Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

1.881 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frankreich, 2017, Hochzeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

06.09.2017 um 20:05
@spookytooth
Vielen Dank für Deine Info!

@petitprince
Aus welchem Grund reinigt man den Wageninnenraum mit einem Felgenreiniger?
Normalerweise täte es ein normaler Reiniger auch.
Es sei denn man weiß dass Hunde aufgrund des starken Reinigungsmittel bestimmte Gerüche nicht oder nur sehr schwer wahrnehmen können.
Man könnte jetzt spekulieren...der TV hat an alles gedacht!


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

06.09.2017 um 20:10
Der Verdächtige ist ja ein Hundeliebhaber und hatte auch mal versucht eine Hundezucht aufzubauen, ist allerdings bald danach damit gescheitert. Mit Hunden kennt er sich aber sehr gut aus und war auch Hundeführer bei der Armee. Ich meine übrigens gelesen zu haben, dass die Suchhunde trotzdem in seinem Audi angeschlagen haben.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

06.09.2017 um 20:27
Hat jemand schon Überlegungen angestellt, ob das Mädchen womöglich an einen Dritten übergeben wurde ? Ich würde meinen, dass dies derzeit auch nicht ausschliessbar ist.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

06.09.2017 um 20:40
Un sonar suisse pourrait être utilisé si les plongeurs rencontrent des difficultés. Cet équipement ultra-précis est utilisé lorsque les plongeurs n'arrivent pas à localiser une victime.
http://www.francetvinfo.fr/faits-divers/disparition-de-la-petite-maelys/disparition-de-maelys-six-plongeurs-inspectent-le-lac-d-aiguebelette-en-savoie_2359447.html


Ein schweizer Sonar könnte zum Einsatz kommen falls die Taucher auf Schwierigkeiten stossen. Diese ultragenaue Gerät wird eingesetzt wenn es den Tauchern nicht gelingt ein Opfer zu lokalisieren.



Demnach sucht die Polizei ganz gezielt nach einer Leiche, auch an ganz bestimmten Stellen. Er soll dort in der Nähe immer seine Hunde ausgeführt haben. Ich glaube daher nicht, dass die Ermittler ernsthaft die Beteiligung einer weiteren Person für wahrscheinlich halten. MMn sind die sich absolut sicher den richtigen am Wickel zu haben.


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

06.09.2017 um 21:44
Zitat von HerculePoirotHerculePoirot schrieb:Demnach sucht die Polizei ganz gezielt nach einer Leiche, auch an ganz bestimmten Stellen. Er soll dort in der Nähe immer seine Hunde ausgeführt haben. Ich glaube daher nicht, dass die Ermittler ernsthaft die Beteiligung einer weiteren Person für wahrscheinlich halten. MMn sind die sich absolut sicher den richtigen am Wickel zu haben.
Das ist auch durchaus sinnvoll. Sollte das Mädchen tatsächlich getötet worden sein (was ich nicht hoffe, aber man muss es leider auch in Erwägung ziehen), wird man an Stellen suchen, zu denen der Täter einen Bezug hatte, wo er sich also einigermaßen "sicher sein konnte" und einigermaßen unentdeckt und schnell eine Leiche beseitigen zu können.

Allerdings sollte man mMn nicht außer Acht lassen, dass das Mädchen möglicherweise auch an einen Dritten übergeben wurde. Ich würde alle Standortdaten im 30km bis 50km Umkreis sichern, das Auto beschlagnahmen und allfällig vorhandene "Fahrsysteme" (die etwa Geschwindigkeit etc. aufzeichnen) auslesen lassen u mir ansehen welche "Bewegungsdaten" es um 03:00 Uhr nachts in dem Umkreis von 50 km gegeben hat.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

06.09.2017 um 21:58
La cellule d'enquête mène un minutieux travail d'exploitation d'images de caméras de vidéo-protection.
http://www.linternaute.com/actualite/societe/1397255-disparition-de-maelys-direct-les-dernieres-avancees-de-l-enquete


Die Ermittlungsgruppe führt eine minutiöse Arbeit bei der Auswertung von Aufnahmen der Überwachungskameras durch.



Ich bin mal gespannt wie lange es noch dauert bis irgendeine Überwachungskamera mit einem Schnappschuss aufwarten kann.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.09.2017 um 04:40
Was die Polizeiarbeit angeht, so ist das in Frankreich ähnlich wie in Deutschland und sicherlich kein Grund, hier besorgt zu sein.

Wie in Deutschland ist offiziell die Staatsanwaltschaft (procureur) Herrin des Verfahrens, die ihre Ergebnisse dem Untersuchungsrichter vorlegen muss, dem juge d'instruction. Dieser hat traditionell mehr Rechte als in Deutschland, er kann, wenn er will, das Ermittlungsverfahren aktiv selbst leiten, das passiert aber nur noch sehr selten. Allerdings ist der Ermittlungsrichter weiter zuständig für Durchsuchungsbeschlüsse etc.

In der Regel ist es in Frankreich heute die Kriminalpolizei, die den aktiven Teil der Ermittlungen übernimmt, genau wie in Deutschland. Anders als in Deutschland ist die Zweiteilung der Polizeiarbeit: in den Städten arbeitet die "Police Nationale" und unterhält dort Kriminalabteilungen, die "police judiciaire." Die Stadtpolizei (police municipale) gibt es auch noch, aber die hat Zuständigkeiten, die in Deutschland eher mit den Ordnungsämtern vergleichbar sind, keine kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Auf dem Land, wie in diesem Fall, ist die Gendarmerie zuständig, eine Militärpolizei. Sie unterhält ebenfalls Kriminalabteilungen, die "sections de recherche." Während es weit mehr ländliche Polizeiposten gibt als in Deutschland, sind die sections de recherche in den grösseren Orten oder der Kreisstadt konzentriert.

Der Landkreise Isere, in dem das vermutliche Verbrechen geschah, ist in 7 Gendarmerie Kommandos aufgeteilt, Point de Beauvoisin gehört zur Kompanie La Tour du Pin. Es gibt in Point de Beauvoisin einen Gendarmerieposten.

Für Ermittlungen bei Verbrechen ist die Kriminalabteilung in Grenoble zuständig, der Hauptstadt des Kreises. Diese ist hier mit den Ermittlungen beschäftigt. Ausserdem ist in Grenoble die Spezialabteilung für Spurensicherung stationiert, die hier ebenfalls tätig geworden ist: die "Brigade Departmentale de Renseignements et d'Investigations Judiciaires de Isere (BDRIJ)," umgangssprachlich meist "Police Scientifique" genannt (obwohl hier eben Teil der Gendarmerie).

Man darf also annehmen, dass die französischen Ermittler in der Qualität ihrer Erfahrungen und Ausbildung der einer deutschen Kreis- oder Bezirkspolizei nicht nachstehen.

Hier eine kleine Vorstellung der Arbeit der BDRIJ: http://www.amis-des-sciences.org/conferences/diapo/14-02-07.pdf


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.09.2017 um 11:09
Vielen Dank @Rick_Blaine . Wobei ich bei der „Comic Sans“ Anmutung des PDFs leichten Schüttelfrost bekomme, so ist es inhaltlich sehr interessant. Ich hatte hinsichtlich der Polizeiarbeit der französischen Behörden im Vergleich zu den deutschen auch nicht den geringsten Zweifel.

Dennoch beschäftigt mich, neben dem Verbleib der Kleinen, die Transparenz mit der die Behörden den Fall behandeln. Mir schwirrt die ganze Zeit der immer noch gültige Ausnahmezustand Frankreichs im Kopf herum, nicht zuletzt, weil ich im Urlaub die Auswirkungen dieses Ausnahmezustandes sehen konnte. Ist schon beklemmend, wenn ein Dutzend Polizisten/Militärs mit Schnellfeuerwaffen durch die Straßen ziehen. Ich konnte ebenso beobachten, dass auch bei „kleineren Vorfällen“, offensichtlich alkoholisierte Obdachlose, sehr schnell Polizeikräfte zusammengezogen werden. Immerhin drei Einsatzfahrzeuge, wobei ich natürlich nicht weiß, ob die beiden streitenden Personen (nach meiner Einschätzung Franzosen ohne Migrationshintergrund) polizeibekannt waren. Polizei, Betonschwellen und blockierende Fahrzeuge an Zufahrten bei Wochenmärkten sieht man in winzigen Ortschaften.

Ich will jetzt nicht sagen, dass man sich in Frankreich dem Terror gebeugt hat, im Gegenteil, aber das Thema öffentliche Sicherheit ist sehr präsent.

Wie gesagt, mich überrascht ein wenig, wie detailreich die Medien informiert werden, denn diese Informationspolitik birgt ja auch gewisse Risiken, sollte kein Unfallgeschehen oder ein glaubhaftes Geständnis die Sache restlos aufklären. Könnte diese intensive Öffentlichkeitsarbeit mit der noch immer gültigen Rechtslage, sprich dem Ausnahmezustand, zu tun haben? @Rick_Blaine

Selbst wenn dieser Fall von der momentanen Rechtslage ausgeschlossen ist, sprich der Ausnahmezustand überhaupt nicht greift, so hat der Fall doch zumindest Potenzial gesellschaftspolitisch instrumentalisiert zu werden. So ganz absurd finde ich die Empfindung einiger User nicht, dass die Polizei in diesem Fall extremen Druck hat und (um jeden Preis) aufklären möchte. Vor diesem Hintergrund ist es schon ein Drahtseilakt für Polizei und Staatsanwaltschaft.

Der Fall macht mich sehr betroffen und sprachlos. Ebenso wie einige Kommentare, die unter den Artikeln in den französischen Medien zu finden sind und die hier bereits hinreichend kommentiert und entsprechend moderiert wurden, daher meinen Dank an @Photographer73

Ich gebe aber zu, dass mich die bisherigen Ermittungsergebnisse und Schlußfolgerungen der Behörden, hinsichtlich der Unschuldsvermutung nicht gänzlich unberührt lassen. Befremdlich sind die Aussagen und die Fakten schon irgendwie.


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.09.2017 um 12:23
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Wie in Deutschland ist offiziell die Staatsanwaltschaft (procureur) Herrin des Verfahrens, die ihre Ergebnisse dem Untersuchungsrichter vorlegen muss, dem juge d'instruction. Dieser hat traditionell mehr Rechte als in Deutschland, er kann, wenn er will, das Ermittlungsverfahren aktiv selbst leiten, das passiert aber nur noch sehr selten.
@Rick_Blaine
Das ist interessant. Im ersten Augenblick dachte ich, das geht nicht.
Ein Richter sollte neutral sein, nicht vom Jagdinstinkt beseelt den vermeintlichen Täter zur Strecke zu bringen. (Schlimmstenfalls).
Er sollte eine Kontrollinstanz sein.

Du schreibst ja auch von früher.

Weisst du, ob das in Italien ähnlich ist/war?
Mir sind sofort Kriminalfilme aus Italien und Frankreich -aus den 60/70ern - durch den Kopf geschossen, in denen die Untersuchungsrichter die Ermittlungen leiten.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.09.2017 um 12:35
Zugriff auf ein Boot hatte der noch mutmaßliche TV auch noch... Da bin ich mal gespannt, was die Untersuchungsergebnisse in seinem Umfeld ergeben:

Der Mann, der untersucht wurde, verdächtigt, die Ursache des Verschwindens von Maëlys zu sein, ging "fast jeden Tag" an das Ufer des Sees von Aiguebelette, das heute von den Ermittlern untersucht wurde. Die Dauphiné Libéré erzählt uns heute, dass Nordahl L. "nach seiner Information" seine Zeit in einem "Schuppen" auf einem Grundstück mit Blick auf den See verbracht hat. Darüber hinaus besitzt seine Familie ein kleines Boot, das es erlaubt, auf den Seen der Region zu zirkulieren.

Und:

Die Ermittler konzentrierten sich auf die Seen von Aiguebelette und Guiers, wenige Kilometer von Pont-de-Beauvoisin entfernt. Die Forschung wurde dann in der Schlucht der Schluchten von Chailles fortgesetzt. Nach Angaben des Deauphiné Libéré hatte der Verdächtige seine Gewohnheiten in der Nähe der Ufer von Lépin-le-Lac. Er verbrachte viel Zeit in einem "Schuppen" in der Nähe des Sees.

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=fr&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.linternaute.com%2Factualite%2Fsociete%2F1397255-disparition-de-maelys-du-nouveau-sur-le-comportement-du-suspect%2F


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.09.2017 um 12:41
@Rick_Blaine
Danke für deinen Überblick. Dass Grenoble mit den Ermittlungen betraut ist, hatte ich ja auch schon vermutet. Das lässt durchaus hoffen.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.09.2017 um 15:00
Demnach berichtet eine Zeitung am Rande darüber, dass - sofern ich das richtig verstehe - der TV aufgrund instabilen psychologischem Verhalten aus oder für die Armee als "untauglich" (réformé) erklärt wurde. Naja, kann jetzt alles bedeuten, mehr fand ich noch nicht:

Es ist die Ardenner Zeitung L'Union, die diese Information an der Kurve eines Artikels berichtet. der Hauptverdächtige im Falle des Verschwindens von Maelys war Teil des 132. Bataillons Hundehund der Armee, mit Sitz in Suippes, in der Marne. Ein Bataillon, spezialisiert auf die Suche nach Sprengstoffen, Waffen oder Narkotika. Laut L'Union, der "eine Quelle nahe der Untersuchung" zitierte, wurde Nordahl L. angeblich wegen seines "instabilen psychologischen Verhaltens" reformiert.

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=fr&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.linternaute.com%2Factualite%2Fsociete%2F1397255-disparition-de-maelys-du-nouveau-sur-le-comportement-du-suspect%2F

Hier das Original:

http://www.linternaute.com/actualite/societe/1397255-disparition-de-maelys-du-nouveau-sur-le-comportement-du-suspect/


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.09.2017 um 18:58
Selon Le Parisien, Nordahl L., ... a arrêté ses études avant le Bac et a intégré l'armée pendant cinq ans au sein d'une équipe cynophile. En 2010, Nordahl s'est installé en tant qu'éducateur canin, mais son activité n'a pas marché. "Il a toujours travaillé, précise sa mère. Dans différents domaines. C’est un touche-à-tout. Ces derniers temps, il était en arrêt maladie. Il s’était fait mal au dos", ... Le suspect était également passionné d'arts martiaux ... Il s'était fait connaître de la justice à cause d'usages de stupéfiants et dans une affaire d'incendie. "Celui d'un restaurant, dont il n'était pas directement à l'origine", a vaguement précisé sa mère au journal.
Le Parisien zufolge hat Nordahl L. die Schule vorzeitig abgebrochen und ist zur Armee gegangen, wo er 5 Jahre lang in einer Hundeeinheit war. 2001 wollte er sich als Hundetrainer selbständig machen, aber das hat nicht funktioniert. "Er hat immer gearbeitet," sagt die Mutter. "In verschiedenen Bereichen, er ist ein Hans Dampf in allen Gassen. In letzter Zeit war er krank geschrieben. Er hatte Rückenprobleme." ... Der Verdächtige war auch Kampsportler ... polizeibekannt wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und einmal Brandstiftung. Dazu sagt die Mutter vage "Das war ein Restaurant, das ist nicht direkt von ihm ausgegangen."

In einer folgenden Passage des Artikels (hier nicht zitiert) beschreibt ihn eine Bekannte als Autonarr, der seinen Wagen "verhätschelt" und mehr noch als seine Hunde geliebt hat. Er gehörte wohl zu einer Gruppe Autofans und Bastler, die von anderen deswegen aufgezogen wurden, dass sie sich intensiv über die Vorzüge von Wachspolitur und Felgenreinigern unterhalten konnten.
... le principal suspect dans l'affaire de la disparition de Maelys faisait partie du 132e Bataillon cynophile de l’Armée de terre, basé à Suippes, dans la Marne. Un bataillon spécialisé dans la recherche d’explosifs, d’armes ou de stupéfiants. Il y serait resté environ cinq ans, entre 2002 et 2007. Mais selon L'Union, qui cite "une source proche de l’enquête", Nordahl L. aurait été réformé en raison de "son comportement psychologique instable".
<Das ist die Passage, die auch t68 im Google Übersetzer zitiert hat> Der Hauptverdächtige gehöre der 132. Suchhundeinheit der Landstreitkräfte an, in Suippes/Marne stationiert. Die Einheit war spezialisiert auf die Suche nach Sprengstoffen, Waffen und Betäubungsmitteln (Drogen). Er war dort 5 Jahre lang, zwischen 2002 und 2007. Aber wie L´Union schreibt und eine "den Ermittlungen nahestehende Quelle" zitiert, wurde Nordahl entlassen aufgrund seines "psychisch instabilen Verhaltens".

Quellen:
http://www.linternaute.com/actualite/societe/1397255-disparition-de-maelys-du-nouveau-sur-le-comportement-du-suspect/
Übersetzung:ich


1x verlinktmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

07.09.2017 um 21:43
Danke @Cottingley
Das mit dem Autonarr habe ich auch gelesen. Ich bin mir jetzt aber arg unsicher, was die Reinigung des Wagens angeht: Welcher Autonarr reinigt seinen Wagen innen bzw. den Kofferraum mit einem womöglich teurem Felgenreinigungsmittel? Gerade als Hundebesitzer muss man viel mit dem Sauger arbeiten, evtl. Polster reinigen - aber das macht man mit einem anderen Mittel.


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.09.2017 um 05:22
@Lormie
Ich denke, dieser Fall ist vom derzeitigen Ausnahmezustand nicht beeinträchtigt. Ich war auch gerade erst in Paris, aber habe trotz Ausnahmezustand eigentlich nur sehr professionell auftretende Polizei- und Gendarmeriebeamte erlebt. Es gibt in Frankreich eine etwas andere Öffentlichkeitskultur gegenüber Polizei und Staat als in Deutschland oder Österreich. Das war schon immer so.

Und egal wo, ist es vermutlich normal, dass so ein Fall, gerade in einem ländlichen Bezirk, die ermittelnden Behörden unter einen gewissen Erfolgsdruck setzt. Allerdings hoffe ich, dass Staatsanwaltschaft und Gendarmerie auch hier genug Professionalität besitzen, sich nicht zu leichtfertigen Verdächtigungen hinreissen zu lassen.

@frauzimt
Ja, das Amt des Untersuchungsrichters (juge d'instruction) ist ganz spezifisch französisch und überall da, wo die Rechtstradition auf das napoleonische Recht zurückgeht zu finden, z.B. auch in Italien. Die Idee ist schon, dass der Untersuchungsrichter nur der Suche nach der Wahrheit verpflichtet ist, aber praktisch heisst das freilich, dass er gegen einen Verdächtigen ermittelt. Natürlich ist der Untersuchungsrichter nicht der Richter in der späteren Gerichtsverhandlung.

Im angelsächsischen Rechtsbereich hat der Staatsanwalt diese Funktion, während der Ermittlungsrichter eher als Bremse für übereifrige Staatsanwälte dienen soll und daher über Haft- und Durchsuchungsbeschlüsse zu urteilen hat.

In Deutschland ist das im Prinzip genauso: der Ermittlungsrichter kontrolliert in dieser Hinsicht die Arbeit der Staatsanwaltschaft.

In Frankreich arbeiteten der Staatsanwalt und der Untersuchungsrichter in der Ermittlungsphase eher nebeneinander, aber in der modernen Rechtspraxis in Frankreich hat sich der Trend etabliert, auf das deutsche oder angelsächsische Modell zuzugehen. Inzwischen ist der Staatsanwalt (procureur de la republique) in den meisten Verfahren der Ermittler. Auch in Italien ist das inzwischen so, und in Mexico und anderen ehemals französisch-napoleonisch geprägen Ländern.

In alten französischen Kriminalromanen, so aus den 50er Jahren, kann man aber noch Ermittlungsrichter finden, die auf eigene Faust nachts durch die Gassen von Paris streifen auf der Suche nach dem Meuchelmörder... :)

Und ganz praktisch ist es eigentlich überall inzwischen die Polizei, die entscheidet wie ermittelt wird und nur noch am Ende der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft das Ergebnis mitteilt, woraufhin diese dann den juristischen Teil der Strafverfolgung übernimmt.


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.09.2017 um 07:46
Demnach handelt es sich bei dem Audi A3 um einen Vier- bzw. Fünftürer. Das Mädchen stieg - wenn es denn stimmt - hinten rein um mit dem immer noch unbekannten Jungen nach den Hunden zu sehen:

Der Hauptverdächtige im Falle des Verschwindens von Maelys wird noch in seinen Erklärungen in Frage gestellt. Während er sich bemerkte, dass Maelys am Abend der Hochzeit in sein Fahrzeug gelangte, sind die Details, die er auf diese entscheidenden Minuten ausgeliefert hat, nach den von der Dauphiné Libéré zitierten Ermittlern unvereinbar. Nordajl L. sagte, dass das Mädchen "auf dem Rücksitz" des Fahrzeugs montiert wurde, um zu sehen, ob ein Hund im Kofferraum des Audi A3 war, und dann schnell ging es zurück, um in die Halle der Festivals zurückzukehren. Maelys trat dem Auto durch die hintere rechte Tür nach ihm bei. Eine DNA-Spur des 9-jährigen Mädchens, vermischt mit dem des Verdächtigen, wurde auf einer Beleuchtungssteuerung links neben dem Lenkrad gefunden, was darauf hindeutet, dass Maelys sich im Beifahrersitz befand des fahrzeugs ...

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=fr&tl=de&u=http%3A%2F%2Fwww.linternaute.com%2Factualite%2Fsociete%2F1397255-disparition-de-maelys-du-nouveau-sur-le-comportement-du-suspect%2F


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.09.2017 um 08:15
Zitat von T68T68 schrieb:Das mit dem Autonarr habe ich auch gelesen. Ich bin mir jetzt aber arg unsicher, was die Reinigung des Wagens angeht: Welcher Autonarr reinigt seinen Wagen innen bzw. den Kofferraum mit einem womöglich teurem Felgenreinigungsmittel? Gerade als Hundebesitzer muss man viel mit dem Sauger arbeiten, evtl. Polster reinigen - aber das macht man mit einem anderen Mittel.
Man sollte mit solchen Interpretationen vorsichtig sein. Man muss so etwas erstmal von der neutralen Seite betrachten.

Wir wissen zum einen überhaupt nicht, was er mit diesem Reiniger gereinigt haben soll. Der Teppichboden im Kofferraum ist i.a. herausnehmbar und darunter befindet sich das Reserverad mit einer Felge. Rein theoretisch muss er den Reiniger gar nicht zweckentfremdet worden sein.

Außerdem jeder kennt das von sich, man verwendet doch selber nicht selten Reiniger zweckentfremdet, weil in Wirklichkeit Spezialreiniger sich auch für die Reinigung anderer Sachen eignet. Da der Teppichboden rausnehmbar ist, ist auch gar nicht gesagt, dass er damit den Teppichboden damit gereinigt hat, sondern vielleicht den Boden darunter.

Es gibt auch sicherlich viele Reiniger, welche die Hundenase irritieren können, ich persönlich könnte mir vorstellen, dass es nur wenige gibt, welche das NICHT bewirken. Um den für den Menschen unangenehmen Geruch von Reinigungsmitteln für die menschliche Nase zu übertönen, werden meist zusätzliche Duftstoffe hinzugemischt. Die dürften doch recht häufig die Hundenasen irritieren. Ohne ein Aufstellung, wie andere Reinigungsmittel auf die Hundenasen wirken, sind solche Behauptungen wertlos.

Der bevorstehende Autoverkauf ist bestätigt und der Grund für die Verwendung KANN einzig und allein darauf zurückzuführen sein.


1x zitiertmelden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.09.2017 um 08:25
@SCMP77
Das stimmt mit den Hundenasen. Meiner Mutter hat eine zeitlang Unkraut auf dem Gehweg mit einer Mischung aus Wasser und handelsüblichem Essigreiniger benutzt, der ja weder besonders scharf noch besonders gefährlich ist. Ein Nachbar mit Hund bat sie dann aber irgendwann, das nicht mehr zu benutzen, da es seinen Hund irritiert und der davor zurückschreckt vor dem Geruch. Seitdem nutzt sie den Reiniger unverdünnt zur Abwehr von Unkraut UND Hunden. :D Nein, war natürlich Spaß, macht sie nicht mehr, aber das als Beispiel, auch ein harmloser unverdächtiger Reiniger hat denselben Effekt, Hundenasen abzuschrecken und zu verwirren.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.09.2017 um 09:07
Zitat von SCMP77SCMP77 schrieb:Man sollte mit solchen Interpretationen vorsichtig sein. Man muss so etwas erstmal von der neutralen Seite betrachten.
Genau deshalb schrieb ich, dass ich unsicher bin. Du hast natürlich recht. Aber soweit mir bekannt, hat der Audi A3 jedoch lediglich ein Not-Reserverad an Bord. Deren Stahlfelge müsste nicht mit einem speziellen Pflegemittel für - wie z.B. - Alufelgen behandelt werden. Ein normales Rad würde nicht in die Aussparung des Kofferraumes passen. Ich glaube übrigens nicht, dass er den Reiniger bewusst dazu verwendet hat, um Hundenasen zu täuschen. Wenn dieser bewusst verwendet wurde, dann hatte es einen anderen Grund.

Es ist schwer, die bisherigen bekannten Ermittlungsergebnisse gegenüber dem TV neutral zu betrachten. Aber nicht unmöglich. Von daher bedauere ich sehr, dass das Mädchen heute, nach 12 Tagen Suche, noch nicht gefunden wurde. Ich hoffe daher zutiefst, dass sich die Polizei nicht auf den Falschen eingeschossen hat und dem möglicherweise anderen, richtigen Täter somit Zeit verschafft. Dennoch vertraue ich der französischen Polizei. Ich zitiere hier immer wieder, wenn ich etwas neues finde und theoretisch müssten bald die Untersuchungsergebnisse der Durchsuchung des Hauses des bisherigen TV vorliegen.


melden

9-Jährige verschwindet auf Hochzeit und wird Ermordet

08.09.2017 um 09:24
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:@frauzimt
Ja, das Amt des Untersuchungsrichters (juge d'instruction) ist ganz spezifisch französisch und überall da, wo die Rechtstradition auf das napoleonische Recht zurückgeht zu finden, z.B. auch in Italien.
In alten französischen Kriminalromanen, so aus den 50er Jahren, kann man aber noch Ermittlungsrichter finden, die auf eigene Faust nachts durch die Gassen von Paris streifen auf der Suche nach dem Meuchelmörder... :)
Danke!
Ich mach´s mal öffentlich: Ich liebe deine fundierten Beiträge.

Auf Napoleon geht das zurück...sehr interessant-und wie nachvollziehbar.
Das war zu seiner Zeit sicher ein großer Fortschritt

LG
Frau Zimt


melden