Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

4.452 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Urlaub, Bielefeld, Strand, Rhodos, Sergej Enns, August 2016

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:10
@Rick_Blaine
Ja, das denke ich auch. Vielleicht wollte er eben nicht alles einfach entsorgen, sondern wieder zurückbringen.
@osttimor
Und selbst wenner dies zum ersten Mal tat, heißt das eben auch noch nichts. Wir wissen es nicht.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:13
Wie immer haben wir zu wenig Informationen, um die Sache richtig einzuschätzen. @osttimor s Fragen sind die richtigen, nur haben wir die Antworten nicht.

Man müsste wissen, gab es in der gesamten Zeit irgendetwas ungewöhnliches?Am Tag vorher? Am Abend vorher? Wie war seine Stimmung? Hatte er neue Leute kennengelernt? Und wenn es nur Strand- oder Zimmernachbarn waren. Usw. Usw.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:13
Jonami schrieb:Und selbst wenner dies zum ersten Mal tat, heißt das eben auch noch nichts. Wir wissen es nicht.
wie gesagt der kontext fehlt natürlich. aber wenn er das zum ersten mal gemacht hat und er generell nicht der typ für abschiedsspaziergänge und muscheln/steine-rückführung war, hat er dies nur als vorwand benutzt - warum auch immer!


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:27
exteriors-grand-hotel-rhodes-mitsis-hote

Wenn es ein Eimer aus Steinen und Muscheln war, dann leert man den eher nicht am Strand oder im Meer wo die Urlauber Baden gehen aus. Hier auf dem Bild, direkt neber dem Hotel, hört der Sandstrand auf und dort sind kleine Felsen zu erkennen. Dort wo die Person steht, könnte auch der Vermisste den Eimer ausgeleert haben. Je nachdem wie schweer der Eimer war, könnte er das Gleichgewicht verloren haben und hinein gefallen sein.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:28
@osttimor
osttimor schrieb:, hat er dies nur als vorwand benutzt - warum auch immer!


Das ist natürlich möglich. Dann müsste er sich noch auf der Insel versteckt halten? Geflogen ist er nicht. Denkst du, er hat sich auf eine andere Insel absetzen lassen?
Ich gehe aber leider davon, dass er noch mal schwimmen gegangen ist und ihm dabei etwas zugestoßen ist.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:34
@Jonami

sollte es tatsächlich nur ein vorwand gewesen sein, bleiben dennoch alle szenarien weiterhin im spiel. mord, entführung, absetzen, unfall, drogen...
also derzeit wäre dieses wissen zwar nur ein kleiner aber sicherlich wichtiger schritt!

ich kann mir ehrlicherweise zur zeit keine meinung zu einem fixen szenario bilden. ich werfe nur zu bestimmten punkten meine bedenken ein bzw merke an was man bei jetztiger wissenslage hinterfragen sollte.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:40
@Chris96
Chris96 schrieb:
Wenn es ein Eimer aus Steinen und Muscheln war, dann leert man den eher nicht am Strand oder im Meer wo die Urlauber Baden gehen aus. Hier auf dem Bild, direkt neber dem Hotel, hört der Sandstrand auf und dort sind kleine Felsen zu erkennen. Dort wo die Person steht, könnte auch der Vermisste den Eimer ausgeleert haben. Je nachdem wie schweer der Eimer war, könnte er das Gleichgewicht verloren haben und hinein gefallen sein.
Finde ich überhaupt nicht abwegig. Oder einfach unglücklich abgerutscht, weil ihm wegen dieser " Stoffwechselerkrankung " schwindelig wurde o.ä. Nur müsste er dann eigentlich gefunden worden sein. Kann mir nicht vorstellen das er in relativ kurzer Zeit, so weit raus treiben würde.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:45
@Jonami
Jonami schrieb:ich gehe aber leider davon, dass er noch mal schwimmen gegangen ist und ihm dabei etwas zugestoßen ist
Aber er wird ja nicht mit Kleidung schwimmen gegangen sein. Wenn er schwimmen gegangen sein sollte, dann müsste man ja die Kleidung am Strand finden.

Ich frage mich die ganze Zeit ob er wirklich zum Strand ist, weil dann hätten ihn ja einige von Hotel aus sehen müssen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:49
Ja das frag ich mich auch. Die Familie ist bestimmt kurze Zeit später ihn suchen gegangen. Ich denke mal so eine halbe Stunde nach dem verschwinden. Das erste was sie gemacht haben dürfen, wäre den Strand absuchen. Hätte man ihn da dann nicht leblos im Wasser treiben sehen sollen, wenn wir jetzt davon ausgehen das er an der besagten Stelle reingefallen ist?


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 13:55
@Chris96

Naja, so viel ich weiß sinken Leichen erst mal nach unten im Wasser und kommen erst später wieder nach oben, wegen der Fäulnissgase.
Bin da aber auch nicht ganz sicher ob es einen Unterschied macht, ob jemand bewusstlos ins Wasser fällt oder schon tot. Weil sich die Lunge dann mit Wasser füllt oder eben nicht.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 14:05
Ich male jetzt mal den Teufel an die Wand:
Auch bei Lars M. ist mir der Gedanke schon gekommen..
Organmafia..
Nicht falsch verstehen..
Ich hoffe er wird gefunden..
Aber:
Es werden Kinder gezielt entführt für kinderpornoringe etc..
Deshalb schließe ich sowas auch nicht aus..
Wenn er hilfsbereit war, wurde er vielleicht durch einen Vorwand weggelockt..
Nur so ein Gedanke..
Aber wie gesagt, ich hoffe, ich liege falsch..


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 14:08
MissRedford schrieb:Organmafia
... Och nö :(

Die klauen also irgendwelche Leute vom Strand weg und schauen hinterher erst, ob er als Spender geeignet ist?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 14:14
Kleine Kinder verschwinden. .Erwachsene verschwinden..
Dann gibt es also auch keine Kinderpornoringe? Höxter war auch ne Erfindung?
Nur weil es schwer vorstellbar ist? Es in unsere heile Welt nicht passt?
Was ist mit den serbischen Soldaten die im KosovoKrieg ausgeschlachtet wurden ,wegen ihrer Organe?
Auch och nö???
War nur ein Gedanke. ...also bitte..


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 14:21
@MissRedford
Das halte ich für das unwahrscheinlichste aller Szenarien.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 14:24
Das ist doch mal ne Antwort.
Da drängt sich ein Warum allerdings auf..

Nur mal so

Wikipedia: Organhandel


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 14:25
Im Moment wissen wir eh zu wenig.
Bleibt abzuwarten. Ich hoffe sie finden ihn.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 14:42
@MissRedford
Ich habe mir den Wikipedia-Artikel durchgelesen, finde ihn aber mit Blick auf diesen Fall nicht zielführend. Es geht ja im Artikel darum, dass armen Menschen Organe abgekauft werden. Dass passt ja hier nicht.

Der Spender muss auch ja auch passen, da kann man ja nicht irgendjemandem nehmen, das schrieb ja auch @E_M bereits. Die Wahrscheinlichkeit, dass das jetzt passt, ist doch verschwindend gering. Ich halte dieses Szenario morgens um 7 auf Rhodos am Strand doch äußerst unwahrscheinlich.

Auch Höxter und verschwundene Kinder eignen sich in diesem Fall nicht als Analogie, finde ich.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 14:56
Mal eine allgemeine Frage, ist es an den Stränden denn nicht so, daß da morgens schon recht viele Leute unterwegs sind, die z.B. den Strand säubern usw. ? Das passiert doch alles bevor der große Ansturm beginnt, oder ?
Ein wenig wundert es mich schon, daß auch vom Personal des Hotels scheinbar niemand gesehen hat, in welche Richtung er ging, Hotelgäste, die für den Urlaub doch relativ früh unterwegs sind, gibt es doch sicher nicht soviele ?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:01
Auch Überwachungskameras muss da am Hotel sicher geben.
Die sollte man sich auf jeden Fall mal anschauen.
Aber denke von der griechischen Polizei werden sie nicht wirklich Unterstützung bekommen.
Hoffentlich kann man irgendwie rekonstruieren welchen Weg er vom Hotel genommen hat.

Man sollte auch alle Fährbetriebe die die Nachbarinseln ansteuern, abfragen.
Bzw. auch am Hafen die Überwachungskameras anschauen wenn möglich.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:06
@seli
Ich könnte mir vorstellen, dass einfach niemand darauf geachtet hat. Es ist Hochsaison, andauernd kommen neue Touristen an, die rumwuseln. Wahrscheinlich schaut keiner mehr die Gesichter an und daher sind glaubhafte Zeugen rar gesät.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt