Videos
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Videos: Kriminalfall Kim Wall

Filter einstellen
01:23

PETER MADSEN EINGEFANGEN: Der verurteilte Mörder nahm eine Geisel um auszubrechen

Also auf mich wirkt bereits sein Gesichtsausdruck total gestört. Ich verstehe nicht, wie Psychologen so naiv sein und sich von ihm einlullen lassen können.
Beitrag von Avantgarde - am 20.10.2020
08:56

Kaos i Madsen-rättegången - nämndeman föll ihop i rätten - Nyhetsmorgon (TV4)

schwedische Reporterin von TV4, die im Gerichtssaal am Freitag war, erzählt sogar, dass Betina Madsen "umarmen und trösten" gemusst hat, weil er so verzweifelt geweint hat ... Ich muss schmunzeln! :)
Beitrag von Merwinna - am 18.09.2018
01:06:40

Memorial Service for Kim Wall

Auf youtube findet ihr das 1 stündigen video "Memorial Service for Kim Wall".Columbia Journalism School community will join Kim Wall's family and friends in remembering a dearly beloved and talented student and journalist.
Beitrag von Grabowski - am 01.05.2018
07:19

Denmark gripped by submarine mystery - BBC Newsnight

@suki04 Meinst Du dieses Video? mir auch so vor...
Beitrag von Indina - am 21.04.2018
06:45

Body language of Peter Madsen after submarine rescue

Als ich die Postcasts "Ubåtsaken" von NRK (norwegisches staatliches Fernsehen) hörte, wurde auch Journalist befragt, welcher PM gefilmt und befragt hat als er an Land kam. Der dänische Journalist meinte, dass PM mehr oder weniger einen relaxten Eindruck machte, bis den Polizisten fragte, ob PM nun festgenommen sei - und da hat sich der Gesichtsausdruck von PM rasant geändert. Er meinte, er sah geschockt aus.In diesem Zusammenhang habe ich gegoogelt und auf youtube die "body language" Analyse...
Beitrag von Grabowski - am 19.04.2018
01:22:52

[DOKU] EIN KANNIBALE IM INTERVIEW - Dokumentation Deutsch (2014) [HD]

Ja, er muss verantwortlich dafür sein, so viel ich weiss ist Psychopath sein ein Charakterzug und nicht eine psychische Krankheit, deshalb ist er auch voll zurechnungsfähig.Er wird lebenslang gefährlich sein, solange er nicht selber einsieht, dass er sich therapieren muss.Mir gefällt sehr, was du hier schreibst @frauzimtDas denke ich auch. Ich denke aber auch, dass Psychopathen sehr geschickt sind, sich ihre Opfer auszusuchen. Er musste ja auch sicher sein, dass sie mit ihm tauchen wollte. P...
Beitrag von Grabowski - am 15.04.2018
01:22:52

[DOKU] EIN KANNIBALE IM INTERVIEW - Dokumentation Deutsch (2014) [HD]

Für uns "normaldenkende" ist es sehr schwierig nachzuvollziehen wie ein Psychopath denkt und agiert. Zu diesem Thema habe ich eine interessante Doku in YouTube gefunden, welche einen Psychopathen, der zusammen mit einem Regisseur einen Film über das Thema dreht, gefunden. Und was mich erstaunt hat, es gibt auch viele Psychopathen in höheren Stellungen, welche nicht unbedingt als Mörder enden. Mit dieser Doku will ich überhaupt nicht Verständnis für PM aufbringen, weder seine Tat in Frage ...
Beitrag von Grabowski - am 14.04.2018
24:03

Diving with UC3 Nautilus

So ganz ohne blaue Spanngurte war die UC3 nicht, auch wenn es vorzugsweise orange gab. Hier zu sehen bei Minute 23:45 z.B., rechts hinter dem Schott, blauer Spanngurt. waren blaue Gurte an Bord, also nicht völlig unbekannt. Bei Minute 19:05 links im Video, kann man genau erkennen dass es sich um blaue Zuleitungen handelt.
Beitrag von nodoc - am 30.03.2018
10:00

SubSim Meet 2009 - Sailing in the UC3 Nautilus (Part 1)

was ist dir jetzt klar?wie hat PM die vorderluke von innen gesichert? kannst du helfen?apropos reine frachtluke ... zählen menschen auch als fracht?ab minute 1:50 etwa
Beitrag von DEFacTo - am 28.03.2018
03:53

Das gesunkene U-Boot in Kopenhagen

der videofilm vom 10. august 201720:27 uhr hat gezeigt, dass die UC3 die tiefenruder oben hatte. der bergung der UC3 waren das tiefenruder oben:
Beitrag von DEFacTo - am 26.03.2018
03:53

Das gesunkene U-Boot in Kopenhagen

was nützt es wenn man nachfragt wie es normalerweise war?war es normal, dass man nachts mit der UC3 ohne positionslichter, ohne crew auf schiffahrtsrouten rumfuhr,um dann alleine mit einem gast zu tauchen?um dann in der nacht wieder heimzubrausen?wenn du kein bild oder videosequenz hast, dann kann ich ein foto liefern und die entsprechende videosequenz dazu. es sind keine insiderfotos und es ist auch kein insidervideo!es war 20:27 am 10.august 2017 als die aufnahmen gemacht wurden.es ist auch ...
Beitrag von DEFacTo - am 26.03.2018
03:55

Lord of War African Hooker

wieder eine bekannte Film Referenz 0:40
Beitrag von d.fense - am 23.03.2018
01:30

Research Submarine "Euronaut" - First Aid Training

Ob er es geübt hat? Keine Ahnung.. Wir üben so was : Verletzte aus Uboot bergen: kann man auch ganz gut sehen wie "einfach" das alles ist.. und was man alles an Gerätschaft braucht. Und sogar wie man Unterwasser aus einen gesunkenen Uboot rauskommt:
Beitrag von GermanMerlin - am 17.03.2018
03:34

Submarine "Nemo II" - emergency escape training

Ob er es geübt hat? Keine Ahnung.. Wir üben so was : Verletzte aus Uboot bergen: kann man auch ganz gut sehen wie "einfach" das alles ist.. und was man alles an Gerätschaft braucht. Und sogar wie man Unterwasser aus einen gesunkenen Uboot rauskommt:
Beitrag von GermanMerlin - am 17.03.2018
00:50

UC3 Nautilus sailing in rough seas

@GermanMerlin Danke für die Ausführungen. Das müssten dann ja zahlreiche Passagiere bestätigen können, dass Madsen nach dem Auftauchen grundsätzlich von außen die Turmluke öffnet, da er vorher zur Bug-Luke rauskrabbelt, den Deckel von oben schließt und dann die Tiefenruder für Überwasserfahrt einstellt.Er verlängert damit also die Zeit, wo das Boot manövrierunfähig ist und erhöht somit die Gefahr für eine Kollision.So wie hier? :-)
Beitrag von Sector7 - am 13.03.2018
06:21

UC3 Nautilus submarine in Copenhagen September 2009

es sind die beiden rohre oberhalb der sitzplätze, ähnlich die haltestanegen in einem nahverkehrsbus gemeint. davon geh ich aus.ich hatte ziemlich am anfang die theorie, dass PM KW an der leiter stehend/ hängend angebunden hat, da es mir schwierig erscheint, so einfach die vaginalen stiche zu erklären wenn eine person auf dem boden liegt oder sitzt.PM sagte ja auch gestern, dass er den körper KWs herumgetrage/ gezogen hatte, mal da mal da. 1:32
Beitrag von DEFacTo - am 09.03.2018
00:50

UC3 Nautilus sailing in rough seas

Bezüglich Madsens Aussage gestern, warum er die vordere Luke gleich wieder schloss usw.mal ein Video bei richtig Seegang (wie gesagt, in jener Nacht war es ja windstill) funktioniert leider irgendwie nicht, werde es noch mal versuchen.
Beitrag von sterntaucher - am 09.03.2018
02:54

Horrorsubmarine of inventer and psycho killer Peter Madsen. UC3 Nautilus 2.0 in Copenhagen Harbor

Bezüglich Madsens Aussage gestern, warum er die vordere Luke gleich wieder schloss usw.möcht ich mal folgendes Video einstellen (es war ja in jener Nacht auch windstill):
Beitrag von sterntaucher - am 09.03.2018
02:14

All along the watchtower-Tom Ellis cover.Lyrics

ist der watchtower der Ausweg?eines nach innen eines nach aussen.Und er hat sie schreien gehört und ihr Anweisungen gegeben... möglich, aber dann war er eben eher im Boot.Naja, er könnte ja auch das Schott gemeint haben und nciht die Luke, durch die große Fläche und die Kabeldurchführungen eher akustisch hellhörig.Nun wäre das allerdings eine Verwechslung Luke und schott...Wo ist der Ausweg? ist ja kein Rennwagen, was schreibst Du da?-raus aus dem Fahrwasser-tauchen-auftauchen-Videoskop ...
Beitrag von d.fense - am 08.03.2018
05:48

Nautilus UC3

In der Doku über ihn gibt es die Szene, wo er wütend wird und dann sagt, dass er schon mal ausflippt, im Ernstfall aber ruhig bleibt. Da wirkt er durchaus selbstkritisch, immerhin hatte ihn sein Partner mit dem Raketenprojekt gerade sitzen gelassen.Warum kann man sich eigentlich nicht mit der Aussage der Polizei, dass sie sich nicht persönlich kannten, zufrieden geben? Vielleicht sind sie sich irgendwo mal begegnet, aber anscheinend haben sie nicht mit einander gesprochen. Madsen hatte gerade...
Beitrag von FF - am 28.01.2018
24:03

Diving with UC3 Nautilus

Kann es eigentlich sein dass es auf der Nautilus gar kein Licht gab? dunkel ist es dann wohl im Dunkeln beim Tauchgang?
Beitrag von FadingScreams - am 28.01.2018
06:40

Mit unserem U-BOOT ins GEFÄNGNIS! | Badewannen U-Boot #6

ich glaub sogar, dass PMs verteidigung garnicht so teuer wird.bin gspannt ws die verteidigerin aktiv beiträgt.vorstellen kann ich mir einen echten madsen, nämlich, dass er seine verteidigerin zum prozess hin entbindet und selbst das ganze übernimmt. ubootfreeks scheinen nicht so selten zu sein.fliegen und tauchen, raketen und kanonen... ja das ist schon manchem zum verhängnis geworden ...
Beitrag von DEFacTo - am 22.01.2018
11:37

Politi undersøger ubåd: Ejer indrømmer, at journalist Kim Wall døde efter ulykke ombord

kurz nach der sicherstellung der UC3etwas später nach der sicherstellung
Beitrag von DEFacTo - am 30.12.2017
11:18

COPENHAGEN SUBORBITAL: Peter Madsen nun im Alleingang

mal ein video auf deutsch 2013wirklich interessant!
Beitrag von DEFacTo - am 24.12.2017
12:16

Peter Madsen: Manden uden stopknap (2016)

das feststellen der todesursache und die ergebnisse der obduktionen ist teil der obduktionsunterlagen, die auch der verteidigung zur verfügung gestellt werden müssen.ob und in welchem zeitrahmen diese berichte/ ergebnisse zeitlich (aus taktischen gründen) zurückgehalten werden können ist mir nicht bekannt./i/d6ee828a4cd2_PM_werkzeug_RMLwerkstatt1_saegen-2.jpg/i/6f21985bc37d_PM_werkzeugRML_werkstatt1-2.jpg/i/aa71180d4fba_PM_werkzeug_RMLwerkstatt1_saegen.jpg/i/62f65279764f_PM_CS_werkstatt_wer...
Beitrag von DEFacTo - am 24.12.2017
12:16

Peter Madsen: Manden uden stopknap (2016)

bild aus der werstatt madsens
Beitrag von DEFacTo - am 23.12.2017
01:32

Research submarine Euronaut - At periscope depth

3.) und Farbenblinde mit Doppelstudium.. Nachdem Experimente hier nichts Wert sind - und ohne Gegenversuch auseinandergeredet werden - hab ich damit aufgehört uns stattdessen alte und neue Kontakte in Kopenhagen aktviert - und Anworten und Erkentnisse erhalten - die ich hier nicht verwenden darf, weil entweder die Quellengeber das nicht wollen (Info soll nicht genannt werden und Quelle auch nicht) oder Allmystery die löscht (Info darf laut Quelle genannt werden- Quelle nicht) . Leider hat kein...
Beitrag von GermanMerlin - am 05.12.2017
05:56

Halbkugelversuch von Otto von Guericke

Plus den dann offensichtlichen Entschluss mit Kim Wall und ohne Beleuchtung im Dunklen zurück zu fahren.Hinzu kommt, dass der Lukendeckel bei einem Unterdruckszenario mMn. länger als nur wenige Sekunden zu öffnen ist, weil ein Vakuum (und damit das theoretische Deckelgewicht) progressiv ansteigt und der Motor vermutlich sowieso schon vor KW schlapp machen würde, gerade im Leerlauf.Außerdem entsteht das Vakuum max. von Dichtung zu Dichtung, also nicht über das ganze Süll und der Deckel hat...
Beitrag von Sector7 - am 20.11.2017
13:47

Lebensgefahr?! Wie gefährlich ist die steilste Treppe der Welt | Galileo | ProSieben

minute 2 etwa wird gezeigt und erklärt dass mr lee 50kilo auf den schultern tragen wird, harro 30 kiloab minute 8 etwa wird gezeigt wie steil die treppe ist, ähnlich eng wie in der turmluke.die beiden tragen stunden über 20 kilometer dieses gewicht,steilste treppen, hunderte meter hoch
Beitrag von DEFacTo - am 18.11.2017
00:50

UC3 Nautilus sailing in rough seas

@MaryPoppins wann und von welchem schiff soll diese monsterwelle denn verursacht worden sein, die ja grundlage deiner theorien ist?wo war denn PM nach einem tauchgang wieder aufgetaucht, nachdem er so nahe der großen schifffahrtsrinne getaucht war, um dieser monsterwelle ausgesetzt zu sein?Schau mal hier wie wenig die Wellen auf das Boot in Längsrichtung Einfluss haben.der lukendeckel ist in längsrichtung verbaut!
Beitrag von DEFacTo - am 18.11.2017
08:22

SUPER NANO #4 - Drenge og Rumraketter

Also für mich ist PM mehr oder weniger ein ganz "normales" Scheidungskind, welchem zumindest nie körperliche Gewalt widerfahren ist. Besonders widrige Verhältnisse kann ich da nicht erkennen, die ihn zwangsläufig zu einem kompromisslosen Exzentriker (oder gar Mörder) gemacht hätten...Letzteres fiel aber eher langjährigen Partnern auf, wie KvB, dessen Kids Angst vor PM gehabt haben sollen. Auch soll er KvB vorgeworfen haben, nicht mit vollem Einsatz dabei zu sein, wenn dieser nachmittags z...
Beitrag von Sector7 - am 11.11.2017
01:54

STEVE EVES SATURN V MODEL ROCKET RECORD FLIGHT VIDEO Roy Dawson

Ich möchte PM nicht herunterspielen.Er hatte auf bestimmten gebieten seine fähigkeiten, in der werkstatt bei der arbeit auf alles immer eine antwort...usw.Aber vllt. wäre solch ein technikfreak zb. in den usa, nicht als ein besonderer mensch, "raketenerfinder", angesehen worden, sondern eher als einer vielen "spinnern" die den traum von vielen leben wollen.Vllt. hätte er sich da aber auch nicht soch einem selbstauferlegten druck ausgesetzt gesehen.Wenn da was floppt, braucht man sich nicht ...
Beitrag von aero - am 10.11.2017
01:06

Vittnet: "Han satt upp i tornet och så går han ned i båten"

Schmarrn ist die Aussage, dass der Freund auf fb gepostet habe, während das U-Boot noch unterwegs war und dass dieser Freund Aoife O'Leary war. Auch die englische Übersetzung "One of those who were with Kim Wall on Refshale Island in the evening when she disappeared wrote on Facebook while the submarine and Kim Wall were still awake" ist Schmarrn. Eher "were still away" oder? Und selbst das ist falsch, denn nur Kim Wall war noch weg, das U-Boot nicht.Richtig ist: (sinngemääß, aber zeitlich ...
Beitrag von Sector7 - am 02.11.2017
01:34

Raketmadsen UC3 Nautilus sidste tur inden den sank. (Der er senere kommet nyere optagelser til)

Jokr das hier war der aktuelle Status nachdem er 2014 sowohl Vostock (den alten Rettungskreuzer als Schlepper) als auch Sputnik (die Katamaran Startplattform) an CSO verloren hatte. Und bei Null wieder anfangen mußte. Und beinnahe auch noch die Nautilus losgeworden wäre. 180 festen Mitgliedernn/Förderen und eine mittlerweile festen Wohnsitz und 40.000 in der Kasse würde ich das mal als stabilisierte Verhältnisse bezeichen. Solche Charakter geben nicht auf. Man muss sie todsch.. bevor sie au...
Beitrag von GermanMerlin - am 30.10.2017
00:25

Research submarine "Euronaut" - harbour test dive

Tja.. nu ? Du must einfach nur aufhören Mist zu schreiben. Oder glaubst Du die Videos sind gefälscht?Das tauchen in Hafenbecken ist nicht verboten. Auch nicht erlaubt. Es ist gar nicht geregelt.Und obwohl das die meisten Deutschen nicht glauben können - was nicht geregelt ist - ist nicht automatisch verboten. PM ist regelmäßig in den Hafenbecken getaucht. BASTA!!
Beitrag von GermanMerlin - am 28.10.2017
00:41

Submarine Kraka diving in Copenhagen

Tja.. nu ? Du must einfach nur aufhören Mist zu schreiben. Oder glaubst Du die Videos sind gefälscht?Das tauchen in Hafenbecken ist nicht verboten. Auch nicht erlaubt. Es ist gar nicht geregelt.Und obwohl das die meisten Deutschen nicht glauben können - was nicht geregelt ist - ist nicht automatisch verboten. PM ist regelmäßig in den Hafenbecken getaucht. BASTA!!
Beitrag von GermanMerlin - am 28.10.2017
00:48

Research Submarine "Euronaut" - Cleaning the propeller shaft

moin, hallo jokr, ich entschuldige mich für mein deutsch bin nicht sehr gut darin aber wie Du siehst versuche ich jetzt sogar mich deiner schreibweise anzupassen. mein englisch ist tatsächlich geringfügig besser. das du meinst das 90% der nordeuropäer perfektes englisch sprechen kannst dann du gelegenlich mal belegen. meien erfahrungen sind da irgendwie anders und das berufsbedingt täglich.muss ich nicht kommentieren oder? Aber was ist ein Stammtisch?klar darfst du das, meine 4 jährige toc...
Beitrag von GermanMerlin - am 26.10.2017
17:30

Ubådsmysteriet

Hier gibt es ein paar interessante Aufnahmen zwischen 02:20 und 04:10, scheinbar auch die Position der ersten Entdeckung am 11.8. der Typ da wirklich nur 55 Grad Nord als Breitengrad bei 02:35? Der Längengrad würde nämlich sehr gut passen, südlich von Drogden Fyr.
Beitrag von Sector7 - am 23.10.2017
12:16

Peter Madsen: Manden uden stopknap (2016)

Leider spreche ich ja nun mal kein Dänisch. Kann möglicherweise jemand übersetzen, was Madsen da zum fiktiven Protagonisten und Psychopathen Patrick Bateman, von sich gibt.Im Zusammenhang mit dem was da an Bord der UC3 geschehen ist, bekommt da so was für mich einen richtig üblen Beigeschmack und eine völlig andere Bedeutung. Klar, kann man das ins Reich der Fantasie verfrachten und alles was von Madsens "Vorlieben" bekannt ist auch unter eher "harmlos" verbuchen. Bevor das mit KW passiert...
Beitrag von nodoc - am 22.10.2017
04:46

My week at RML Spacelab 2016

Da bin ich gespannt, ob es eine Säge aus der Werkstatt ist:20152016aus diesem ganz coolen Praktikanten-Video:
Beitrag von Sector7 - am 12.10.2017
04:21

A message from Kim Wall's family

kein Text
Beitrag von Egi - am 10.10.2017
01:06

Wreck survey with 7125SV2 and POSMV Wavemaste 1

Aurora hat ein Multibeam Sonar. Genau diesen Typs: nicht mehr die beste Idee was im Flachwasser zu verstecken: man Zeit hat die Daten nachzubearbeten sieht das dann so aus:
Beitrag von GermanMerlin - am 06.10.2017
01:14

RESON SeaBat 7125 quay side inspection

Aurora hat ein Multibeam Sonar. Genau diesen Typs: nicht mehr die beste Idee was im Flachwasser zu verstecken: man Zeit hat die Daten nachzubearbeten sieht das dann so aus:
Beitrag von GermanMerlin - am 06.10.2017
01:15

RESON SeaBat 7125 wreck survey

Aurora hat ein Multibeam Sonar. Genau diesen Typs: nicht mehr die beste Idee was im Flachwasser zu verstecken: man Zeit hat die Daten nachzubearbeten sieht das dann so aus:
Beitrag von GermanMerlin - am 06.10.2017
04:21

A message from Kim Wall's family

Hier ein Video von Kims Mutter, vor einer Stunde veröffentlicht. Zur Erinnerung an Kim. jetzt alle Daumen drücken!!!! Das Aurora wirklich die Morgenröte in die Dunkelheit bringt.
Beitrag von lightbride - am 06.10.2017
01:26

Sea-launch Platform RML

Moin, ich könnte mir vorstellen das beim Bau dieser neuen Sealaunch Platform im Feb17 jede Menge Rohrreste übergeblieben sind. einzige Verwendung an Bord wäre Ballast. Dafür sind sie ab ob ihrer geringen volumetrischen Dichte (etwa 1,7 ) und ihre geringes Staufaktors innerhalb des Bootes relativ ungeeignet.Sie auf ein Seil zu fädeln um sie als Ketten oder Bleigurt Ersatz zu verwenden ist hingegen schon wieder kleverer. Allerdings hat jeder dieser Abschnitte nur ein Abtrieb von ca 85 bis 13...
Beitrag von GermanMerlin - am 02.10.2017
24:03

Diving with UC3 Nautilus

Das ganze boot besteht aus orangenen Spanngurten, die liegen dort überall herum selbst auf der Bank oder bei 23:37 auf einer Ablage. blauen Gurt(19:30) (23:44) kann man genauso erahnen wie eine Brille (5:05)Also unentschieden ;)
Beitrag von d.fense - am 02.10.2017
24:03

Diving with UC3 Nautilus

23.44 ist ein blauer Gurt zu sehen
Beitrag von pinkorchid - am 30.09.2017
24:03

Diving with UC3 Nautilus

kann man ab minute 9 etwa die beengten verhältnisse im gesamten uboot ganz gut erfassen.maschinenraum ist auch dabei.
Beitrag von DEFacTo - am 28.09.2017
08:24

SubSim Meet 2009 - Sailing in the UC3 Nautilus (Part 3)

minute 7:35 sieht man, dass über die nicht-turm-luke dinge rein gereicht werden, warum sollte man dort dann nichts auch rausbringen können. sehr viel niedriger die öffnung, mit ausreichendem durchmesser (fotos mit Pm darin stehend belegen das).das wurde schon öfter von anderen usern hier angesprochen.
Beitrag von DEFacTo - am 28.09.2017