Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:40
@seli
Nein, nichts steht da im Vordergrund. Er hat sie entweder erst sexuell missbraucht und dann zur Vertuschung getötet oder erst getötet und dann sexuell missbraucht.


melden
Anzeige

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:40
Ich muss ehrlich gestehen, ich hab langsam echt Angst. Zumal das alles jetzt in meinem Lebensumfeld passiert ist... 🙁
und da jetzt sozusagen die Tages-/Nachtzeit auch "ausgehebelt" wurde, wo man bisher ein sicheres Zeitfenster angenommen hat. Wir Frauen müssen ja auch arbeiten/ zur Uni etc. und können uns nicht aussuchen, wann wir arbeiten/Kurse haben... seufz.


melden
Misterioso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:41
@seli
seli schrieb:das würde aber doch bedeuten, daß nicht die Sexualstraftat, sondern die Tötung im Vordergrund stand ?
Nein, heißt es nicht. Vorsätzliche Tötung um eine spätere Zeugenaussage durch das Opfer zu vermeiden - nicht unwahrscheinlich.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:41
@seli


In der PK wurde die Frage, ob die Tat geplant war, gerade nicht bejaht, sondern lediglich von einem vorsätzlichen Tötungsdelikt in Abgrenzung zu einem fahrlässigen Tötungsdelikt gesprochen.

Wenn - wie hier - eine Vergewaltigung durch das Ergebnis der Obduktion belegt ist, ist es naheliegend, dass die vorsätzliche Tötung zur Verdeckung der Straftat erfolgt ist, es sich mithin um Mord handelt. Ob es geplant oder eine Spontantat war, ist dafür ohne Bedeutung.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:42
Kann jemand aus der Region das schlechte Wetter am Sonnatg Nachmittag bestätigen?

Sollte der weiße BMW tatsächlich wiederholt dort gesichtet worden sein, ist es denkbar das er auf C.G. wartete die aber an den anderen Tagen wegen anderen Personen C.G. nicht ansprach/angriff! Um nicht aufzufallen fragte er die Passante evtl nach dem Weg, der Uhrzeit oder anderen Dingen!
Am letzten Sonntag war es eben wegen des Wetters dann sehr einsam an der besagten Stelle und Opfer plus Täter trafen aufeinander!
Bedeut aber Täter wusste das C.G. joggte nur nicht genau wann (Tage/Uhrzeit)


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:43
@seli
seli schrieb:In der PK kam die Frage, ob es bedeutet, daß der Mord geplant war, was mit ja beantwortet wurde.
Da muss ich wiedersprechen. Auf der PK wurde nicht gesagt das die Tat geplant war.


melden
Misterioso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:44
@seli
seli schrieb:In der PK kam die Frage, ob es bedeutet, daß der Mord geplant war, was mit ja beantwortet wurde.
Das wurde in der PK NICHT bejaht! Im Gegenteil, der Staatsanwalt hat betont, dass Vorsätzlichkeit nicht gleichzeitig Planung einschließt.
Du bringst hier einiges Durcheinander mit der vorsätzlichen Tötung und einer geplanten Tötung. Ein Vorsatz KANN eine Planung beinhalten, MUSS es aber NICHT. Vorsätzliche Tötung heißt einfach, dass der Tod vorsätzlich herbeigeführt wurde - etwa um eine spätere Identifizierung durch das Opfer zu vermeiden.
Wie gesagt, das sind juristische Begriffe - die kann man auch einfach googlen.
In der PK wurde aber eigentlich sehr gut erklärt, was mit vorsätzlicher Tötung gemeint ist.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:44
Ein weißes Auto wurde ja gestern schon nach Spuren durchsucht.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:45
Ganz ehrlich:
Wenn die Personalien des BMW-Fahrers bekannt sind, warum sollte der dann so dumm sein und am selben Ort einen Sexualmord begehen?
Nie im Leben...


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:45
Ich glaube auch, dass der BMW Fahrer erstmal nicht in Frage kommt...


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:46
Es wäre zum Beispiel auch dann noch ein vorsätzliches Tötungsdelikt, wenn der Täter sein schwer verletztes Opfer liegen lässt und es in der kalten Nacht erfriert. (Falls er davon ausgehen konnte, dass so etwas mit einiger Sicherheit geschieht). Auch Maria in Freiburg ist in einem 20 Zentimeter tiefen Flüsschen ertrunken. Tötung durch Unterlassen kann ebenfalls vorsätzlich sein.
oceanmen schrieb:Wenn die Personalien des BMW-Fahrers bekannt sind, warum sollte der dann so dumm sein und am selben Ort einen Sexualmord begehen?
Wenn er psychisch krank wäre, durchaus möglich.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:46
@oceanmen
Sehe ich auch so. Man muss es halt prüfen, weil es grob fahrlässig wäre, wenn der da schon Leute belästigt hat und man es nicht prüft. Aber genau das ist es, der hat da vielleicht mal Leute belästigt, aber wird es enttarnt nicht wieder tun oder es gar noch zum Sexualnord steigern.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:47
Wie wahrscheinlich ist, dass Täter und Opfer zufällig aufeinandertreffen? Wenn sie öfter Joggen war, wer wusste alles davon und kannte ihre Laufrouten?

Ich jogge nie zur selben Zeit, nie dieselben Laufstrecken!


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:47
@oceanmen

ja, das wäre leider wohl zu einfach.

Ich hoffe, dass dennoch schnell ein Verdächtiger gefunden und festgenommen werden kann.
Je länger nichts kommt, desto unwahrscheinlicher wird es dann erfahrungsgemäß leider, dass man den Täter fasst.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:47
Zusammenfassung Pressekonferenz Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Freiburg (Fr 11.11.16, 13:00, N24)

- gestern Nachmittag wurde durch Polizeihund der Leichnam einer Frau gefunden, bei der es sich um die inzwischen sicher identifizierte CG handelt
- im Ergebnis der Obduktion ist von einem vorsätzlichen Tötungsdelikt auszugehen und von einer Sexualstraftat
-bei der Obduktion wurden am Leichnam Spuren gefunden, die eine vorsätzliche Tötung belegen
-Täter ist unbekannt
-Zusammenarbeit der SoKo „Erle“ (Carolin G.) bestehend aus 40 Beamt/innen der KriPo
mit SoKo „Dreisam“ (Maria L.)
-zum jetzigen Zeitpunkt weder objektive noch subjektive Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen beiden Taten
-Ermittlungen konzentrierten sich und konzentrieren sich auch nach dem Auffinden auf das persönliche und soziale Umfeld von CG
-über 100 Hinweise in der Vermisstensache, am Mittwoch dann der entscheidende Hinweis eines Zeugen
-gesucht werden weiterhin Zeugen, die Sonntag 6.11. zwischen 14:30 bis in die Abendstunden für den Fall relevante Beobachtungen gemacht haben
-Spurensuche im Wäldchen und auf einem Verbindungsweg dauert an; Spuren werden beim LKA Stuttgart ausgewertet; man hofft auf DNA Spuren
-der weiße BMW, der im Vorfeld der Tat im Bereich Kaiserstuhl Aufsehen erregt hat, wird als Spur behandelt; Personalien des Fahrers sind bekannt
-aus ermittlungstaktischen Gründen können folgende Fragen nicht beantwortet werden, da es sich um Täterwissen handelt: Wie ist CG ums Leben gekommen? Todeszeitpunkt? War die Leiche versteckt? Gibt es Erkenntnisse zum Handy?

Zu Todeszeitpunkt, Todesursache, Tatbegehung und Auffindesituation sowie zum Verbleib des Handys hat sich die Polizei nicht geäußert. Der erneute Zeugenaufruf lässt vmtl darauf schließen, dass der Todezeitpunkt vermutlich am Sonntag 6.11. zwischen 14:30 und frühen Abendstunden eingegrenzt wird.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:48
@Interested
Aber sie ja anscheinend auch nicht. Deshalb war die exakte Route erst nicht eindeutig bekannt und auch das Joggen um diese Uhrzeit war laut Medien spontan und nicht beispielsweise immer sonntags um diese Zeit, wie ich es verstanden habe.


melden
Misterioso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:48
@DS79
DS79 schrieb:Sollte der weiße BMW tatsächlich wiederholt dort gesichtet worden sein, ist es denkbar das er auf C.G. wartete die aber an den anderen Tagen wegen anderen Personen C.G. nicht ansprach/angriff!
Die Personalien des BMW-Fahrers scheinen der Polizei bekannt, so habe ich es jedenfalls in der PK verstanden. Insofern dürfte man dieser Spur recht gut und gezielt nachgehen können. Zudem hätte man in dem Fall die Möglichkeit, zeitnah die DNA des Fahrers mit Spuren am Tatort abzugleichen. Der BMW-Fahrer ist also allem Anschein nach kein Unbekannter mehr.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:48
Ich kann mir schwer vorstellen das der Fahrer des weißen BMW an den zwei Tötungsdelikten beteiligt war. Wenn seine Personalien bekannt sind hat man ihn bestimmt schon aufgesucht und zu den Vorfällen befragt.

Evtl wurde von ihm schon eine DNA Probe genommen um auszuschließen das er für den Tod der Studentin in Freiburg in Frage kommt.


melden

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:49
@PurePu

Hat der Täter sie dann über einen längeren Zeitpunkt bereits beobachtet? Dass er zufällig dort entlang kam und dann spontan diesen Entschluss gefasst hat, erscheint mir fast zu unwahrscheinlich.


melden
Anzeige
Misterioso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Carolin G. aus Endingen ermordet: Sexualdelikt

11.11.2016 um 13:51
@Interested
Interested schrieb:Wie wahrscheinlich ist, dass Täter und Opfer zufällig aufeinandertreffen? Wenn sie öfter Joggen war, wer wusste alles davon und kannte ihre Laufrouten?
Selbst wenn die Wahrscheinlichkeit niedrig war, so besteht eben eine Wahrscheinlichkeit.
Wenn Menschen wie der BMW-Fahrer scheinbar am Wochenende stundenlang einfach nur in der Gegend herumfahren, viele Male wahrscheinlich ohne dabei irgendjemand anzusprechen, so besteht die Chance, dass so jemand eben die Chance nutzt, sobald sie sich ihm bietet.
In der Vergangenheit hat sich schon einige Male gezeigt, dass Täter stundenlang und ziellos durch die Gegend fahren. Die Opfer sind dann letztlich zur falschen Zeit am falschen Ort, wenn sich die Wege kreuzen.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt