Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

833 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Ermordet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 12:29
Zitat von kaietankaietan schrieb:Ich fände es, glaube ich, extrem irritierend, wenn die Polizei mich nicht wissen lassen würde, unter welchen Umständen meine Frau ums Leben kam. Nachvollziehbar ist es vielleicht, aber mich würde das dennoch sehr stören
das sit eine Tatsache, dass Angehörige nicht alles erfahren
zu ihrem eigenen Schutz und zum Schutz von Ermittlungen

und ganz oft auch, weil PolizistInnen Menschen sind, keine Seelsorger
oftmals sind sie einfach überfordert, sich den bohrenden Fragen der Angehörigen zu stellen

jedenfalls habe ich das in enem Vermisstenfall (ein enger Freund war ertrunken, wurde aber als "Vermisstenfall" behandelt)
trotz GEspräch mit der Kripo - die haben mich zu seinem persönlcihen Umfeld, seiner Familie, Freunden etc) ausgefragt, erfuhr weder die Familie noch ich als direkte Kontakt und Bezugsperson, was passiert war.
ich erfuhr aus der regionalen Presse, dass ein Mann ertrunken war, der vom Alter her und von den Umständen nur mein Nachbar sein konnte.
ich hab dannn wiederum die Familie informiert, dass es gar keinen "Vermisstenfall" gibt, sondern einen Unfall im Wasser mit Todesfolge.
übrigens war ich damals mit zig Freunden an dem Gewässer, wo sein Auto unverschlossen aufgefunden wurde (eine Marotte von ihm). wir haben das komplette Ufer abgesucht.
aber ich nehme an, KEINER von uns hätte ihn entdeckt- weil wir voller Furcht waren, ihn aufgedunsen am Ufer zu finden.
Unser Hirn schafft es, uns in entscheidenden Momenten zu schützen und visuelle Informationen auszublenden.

von daher glaube ich, dass der Ehemann in jedem Busch gesucht hat, aber nichts gesehen hat

schwieriger zu verstehen ist, warum sonst niemand die Frau entdechte, weder Polizei, Spürhunde noch Parkbesucher und Park"Bewohner".


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 12:46
Nicht zu vergessen, das es noch keine Woche her ist seit die Leiche gefunden wurde.

Der Mann gehört naturgemäß ja auch erst einmal zum Kreis der Verdächtigen ( Das ist das erste bei den Ermittlungen, im Kreis der Bekanntrn und Verwandten zu ermitteln um eine Beziehungstat auszuschließen). Er wurde aber wohl als Tatverdächtiger ausgeschlossen.

Was wurde bisher als Ermittlungsergebnisse  bekannt gegeben:
- es handelt sich höchstwahrscheinlich um einen Raubmord
- Das Opfer wurde offenbar erschlagen
- Das Opfer wurde bei der  intensiver Suche nicht in dem Gebüsch gefunden in dem sie  schließlich dann doch lag.

Alles andere, wie etwa mit welcher Art von Gegenstand sie erschlagen wurde, ob sie tot noch transportiert wurde usw, wird erst noch durch die Gerichtsmedizin ermittelt, wobei Einzelheiten sicherlich auch zurück gehalten werden, weil Täterwissen nicht bekannt gegeben werden soll.

Es bringt den Mann ja auch nicht weiter, wenn er jetzt Einzelheiten erfährt, z.B.  Ob sie mit einem Stein, Knüppel oder Ast erschlagen wurde, oder ob man sie vorher noch gewürgt hat oder nicht.
Er sollte seine Ermittlungen auf eigene Faust einstellen und auf die Kripo vertrauen, die mit ihren Untersuchungen ja erst am Anfang steht.

Die Ermittler werden zur Zeit wahrscheinlich Befragungen der "Bewohner" des Geländes durchführen, ob ihnen irgend etwas oder irgend jemand verdächtig vorgekommen ist. V Männer wird man auch in diesen Kreisen haben, die man erst einmal nach auffälligen Verhalten einzelner Personen befragen kann.

Das schwierige bei einem Raubmord dieser Art ist ja, das es sich dabei meist um eine Zufallsbegegnung handelt, Täter und Opfer keinen Bezug zueinander haben.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 12:46
Zitat von PrimaveraPrimavera schrieb:wie viele Informationen teilt die Polizei während einer laufenden Ermittlung mit den angehörigen?
darf man als angehöriger bspw. gleich obduktionsergebnisse einsehen, sobald sie vorliegen?
Die Leiche wird ja beschlagnahmt. Die Angehörigen müssen mit der Bestattung warten, bis die Leiche freigegeben wird.
Der Tote "gehört der Behörde" und die Ergebnisse auch.
Damit Ermittlungsinterna nicht in falsche Hände gelangen, wird man den Angehörigen nicht viel erzählen.
Ich glaube auch nicht, dass Hinterbliebene im Allgemeinen in dieser früher Trauerphase mit einem Obduktionsbericht klar kommen können.
Die müssen ja erstmal den Verlust verdauen und die Tatsache, dass ein Mensch ihrem Liebsten das Leben genommen hat. Dazu die Schuldgefühle, die immer aufkommen. (Ich hätte sie mit dem Auto abholen sollen usw)

Aber ich bin Laie, ich schreibe hier nur, was ich mir denke.

Mein Eindruck ist oft, dass die Angehörigen während des Prozesses zum ersten Mal den Obduktionsbericht in Gänze hören. Es kommt doch immer wieder vor, das Angehörige den Gerichtsaal verlassen.

Wie ist das, wenn Angehörige als Nebenkläger am Prozess teilnehmen und einen Anwalt haben?
Ich vermute, dass sie über den Anwalt (irgendwann) auch den Obduktionsbericht einsehen können.
Möglicherweise rät der Anwalt aber von einer Einsicht ab, weil der Bericht ja auch Fotos enthält.
Vielleicht gibt ihnen der Anwalt dann ein Resümee, mit dem sie fertig werde können. Und während des Prozesses kommt ihnen der gesamte Bericht auf den Tisch- und zu Gehör-


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 12:50
Der Mann hat ja selbst gesagt, er wisse nicht ob es für ihn besser ist, die Leiche noch einmal anzuschauen, oder seine Frau so in Erinnerung zu behalten wie er sie kannte.


melden
1x zitiert1x verlinktmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 13:00
@Nightrider64
- Das Opfer wurde offenbar erschlagen
Das Opfer starb durch "Gewalt gegen den Hals", wie genau, wurde nicht gesagt. Dass sie erschlagen wurde, hat die Polizei später dementiert.
Also gab eine eine klare Tötungsabsicht. Bei Raubmorden dagegen wird der Tod meistens nicht geplant, aber billigend in Kauf genommen.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 13:01
huch, das wäre ja eine sensation.. vielleicht ist doch irgendwo in der nähe eine überwachungskamera, die den Täter (und evtl. sein auto) erfasst hat.
oder er war blöd genug ihr handy mitzunehmen und sie haben ihn geortet..


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 13:04
Zitat von Sister101Sister101 schrieb:Kam gerade frisch rein: https://www.morgenpost.de/berlin/article211922115/Nach-gewaltsamem-Tod-in-Tiergarten-Festnahme-in-Polen.html?utm_source=telegram&utm_medium=postlink&utm_campaign=summary&utm_content=berlin_am_abend
Danke. Ich glaube, sie sind den entscheidenen Schritt weiter.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 13:19
Dann ist es wohl jemand aus der polnischen Obdachlosen -bzw Flaschensammler-Szene. Erst neulich las ich, dass viele polnische obdachlose in Zelt-Camps in Berlin leben. 8.000 Obdachlose soll es in Berlin geben...


2x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 13:28
@Suinx
Dann ist es wohl jemand aus der polnischen Obdachlosen -bzw Flaschensammler-Szene. Erst neulich las ich, dass viele polnische obdachlose in Zelt-Camps in Berlin leben. 8.000 Obdachlose soll es in Berlin geben...
Um in einer Großstadt an Geld oder an ein Handy zu kommen muss man doch niemanden vorsätzlich umbringen. Der Mann konnte ja noch nicht mal wissen, wie viel sie bei sich hatte.


2x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 13:33
Viele der osteuropäischen Obdachlosen/Flaschensammler sind leider Schwerstalkoholiker und oftmals auch recht aggressiv. (Wohne in der Nähe eines Brennpunktes in Berlin).


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 13:49
Zitat von GrasmückeGrasmücke schrieb:Um in einer Großstadt an Geld oder an ein Handy zu kommen muss man doch niemanden vorsätzlich umbringen. Der Mann konnte ja noch nicht mal wissen, wie viel sie bei sich hatte.
Und wo habe ich das bitte schön gesagt?
Zitat von EgiEgi schrieb:Viele der osteuropäischen Obdachlosen/Flaschensammler sind leider Schwerstalkoholiker und oftmals auch recht aggressiv.
Ja, oftmals ergibt ein Wort das nächste und schon gibt es Tumulte...Wenn die auch noch voll sind -gibt's kein Halt mehr.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 14:13
@Suinx
Grasmücke schrieb:Um in einer Großstadt an Geld oder an ein Handy zu kommen muss man doch niemanden vorsätzlich umbringen. Der Mann konnte ja noch nicht mal wissen, wie viel sie bei sich hatte.

Und wo habe ich das bitte schön gesagt?
Gar nicht. Das hab ich dch gesagt, steht doch da.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 14:15
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Dann ist es wohl jemand aus der polnischen Obdachlosen -bzw Flaschensammler-Szene.
Wenn man "Obdachlose" und "Mord" googelt, bekommt man als Ergebnis in erster Linie die Ermordung von Obdachlosen durch Nicht-Obdachlose, in zweiter Linie Mord von Obdachlosen an anderen Obdachlosen.
Nnatürlich kann man nicht auschließen dass mal ein Obdachloser einen Nicht-Obdachlosen umbringt.


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 14:25
@parabol
Zitat von parabolparabol schrieb:Wenn man "Obdachlose" und "Mord" googelt, bekommt man als Ergebnis in erster Linie die Ermordung von Obdachlosen durch Nicht-Obdachlose, in zweiter Linie Mord von Obdachlosen an anderen Obdachlosen.
Nnatürlich kann man nicht auschließen dass mal ein Obdachloser einen Nicht-Obdachlosen umbringt.
Danke für den Beitrag.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 16:54
Zitat von GrasmückeGrasmücke schrieb:Um in einer Großstadt an Geld oder an ein Handy zu kommen muss man doch niemanden vorsätzlich umbringen. Der Mann konnte ja noch nicht mal wissen, wie viel sie bei sich hatte.
es war ein saublödes verbrechen, selbst wenn sie 1000€ dabei gehabt hätte und ein nagelneues iPhone- rechnet sich das Risiko nicht, für quasi pillepalle einen raubmord mit anschließender lebenslänglicher verkerkerung zu verüben.
muss wohl ein psychisch und oder drogenkranker Täter sein.

@Egi: die meisten obdachlosen sind entweder alkis, drogis oder schwerst psychisch kranke- also, nicht nur die osteuropäischen.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 17:25
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Dann ist es wohl jemand aus der polnischen Obdachlosen -bzw Flaschensammler-Szene. Erst neulich las ich, dass viele polnische obdachlose in Zelt-Camps in Berlin leben. 8.000 Obdachlose soll es in Berlin geben...
Wie kommst du denn darauf? Denkst du ein Obdachloser/Flaschensammler ist so mobil, dass er in kürzester Zeit in Polen abtauchen kann?

In Berlin leben knapp 50.000 polnische Staatsbürger. Und die haben ganz sicher mehrheitlich ein Dach überm Kopf.


2x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 17:26
@Primavera
@Egi

Bis jetzt wissen wir nur, dass ein Mann in Polen festgenommen wurde. Ob er polnischer Staatsbürger ist und/oder obdachlos, drogenabhängig, Flaschensammler - wer weiß.


melden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 17:43
Zitat von kaietankaietan schrieb:Wie kommst du denn darauf? Denkst du ein Obdachloser/Flaschensammler ist so mobil, dass er in kürzester Zeit in Polen abtauchen kann?
"Polen" ist relativ und fängt gleich hinter Berlin / Frankurt/Oder an. Im Zeitalter von Flixbus & Co kein Problem


1x zitiertmelden

Vermisste Susanne Fontaine in Berlin tot aufgefunden

14.09.2017 um 17:44
@kaietan

Mal auf die Karte geguckt? Aus Berlin könnte man mit dem Fahrrad nach Polen fahren, oder für ein paar Euro mit dem Zug.


melden