Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

16.05.2016 um 17:14
Zumindest werden jetzt endlich Blacks "Dienstfahrten" nach Deutschland näher untersucht.
Leider kann man ihn nicht mehr danach fragen.


melden
Anzeige

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

17.05.2016 um 05:05
ninano schrieb:allerdings passt vom Alter nicht so ganz in Blacks Schema (eher 11-14).
Das letzte Opfer war 6, Caroline Hogg war 5... er scheint nicht so wählerisch gewesen zu sein.

Sehr spannend, nun müsste man wissen, ob es wirklich einen Beweis gibt, dass er an jenem Tag in Paderborn war.


melden
ninano
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

17.05.2016 um 12:27
@Rick_Blaine
Das wusste ich nicht. Von 11 zu 2 ist ein gröss2s Unterschied. Wenn Black aber schon bei einer 5 Jährige zugeschlagen hat ist natürlich anders. Sehr traurig. Hoffentlich kommen die Ermittlungen weiter dass die Familie auch Abschließen kann.


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

17.05.2016 um 12:43
Wäre schön. Vielleicht bringt das dann auch Licht in die Fälle Silke Garben aus Detmold und Ramona Herling aus Bad Drieburg.


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

28.02.2017 um 21:28
Plötzlich gibt es das Phantombid eines Verdächtigen, leider nur auf englisch, was ich nicht verstehe, ist die Kleine doch in Deutschland verschwunden

http://www.express.co.uk/news/uk/773289/Katrice-Lee-Police-missing-girl-1981-NAAFI-British-Army-Paderborn


melden
ninano
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

28.02.2017 um 23:20
Vielen dank fürs Teilen. Wieso die jetzt das Bild nach so vielen Jahren rausschicken ist mir auch ein Rätsel aber vielleicht bringt es doch was und meldet sich jemand

Policeefit846709


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

01.03.2017 um 18:46
mit google übersetzt: 
PICTURED: Polizei freigeben Fantombild von Verdächtigen auf der Suche nach britischen Mädchen zuletzt gesehen 1981 
POLIZEI, die das Verschwinden eines britischen Kleinkindes in Deutschland vor über 35 Jahren untersucht hat, hat ein Fantombild von einem Verdächtigen veröffentlicht, der in der Nähe des Vorfalls gesehen wurde. 

Von JON ROGERS VERÖFFENTLICHT: 18:16, Di, 28. Februar 2017 Aufrechtzuerhalten AKTUALISIERT: 18:16, Di, 28. Februar 2017 

Der Kleinkind Katrice Lee fehlte an ihrem zweiten Geburtstag von einem NAAFI Einkaufszentrum in Paderborn, Deutschland, während sie mit ihrer Mutter am 28. November 1981 war. Der Verdächtige, den die Polizei in Frage stellen wollte, war "gesehen, ein Kind in ein grünes Limousinenfahrzeug zu tragen" zu der Zeit. 

Ihr Vater Richard, der jetzt in Hartlepool wohnte, war ein Sergeant Major in der britischen Armee und stand in der damaligen Westdeutschland. Herr Lee sagte, dass das erste Mal, dass er das Bild gesehen hat, auf der BBC 1 Show Crimewatch war, die am Montagabend ausgestrahlt wurde. Er sagte zu BBC Tees: "Warum sind sie jetzt freigeben ein Fantombild, das 36 Jahre alt ist. "Ich habe mir den Kopf gekratzt, warum haben sie so lange darauf gesessen?" 

Herr Lee sagte, er habe die Person nicht im Bild erkannt, obwohl sein Gesicht vertraut aussah. 

Der RMP hat um Hilfe bei der Identifizierung des Verdächtigen appelliert und sagte: "Ein Augenzeuge sah ihn mit einem Kind in ein grünes Limousinenfahrzeug zum Zeitpunkt des Verschwindens von Katrice." Detektive wollen von jedem hören, der in der NAAFI am Morgen war Katrice verschwunden, wenn sie noch nicht mit der Polizei gesprochen haben. Katrice Lee Katrice Lee fehlt seit 36 Jahren Herr Lee fügte hinzu: "Wir alle leben in der Hoffnung, viele Leute haben zu mir gesagt, wie ich die Hoffnung behalte, alles was ich sagen kann, ist die Hoffnung, die mich behauptet. "Am Ende des Tages geht es um ein Mädchen, das fehlt und ich will sie zurück. "Ich hoffe als Vater ist eine massive Antwort und wir bekommen einen Schluß für die tragische Geschichte meiner Tochter." In Verbindung stehende Artikel


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

01.03.2017 um 19:03
Was für ein anatomisch schlecht gemachtes Phantombild, wer soll denn so einen Kopf haben, bei dem die Ohren innerhalb des Schädels sitzen? Mich wundert nicht, dass das nie veröffentlicht wurde, der Typ sieht aus wie Humpty Dumpty!


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

01.03.2017 um 19:18
Naach Meinung des Vaters wurde in Richtung Mr. Black schon ausgiebig ermittelt und rausgefunden, dass er wohl nicht in der Nähe Paderborns war an diesem Tag.

Es wird deshalb eine PR Masche für das Neuerscheinen des Buch über den Serienmörder Black vermutet.

Ich kann nur sagen nachdem ich den xy Film gesehen hatte und ich öfters mit meinem kleinen Sohn einkaufen gehe...na ja lasse ich ihn dabei keine Sekunde aus den Augen. Einmal ist er mir entwischt zuerst wollte er sich zw den Regalen verstecken dann haben wir uns aus den Augen verloren und er hat weinend nach mir gesucht. Panik ....bis man sich wieder gefunden hat und Gedanken an Katrice....


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

01.03.2017 um 19:30
@BellaNapoli
Ich habe zwei Kinder, mit denen ich im Alter bis 3 Jahren immer einkaufen gehen musste, bevor sie in den Kindergarten gingen und ich das allein erledigen konnte. Ich weiß nicht, wie oft sie allein oder zu zweit im Laden auf Wanderschaft gegangen sind. Gerade in so einem kleinen überschaubaren Laden fühlt man sich relativ sicher und kann sich gar nicht vorstellen, dass jemand einfach das Kind unbemerkt entführen kann, an der Kasse vorbei. Aber man geht irgendwie fälschlicherweise immer davon aus, dass kleine Kinder poltern und schreien und sich wehren, wenn jemand Fremdes sie einfach packt und mitnimmt. Manche tun das vielleicht auch, aber nachdem ich gesehen habe, wie der Mörder im Fall Mohamed einfach das Kind an der Hand packen und mitnehmen konnte, und der Kurze ging einfach mit widerstandslos, habe ich mich auch schon öfter gefragt: Wie hätten meine Kinder da wohl reagiert? Man weiß es nicht! Wenn ein/e Fremde/r einfach dein Kind nimmt und das Kind geht mit, denkt jeder, es sind Vater/Mutter und Kind, ein alltägliches Bild, das es oft nicht mal über das Kurzzeitgedächtnis schafft sich einzuprägen - und wenn man anfängt, das Kind zu vermissen und zu suchen, bis man es dann offiziell vermisst meldet, dann kann so jemand schon sonstwo sein.


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

02.03.2017 um 22:31
Guten Abend :)

Bin durch Zufall auf eure Seite gestoßen hier ,ich komme aus Paderborn und mein Vater war damals selber in der Army 
Da ich aber zu dem Zeitpunkt des verschwinden der kleinen noch nicht auf der Welt war , kann ich zu dem Geschehen und der damaligen Lage nichts sagen ,jedoch sollte es damals in der naafi so gewesen sein wie es heute ist , wäre dort ohne Probleme jedermann rein gekommen um das Kind zu erführen , den heut zu Tage kommt jeder rein ,du kannst halt nur ohne Ausweis nichts kaufen aber rein kommt jeder deswegen würde ich mich nicht so drauf versteifen dass der Täter im Militär war ! Aber ich kann natürlich nicht sagen wie es damals war 
Ich hoffe jedoch das eines Tages endlich licht ins dunkle kommt 


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

03.03.2017 um 00:54
@Comtesse
Ja, das stimmt. Ich habe es auch mal erlebt, dass mein Sohn ca. 4 - 5 plötzlich bei Habitat auf einer Event-Veranstaltung spurlos verschwunden war.
Was war passiert? Er hatte mit einem gleichaltrigen Kind gespielt, dass mal Pippi musste.
Der Vater des Kindes suchte außerhalb der Location eine Toilette auf und nahm mein Kind mit.
Also zum Glück kein Drama, aber meiner Meinung nach, hatte der Typ sie trotzdem nicht mehr alle.
Aber so schnell kann es gehen und niemand fällt was auf.
Ich habe zweimal mein Kind aus den Augen verloren und es war der Horror. Jedesmal hatte es ein Happy End!
Die Vorstellung, dass das Kind dann für ewig verschwunden ist, ist echt grausam.
Die Eltern tun mir so leid.


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

03.03.2017 um 09:08
@Vernon2
In so einer Situation hätte ich dein Kind aber wahrscheinlich auch mitgenommen, wenn ich keine dazugehörenden Eltern gefunden hätte, es wäre mir lieber gewesen, das Kind ist in meiner Obhut dann statt unbeaufsichtigt und geht dann mit dem Falschen mit. ;)

Wir haben unsere Tochter mit 4 Jahren mal am Flughafen verloren und letztes Jahr mit 7 Jahren im Zoo - beide Male hat sie sich vorbildlich verhalten und beim Personal Hilfe gesucht, im Zoo ist sie sogar zielsicher den ganzen Weg den Wegweisern zum Ausgang gefolgt, um da an der Kasse sich Hilfe zu suchen. Am Flughafen hatte ich noch einen halben Herzanfall, im Zoo war ich dann irgendwie ganz zuversichtlich, dass sie schon das Richtige tun wird und bin auch sofort Richtung Ausgang gegangen, statt sie in der Anlage zu suchen. Aber schön ist das Gefühl nicht! :(


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

03.03.2017 um 13:22
@Comtesse
Ich meine auch eher die Angst, dass in so einer Situation der Falsche vorbeikommt.

Hier in Köln gab es bsw. einen Fall, wo eine Hortgruppe mit der Straßenbahn unterwegs war. Ein Schüler ist aus versehen eine Haltestelle zu früh ausgestiegen.
Die Eltern hatten ihm die Telefonnummer eingebleut und er hate stets 20 Pfennig zum Telefonieren dabei.

Sein Fehlen fiel sofort auf und ein Erzieher fuhr zurück.

Der Junge ging zur Telefonzelle, um seine Eltern (oder den Hort... weiß ich nicht mehr) Hilfe zu bitten.

Aber er bekam die 20 Pfennig nicht in den Schlitz, zu hoch.

Er bat einen Mann um Hilfe. Tja, und der hat ihn verschleppt und umgebracht - Am Rheinufer.


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

03.03.2017 um 13:29
@Vernon2
Ja, sowas kann immer passieren, und das ist ganz furchtbar, diese Vorstellung, dass ein Kind verloren geht und AUSGERECHNET in diesem Moment muss genau an dem Ort so ein kranker Typ sein, der das ja gar nicht geplant haben kann und einfach die Gelegenheit nutzt, aus Unglück und reinem Zufall, weil das Kind einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort war. Durch solche Fälle, die zum Glück selten sind, bekommt man trotzdem das Gefühl, hinter jedem Busch lauert ein Triebtäter, der nur drauf wartet, dass man das eigene Kind mal 1 Sekunde aus den Augen verliert. Die Wahrscheinlichkeit, dass sowas wirklich geschieht, wenn das eigene Kind mal kurz verloren geht, ist eigentlich gering, viel wahrscheinlicher ist, dass 99,9% der Leute, die ein verlorengegangenes Kind finden, sich korrekt verhalten würden - aber trotzdem ist die Angst vor sowas sofort und immer da. Dabei ist es viel wahrscheinlicher, dass jemand aus dem eigenen Umfeld, dem man vertraut, irgendwann sowas macht, rein statistisch gesehen. 


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

06.03.2017 um 17:45
https://www.tag24.de/nachrichten/britische-militaer-polizei-haelt-36-jahre-altes-phantombild-zurueck-paderborn-soldat-ka...
Katrice' Mutter kann allerdings nicht verstehen, warum diese "wichtige Augenzeugen Information" erst jetzt als relevant eingestuft wurde. Schon damals hätte man das Bild freigeben müssen, das einen Mann zeigt, der im Verdacht steht, ein Kind entführt zu haben.
Das bleibt für mich auch unverständlich, selbst wenn der Mann nichts mit dem Verschwinden von Katrice zu tun hatte, hätte man dieses Bild doch veröffentlichen müssen, wenn auch nur, um ihn ausschliessen zu können


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

06.03.2017 um 19:53
Anscheinend wurde das Phantombild erst jetzt - durch Zufall und nach Durchsicht der Akten - "wiedergefunden" 


http://www.nw.de/lokal/kreis_paderborn/paderborn/paderborn/21712354_Fall-Katrice-Lee-Phantombild-nach-36-Jahren.html

Das Phantombild wurde bei einer erneuten Analyse der 11.000 Seiten umfassenden Akte über das Mädchen entdeckt. Die Polizei sucht einen Mann, der das Kind auf dem Gelände des NAAFI-Ladens in Schloß Neuhaus in ein grünes Auto gesetzt haben soll.


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

07.03.2017 um 10:01
Solange die Chance besteht, dass das Kind noch lebt, sollte man nichts unversucht lassen, auch wenn das zig Jahre her ist. Manche Menschen haben ein Elefantengedächtnis und können sich vielleicht noch an die Szene erinnern.


melden

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

07.03.2017 um 10:03
grizzlyhai schrieb:Solange die Chance besteht, dass das Kind noch lebt, sollte man nichts unversucht lassen, auch wenn das zig Jahre her ist. Manche Menschen haben ein Elefantengedächtnis und können sich vielleicht noch an die Szene erinnern.
Mich wundert es nur, daß seitens der deutschen Polizei nichts veröffentlicht wird.


melden
Anzeige

Alter Fall: Katrice Lee, vermisst seit 28.11.1981

07.03.2017 um 10:12
@seli ich denke, das fällt in britische Zuständigkeit. Die deutsche Polizei hat geholfen aber den Briten die Unterlagen zukommen lassen. Das ist zwar nicht förderlich aber wohl so Gesetz. Ich weiss nicht, ob die Kasernen der Briten und Amerikanern deren Hoheitsgebiet ist.


melden
425 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt