Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

1.637 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Auto, 2017 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 11:51
Sein Auto wurde nur ca. 20 km von seinem zu Hause entfernt gefunden. Von Spurensicherung habe ich jetzt noch nichts gehört oder überhört. Zumindest ist mir jetzt nicht in Erinnerung, ob man den Wagen gründlich untersucht hat. Man weiß also nicht, ob er selbst dort hingefahren ist oder ob den Wagen jemand dort abgestellt hat bzw. ob es im Wagen eventuell Blutspuren gegeben hat. Mir persönlich gehen diese vielen kleinen Seen und die Kiesgrube auf der Strecke von seinem Heimatort zu Ikea nicht aus dem Sinn. Der Täter könnte ihn von zu Hause weggelockt, ermordet, beseitigt und den Wagen dann schließlich bei Ikea abgestellt haben. Dabei ist nicht zu vergessen, dass der Täter dann von Ikea wieder weg musste und dass der Täter Zugang zu HW`s zweitem Auto haben musste, falls dieser die Kennzeichen nicht schon bei sich hatte.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 12:11
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Sein Auto wurde nur ca. 20 km von seinem zu Hause entfernt gefunden. Von Spurensicherung habe ich jetzt noch nichts gehört oder überhört. Zumindest ist mir jetzt nicht in Erinnerung, ob man den Wagen gründlich untersucht hat. Man weiß also nicht, ob er selbst dort hingefahren ist oder ob den Wagen jemand dort abgestellt hat bzw. ob es im Wagen eventuell Blutspuren gegeben hat.
Exakt. Da bisher nichts an die Öffentlichkeit gedrungen ist, in Bezug auf die Spurensicherung im PKW, welcher über einen längeren Zeitraum auf dem besagten Parkplatz abgestellt wurde, ist es schwierig, weiterhin Schlussfolgerungen zu ziehen.

Schade, es ist auch öffentlich nicht bekannt, mit welchen Personen Herr Weiske Umgang pflegte und mit wem er sich, kurz vor seinem Verschwinden, verabredet hatte.

Ich vermute, Herr Weiske ist in eine Falle gelockt worden…mit fadenscheinigen Versprechungen. Er hatte sicher keine Zeit mehr, seiner Freundin abzusagen.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 12:48
Naja, solche "Auto-DNS-Spuren" haben sich fast nie als zielführend erwiesen. Warum? Weil fremde DNA z.B. über einen KfZ-Werkstatt oder Verwandte, Bekannte usw hinterlassen wurde. Hier waren seine Autos auch 2-3 Hand -da kommt noch zusätzliches DNA dazu. Ich kann mich auch nicht an Fälle erinnern wo DNA im Auto eines Verschwundenen was gebracht hat...


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 16:36
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Naja, aber zumindest wüßte sie ja in welche Richtung das geht. Das wäre sicherlich 1.000x hilfreicher für die Polizei -die nun gar nichts über ihn wußte.
Stimmt, sehe ich genauso...
Man wird sie auch befragt haben und sie wird sicherlich auch Angaben gemacht haben..Aber nach 8 Wochen ist es eben sehr schwierig, noch gewisse Spuren zu verfolgen...
Für die Polizei war erstmal die Sache erledigt, nachdem sie sich mit der Tochter telefonisch in Verbindung gesetzt haben...
XY Film-Beitrag 13.06.18 (Aktenzeichen XY... ungelöst vom 13. Juni 2018 Teil 1) https://www.dailymotion.com/video/x6luhij (Archiv-Version vom 22.06.2018)
Zitat:
Ich denke wir können es erstmal dabei belassen, falls ihr Vater sich meldet sagen sie ihm das seine Freundin in sucht..
„Dies war die Aussage des Polizeibeamten"...
Zitat von emzemz schrieb:Ich will es mal nicht hoffen, dass bei polizeilicher Ermittlungsarbeit der Wahrheitsgehalt nach dem Verwandtschaftsverhältnis gewichtet wird :D
Das hoffe ich mal auch nicht...


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 07:46
Ich habe mir den XY-Beitrag nochmals angesehen. Irgendwie wurde es so dargestellt, als ob er seiner Freundin das Mitkommen auf das Traktortreffen madig machen wollte. Ich frage mich deshalb, ob er nicht schon zu diesem Zeitpunkt wusste, dass er etwas anderes vorhaben würde und das Traktortreffen gegenüber der Freundin nur als Vorwand benutzt hatte. Als sie dann unbedingt mitwollte, kam er in Bedrängnis und versprach ihr einfach mal, sie mitzunehmen. Aber mittlerweile gehe ich echt davon aus, dass nicht spontan nach dem Telefonat um 21.00 Uhr mit seiner Freundin irgendetwas passiert sein muss, das ihn zu einer kurzen Reise (er sprach von ein paar Tagen) zwang, sondern dass diese paar Tage schon zuvor geplant gewesen waren.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 08:13
Es wird aber in den xy Beitrag auch so dargestellt, dass er sehr gehetzt bei seiner Tochter aufkreuzt, um sich abzumelden. So, als ob es kurzfristig irgendeinen Vorfall gegeben hätte. Ich nehme an, wenn er es vorher geplant gehabt hätte, hätte er schon 15 Minuten einplanen können, in denen er in Ruhe darum bittet, dass sich seine Tochter um die Tiere kümmert usw


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 08:20
Zitat von KukriKukri schrieb:s wird aber in den xy Beitrag auch so dargestellt, dass er sehr gehetzt bei seiner Tochter aufkreuzt, um sich abzumelden. So, als ob es kurzfristig irgendeinen Vorfall gegeben hätte. Ich nehme an, wenn er es vorher geplant gehabt hätte, hätte er schon 15 Minuten einplanen können, in denen er in Ruhe darum bittet, dass sich seine Tochter um die Tiere kümmert usw
Seiner Tochter kam die Situation aber zu diesem Zeitpunkt anscheinend noch nicht komisch vor. Aber ich könnte mir auch vorstellen, dass das Gespräch mit seiner Freundin um 21.00 Uhr der Auslöser für diesen übereilten Aufbruch gewesen war. Gehen wir mal davon aus, dass er wieder mal mit für die Angehörigen unbekannten Ziel verreisen wollte und der Freundin diese Reise als Traktortreffen rübergebracht hat. Dann will die Freundin wider Erwarten mit. Er kann sie nicht vom Gegenteil überzeugen. Am Tag zuvor ruft sie dann sogar noch um 21.00 Uhr bei ihm an und erklärt ihm, dass sie sich freuen würde. Er weiß aber genau, dass er eigentlich ganz etwas anderes vorhat und weiß nicht wie er diese Lüge der Freundin erklären soll. Um am nächsten Morgen nicht in Bedrängnis zu kommen, entschließt er sich schließlich bereits noch am Abend seine Reise anzutreten. Wahrscheinlich in der Hoffnung, dass im am nächsten Tag für die Freundin noch eine plausible Ausrede eingefallen wäre.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 08:33
@Robin76
Soweit so gut, aber wo plante er die Nacht zu verbringen? In einem Hotel scheint er ja nicht mehr angekommen zu sein?!


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 08:37
Zitat von SistaBSistaB schrieb:Soweit so gut, aber wo plante er die Nacht zu verbringen? In einem Hotel scheint er ja nicht mehr angekommen zu sein?!
Genau das ist die Frage. Er war ja schon öfters verreist. Man hat aber bis heute nicht gehört, ob sich irgendwer gemeldet hat, bei dem er seine Urlaube verbracht hat. Ich tippe deshalb immer noch auf das nahe Tschechien. Ob dort auch bekannt ist, dass er vermisst wird?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 08:46
@Robin76
Meine Frage bezog sich eher auf deine Theorie, dass er vorzeitig abgereist ist, nach einem Telefonat mit seiner Freundin. Da käme für mich durchaus auch ein Hotel in der Nähe in Frage. Weisst du, ob die Polizei nicht auch in CZ nach HW gesucht hat? LG


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 08:53
Zitat von SistaBSistaB schrieb:Meine Frage bezog sich eher auf deine Theorie, dass er vorzeitig abgereist ist, nach einem Telefonat mit seiner Freundin. Da käme für mich durchaus auch ein Hotel in der Nähe in Frage. Weisst du, ob die Polizei nicht auch in CZ nach HW gesucht hat? LG
Er hätte aber die eine Nacht, die er nicht eingeplant hatte, auch im Wagen verbringen können und erst dann seine eventuell bereits länger geplante Reise antreten können.

Ja, du hast recht. Voraussichtlich ist die Vermisstensuche auch grenzüberschreitend ausgeweitet worden.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 08:53
Welchen Grund sollte er denn haben, nach dem Telefonat mit seiner Freundin, in dem er die Zeiten der Abholung für die morgige Verabredung festmacht, das Haus zu verlassen und in einem Hotel zu nächtigen?


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 08:56
Zitat von emzemz schrieb:Welchen Grund sollte er denn haben, nach dem Telefonat mit seiner Freundin, in dem er die Zeiten der Abholung für die morgige Verabredung festmacht, das Haus zu verlassen und in einem Hotel zu nächtigen?
Ja, was könnte das für ein Grund sein. Ich denke mal, dass er sie auf keinen Fall bei dem Traktortreffen??? (eventuell nur vorgeschwindelt) dabei haben wollte und etwas ganz anderes vor hatte, was aber seine Freundin nicht wissen sollte. Er wusste einfach nicht mehr wie er sie abschütteln sollte und ergriff deshalb gleich nach dem Telefonat um 21.00 Uhr die Flucht, damit er gleich mal außer Reichweite war. Wahrscheinlich hatte er die Hoffnung, dass ihm am nächsten Tag eine plausible Erklärung einfallen würde.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 09:03
@Robin76
Deine Theorie beinhaltet auch, dass er seinen geplanten Ablauf mit Freundin nicht einhalten konnte (warum?) und auch nicht verschieben konnte (warum?). Die Freundschaft bestand ja nun schon mehrere Jahre, da fänd ich es nicht so abwegig, dass er sie (ob nun gerne oder nicht) mal zu so einer Veranstaltung mitnimmt.

LG


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 09:03
@Robin76

Aber so lange seine Freundin meinte, er würde sie am nächsten Morgen um 9.00 Uhr abholen, hatte er doch keine Veranlassung, das Haus zu verlassen.

Selbst wenn er befürchtet hätte, sie könnte bei ihm vor der Tür stehen, wenn er die Verabredung nicht einhält, diese Gefahr drohte ihm erst nach 9.00 Uhr. Da sucht er sich doch nicht schon um 22.00 Uhr ein Hotel, wo er sich vor ihr verstecken kann.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 09:12
Gerade kam ein Beitrag zum Vermissten im MDR bei „Kripo live“. Link kann ich noch nicht einstellen, da die Sendung noch läuft.

Es gibt ein paar neue Informationen.

•eine Zeugin hat im August ein Foto vom roten Daihatsu mit den Kennzeichen WSF-AL... auf dem IKEA Parkplatz gemacht, da ihr dieser Wagen aufgefallen ist. Im Wagen lagen benutzte Taschentücher, Flaschen und eine aufgewühlte Decke, als würde jemand darin schlafen. Sie hat das Foto aber nicht an die Polizei weitergeleitet. Erst als sie vom Vermisstenfall hörte, meldete sie sich.
•die Polizei entdeckte das Auto dann an genau derselben Stelle, wo auch das Foto gemacht wurde, allerdings mit veränderten Kennzeichen
Diese Info spricht eigentlich wirklich dafür, dass er zumindest eine Nacht dort im Auto verbracht hat. Hätte er mehr Nächte im Auto verbracht, hätte er ja während des Tages irgendwo gesehen werden müssen oder wäre mal vom Parkplatz weggefahren.

@emz
Zitat von emzemz schrieb:Selbst wenn er befürchtet hätte, sie könnte bei ihm vor der Tür stehen, wenn er die Verabredung nicht einhält, diese Gefahr drohte ihm erst nach 9.00 Uhr. Da sucht er sich doch nicht schon um 22.00 Uhr ein Hotel, wo er sich vor ihr verstecken kann.
Schon. Aber vielleicht wollte er einfach ein weiteres Telefonat verhindern, weil er ein schlechtes Gewissen hatte, sie belügen zu müssen.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 09:27
Youtube: Kripo Live 13 11 2017 siehe Beschreibung
Kripo Live 13 11 2017 siehe Beschreibung


Hier spricht die Zeugin. Es sieht wirklich so aus, als ob Hartmut Weiske oder auch eine andere Person im Auto geschlafen hätte. Aber anhand den benutzten Tempos müsste man zumindest feststellen können, ob diese HW selbst verwendet hat.


2x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 09:34
Zitat von SistaBSistaB schrieb:Die Freundschaft bestand ja nun schon mehrere Jahre, da fänd ich es nicht so abwegig, dass er sie (ob nun gerne oder nicht) mal zu so einer Veranstaltung mitnimmt.
Interessant, ich sehe es genau anders herum. In einer frisch erblühten Liebesbeziehung verstehe ich es ja noch, dass man sich für alles was der Partner macht interessiert. Aber sieben Jahre lang interessiert sich seine Freundin nicht für Traktoren. Warum jetzt auf einmal?
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Schon. Aber vielleicht wollte er einfach ein weiteres Telefonat verhindern, weil er ein schlechtes Gewissen hatte, sie belügen zu müssen.
Dann gehe ich halt einfach nicht hin, wenn es klingelt.
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Aber anhand den benutzten Tempos müsste man zumindest feststellen können, ob diese HW selbst verwendet hat.
Der Bericht ist aus November letzten Jahres. Was auch immer die Untersuchung der Taschentücher ergeben haben mag, es scheint für den Fall nicht relevant zu sein. Also waren sie von ihm benutzt worden oder es war keine DNA mehr feststellbar, wovon ich ausgehen würde.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 09:52
Ich bin nach wie vor überzeugt, dass ihn das Mitkommen seiner Freundin irgendwelche Pläne über den Haufen geworfen hat. Vielleicht wollte er das Traktortreffen (falls es nicht nur ein Vorwand war) dazu benützen irgendwelche Geschäfte zu tätigen, von denen die Freundin nichts wissen sollte. Es stellt sich nur die Frage, ob er irgendwo anders in dem Auto genächtigt hatte und ein eventueller Täter den Wagen anschließend dort abgestellt hat oder ob HW selbst dort eine Nacht geschlafen hatte.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

22.06.2018 um 09:54
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Es sieht wirklich so aus, als ob Hartmut Weiske oder auch eine andere Person im Auto geschlafen hätte.
Warum sollte jemand in so einem Cuore auf einem einsamen Parkplatz schlafen? Wozu? Ich meine der Mann war doch öfters weg ohne was zu sagen -er hatte also irgendwo eine Unterkunft/Bleibe -wozu also sowas abenteuerliches?

P.S. Im Übrigen wäre ein diskreter/geheimnisvoller Treff auf eine Raststätte viel sinnvoller und weniger bis gar nicht auffällig gewesen. Und die Taschentücher könnten auch ein Indiz für sexuelle Dienstleistungen sein...


1x zitiertmelden