Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

4.452 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Urlaub, Bielefeld, Strand, Sergej Enns, Rhodos, August 2016
Blacksabbath
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:11
Danke@ Miss Redford, das ist genau das, was ich mir auch gedacht habe, aber mich nicht getraut habe, hier zu schreiben! Das Thema wird ja nicht gerne hier gesehen aber ich denke, es viel mehr verbreitet als die meisten denken! Natürlich kann es nicht offiziell gesagt werden, dass es sie wirklich gibt, da die Menschen sonst wohl in Panik ausbrechen würden.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:15
@ All..
Ich habe einen Gedanken geäußert, mehr nicht.. und die Fälle waren nur als Beispiel für die seelischen Abgründe der menschlichen Seele gedacht.
Und das man bis zur endgültigen Gewissheit, nichts ausschließen sollte.

Morgens ist schon so einiges los am Strand..
Vielleicht ist er da erst gar nicht hingegangen/ angekommen..

@Blacksabbath
Genau Blos keine Panikmache.

@Jonami
Alles Bitte lesen..


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:30
@MissRedford
Was aus diesem Wiki-Artikel findest du denn bezüglich dieses Falles besonders bedenkenswert? Mir ist nichts aufgefallen, aber dir ja offensichtlich schon.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:39
Also grundsätzlich ist das doch hier eine Art Brainstorming, wo jeder seine Ideen in den Ring wirft und man dann gemeinsam die wahrscheinlichsten heraussucht.

Insofern wäre Organhandel natürlich ein mögliches Szenario.
Ich halte es auch für am wenigsten wahrscheinlich, aber vielleicht ist aus irgendeinem Grund sein Typus bekannt und jemand hat nur darauf gewartet, ihn unauffällig "abzufischen" Dies könnte jedoch auch einen anderen Grund gehabt haben.
Oder es war reiner Zufall...


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:39
Hört bitte auf mit Organhandel.
Dafür werden irgendwelche sehr armen Leute genommen.
Hier bei einem Tourist ist die Gefahr viel zu groß, dass eine große Aktion gestartet wird und dann die Organmafia auffliegt.
Da nimmt man lieber Menschen die nicht vermisst werden usw. So traurig es auch ist.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:40
@Blacksabbath
Blacksabbath schrieb: die meisten denken! Natürlich kann es nicht offiziell gesagt werden, dass es sie wirklich gibt, da die Menschen sonst wohl in Panik ausbrechen würden.
Wieso das denn? Wäre Aufklärung da nicht angebracht, um zu verhindern, dass jemand allein an die Strand geht? Es wird doch vor allem möglichen gewarnt.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:40
Wann kommt die Ufoentführung und das Satanisten Opfer um das "Brainstorming" rund zu machen?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 15:47
die Ufo-Entführten sitzen alle bei Allmystery im Kriminalfall-Bereich :-)


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:25
Zu lustig..
Nochmal: es war ein Gedanke. ..
Und @Jonami
Das war allgemein darauf bezogen was es doch alles gibt..
Deshalb auch: "nur mal so" vor dem Artikel. .😉


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:28
Vielleicht kann man noch Mantrailer-Hunde einsetzen.
Aber weiß nicht ob die Griechen sowas haben bzw. ob die deutsche Polizei das machen würde bzw. vom gesetzt her darf.
Aber das wäre eine Möglichkeit seine Spur zu verfolgen.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:29
Nichts wirklich Neues, aber Frau und Schwester scheinen Unterstützung vor Ort zu haben
http://www.radiolippe.de/nachrichten/lippe/detailansicht/mann-auf-rhodos-vermisst.html


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:31
Ich denke er muss weg gebracht worden sein.
Sollte er irgendwo orientierungslos rumlaufen wäre es auf so einer kleinen Insel längst aufgefallen.
Aber die Frage ist warum und wohin?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:34
Wenn keine Papiere dabei, vielleicht durch nen kreislaufkollaps bewusstlos geworden..
im Krankenhaus irgendwo eingeliefert.. obwohl das wäre schon rausgekommen.. so langsam sind die da ja auch nicht..


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:35
Kleine Insel?
Rhodos ist keine kleine Insel.
Dennoch denke ich nicht, das er irgendwo orientierungslos rumläuft. Man hätte ihn sicherlich gefunden, da ja relativ zeitnah nach ihm gesucht wurde.
Ich denke er wurde entweder entführt, ist irgendwo verunglückt wo er noch nicht gefunden wurde oder er hat sich selbst abgesetzt.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:35
@MissRedford
Gut. Das war mir jetzt nicht klar, weil du mich explizit gebeten hast, alles zu lesen. Ich dachte, du wolltest auf was bestimmtes hinaus.

@sminti
sminti schrieb: Ich denke er muss weg gebracht worden sein.
Sollte er irgendwo orientierungslos rumlaufen wäre es auf so einer kleinen Insel längst aufgefallen.
Aber die Frage ist warum und wohin?
Das muss nicht zwangsläufig sein, wenn man bedenkt, wie oft auch hier Menschen vermisst und trotzdem nicht oder viel später in der Nähe gefunden werden.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:39
Ohne einen Verdacht in eine Richtung lenken zu wollen, aber macht es der Zeitersparnis und Erhöhung der Findewahrscheinlichkeit Willen nicht mehr Sinn Familienmitglieder einfliegen zu lassen statt selbst erst zurück und dann wieder hin? Gerade wenn S.E. Auf Medikamente angewiesen ist geht es doch wirklich um Stunden, die wichtig sein könnten...


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:42
In Deutschland wird ja nach 24 Stunden erst bei Erwachsenen gesucht, es sei denn, sie brauchen Medikamente. .
Und:
Hier wird dir ja auch gesagt,dass eine erwachsene Person selbst entscheiden kann wo und wann sie irgendwo hin geht, sich meldet etc..
Da wird ja nicht gleich vom schlimmsten ausgegangen..
@Busaya
Ich denke das hat mit dem Alter der Kinder zu tun, die nicht alleine fliegen dürfen..bzw. mit Begleitperson. .
Und das finanzielle spielt sicherlich ne Rolle..
Flüge sind nicht billig..und die Kids erst recht nicht... 2 erwachsene Kinder =zwei Ferraris. .☺
Außerdem warum Flüge verfallen lassen.. Kids zurück nach Deutschland und aus der Schusslinie bringen.. pädagogisch wertvoller, als die sich sorgen Mutter, die sich vor den Kindern grämt..


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:43
@MissRedford
MissRedford schrieb:Wenn keine Papiere dabei, vielleicht durch nen kreislaufkollaps bewusstlos geworden..
im Krankenhaus irgendwo eingeliefert.. obwohl das wäre schon rausgekommen.. so langsam sind die da ja auch nicht..
Ich weiß zwar nicht, wie das auf Rhodos aussieht, aber hier in Deutschland gab es vor kurzem einen Fall, wo ein Mann samt Auto verschwand, wochenlang wurde nach ihm und dem PKW gesucht, dann kam die Meldung, daß das Auto vor einem Krankenhaus abgeschleppt worden war, weil es auf einem Ärzteparkplatz stand.
Allerdings dauerte es noch einmal 2 Tage bis man herausfand, daß der Vermisste sich in eben diesem Krankenhaus befand und das schon seit dem Tag seines Verschwindens.
Wenn nun Sergej keine Ausweispapiere dabei hat, vlt. in ein weiter entferntes KH gebracht wurde, weiß man natürlich nicht, wann dort dann angefangen wird nachzuforschen wer er ist und woher er kommt.
@Busaya
Erstens würde ich auch nicht zu Hause sitzen wollen, es mussten ja die Kinder erst untergebracht werden und weiß man denn, ob es noch verfügbare Familienmitglieder gibt ?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:47
Der/Die Zeuge(n) könnten vom Hotel Personal sein. Denn er ist noch nichtmal eine Woche verschwunden. Da wird sich noch kein Zeuge gemeldet haben außer die befragten. Und die ersten die sie befragt haben, dürfte das Personal und die Hotel Gäste gewesen sein.
Gehen wir mal davon aus das der Zeuge recht hat. Immerhin ist es noch nicht lange her und wenn sich jemand vom Hotel sicher ist, am Sonntag gegen 7-8 Uhr jemandem im roten TShirt gesehen zu haben, dann könnte das stimmen.
Der Vermisste hat also wie unter Drogen gewirkt. Entweder wurde ihm was verabreicht (Betäubung), oder er stand unter Schock (komisches Verhalten wie auf Drogen) oder aber er hatte durch seine Krankheit Probleme (wirkte dadurch benommen). Ersteres ist doch sehr unwahrscheinlich. Wer macht sowas direkt vor einem so großen Hotel? Zweites ist schon realistischer. Er wurde erpresst (evtl hatten die Täter Informationen über ihn und die Familie). Vielleicht stand er vor der Wahl, entweder mitzukommen oder seiner Familie würde was zustoßen. Drittes halte ich aber noch am plausibelsten. Sein komisches Verhalten (wie auf Drogen) ist vielleicht mit seiner Krankheit zu erklären. Dann müsste er ja eigentlich im nächsten Krankenhaus liegen. Vielleicht ist er noch bewusstlos oder hat sein Gedächtnis verloren (kennt seinen Namen etc nicht mehr). Nur denke ich wurde das schon überprüft.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

27.08.2016 um 16:56
@seli
Ja,stimmt.
Allerdings hätte ich ja schon alles abgegrast dort, wenn mein Mann verschwinden würde. Krankenhäuser etc wären ja meine erste Wahl gewesen..


melden
428 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt