Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

2.467 Beiträge, Schlüsselwörter: FBI, Magier, Kinderpornografie

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:17
Ich finde es eher unglaublich und furchtbar schrecklich, dass es Menschen gibt, die an diesem Material so großes Interesse haben.

In den USA nehmen die Menschen so eine hohe Strafe noch für "harmlosere" Dinge in Kauf.


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:20
@E_M
@Feelee


Ich habe mich auch schon manchmal gefragt, was sie dazu bringt. Ich kann es nicht nachvollziehen, aber es handelt sich anscheinend oft um eine Kombination aus:

1) Suchtverhalten. Sie wissen genau, was sie da tun, aber sie können es einfach nicht lassen.

2) Sie fühlen sich relativ sicher bzw. reden sich ein, dass sie vorsichtig genug sind und nicht ertappt werden.

3) Sie blenden die Gefahr aus, dass ihr Leben zerstört wird, wenn sie erwischt werden. Kopf in den Sand.

Irgendwo wie Leute die stockbesoffen mit 100 über die Landstrasse rasen. Rational erklärt sich mir das nicht.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:22
Die Aussage seines Lebensgefährten, dass JR ständig Pornos schaut, lässt ja tatsächlich auf eine Art Suchtverhalten schliessen. Man weiß ja dass der Sexualtrieb bei verschiedenen Leuten unterschiedlich ausgeprägt ist, aber ein derartiger Pornokonsum (mit angenommener einhergehender (Selbst-)Befriedigung mutet schon etwas krankhaft an...


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:25
@bluelle
bluelle schrieb:jetzt doch mal etwas emotional, wenn man das alles liest kommt einen sprichwörtlich das K...
Es gibt anscheinend sehr viele Konsumenten und was mich besonders schockt, dass die Videos/Bilder etc. ja gedreht worden sind.
Der Markt diesbezüglich scheint sehr gross zu sein, da werden externe Festplatten genutzt, hohe Datenmengen (!), kranke Welt, falls J.R. dies wahrlich gemacht hat, hoffe ich auf eine hohe Strafe.
Schade dass die tatsächlichen Opfer so wenig Beachtung in solch einem Prozess bekommen werden, es wird hauptsächlich um technische Details und um den Kopf von JR. gehen.
Ganz genau. Ich sprach das explizit schon hier in einem anderen beitrag an, wie man das eigentlich, mmn, in solch einem fall primär zu sehen hat.

Was einem kind in solch einer situation seelisch angetan wird, da ist es dann egal in welchem alter das kind ist, das ist beinahe in allen fällen solcher art ein nicht mehr gut zu machender seelischer schaden den das opfer ein leben lang mit sich trägt und der ihm viele probleme auf seinem lebensweg bereiten kann.

Bis hin zu, das diese opfer dadurch selber irgendwann einmal zu tätern werden können.

Wenn das die verfahrens-und prozeßdauer nicht sprengen würde, müßten diese traumatas der opfer UND auch deren engsten angehörigen, die oftmals "co"-traumatisiert sind, viel intensiver in das jeweilige verfahren mit eingebracht werden.


Für den täter ist nach dem urteil der "fall" gegessen.

Die Ofer und deren engste menschen tragen manchmal noch ihr ganzes leben daran.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:26
@Rick_Blaine

ich würde bei Deiner Aufzählung noch einen 4. Punkt hinzufügen.

- Sie blenden die Opfer vollkommen aus, sehen sie als Objekte, also keine empathischen Gefühle den Kindern gegenüber.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:27
Ja. Mir erscheint das auch wie ein Suchtverhalten.
Nur ist es wie bei jeder anderen Sucht auch. Man sollte sich Hilfe holen. Jeder normale Menschenverstand sagt einem doch, dass das, was ich da mache, nicht gesund ist.

Ich vermute, man bekommt auch ähnliches wie Entzugserscheinungen. Spätestens das ist doch der Punkt, wo man aufhorchen sollte.

Entschuldigt. Ich schweife ab.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:28
@Rick_Blaine
Rick_Blaine schrieb:Dazu zitierte sie wohl diese chatprotokolle, wo es ja anders als bei Kinderpornos darum ging, "live" einer Vergewaltigung eines Kindes zuzusehen. Die Argumentation hier ist, dass wenn er in Untersuchungshaft ist, er nicht mehr als Zuschauer in Frage kommt, und daher dieses Kind eventuell nicht vergewaltigt wird.
Wenn diese Logik greifen soll, dann müsste immerhin bewiesen sein, dass JR tatsächlich der Chatpartner war und dass dieser sich belegbar bereit gezeigt hat, auf das Angebot auch einzugehen. Denn die Gefahr für das Kind geht in diesem Fall ursächlich vom Anbieter aus und nicht vom potenziellen "Konsumenten", sofern dieser keine Anzeichen zeigt, ein solches Angebot auch anzunehmen.

Sollten diese Beweise für die Annahme eines solchen Angebotes vorliegen, wäre der Haftgrund (U-Haft) sauber begründet. Aber warum sollte man diesen Punkt dann später im Verfahren nicht knallhart durchklagen?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:29
Entschuldigt, dass ich mir gerade einen etwas anderen Punkt herausgreife als den, den ihr ganz aktuell diskutiert, aber:

Was denkt ihr, warum sich der Lebensgefährte von JR so belastend über ihn geäußert hat? @Rick_Blaine hat der Lebensgefährte kein Recht zu schweigen? Wollte er sichergehen, dass er nicht selbst verdächtigt/angeklagt wird? Ist er unter dem Vernehmungsdruck einfach zusammen gebrochen?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:31
@Lärchen
Da könnte ich mir vorstellen, dass ihm das einfach so raus gerutscht ist. Vielleicht war da auch sein Anwalt noch nicht vor Ort, der in davon abgehalten hat überhaupt etwas zu sagen?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:35
Hammurapi schrieb:Sollten diese Beweise für die Annahme eines solchen Angebotes vorliegen, wäre der Haftgrund (U-Haft) sauber begründet. Aber warum sollte man diesen Punkt dann später im Verfahren nicht knallhart durchklagen?
Wie ich oben schon sagte:
1. Ist es schwieriger, diese Sache genau zu beweisen. Ich würde es als conspiracy anklagen, das Gesetz erlaubt das, aber ich muss dann schon einige Dinge beweisen, die in diesem Fall gar nicht in Rouvens Hand lagen. Ich muss also den chatpartner finden. Wer weiss, wo der sich befand, das kann ja sonstwo gewesen sein, in Russland, in Südamerika usw. Ich muss also ganz andere Ermittlungen anstellen als in dem Kinderporno Fall.

2. Und: meiner Meinung nach ist der Gefährlichere der beiden der Unbekannte, der seine angebliche Tochter hier anbietet. Ich würde meinen - und ich bin mir sicher, dass da was im Gang ist - dass ich die Ermittlungen gegen diesen nicht vorschnell gefährden will.

Wir wissen hier jetzt nicht mehr, aber es kann durchaus sein, dass Ermittlungen gegen den Unbekannten im Gang sind, und, wenn diese anklagereif sind, Rouven auch noch einmal separat angeklagt wird.

Durch saubere Trennung der verschiedenen Fälle macht es sich die Anklagevertretung hier auch einfacher. Nehmen wir einmal an, die Jury denkt: "Dieser nette Rouven, nee, dass der sich eine live Vergewaltigung eines Mädchens anschauen will, das kann ich nicht glauben." Dann kann es durchaus sein, dass der gleiche Juror dann auch sagt: "Dann kann ich auch nicht glauben, dass er sich die Kinderpornos runtergeladen hat..."


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:37
@E_M
@Lärchen

Das ist eine sehr gute Frage. Inzwischen besteht er auf seinem Recht, als Ehemann die Aussage zu verweigern. Ich vermute tatsächlich, dass er angesichts einer Horde FBI Agenten, die mit einem Durchsuchungsbeschluss vor der Tür standen, nicht mehr weiter nachgedacht hat und vor allem seine Unschuld klarstellen wollte.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:41
@Rick_Blaine

Wäre in deinem möglichen Szenario (Horde von FBI-Agenten vor der Tür, unbedachte Aussage) die Aussage seines Ehemannes im Prozess überhaupt verwertbar, wenn er jetzt die Aussage verweigert?

Ich finde diese 24/7-Aussage des Ehemannes wirklich auffallend, das klingt ja fast nach Belastungseifer, den ein Lebensgefährte ja eigentlich überhaupt nicht haben sollte. Merkwürdig. Diese Ehe dürfte hiermit wohl Geschichte sein.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:43
@Lärchen
Lärchen schrieb:Entschuldigt, dass ich mir gerade einen etwas anderen Punkt herausgreife als den, den ihr ganz aktuell diskutiert, aber:

Was denkt ihr, warum sich der Lebensgefährte von JR so belastend über ihn geäußert hat? @Rick_Blaine hat der Lebensgefährte kein Recht zu schweigen? Wollte er sichergehen, dass er nicht selbst verdächtigt/angeklagt wird? Ist er unter dem Vernehmungsdruck einfach zusammen gebrochen?
Der ehemann von JR, das ist ein mann der im showbiz stil und niveau hat. Das sind die leute die denen, die von den fans bewundert werden, sagen wie das alles intelligent und beeindruckend nach außen wirkt.

Das sind die leute die im hintergrund das know how haben und die strippen ziehn.

Er ist viel zu weltgewandt als das er sich durch unsachlichkeit gegenüber dem FBI selber strafbar machen würde.

Hier muß man auch in solch einer situation an seinen eigenen kopf denken wenn man tatsächlich unschuldig, auch als ehemann, ist.

Das zeigt aber auch welch eine, ich sag mal, qualität solch eine "beziehung" hat.

Das FBI erfährt vom ehemann das wenn JR nicht gerade für längere zeit eine auftrittsphase in LV hat, dann sonst quasi 24 std., eingeschloßen, nur pornos schaut.

Sry..aber ich möchte auch nicht mehr dazu sagen.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:44
@Lärchen

Ja, so ein wirklich gutes Licht wirft diese Aussage auf die Ehe nicht gerade. Aber sie wird im Prozess wohl nicht zugelassen werden.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:49
Na mal angenommen, der Pornokonsum ist tatsächlich so krass, dann kann ich mir eine gewissen Frustration auf der Seite des LG vorstellen. Gerade, wenn JR sich hauptsächlich KiPo reingezogen hat, dann hat er das sicher nicht mit dem Liebesspiel mit seinem LG kombiniert.

Da kann ich mir einen Dialog vorstellen:

FBI: wussten Sie, dass ihr Mann KiPo schaut?

LG: keine Ahnung, der guckt doch den ganzen Tag Pornos...


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 10:51
@aero
So wirkt es auch auf mich. Das Ganze hat für mich einen schalen Beigeschmack.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 11:02
Wir wissen ja gar nicht in welchem Zusammenhang die Aussage von seinem Ehemann gefallen ist. Wenn er gefragt wurde, ob Jan Rouven Kinderpornografie konsumiere, dann kann er gesagt haben: "er war mit anderer Pornografie beschäftigt, rund um die Uhr" und das entlastend gemeint haben.

Wenn man den Anwälten unterstellt, sie wollten den "Jurypool vergiften", dann kann man das der Anklage ebenfalls unterstellen, da ja diese Aussage seine Ehemanns beim Prozess eh rausfalllen wird, aber - vermutlich gewünscht - jetzt schon Stirnrunzeln hervorruft.

Auch der Hinweis auf den Skype-Chat entzündet eher die Fantasie, als das er was über Jan Rouven aussagt bzw den User der Jan Rouven sein soll, denn ob und wie er auf dieses Angebot eingeht, darüber wird ja nichts gesagt.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 11:09
@yasumi

Ganz richtig beobachtet. Daher sollte man da auch nicht sonderlich drüber spekulieren, bevor die Dinge im Prozess zur Sprache kommen.

Nun sind sie aber leider in der Öffentlichkeit bekannt, das kann man nun nicht mehr ungeschehen machen.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 11:12
Der Lebensgefährte hat das Interview recht schnell nach der Verhaftung, einem deutschen Sender gegenüber gegeben.

Zufällig habe ich dieses Interview selber gesehen. Da war kein Druck. Es war ein ganz "normales" Interview, wenn man einmal von den Hintergründen absieht.


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

12.04.2016 um 11:20
@Feelee
Ich bezog mich auf die Zusammenfassung der Anklageschrift hier: Beitrag von Rick_Blaine, Seite 6
Beide Bewohner des Anwesens, Rouven und sein Ehepartner, wurden nach Miranda-Warnung vernommen. Dabei gab Rouven zu, dass er sich mit Kinderpornographie auskenne. Sein Mann sagte aus, dass Rouven "rund um die Uhr" im Internet nach Pornos suche, aber dass er, der Mann, die Passwörter nicht kenne und nicht wisse, was sich auf den Computern etc. befinde
Wurde er im TV-Interview darauf angesprochen?


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt