Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:03
@marisa2
Doch er kann ein Buch schreiben, wenn er etwas zu sagen hat. Es gibt andere, die es auch getan haben und wahrscheinlich vorher nicht wussten das Sie schreiben könnten.
Mir fällt dazu zb Jaques Mesrine oder Simon Volkart ein, die es so gemacht haben. Ich weiss aber nicht, ob es sich für Sie finanziell gelohnt hat. Weiss jemand wann so eine Berufung geklärt wird?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:10
Zitat von suki04suki04 schrieb:Doch er kann ein Buch schreiben, wenn er etwas zu sagen hat. Es gibt andere, die es auch getan haben und wahrscheinlich vorher nicht wussten das Sie schreiben könnten.
Man muss nicht "schreiben können", um ein Buch herauszubringen.
Wenn du eine interessante Lebensgeschichte hast, die du vermarkten willst, bietest du den Stoff einem Verlag an.
Der Verlag beauftragt einen Ghostwriter, der sich mit dir trifft.
Du erzählst ihm die Geschichte, stellst Fotomaterial usw. zur Verfügung und der Ghostwriter schreibt.
Wenn du bereits einen bekannten Namen hast, wie Madsen, kommt dieser Name als Autorenname auf das Cover (verkauft sich besser) und fertig ist der Lack.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:13
Nur mal so interessehalber.
Wenn jemand Schulden hat und geht sehr lange in den Knast.
Verjähren die Schulden dann eigentlich?

Er hat wohl 1,6 Mill.Kronen Privatschulden. Wurde hier laut Gerichtsticker zittiert.
Das sind 200.000 Euro. Dazu die 15.000 Euro an Ole.

Muss er die Taucher, Hubschrauber, Schiffe etc auch alle bezahlen?
Alleine die Tauchereinsätze dürften schon locker über 100.000 euro liegen.
Hubschrauber, Flugzeuge und Schiffe, Suchhunde etc. Das dürfte eher sehr viel mehr sein.
So ein Schiff kostet mehere Tausend Euro pro Tag, ein Hubschrauber pro Stunde.

Autorensalärs liegen so bei 10% vom Nettoladenverkaufspreis.
Bei einem ca. 20 Euro Netto Buch also ca. 2 Euro.
Das wären schon über Hunderttausend Bücher nur um die Basisschulden zu tilgen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:18
@frauzimt
Ok dann ist das so mit einem Ghostwriter in der Regel, aber von denen die ich genannt habe weiss ich fast 100% das Sie es selbst geschrieben haben, bin mir ziemlich sicher.
Die Haftzeit hängt ja auch davon ab, ob Therapie überhaupt möglich ist.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:33
Zitat von GrasmückeGrasmücke schrieb:Sunrise76 schrieb:
Sicherheitsverwahrung wird es für ihn nicht geben, sobald er seine Haftstrafe abgesessen hat, ist er (irgendwann) auf freiem Fuß.

Grasmücke antwortet:
Das wird hier seit gestern immer und immer wieder geschrieben. Er hat lebenslänglich. Alle rauf und runter zitierten Durchschnitts- und Erfahrungswerte spielen erst mal keine Rolle. Was nach 12 Jahren geschehen wird, ist ist von seinem speziellen Fall abhängig, und im Übrigen im Moment reine Spekulation. Er hat die Höchststrafe bekommen! Und dennoch wird hier immer weiter lamentiert...
Du pickst dir einen Satz heraus und beteuerst den Moment der Spekulation.

Auch ist bekannt, dass P.M. die Höchststrafe bekommen hat.
Zitat von Sunrise76Sunrise76 schrieb:Daher stellt sich mir die Frage, wird dieser persönlichkeitsgestörte Mensch, in irgendeiner Form, während der Haft psychologisch betreut?
Das war mein nachfolgender Satz und mit Fragezeichen versehen, den ignorierst du völlig.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:34
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Das wären schon über Hunderttausend Bücher nur um die Basisschulden zu tilgen.
die kriegt er locker zusammen, wenn er einen guten Ghostwriter hat. vielleicht wird es so ein pseudogeständnis ala o.j. Simpson "if i had done it".
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Wenn jemand Schulden hat und geht sehr lange in den Knast. Verjähren die Schulden dann eigentlich?
ich denke, dass setzt erstmal ein insolvenzverfahren voraus... aber er hat ja jetzt genug zeit, um sich darum zu kümmern.
evtl. werden sich die gläubiger auch an seine frau wenden, er hat die 200000 ja schon während ihrer ehe angehäuft. dafür wird sie wohl mit haften müssen.. in guten wie in schlechten Zeiten. weisst du, ob sie überhaupt einen job hat? wenn ja, wird sie den rest ihres lebens für die miesen ihres gatten bürgen können. ein weiteres beispiel, wieso man nicht leichtfertig heiraten sollte, nur weil es irgendwie romantisch ist.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:34
Zitat von suki04suki04 schrieb:Doch er kann ein Buch schreiben, wenn er etwas zu sagen hat. Es gibt andere, die es auch getan haben und wahrscheinlich vorher nicht wussten das Sie schreiben könnten.
Es ging mir nicht darum, ob er das kann oder darf, sondern ob er damit reich werden könnte.
Da er aber ein pathologischer Lügner ist, gehe ich ohnehin davon aus, dass auch sein Buch keine Neuigkeiten zutage bringen wird und schon gar kein ehrliches Geständnis. Wenn er über andere Personen schreiben würde, die evt. in der SM Szene sind, dürfte er wahrscheinlich einstweilige Verfügungen kassieren.
Eher schreibt er ein Buch über Bau von U-boote und Raketen für Heimwerker, aber nichts über die Tat.

Mich würde interessieren, ob man in Dänemark im Gefängnis arbeiten und Geld verdienen kann? Irgendwas müssen Gefangene doch machen um eine Aufgabe zu haben.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:36
@GermanMerlin
Wenn jemand Schulden hat und geht sehr lange in den Knast.
Verjähren die Schulden dann eigentlich?
In D wird üblicherweise eine Privatinsolvenz beantragt. Die kann auch schon während der Haft beginnen. Nach üblicherweise 5 Jahren ist man als schuldenfrei anzusehen bzw werden die Restschulden gestrichen. Das Taschengeld bzw Einkommen durch Arbeit während der Inhaftierung wird natürlich gepfändet, aber eben auch nur bis zum Existenzminimum. Ich nehme an, dass das in DK nicht viel anders ist.
Auf gut Deutsch: bei PM wird nichts zu holen sein.
https://www.fsi-schuldnerberatung.de/wissenswertes/pfändungsfreibeträge/


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:46
Zitat von marisa2marisa2 schrieb:Es ging mir nicht darum, ob er das kann oder darf, sondern ob er damit reich werden könnte.
Da er aber ein pathologischer Lügner ist, gehe ich ohnehin davon aus, dass auch sein Buch keine Neuigkeiten zutage bringen wird und schon gar kein ehrliches Geständnis. Wenn er über andere Personen schreiben würde, die evt. in der SM Szene sind, dürfte er wahrscheinlich einstweilige Verfügungen kassieren.
Eher schreibt er ein Buch über Bau von U-boote und Raketen für Heimwerker, aber nichts über die Tat.
Da gebe ich dir recht.

Andere Möglichkeiten, von seiner Seite, in Bezug auf eine Buchveröffentlichung wahrnehmen zu können, sehe ich nicht für die Zukunft.

Anstatt seine Unschuld zu beweisen, könnte er, im Laufe der Zeit, ein Heimwerker-Buch verfassen, super Idee.
Da müsste er jedoch auf dem Laufenden sein…nichts verändert sich so schnell wie die Technik.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:48
@marisa2
Ja so meinte ich aber auch. Das eine, das Können und das andere, das Verkaufen bedingen sich ja auch.
Es ist ja sowieso hypothetisch, aber deine Argumente warum er auf keinen Fall schreiben kann verstehe ich nicht.
Im Gefängnis gibt es verschiedene Werkstätten Metall, Holz und da kann man auch Geld verdienen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 13:57
Zitat von marisa2marisa2 schrieb:Es ging mir nicht darum, ob er das kann oder darf, sondern ob er damit reich werden könnte.
Kann: wie Frau Zimt schrieb, man muss heutzutage nicht selber schreiben koennen. Er braucht ja nur den Inhalt in irgendwie verstaendlicher Form abzuliefern.

Darf: Also wenn ich bei etwas so gut wie sicher bin: im Knast darf man auf jeden fall schreiben, man denke nur an die vielen Briefwechsel von Knastbruedern mit Verehrerinnen

Ob er reich werden koennte: Auf jeden Fall! Natuerlich nicht wenn er sich auf den Daenischen Markt beschraenkt, der ist ja ziemlich uninteressant. Aber der Fall wurde doch bis hin nach Australien bekannt. Wenn er auf Englisch veroeffentlicht ist ihm eine Millionenauflage so gut wie sicher. Und im Uebrigen spricht er tatsaechlich sehr gut Englisch, auch wenn es nicht ganz an das von GM vor ein paar Monaten postulierte 'Oxford English' heranreicht, aber schon ziemlich beeindruckend.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 14:03
Zitat von PrimaveraPrimavera schrieb:evtl. werden sich die gläubiger auch an seine frau wenden, er hat die 200000 ja schon während ihrer ehe angehäuft. d
Das ist nicht richtig, der Ehepartner haftet nur für Schulden wenn er zb einen Kreditvertrag mit unterschrieben hat. Ansonsten können die Gläubiger nicht an den Partner heran treten.

Auf jedefall ist es in Deutschland so.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 14:04
Zitat von passatopassato schrieb:Aber welcher Kriminelle hat auch solch weltweite Medienaufmerksamkeit ueber Monate hinweg erregt? Dieser Fall ist in jeder Hinsicht einzigartig. Ich bin relativ sicher das hat Potential ein weltweiter Millionenbestseller zu werden.
Das ist dieselbe Diskussion wie bei Marcel Hesse.

Zu erst einmal müsste er überhaupt einen Verleger finden. Angesichts der "Brutalität" dieses Mordes wird das alles andere als einfach. Es gibt auch genug Menschen, die das nicht lesen wollen und der Verlag dürfte auch mit einem ordentlichen shitstorm rechnen. Im deutschsprachigen Raum kenne ich keine einzige Biografie eines Mörders/Serienmörder, wo explizit über die Tat geschrieben wird (von ihm selbst).

Zum zweiten gibt es kein copyright auf Morde. Jeder kann ein Buch, eine Doku oder sogar einen Spielfilm drehen, ohne das Peter Madsen davon auch nur einen Cent sieht. Wäre das anders, wäre Beate Zschäpe wohl schon Millionärin. Ist sie aber nicht.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 14:23
Zitat von suki04suki04 schrieb:Ja so meinte ich aber auch. Das eine, das Können und das andere, das Verkaufen bedingen sich ja auch.
Es ist ja sowieso hypothetisch, aber deine Argumente warum er auf keinen Fall schreiben kann verstehe ich nicht.
Hallo Suki04, wo habe ich geschrieben, dass er auf keinen Fall schreiben kann? Ich glaube, da vertust du dich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 14:24
@Jordy80
Es ging hier erstmal um die Frage, ob und wie man im Gegängnis evtl Schulden bezahlen kann.
Die beiden Autoren, die ich genannt hab, haben zum Beispiel über ihr Leben nach der Tat im Gefängnis geschrieben.
Etwas anderes würde ich da auch jetzt nicht hineinphantasieren.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 14:30
Zitat von Jordy80Jordy80 schrieb:Das ist dieselbe Diskussion wie bei Marcel Hesse
Ich glaube das ist schon ein grosser Unterschied. Wer kennt schon Marcel Hesse ausserhalb von Deutschland? PM dagegen ist weltweit bekannt. Das ist ein um vielfaches groesserer Markt.
Zitat von Jordy80Jordy80 schrieb:Zu erst einmal müsste er überhaupt einen Verleger finden.
War bei OJ ja nicht anders. Und der hat 600.000 Dollar kassiert.
Zitat von Jordy80Jordy80 schrieb:Angesichts der "Brutalität" dieses Mordes wird das alles andere als einfach. Es gibt auch genug Menschen, die das nicht lesen wollen und der Verlag dürfte auch mit einem ordentlichen shitstorm rechnen
Bis dahin vergehen ja noch ein paar Jaehrchen. Man kann auch heute anders ueber Jack the Ripper sprechen als wenn es gestern passiert waere. Die Neugier was tatsaechlich passiert ist wird immer da sein.
Zitat von Jordy80Jordy80 schrieb:Zum zweiten gibt es kein copyright auf Morde. Jeder kann ein Buch, eine Doku oder sogar einen Spielfilm drehen, ohne das Peter Madsen davon auch nur einen Cent sieht.
Aber 'Jeder' weiss ja nicht was genau passiert ist. Das weiss nur PM. Und da kann er schon Kapital draus schlagen, auch wenn er nichts aus Folgevermarktungen wie Film bekommen sollte, aber das urspruengliche Buch wird er ohne Vorkasse wohl nicht hergeben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 14:32
@marisa2
Ich finde es nicht gut, wenn das hier wieder los geht mit ...hast du doch gesagt, ne hab ich nicht gesagt..." ich antworte jetzt darauf noch mal, aber dann lass es bitte erst mal so stehen.
Ich fand du hast die Vorrausetzungen für ein Buch negiert ( pathologisches Lügen etc.)
das präzise hab ich gemeint.
Nicht mehr und nicht weniger, passato hat das Übrige erklärt. Mehr gibt es von meiner Seite nicht dazu.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 14:43
Zitat von PrimaveraPrimavera schrieb:ich denke, dass setzt erstmal ein insolvenzverfahren voraus... aber er hat ja jetzt genug zeit, um sich darum zu kümmern.
evtl. werden sich die gläubiger auch an seine frau wenden, er hat die 200000 ja schon während ihrer ehe angehäuft. dafür wird sie wohl mit haften müssen.. in guten wie in schlechten Zeiten. weisst du, ob sie überhaupt einen job hat? wenn ja, wird sie den rest ihres lebens für die miesen ihres gatten bürgen können. ein weiteres beispiel, wieso man nicht leichtfertig heiraten sollte, nur weil es irgendwie romantisch ist.
Die Ehefrau des P.M. wird nicht für die Schulden ihres Ehemannes haften müssen.

Sie wurde von ihrem Ehemann P.M. geschieden. P.M. teilte mit: „Aus wirtschaftlichen Gründen“.

Denke, beide hatten einen Berater/in.

Eine Härtefallscheidung ist anzunehmen.

Denke, die Ehefrau wird weiterhin zu ihrem Ehemann halten.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 15:13
P.M. ist für mich ein Phänomen, hinsichtlich der Frauen, welche ihn lieben und auch nach dem grausigen Mord an Kim Wall, ihm noch wohlgesonnen sind.

Denn er verkörperte für sie einen liebevollen Begleiter und Liebhaber.

Wie teilte er in Bezug auf seine Vorlieben, Frauen in ein Schema ein?

Mit seiner Ehefrau hatte er, laut Medienberichten, kurz vor dem Mord an Kim Wall, noch einen Beischlaf vollzogen.

Dann jedoch ermordet er, wie im Rausch und Wahn, brutal und gnadenlos eine unschuldige Frau.

Im Vorfeld konsumierte er entsprechende Foltervideos.

Laut Staatsanwaltschaft wird ihm eine Planung hinsichtlich des Mordes zugrunde gelegt.

P.M. hat im Mordfall Kim Wall eine Grenze überschritten, welche ihm eine zunächst lebenslange Haftstrafe garantiert, aktuell ohne Gewähr.

Allein aufgrund dieser Grenzüberschreitung in Richtung Quälen einer Frau, bis hin zur Tötung und nachfolgender Zerstückelung ihrer Leiche, ist P.M. erstmalig aktenkundig geworden.

Damit hat er sein Stigma vollzogen und das wird ihm lebenslang anhaften.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.04.2018 um 15:19
Zitat von Sunrise76Sunrise76 schrieb:Mit seiner Ehefrau hatte er, laut Medienberichten, kurz vor dem Mord an Kim Wall, noch einen Beischlaf vollzogen
Das ist glaube ich so nicht ganz richtig. PM hatte das als Erklaerung fuer die Spermaspuren angegeben, aber es wurde nirgends als Fakt dargestellt. Und was man von PM's Aussagen zu halten hat duerfte ja jedem klar sein.
Zitat von Sunrise76Sunrise76 schrieb:Damit hat er sein Stigma vollzogen und das wird ihm lebenslang anhaften
Ich bin mir aber nicht sicher ob ihn das grossartig tangiert, ich glaube da steht er drueber.


2x zitiertmelden