Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

1.608 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Kind, Kindermord + 3 weitere

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 17:06
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Wo ist denn das Problem zu sagen, sie hat zb den Schein von Tante Erna zum Geburtstag bekommen oder die Mutter gab ihn ihr, weil sie noch Brot kaufen sollte. Muss ich nicht verstehen.
Möglicherweise darf auf dieses Thema nicht mehr eingegangen werden. Ich beschäftige mich auch erst seit kurzem mit dem Fall und soweit ich es gelesen habe, hatte sie die 20 Mark nicht von ihren Eltern. Falls jemand einen Link dazu hätte, bitte darum.


1x zitiertmelden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 18:14
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Entschuldige Mal, aber seitenweise wurde über den Schein diskutiert, dann würde das Rätsel offenbar gelöst, aber die Lösung ist wohl nur einem elitären Kreis von Usern bekannt. Wenn ein Neuleser wie ich nach des Rätsels Lösung fragt, weil man selber seitenlang mitgegrübelt hat dann kommen nur Ausreden.
Genau das dachte ich mir auch. Hier wird diskutiert, im Filmbeitrag weiß auch keiner woher der Schein kommt und im Podcast auch nicht.
Ich finde es doch gut, wenn der Schein nichts mit der Tat zutun hat und er zb nur von Tante Emma kommt, aber unrelevant finde ich es halt nicht, weil er immer mal zur Sprache kommt.

Im Forum soll immer alles mit Quellen und Links belegt werden und hier ist es dann aber ok zu sagen, "ein paar Leute wissen woher der Schein kommt, dass muss reichen". Ja und die Neuen hier im Thema sollen sich halt damit zufrieden geben, dass der so mysteriöse Schein ganz plötzlich einfach egal ist und warum? Weil's halt so ist.

Naja egal.
Ich hoffe sehr das ihr hier im Thread vielleicht noch weiter kommt, es scheinen ja ein paar mehr involviert in die engeren Recherchen zu sein und das man diese grauenhafte Tat noch irgendwie aufklären kann. Einfach nur furchtbar was passiert ist.

Habt noch einen schönen Sonntag.


2x zitiertmelden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 18:28
Zitat von bey0ndbey0nd schrieb:Die Lösung könnte einfach sein, dass die Quelle nicht genannt werden möchte
Wer hat denn nach einer Quelle gefragt? Ich nicht.
Zitat von allmythoughtsallmythoughts schrieb:Möglicherweise darf auf dieses Thema nicht mehr eingegangen werden.
Einen roten Warnbalken habe ich diesbezüglich nicht gesehen.
Zitat von millywonkamillywonka schrieb:m Forum soll immer alles mit Quellen und Links belegt werden und hier ist es dann aber ok zu sagen, "ein paar Leute wissen woher der Schein kommt, dass muss reichen". Ja und die Neuen hier im Thema sollen sich halt damit zufrieden geben, dass der so mysteriöse Schein ganz plötzlich einfach egal ist und warum? Weil's halt so ist.
Sehr verwunderlich und absolut richtig.


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 19:25
ja, der Vater hat den Tatort gesehen...die Tat ist praktisch zu Hause passiert...

das erklärt einiges, aber gibt auch neue Fragen auf.

wir werden hier nicht weiterkommen....


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 19:30
@Ventil

Ich denke auch, dass wir hier erstmal fest stecken. Solange keiner etwas aussagen kann oder will, wird man eventuell nur über die gefundene DNA Spur weiter kommen und das wahrscheinlich nur durch Glück.

Ich gebe zumindest die Hoffnung nicht auf und hoffe, dass dieser Fall noch gelöst.
Diese unsagbare Brutalität geht mir nämlich echt zu Herzen.


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 19:51
Zitat von millywonkamillywonka schrieb:Im Forum soll immer alles mit Quellen und Links belegt werden und hier ist es dann aber ok zu sagen, "ein paar Leute wissen woher der Schein kommt, dass muss reichen". Ja und die Neuen hier im Thema sollen sich halt damit zufrieden geben, dass der so mysteriöse Schein ganz plötzlich einfach egal ist und warum? Weil's halt so ist.
Ich kann und werde keine Quelle nennen.

Da es anscheinend von enormer Bedeutung zu sein scheint, wo der Schein herkommt, nehme ich meine ganzen Äußerungen hierzu zurück. Wer sich an einem "mysteriösen Schein" festklammern möchte, soll das einfach tun. Es wird ihn nicht weiterbringen, aber egal.


3x zitiertmelden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 20:00
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Da es anscheinend von enormer Bedeutung zu sein scheint, wo der Schein herkommt, nehme ich meine ganzen Äußerungen hierzu zurück. Wer sich an einem "mysteriösen Schein" festklammern möchte, soll das einfach tun. Es wird ihn nicht weiterbringen, aber egal.
Was die 20 Mark betrifft:

So ein kleines Kind muss nicht mit einem so großen Schein gelockt werden.
Natürlich wissen kleine Kinder, dass das viel Geld ist und was man sich dafür kaufen kann (so ungefähr)

Aber warum sollte ein Täter 20 Mark springen lassen, wenn ein Kind auch mit einer Tüte Bonbons für eine Mark mitkäme- oder für ein Spielzeug von drei Mark?
Oder mit dem Versprechen, dahinten ist ein kleiner Hund. (Das kostet gar nichts)

Ich glaube darum nicht, dass der 20er vom Täter stammt.

Nein, das Geld passt nicht dazu.
Bei ein paar Münzen oder einem 5 Markschein könnte ichmr das eher vorstellen.
Er wird das Kind ja wohl kaum gefragt haben: Kannst du den wechseln?


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 21:57
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Ich kann und werde keine Quelle nennen.
Nochmal...wer hat hier nach einer Quelle gefragt? Richtig. Niemand. Es ging sich um die Frage, was die Lösung des 20 Mark Scheins ist, da behauptet wurde, die Lösung wäre gefunden.

Es wäre schon nett, wenn man die Beiträge auch richtig liest und nicht nur ein Schlagwort, um dann direkt rumzupoltern.

Bei den Antworten auf eine einfache Frage, gehe ich mittlerweile davon aus, dass sich manche User hier nur wichtig tun wollten mit der Behauptung, man hätte das Rätsel um den Schein gelöst, dürfte die Antwort aber nicht für alle bekannt geben.


1x zitiertmelden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 22:32
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Ich kann und werde keine Quelle nennen.

Da es anscheinend von enormer Bedeutung zu sein scheint, wo der Schein herkommt, nehme ich meine ganzen Äußerungen hierzu zurück. Wer sich an einem "mysteriösen Schein" festklammern möchte, soll das einfach tun. Es wird ihn nicht weiterbringen, aber egal.
Eine Quelle hat keiner verlangt, aber Fragen beantworten wäre schön bzw die gefundene Lösung.

Hier klammert sich keiner am Schein fest, nur wenn scheinbar keiner weiß woher der kam und dann hier im Forum plötzlich die Lösung gefunden wird, man als Neuling nachfragt und als Antwort bekommt 'Schein nicht wichtig, reicht wenn ein paar Leute wissen, was es damit auf sich hat', dann finde ich das seltsam.

Aber belassen wir es nun dabei, wird alles seine Richtigkeit haben. :)


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 22:51
Zitat von Spekulatius666Spekulatius666 schrieb:Bei den Antworten auf eine einfache Frage, gehe ich mittlerweile davon aus, dass sich manche User hier nur wichtig tun wollten mit der Behauptung, man hätte das Rätsel um den Schein gelöst, dürfte die Antwort aber nicht für alle bekannt geben.
Auch mit solchen Formulierungen wird es Dir nicht gelingen, dass ich vertrauliche Informationen einer mir nicht bekannten Öffentlichkeit preisgebe.

Wer sich die Frage nach dem 20-Mark-Schein stellt, könnte sich auch die Frage stellen, woher die Puppe kommt, die Gabriele an jenem Abend dabei hatte, wer ihr die Hose genäht oder gekauft hat, wer den Roller oder das Dreirad bekauft hat. Diese Frage stellt sich komischerweise niemand.

Die Frage, die man sich stellen sollte, wäre: Wie ist Gabriele in den Garten gekommen, wenn es seinerzeit schon ein Tor am Hinterhaus gab? Laut podcast war das Grundstück unverändert, also gab es das Tor zum Garten. Dieses Tor haben wir selbst gesehen. Es zu überwinden wäre schon ein akrobatischer Akt gewesen. Für ein 5-jähriges Kind eigentlich unüberwindbar. Gab es eventuell vom Grundstück #25 einen Durchschlupf?

Eine weitere Frage ist, wo das Dreirad/der Roller von Gabriele aufgefunden wurde. Hierzu gibt es keinerlei Informationen.


1x zitiertmelden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

22.11.2020 um 23:16
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Wer sich die Frage nach dem 20-Mark-Schein stellt, könnte sich auch die Frage stellen, woher die Puppe kommt, die Gabriele an jenem Abend dabei hatte, wer ihr die Hose genäht oder gekauft hat, wer den Roller oder das Dreirad bekauft hat. Diese Frage stellt sich komischerweise niemand.
Über diese Dinge wurde auch nicht seitenlang diskutiert.


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

23.11.2020 um 07:43
Warum kann man die Aussage, dass die Herkunft des Geldscheins geklärt ist, nicht einfach akzeptieren? Warum muss man da so ein riesiges Fass aufmachen? Der Thread wird wegen solcher Kinkerlitzchen nur unnötig aufgebläht, ohne dass es das Thema voranbringt.


1x zitiertmelden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

23.11.2020 um 07:53
Der zitierte Beitrag von Spekulatius666 wurde gelöscht. Begründung: Off-Topic
@Spekulatius666
Wo ist das Problem? Niemand hindert dich, darüber nachzudenken und wenn du Mitdiskutanten findest, kannst du diskutieren.
Zitat von hopkirkhopkirk schrieb:Warum kann man die Aussage, dass die Herkunft des Geldscheins geklärt ist, nicht einfach akzeptieren? Warum muss man da so ein riesiges Fass aufmachen? Der Thread wird wegen solcher Kinkerlitzchen nur unnötig aufgebläht, ohne dass es das Thema voranbringt.
@hopkirk
Dastehe ich auch so. Es gibt für Einige wohl nur noch diese eine Frage.


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

23.11.2020 um 07:56
Ich denke die Frage stellt sich bei allen die sich "neu" in diesem Thread eingefunden haben, ob die Herkunft des Scheines durch die Polizei geklärt? Ein einfaches ja oder nein würde schon ausreichen um dieses Thema dann auch abschließen zu können, um jegliche neu und wiederkehrend aufkeimenden Spekulationen darüber einräumen zu können.

Der Sinn dieses Threads sollte ja auch nicht sein, das hier "aufgebauscht" wird.

@hopkirk ich stimme ihnen zu !


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

23.11.2020 um 13:51
Der Kleinkrieg endet hier nun, kommt bitte zurück zum Thema und beendet den Userbezug.

Niemand weiß woher der Schein kam, wohl auch die Polizei nicht, da muss nicht gleich ein Fass aufgemacht werden.


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

27.11.2020 um 14:20
@JamesRockford
1983 ist 15 Jahre vor dem Mord an Tristan Brübach, auffällig ähnlich ist die Tunnelbegehung, aber es liehen 15 Jahre und eine Entfernung dazwischen. Auch der Täter von Gabriele ging ein hohes Risiko ein, entdeckt zu werden. Kann es sich möglicherweise um einen schlecht sehenden Mann gehandelt haben?


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

27.11.2020 um 17:56
ne @Lasso23554 da gibt es wohl keinen Zusammenhang...


Gabriele ist von jemand aus ihrem nächsten Umfeld umgebracht worden, bei Tristan denke ich das eher nicht.


man kann die Fälle nicht vergleichen und schon gar nicht einen Zusammenhang konstruieren...meine Meinung!


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

gestern um 12:42
Aber der Tunnel, in beiden Fällen, ich denke auch,,dass das Mädchen den Mörder kannte, sonst hätte Sir doch geweint oder laut gebrüllt


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

gestern um 22:30
Hallo, ich habe gerade mal kurze Korrespondenz mit meinen Eltern gehalten, die ja bis Februar 83 in Fulda gelebt haben. Hier kam mal die Frage zu Amand Ney auf. 1841 wurde das Gelände um das Wirtshaus Waldschlösschen an den Bierbrauer Amand Ney verkauft, und damit begann die Geschichte des Wirtshaus Waldschlösschen., welches er auf dem ehemaligen "Hexenküppel" erbaute. Er baute ein geräumiges Wohn-und Gasthaus, Scheuer, Stallung und Brauereigebäude sowie vier Felsenkeller. Damals gab es ja noch keine Kühlschränke, und die Keller eigneten sich dazu Ware zu lagern. Steht in dem Buch von Michael Mott "Fulda einst und heute Band II" Seite 123. meine Eltern können sich auch noch daran erinnern, dass links neben der Treppe (rote Punkte) vom Wirtshaus runter 83 ein Teich war.

Nun wurde ja Gabi mit einer Blume vorm Haus gesehen. Auch kleine Kinder wissen, dass Blumen Wasser brauchen. War sie vielleicht auf dem Weg, um ihr Blümchen mi Wasser zu versorgen und wurde dabei vom Täter angesprochen (blau punktierter Weg - Galgengraben, gelb - vom Teich). Oder wollte sie sich am Kiosk was Süßes kaufen und ist dabei vom Täter angesprochen worden. "Hallo Kleine, deine Blume sieht durstig aus, ich zeig dir mal eine Stelle mit Wasser. Dies wäre zumindest rein theoretisch eine Variante, wie er mit der Kleinen ins Gespräch kam.

Wäre dann wieder die Frage, warum die Kleidung und ihre Sachen vor dem Kompost im Garten liegen. Wenn man sich das Bild (Nr.42) genau betrachtet, liegt unter der Brille ein Stück vom Henkel des Obstkorbes und oberhalb rechts vom OK noch ein Teil. Heißt: der Obstkorb wurde mit Gabis Sachen richtig Mauer (beim Kompost) gefeuert und ging dabei kaputt. Warum sollte der Täter aber Gabis Sachen in Richtung ihres Wohnhauses loswerden, statt sich Ermittlungstechnischen (Spuren) Vorsprung zu verschaffen! Sie versteckt er 30 m in der Röhre und die Sachen platziert er quasi vor der Nase ihres Elternhauses. A: Er kannte sie nur vom sehen und wusste nicht genau wo sie wohnt (hat sie vielleicht öfter am Teich oder auf dem Verbindungsweg zur Amand Ney Straße spielen gesehen) oder B: Er wollte, dass man sie irgendwann im Rohr findet und sich dadurch, dass er sie 30 m versteckt nur irgendwie einen Vorsprung verschaffen.

Falls B zutrifft, kannte er sie näher und stand in irgendeiner Verbindung mit ihr. Verwandter, Bekannter durch Freundeskreis der Eltern etc.
Mittlerweile habe ich mindestens 10 denkbare Varianten. Dies alles aufzuschreiben würde einen Roman füllen. Ich bin gerade dabei mir Gedanken über die unglaubliche Brutalität zu machen, die vom Täter ausging. Dazu später mehr. Auf der Skizze von 2007 habe ich den Kindergarten mal weggepixelt, da es ihn früher noch nicht dort gab. Stattdessen habe ich den Teil eines Luftbildes reingpixelt, wie es da 83 aussah.

hvtl9a5fOriginal anzeigen (0,5 MB)


melden

Ungeklärter Mordfall in Fulda 1983 an Gabriele Schmidt (5 Jahre alt)

gestern um 22:44
Blau punktiert ( Amand Ney Weg), sollte auf dem Weg zum Galgengraben heißen. Noch mal zu Erinnerung, wo sich gelb und blau begegnen war in etwa das Rohr in dem man Gabi fand.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Der Fall Mary Bell
Kriminalfälle, 234 Beiträge, am 15.11.2020 von Venda
laura86 am 23.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
234
am 15.11.2020 »
von Venda
Kriminalfälle: Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft
Kriminalfälle, 209 Beiträge, am 23.11.2020 von JasminTea
Carietta am 24.08.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
209
am 23.11.2020 »
Kriminalfälle: Mordfall Marcus Ahlert
Kriminalfälle, 30 Beiträge, am 09.10.2020 von Nightrider64
Tino34 am 09.03.2020, Seite: 1 2
30
am 09.10.2020 »
Kriminalfälle: Dreijähriges Mädchen in Viersener Kita von Erzieherin ermordet?
Kriminalfälle, 499 Beiträge, am 20.11.2020 von Spekulatius666
marlonc am 22.05.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 23 24 25 26
499
am 20.11.2020 »
Kriminalfälle: Doppelmord in Herne: Täter Marcel H. in Haft
Kriminalfälle, 10.854 Beiträge, am 23.02.2020 von Photographer73
brombeerpilot am 07.03.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 564 565 566 567
10.854
am 23.02.2020 »