat sie ihren Block sehr gepflegt und hätte vermutlich wirklich eine Nachricht hinterlassen.
Sie war allein in einer großen Stadt, sie war einsam, sie war psychisch krank und wer weiß vielleicht hatte sie zu diesem Zeitpunkt wirklich angst. Ich glaub nicht, dass sie irgendein Spiel gespielt hat, ich glaube für sie war das alles absolut real. Und ich glaube in dem Video war sie wirklich sehr erfreut, aber bedeutet das deswegen, dass sie nicht Wahnvorstellungen hatte?
Ich würde der These zustimmen, dass sie in dem Spiegel mit sich selbst gesprochen hat und dachte es wäre jemand anderes. Und ich kann mir vorstellen, dass sie mutig sein wollte, etwas erleben wollte, auf das Dach gestiegen ist, die Wasserbehälter gesehen hat und raufgestiegen ist. Vielleicht zog sie sich dann aus, vielleicht sprang sie mit der Kleidung hinein, vielleicht warf sie sie hinter her. Vielleicht ertrank sie ohne wahrzunehmen, was passiert dachte es wäre ein Traum. Vielleicht fühlte sie sich auch endlich frei.
Was den Deckel betrifft kann ich mir schon vorstellen, dass sie ihn selbst zubekommen hat, also an der Kante saß, die eine Hand an dem Deckel die andere bereit sich abzusützen. Aber könnte nicht auch jemand sagen wir einige Stunden später den Deckel geschlossen haben von den Angestelllten? Wasserleichen versinken doch zuerst?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.03.2016 um 02:09
@violett247

Der Deckel war nicht geschlossen. Du solltest doch mehr Informationen lesen, sonst drehen wir uns unendlich im Kreis.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.03.2016 um 04:13
Jetzt hab ich alles gelesen.

Und danke du hast recht, aber im Grunde spielt der Deckel für mich auch keine wichtige Rolle.

Ich denke du könntest Recht haben, dass Elisa bereits mit "Mitbewohnern" auf dem Dach gewesen ist. Vielleicht noch zu Beginn. Sie lernten sich kennen, sie waren ausgelassen. Und daher wusste Elisa, dass sie ohne einen Alarm auszulösen auf das Dach kommt.

Ihr Zustand wird klar sein. Aber eines frage ich mich noch. War sie wirklich allein auf dem Dach?
Es ist schwierig sich in solch einen Menschen wirklich hineinzuversetzen, wie er denkt und fühlt. Aber trotz allem war sie ein intelligentes Mädchen und auch wenn sie einsam war, sich allein gefühlt hat, war sie sich doch ihrer Erkrankung sehr bewusst. Handelt man dann wirklich so, ohne das jemand dazu beiträgt, einen motiviert, drängt, was auch immer.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.03.2016 um 05:15
@violett247
Zitat von violett247violett247 schrieb:Ihr Zustand wird klar sein. Aber eines frage ich mich noch. War sie wirklich allein auf dem Dach?
Davon gehe ich aus. Am den Tag wurde sie überall alleine gesehen. Sie hatte keine Freunde und ihr seelischer Zustand war zweifelsohne schlecht. Vielleicht waren schon einige Menschen auf dem Dach, als sie dann angekommen ist. (Glaube persönlich nicht daran).
Aber es gibt gar keine Anzeichen dafür, dass sie angegriffen wurde, auf eine oder auf eine andere Weise. Das wurde auf jedem Fall Spuren hinterlassen und diese Spuren gibt es nicht.

(Abgesehen davon, dass der Täter bestimmt den Wassertank abdecken würde - was auch nicht geschah).
Zitat von violett247violett247 schrieb:Aber trotz allem war sie ein intelligentes Mädchen und auch wenn sie einsam war, sich allein gefühlt hat, war sie sich doch ihrer Erkrankung sehr bewusst. Handelt man dann wirklich so, ohne das jemand dazu beiträgt, einen motiviert, drängt, was auch immer.
Intelligenz hat mit eine Psychose nichts mehr zu tun. Das sie an Depressionen und Bipolare Störung leidet, das war ihr bewusst. Und wenn man seine Medikamenten einnimmt, verhält man sich einigermassen unauffällig. Nicht ganz, nicht immer, aber es geht.
Bei einer akute Psychose fällt das alles weg, man kann Wahnwahrnehmungen oder Halluzinationen haben die Betroffenem sehr realistisch erscheinen und eine Selbstkontrolle kann man da nicht mehr erwarten.

Also ja, man kann selbst gefährdet handeln, ohne dazu bedrängt oder motiviert zu werden.

Btw: Ihre Eltern wussten wie es ihr geht und ihre Postkarte hat ihnen Sorgen gemacht. Schon da waren sie beunruhigt. Sie kannten sie ja. Ihre Schwester wusste von Medikamenten, Eltern wahrscheinlich auch. Sie selbst zweifeln nicht an einen Unfall.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.03.2016 um 05:37
Okay das klingt einleuchtend für mich. Danke.
Schlimm, dass es Menschen gibt, die durch ihre psychische Verfassung dazu getrieben werden :/ ich hoffe sie musste nicht lange leiden...


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.03.2016 um 14:00
Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los,
dass es doch was mit dem Film "Dark Water" nicht "Black Water", wie ich weiter vorne schrieb ;-)
zu tun hat.
Evtl. war sie wirklich nicht alleine und sie und eine andere Person wollten den Film
nachspielen.
Oder sie kam alleine auf diese Idee ?
Na klar ist die Hauptfigur in dem Film nicht in den Tank gestiegen,
aber sie war (zweimal ?) auf dem Dach und bei den Tanks und die Ähnlichkeit der Kleidung finde ich
einfach auffallend.
Auch ist in dem Film ein Fahrstuhl involviert ...

Vielleicht war das ganze irgendwie ein "Battle" mit einer anderen Person oder einfach nur ein Spass oder, oder, oder ...

Wahrscheinlich bleibt das ein ewiges Rätsel, was wirklich geschah, aber die Geschichte lässt mich noch nicht los :-(


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.03.2016 um 17:02
@Summerwind

Glaubst du wirklich, dass eine akut psychotische Person Spiele nachspielt?


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.03.2016 um 18:31
@anouk
Vielleicht gerade dann !!!


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

07.03.2016 um 23:29
Ich hab es selbst noch nicht angehört, aber mein Lieblings-Podcast Hoaxilla hat gerade heute eine Episode über Elisa Lam rausgebracht: http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-195-elisa-lam/


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

08.03.2016 um 01:50
Zitat von SummerwindSummerwind schrieb:dass es doch was mit dem Film "Dark Water" nicht "Black Water", wie ich weiter vorne schrieb ;-)
zu tun hat.
Evtl. war sie wirklich nicht alleine und sie und eine andere Person wollten den Film
nachspielen.
Oder sie kam alleine auf diese Idee ?
Na klar ist die Hauptfigur in dem Film nicht in den Tank gestiegen,
aber sie war (zweimal ?) auf dem Dach und bei den Tanks und die Ähnlichkeit der Kleidung finde ich
einfach auffallend.
Auch ist in dem Film ein Fahrstuhl involviert ...
Habe es bereits erwähnt, dass möglicherweise mit dem paranoiden Anfall zusätzlich eine unterbewusste Assoziation mit dem Film bei ihr geschah, der sie in einer Wahnvorstellung dazu verleitete nach dem Ursprung des vermeintlichen Geistes auf dem Dach in den Tanks zu suchen.

Sie schaute in den offenen Tank u. fiel dann versehentlich hinein.

Falls es sich um einen Suizid handelte, könnte sie sich diesen Ort auch in Anlehnung an den Film ausgesucht haben um sich an den Hotelgästen auf eine Art zu rächen.... denn sie würden ja das Wasser trinken.

Wir wissen natürlich nicht ob sie Horrorfilme u. explizit "Dark Waters" schaute. Da dieses Genre ja nicht unbedingt die beste Therapie für einen psychologisch angeschlagenen Menschen ist.
Zitat von SummerwindSummerwind schrieb:Vielleicht war das ganze irgendwie ein "Battle" mit einer anderen Person oder einfach nur ein Spass oder, oder, oder ...

Wahrscheinlich bleibt das ein ewiges Rätsel, was wirklich geschah, aber die Geschichte lässt mich noch nicht los
Es gibt keine Anzeichen auf Begleiter, auch keine Zeugenaussagen die darauf hindeuten. Was ist denn noch ein ewiges Rätsel? Der Fall ist zu 99% klar, die einzige Unklarheit besteht darin ob es ein Unfall oder doch Suizid im Affekt war.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

08.03.2016 um 03:32
Es gibt manchmal Rätsel, wo irgendwann nach langem Nachdenken so eine Art "Aha, jetzt wird plötzlich alles klar"-Effekt eintritt. Dieser Effekt fehlt mir hier. Auch wenn die These, nach der letztlich alles krankheitsbasiert war, die vielleicht bestmögliche Theorie und sogar die Wahrheit darstellt - "befriedigend" für das Gemüt finde ich sie halt nicht. Und vielen geht es wohl ebenso. Man sucht nach einem Knackpunkt, der einem das Ganze irgendwie etwas einleuchtender erscheinen läßt, und findet ihn nicht.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

08.03.2016 um 04:01
Also mir persönlich reicht die Tatsache, dass sie auf zig verschiedenen Medikamenten war eigentlich.

es gibt Erkenntnisse (vor allem aus den USA), dass viele plötzliche bzw. unerwartete Amokläufe und Selbstmorde von Personen begangen wurden, die einige Zeit Psychopharmaka zu sich nahmen.
Prominentestes Beispiel wäre wohl der Amoklauf in der Columbine High School. Mindestens einer der Täter war soweit ich mich erinnern kann auf einem oder zwei Medikamenten und hatte vorher schon andere Medikamente regelmäßig zu sich genommen.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

08.03.2016 um 04:23
Ja, aber der Fall Lisa Lam hat schon ein paar Details, die zwar nichts bedeuten und schon gar nichts beweisen müssen, vielleicht auch frei im Nachhinein hochgebauscht oder angedichtet wurden, die aber doch zu weiteren Spekulationen einladen.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

08.03.2016 um 10:18
Ich habe durch Zufall das hier gefunden und mal reingeschaut. Einenen Kommentar dazu, besonders zu den letzten Minuten des Films, möchte ich mir aber sparen:

https://www.youtube.com/watch?v=aheTKbjInnE

Die kommerzielle Verwertung der traurigen Ereignisse hat also schon begonnen......


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

09.03.2016 um 01:44
Dieses Hotel änderte schon mehrmals den Namen....


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

10.03.2016 um 09:46
ich habe mich mal wieder durch meinen thread gewuselt.....und gebe dir recht, bei mir ist es ähnlich.... @Tripane
Zitat von TripaneTripane schrieb:Auch wenn die These, nach der letztlich alles krankheitsbasiert war, die vielleicht bestmögliche Theorie und sogar die Wahrheit darstellt - "befriedigend" für das Gemüt finde ich sie halt nicht. Und vielen geht es wohl ebenso.



melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

02.04.2016 um 22:14
Ich habe diesen thread nun eine Stunde lang intensiv "überflogen" und bin sehr verwundert, dass die Tatsache des anschließenden Tuberkulose- Falles im Umfeld des Hotels nach Elisas Ableben, so wenig Beachtung findet.
Es ist doch wohl der Hammer, dass der angewandte TBC- Schnelltest, der nach dem Ableben Elisas bei den anschließenden TBC- Fällen, die es im Umfeld des Hotels gab, eingesetzt wurde.
Ich finde leider gerade den Regestrirungslink des TBC Tests nicht. Habe ihn vor ca. 1 Jahr mir mal angeschaut und werde auf meinem Desktoprechner nochmal die Lesezeichen durchwühlen. Googlet ein wenig nach "Lam Elisa TB kit"... da wird schnell klar, dass es dieses Vefahren so wirklich gibt. Ich meine der Test wurde erstmalig Anfang der 70er patentiert.
Wurde das hier bereits besprochen? Falls ja bitte ich meinen post zu entschuldigen.

Schönes Wochenende!


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

03.04.2016 um 05:51
Entschuldigung... es hat sich ein Fehler eingeschlichen. Habe da ein wichtiges Detail im Satz vergessen.

"Es ist doch wohl der Hammer, dass der angewandte TBC- Schnelltest, der nach dem Ableben Elisas bei den anschließenden TBC- Fällen, die es im Umfeld des Hotels gab, eingesetzt wurde. "

Sollte eigentlich heißen: Es ist doch wohl der Hammer, dass der angewandte TBC- Schnelltest, der nach dem Ableben Elisas bei den anschließenden TBC- Fällen im Umfeld des Hotels eingesetzt wurde, Lam Elisa heißt.

Ich war ein wenig abgelenkt beim verfassen des Beitrags.... bitte nicht beirren lassen. Es ging mir v. a. umd diesen kuriosen Zufall.


1x zitiertmelden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

03.04.2016 um 20:18
@Mullich
Das mit dem TB-Test wurde hier schon besprochen und man ist zu den Entschluss gekommen, dass der Name reiner Zufall ist. Tuberkulose-Tests werden wohl öfter in LA durchgeführt. Ich finde aber trotzdem nach wie vor, dass es ein sehr unheimlicher Zufall ist.


melden

Der seltsame Tod der Elisa Lam

04.04.2016 um 08:53
@Mullich
Zitat von MullichMullich schrieb:Es ist doch wohl der Hammer, dass der angewandte TBC- Schnelltest, der nach dem Ableben Elisas bei den anschließenden TBC- Fällen im Umfeld des Hotels eingesetzt wurde, Lam Elisa heißt.

Ich war ein wenig abgelenkt beim verfassen des Beitrags.... bitte nicht beirren lassen. Es ging mir v. a. umd diesen kuriosen Zufall.
Aber das ändert nichts an dem Fall. Die Namensgleichheit ist einfach Zufall. Gruselig wegen des Namens, aber Zufall.


melden