Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

2.454 Beiträge, Schlüsselwörter: FBI, Magier, Kinderpornografie

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 13:44
frauzimt schrieb:Du kommst mir gerade übertemperiert vor.
Wie wäre es, wenn Du wieder zum Thema zurückkommst und nicht zwingend versuchst, meine Temparatur zu ermitteln?


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 14:04
Lichtenberg schrieb:Wie wäre es, wenn Du wieder zum Thema zurückkommst und nicht zwingend versuchst, meine Temparatur zu ermitteln?
@Lichtenberg
Das ist mein Helfersyndrom....

Das Thema ist Jan Rouven in Las Vegas.
Ich kann dazu nur sagen, dass er sich über die Regeln des Landes, in dem er sich niedergelassen hat, informiert haben wird.
Ich denke das macht man, bevor man auswandert, bzw. weiss man aus der Presse, dass die Strafen in den USA zT. drakonisch ausfallen.

Ich ziehe ein System vor, in dem es für pädophil orientierte therapiemöglichkeiten gibt, in denen sie lernen, mit ihrer Sexualität so umzugehen, dass sie niemandem Schaden zufügen.

Wer anfängt Material in großer Menge zu horten, hat wahrscheinlich auch ein Suchtproblem. Und wenn es so weit ist, gerät alles schnell ausser Kontrolle.

Die Taten wurden in den USA verübt und abgeurteilt. Mehr ist dazu nicht zu sagen.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 14:39
Cass schrieb:
Was waren denn die misshandelten Kinder auf den Dateien für den Täter?


Lichtenberg schrieb:
Diese Kinder wurden und werden von ihren Tätern zu (Sex-) Objekten degradiert. Sie verlieren jedwede Subjektqualität. Viele Täter (sowohl die aktiven Sexualstraftäter, wie auch die Konsumenten) entledigen sich so ihres Gewissens.

Ich möchte nicht denken wie jemand, der etwas so widerwärtiges tut und Menschen zu reinen Objekten degradiert.

Es ist erstaunlich, dass sich unter den "rechtschaffenden" Bürgern gleichwohl immer wieder welche finden lassen, die am Ende kein Problem damit haben, sich auf die gleiche Stufe mit dem Denken eines solchen Täters zu begeben.
@Lichtenberg

Ich finde deine vergleiche mit pädophilen langsam fragwürdig !


Egal wie allgemein dies jetzt hier ausgedrückt wird.

Wenn hier in dieser diskussion über diese tat auch schon mal worte fallen wie,
"...der sollte nicht mehr rauskommen..", "...das strafmaß ist noch zu niedrig..", "..der hat es nicht anders verdient.." usw., dann sind das doch wohl nachvollziehbare reaktionen die sich hier immer noch im rahmen halten.

Wenn dies nicht so wäre und die diskussion ausartete, würde die verwaltung eingreifen.

Aber menschliche nachvollziehbare reaktionen gleich zu setzen mit pädophilen denken, übersteigt die sinngemäßen vorwürfe die gleichzeitig gemacht werden bei weitem noch.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 17:29
vossi schrieb:Frage ist nur was wird ihm für die Zukunft bleiben. Da er ja nicht vorzeitig entlassen wird sondern dann im Alter von 61 Jahren nach Deutschland abgeschoben wird denke ich wird von den einstigen Millionen nichts mehr übrig sein. Sein "Ehemann" wird sicherlich alles mögliche unternehmen, das er jetzt alles was an Geld noch zu retten ist, zu holen.
Das wird nicht viel sein. Vor ein paar Seiten wurde schon öfter nach seinem Vermögen, von dem er sich hätte die „besten Anwälte kaufen können“ und dem Verbleib seines Ehemanns gefragt:

FA, der Ehemann, hatte bereits 2016 die USA verlassen. Zuvor hatte er JR einige Male im Gefängnis besucht. Sie hatten auch gemeinsame Anwälte. Über das aktuelle Verhältnis scheint nichts bekannt zu sein, aber FA beklagte sich, dass "er alles kaputt gemacht hat". Für mich ist kein Grund vorstellbar, warum FA hätte in die USA zurückkehren/bleiben sollen, auch er hat alles verloren und gilt als "Mitverschwörer". Sein Auftritt im aktuellen VIP-Video, das @stahlflug verlinkt hat, stammt aus der Zeit davor.

Die Villa am Rande von Las Vegas gehörte beiden, FA hatte sie im letzten Moment für $ 1,24 Millionen verkauft. Vermutlich hätte JR Anspruch auf die Hälfte gehabt und diese in eine „professionellere“ Verteidigung investieren können, was bestimmt nichts gebracht hätte. Aber es kam ja anders: das Gericht hat von dem Erlös $ 975.300 eingefroren. Die Summe errechnete sich wie folgt: 95 Opfer erhalten je $ 5.000 = $ 460.000 + $ 500.000 Geldbuße + $ 15.300 special assessments. Es wurden 95 Opfer gezählt (soviel auch zum Ausmaß!), jedoch nur ein Bruchteil identifiziert. Vielfach wurden hier die USA und ihr Rechtssystem kritisiert, aber es ist doch ein löblicher Ansatz, den man sich auch für Deutschland wünscht:
Besucherallmy schrieb am 01.03.2019:Frau.N.Zimmer schrieb:
Die sollten dem wirklich den letzten Cent nehmen und an die Kinder verteilen.
sehr gute idee.
stahlflug schrieb am 02.03.2019:Inwieweit die geldbeträge im fall Rouven materiell den opfern ein gefühl von genugtuung geben, kann nur im ermessen der opfer selber liegen.

Aber die art und weise wie das FBI und die anderen an diesem fall beteiligten behörden auch auf diese weise massiven druck ausübten(finanzielle genugtuung für die opfer), hat mich während der dauer des Rouven-verfahrens nicht nur immer wieder sehr beeindruckt,

sondern ich hoffe auch das dieses energische vorgehen der behörden die immer wieder zeigten das es für sie keine bagatelleangelegenheit ist, den opfern ein zusätzliches gefühl an befriedigung und zuversicht gibt.
Für FA ist das natürlich wieder sehr ärgerlich. Er versuchte noch anwaltlich gegen die Beschlagnahmung der Vermögenswerte vorzugehen – erfolglos. Man hatte die Villa auf $ 1,7 Mio. geschätzt und am Ende bleiben ihm 250.000, wenn überhaupt.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 19:29
Subway schrieb:Angenommen er ist wirklich schuldig
Glaubst du fremde Leute haben die Daten auf 35! Geräten gespeichert?
Magier Jan Rouven verurteilt - Auf 35 Geräten wurden Kinderpornos gefunden
https://twitter.com/BILD/status/1101541013749940224


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 19:42
oceanghost schrieb:Glaubst du fremde Leute haben die Daten auf 35! Geräten gespeichert?
Klar wäre dies krass.
Trotzdem nicht auszuschließen - zumindest, wenn man bedenkt, zu was manche Menschen fähig sind.

Trotzdem ging es mir insgesamt mehr darum, dass, wie ich finde, relativ wenige Informationen öffentlich gemacht wurden, sodass für mich nicht alles lückenlos nachvollziehbar war.
Je mehr ich hier über den Fall auf den letzten Seiten gelesen habe, desto eher erschließt sich mir aber das Bild. Trotzdem finde ich den Fall nach wie vor interessant.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 20:03
oceanghost schrieb:
Glaubst du fremde Leute haben die Daten auf 35! Geräten gespeichert?
Klar wäre dies krass.
Subway schrieb:Trotzdem nicht auszuschließen - zumindest, wenn man bedenkt, zu was manche Menschen fähig sind.
@Subway
Der Täter hatte die Taten eingeräumt.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 20:38
Subway schrieb:Angenommen er ist wirklich schuldig [...] Trotzdem nicht auszuschließen [...] wie ich finde, relativ wenige Informationen öffentlich gemacht wurden, sodass für mich nicht alles lückenlos nachvollziehbar war.
Versteh' ich nicht. Welche Infos fehlen denn, und wenn ja, welche "Verschwörungstheorie" ließe sich daraus ableiten? (Ist eine rein rhetorische Frage, denn niemand hat eine formuliert;-)
Subway schrieb:Je mehr ich hier über den Fall auf den letzten Seiten gelesen habe, desto eher erschließt sich mir aber das Bild. [...]
Welches Bild, dass das Deine Zweifel bestätigt oder ausräumt? (Ist eine rhetorische Frage, denn um sich ein Bild zu machen, wäre die Recherche aller Seiten mit offiziellen Quellen Voraussetzung;-)


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 20:46
Subway schrieb:Trotzdem ging es mir insgesamt mehr darum, dass, wie ich finde, relativ wenige Informationen öffentlich gemacht wurden, sodass für mich
Was für Infos fehlen Dir denn? Brauchst Du eine Privatführung durch die Asservatenkammer beim FBI?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 20:48
@MyMysteryMan
Keine Angst, ich bin kein Verschwörungstheoretiker ;)
Ich meinte mit den Informationen, die man auf den einschlägigen Internetseiten im Internet gefunden hat. Und nein, ich habe zu deinem Bedauern nicht die letzten 127 Seiten vollständig studiert. Allerdings ist dieser Einwand von dir natürlich berechtigt.
MyMysteryMan schrieb:Welches Bild, dass das Deine Zweifel bestätigt oder ausräumt?
Ich meine damit verschiedene Informationen, die auf den einschlägigen Internetseiten bisher so nicht zu finden waren; im Großen und Ganzen teilweise auch einfach ein Bauchgefühl, das sich nicht vollständig rational begründen lässt.

Aber schon okay, im Großen und Ganzen gehe ich mit den hier gemachten Beiträgen natürlich schon konform.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 20:58
@Subway
Also, ich glaub, ich hab eine sehr gute Menschenkenntnis, ich hab seine Show live gesehen (4 Tage bevor er verhaftet wurde) und mal mit seinem Mann gesprochen, aber ich hab schon seit Mitte 2016 kein Bauchgefühl mehr, dass mich zweifeln lässt.

Was sind denn die einschlägigen Internetseiten: oberflächliche Lifestyle-Magazine?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

07.03.2019 um 21:09
MyMysteryMan schrieb:aber ich hab schon seit Mitte 2016 kein Bauchgefühl mehr, dass mich zweifeln lässt.
Okay.
Aber ein richtiges, begründetes Bauchgefühl könnte man ohnehin nur haben, wenn man ihn über längere Zeit persönlich gekannt hätte.
MyMysteryMan schrieb:Was sind denn die einschlägigen Internetseiten: oberflächliche Lifestyle-Magazine?
Möglicherweise ;)
Zumindest da gibt/gab es bisher finde ich nicht viele Informationen - auch im Vergleich zu zahlreichen anderen Fällen (finde ich zumindest). Kann auch daran liegen, dass das ganze ja nicht in Deutschland abgewickelt wurde.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

08.03.2019 um 09:03
Lichtenberg schrieb:Es ist erstaunlich, dass sich unter den "rechtschaffenden" Bürgern gleichwohl immer wieder welche finden lassen, die am Ende kein Problem damit haben, sich auf die gleiche Stufe mit dem Denken eines solchen Täters zu begeben.
Ist ja ekelhaft, welche Vergleiche du hier anstellst.

Diese Typen degradieren sich doch selbst und freiwillig! Sie werden nicht degradiert! Dass die Kinder weder Wahl noch Chance hatten, diesen Bastarden zu entkommen. Geht das nicht in deinen Kopf?
Rouven konnte auswählen ob er , um sich aufzugeilen, gequälte Kinder anglotzen muss. Jetzt hat er die Quittung für sein perverses Verhalten bekommen. Gut so!


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

08.03.2019 um 09:10
Frau.N.Zimmer schrieb:Diese Typen degradieren sich doch selbst und freiwillig! Sie werden nicht degradiert! Dass die Kinder weder Wahl noch Chance hatten, diesen Bastarden zu entkommen. Geht das nicht in deinen Kopf?
Naja, an den Überlegungen ist schon was dran: Wenn man jemanden aburteilt weil er andere Menschen zu Objekten (seiner Begierde) degradiert kann man nicht selbst den Abgeurteilten zum Objekt (seiner Rachegelüste) degradieren. Das heißt man kann es tun, versündigt sich dann aber am selben Prinzip wie der Angeklagte, wenn auch vielleicht in minder-schwerer Weise.

Auch ich empfinde die 20-Jahre als exzessiv, wenn man sie mal vergleicht mit den Strafmaßen für Totschlag in Deutschland, bzw. zum Teil auch in den USA. Mitleid habe ich allerdings nicht mit dem Mann.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

08.03.2019 um 09:18
Falstaff schrieb:Naja, an den Überlegungen ist schon was dran: Wenn man jemanden aburteilt weil er andere Menschen zu Objekten (seiner Begierde) degradiert kann man nicht selbst den Abgeurteilten zum Objekt (seiner Rachegelüste) degradieren. Das heißt man kann es tun, versündigt sich dann aber am selben Prinzip wie der Angeklagte, wenn auch vielleicht in minder-schwerer Weise.
Das ist Null dran. Dazu müsste ich ja Rachegelüste haben. Hab ich nicht. Ich finde es nur in Ordnung, dass er 20 Jahre keine neuen Opfer produzieren kann.

Deutschland wird sich auch verändern. 9 1/2 Jahre Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung für so einen " Produzenten" hätte man sich bis vorgestern auch nicht vorstellen können.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

08.03.2019 um 09:23
@Frau.N.Zimmer

Was hälst Du davon, wenn Du weniger emotional reagieren und vor allem Deine userbezogenen Angriffe unterlassen würdest?

Vielleicht(!) ist dann auch eine Diskussion mit Dir möglich.
Frau.N.Zimmer schrieb:Sicherheitsverwahrung
Es heißt SicherUNGSverwahrung.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

08.03.2019 um 09:34
Lichtenberg schrieb:Was hälst Du davon, wenn Du weniger emotional reagieren und vor allem Deine userbezogenen Angriffe unterlassen würdest?
Wie wäre es, wenn du meine " Angriffe auf User" einfach melden würdest? :)
Lichtenberg schrieb:Vielleicht(!) ist dann auch eine Diskussion mit Dir möglich.
Danke. Auf so manche Diskussion möchte ich verzichten.
Lichtenberg schrieb:Es heißt SicherUNGSverwahrung.
Recht hast du! Mir ist so oft nur das Ergebnis wichtig :)


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

08.03.2019 um 09:35
Das persoenliche Angezicke hier hoert jetzt auf, sonst gibts Pausen.


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

08.03.2019 um 09:44
Frau.N.Zimmer schrieb:Deutschland wird sich auch verändern. 9 1/2 Jahre Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung für so einen " Produzenten" hätte man sich bis vorgestern auch nicht vorstellen können.
Ich hätte das gerne so, aber ich bezweifle dass sich in Deutschland grundsätzlich etwas ändert.

Die 9,5 Jahre Haft sind ja auch ausgesprochen worden wegen:
"schweren sexuellen Missbrauchs zweier kleiner Kinder."

https://www.welt.de/vermischtes/article189916231/Landgericht-Limburg-Lange-Haftstrafen-im-Prozess-um-Kinderporno-Plattfo...

Dafür sind doch 9,5 Jahre weiterhin ein Witz. Das ist meine Meinung.

Sicherheitsverwahrung ist natürlich zwingend notwenig.


melden
686 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt