Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

1.637 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Auto, 2017 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

20.06.2018 um 18:23
Zitat von emzemz schrieb:Wir wissen nicht, was für Sanktionen ihr gedroht hätten, hätte ihr Vater erfahren, dass sie ihn durch die Polizei suchen lässt. Gerade weil beide auf dem gleichen Grundstück wohnten, sich also kaum aus dem Weg gehen konnten, war sie gezwungen, klug abzuwägen zwischen dem von ihr bislang geforderten Stillhalten und ihrer Sorge um den Vater,
So wie es emz beschrieben hat. Nur vielleicht nicht, weil der Vermisste "sauer geworden wäre, wenn man sein Verschwinden an die große Glocke gehängt hätte", sondern weil sie weiss, dass er kleine Dinge macht, (wie hier im thread schon vermutet wurde), in dem er z.B. Autos mit falschen Nummernschildern überführte.
Nichts Großes, aber Vater würde unangenehm durch die Polizei befragt. Und das wollte ihm die Tochter nicht antun- und sie würde sich Ärger mit ihrem alten Herrn einhandeln.

Indina schrieb:
Er wird ihr (der Freundin) schon einiges anvertraut haben, vllt. war sie deshalb so schnell beunruhigt..
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Ja, das klingt plausibel. Die nächste Frage aber wäre -wieso sie das nicht gleich der Polizei erzählt hat? Ich meine, sie war besorgt und hat sich offenbar große Sorgen gemacht. Wozu noch der Polizei was verheimlichen wo es doch um jede Stunde gehen könnte?
Vielleicht haben lächerliche Unregelmäßigkeiten verhindert, dass rechtzeitig Hilfe geholt wurde?
Das wäre tragisch. Und die Freundin, die anfangs so besorgt war, macht sich jetzt möglicherweise bittere Vorwürfe, dass sie sich von ihrer Linie abbringen ließ, den Freund sofort suchen zu lassen.

Die Tochter hat die feste Verabredung mit der Partnerin des Vaters vielleicht nicht so ernst gesehen.
Das wäre sehr menschlich. Für sie hatte der Vater vielleicht keine "feste" Beziehung.
Und wenn er dann plötzlich verreisen wollte, war es für die Tochter seine Entscheidung und dazu noch der Beweis, dass es dem Vater mit dieser Freundin (die sie nicht kannte) nicht wirklich ernst ist.

Prinzip Hoffnung: Sie dachte, er kommt jeden Augenblick wieder nach Hause.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

20.06.2018 um 18:31
@emz
Was Du nur immer mit der Freundin hast...Verstehst Du das denn nicht, er hat nicht mit ihr zusammengelebt...
Er hat ihr sicherlich viel anvertraut, so kam es mMn. jedenfalls rüber...
Denkst Du denn, dass die Polizei weiter groß ermitteln wird, wenn die Tochter sagt: "Ach so ja, er fährt manchmal in Urlaub ohne uns etwas zu sagen“ Da kann die Freundin so oft anrufen wie sie will...Außerdem wissen wir ja nicht mal ob sie es nicht doch nochmals versucht hat...
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Ja, das klingt plausibel. Die nächste Frage aber wäre -wieso sie das nicht gleich der Polizei erzählt hat? Ich meine, sie war besorgt und hat sich offenbar große Sorgen gemacht. Wozu noch der Polizei was verheimlichen wo es doch um jede Stunde gehen könnte?
Eventuell hat sie ja etwas erwähnt, aber ob sie sich dann an Namen etc...erinnern konnte, ist die Frage..Und ob HW überhaupt Namen genannt hat, wissen wir auch nicht..


2x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

20.06.2018 um 18:44
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Vielleicht haben lächerliche Unregelmäßigkeiten verhindert, dass rechtzeitig Hilfe geholt wurde?
Was denn für welche?
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Prinzip Hoffnung: Sie dachte, er kommt jeden Augenblick wieder nach Hause.
Naja, das widerspricht sich ein bischen. Wenn sie dachte dass er jeden Augenblick zurückkommt bzw. gleich anruft, dann hätte sie nicht gleich die Polizei aufgesucht sondern hätte vielleicht damit 2-3 Tage abwarten können. Diese umgehende Anzeige bei der Polizei läßt aber einen sehr, sehr besorgten Eindruck und ein ungutes Gefühl.
Zitat von IndinaIndina schrieb:Eventuell hat sie ja etwas erwähnt, aber ob sie sich dann an Namen etc...erinnern konnte, ist die Frage..Und ob HW überhaupt Namen genannt hat, wissen wir auch nicht..
Naja, aber zumindest wüßte sie ja in welche Richtung das geht. Das wäre sicherlich 1.000x hilfreicher für die Polizei -die nun gar nichts über ihn wußte.


2x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

20.06.2018 um 18:52
Zitat von IndinaIndina schrieb:Verstehst Du das denn nicht, er hat nicht mit ihr zusammengelebt...
...
Denkst Du denn, dass die Polizei weiter groß ermitteln wird, wenn die Tochter sagt: "Ach so ja, er fährt manchmal in Urlaub ohne uns etwas zu sagen“ Da kann die Freundin so oft anrufen wie sie will...
Es ist mir nicht entgangen, dass Weiske nicht mit seiner Freundin zusammenlebte.

Ich will es mal nicht hoffen, dass bei polizeilicher Ermittlungsarbeit der Wahrheitsgehalt nach dem Verwandtschaftsverhältnis gewichtet wird :D


2x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

20.06.2018 um 19:16
Zitat von emzemz schrieb:Nehmen wir doch bitte alle mal zur Kenntnis, dass es in jeder Familie unterschiedliche Formen des Umgangs miteinander gibt. Das als gut oder nicht gut zu bewerten, steht uns nicht zu und schon gar nicht steht uns zu, die Tochter zu "verurteilen",
Ich habe hier Niemanden verurteilt, sollte das so rüber gekommen sein, tut es mir leid.
Zitat von emzemz schrieb:Ich will es mal nicht hoffen, dass bei polizeilicher Ermittlungsarbeit der Wahrheitsgehalt nach dem Verwandtschaftsverhältnis gewichtet wird :D
Logisch, aber HW ist seiner Freundin keine Rechenschaft schuldig. Und enn die nächsten Verwandten das als normal empfinden, dann wird die Polizei nicht sofort ohne weiteren Grund nach HW gesucht haben. Ihr Ermittlungsstand ergab ja nichts auffälliges (außer die Freundin hat der Polizei andere / mehr Fakten genannt als veröffentlicht sind).

LG


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

20.06.2018 um 21:22
frauzimt schrieb:
Vielleicht haben lächerliche Unregelmäßigkeiten verhindert, dass rechtzeitig Hilfe geholt wurde?[/quote]
Zitat von SuinxSuinx schrieb:Was denn für welche?
@Suinx
Ziemlich am Anfang dieses threads mutmaßte hier jemand, in Zusammenhang mit den Nummernschildern.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

20.06.2018 um 22:44
Von welchen bzw. wievielen Personen kam die Aussage, dass Herr Weiske, öfters über mehrere Tage/ Wochen weg gefahren ist?


3x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

20.06.2018 um 23:33
Zitat von jadajada schrieb:Von welchen bzw. wievielen Personen kam die Aussage, dass Herr Weiske, öfters über mehrere Tage/ Wochen weg gefahren ist?
Im xy Film kam das von der Tochter. Ob sich die Lebensgefährtin und andere Personen auch dazu geäußert haben, ist nicht bekannt.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 00:02
Zitat von jadajada schrieb:Von welchen bzw. wievielen Personen kam die Aussage, dass Herr Weiske, öfters über mehrere Tage/ Wochen weg gefahren ist?
In der xy-Sendung sagte der Polizist Karlstedt wörtlich

"Wir wissen, dass er öfter wegfuhr, ohne sich auch abzumelden"

Welche Personen das der Polizei sagten, das kam nicht zur Sprache.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 00:41
Ich habe jetzt XY nicht wieder angeschaut. Aber es ist schon ein Unterschied in der Fragestellung zum fern bleiben von HW.
Zitat von jadajada schrieb:Von welchen bzw. wievielen Personen kam die Aussage, dass Herr Weiske, öfters über mehrere Tage/ Wochen weg gefahren ist?
Hier wird deutlich klar wie das gesehen wird.
Zitat von emzemz schrieb:"Wir wissen, dass er öfter wegfuhr, ohne sich auch abzumelden"
Während hier davon ausgegangen werden kann, dass HW sich im verlaufe des Tages in den Wagen setzte und losfuhr. Jedoch am späteren Abend wieder zurückkehrte.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 04:02
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Während hier davon ausgegangen werden kann, dass HW sich im verlaufe des Tages in den Wagen setzte und losfuhr. Jedoch am späteren Abend wieder zurückkehrte.
Da wirst du wohl Recht haben. So wie das die Polizei sagt, war er jeden Abend zuhause. Der Kontext, in dem dieser Satz gefallen ist, spielt hierbei keine Rolle :troll:


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 06:16
Die Freundin muss doch nicht von irgendwelchen Problemen mit irgendwelchen Menschen gewusst haben. Der Freund hat sie versetzt, war telefonisch nicht erreichbar. Reicht das nicht aus, um sich Sorgen zu machen? Diese Haltung der Freundin verrät aber gleichzeitig, dass er voraussichtlich noch nie weggefahren ist, ohne sie zu informieren bzw. mit ihr in Kontakt zu stehen.

Ich mache mir auch Sorgen, wenn mein Mann (der schon einen Herzinfarkt hatte) statt 1 Stunde zwei Stunden spazieren geht und dann wegen einem Funkloch nicht zu erreichen ist.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 07:09
Dadurch das H.W. seine Lebensbereiche streng getrennt gehalten hat, kann es sein dass er bestimmten Personen  gesagt hat, wo er bei seinen Kurztrips  hinfährt, Anderen wieder rum nicht.

Ich kann mir auch vorstellen, dass er die Personen in seinen Lebensbereichen unterschiedlich behandelt hat. Deshalb war die Freundin sofort besorgt und die Tochter überhaupt nicht.

 Ich glaube auch dass die Polizei einige seiner Aufenthalte schon klären konnte.
Der Aufruf bei XY lautete es sollen sich diejenigen melden die bisher noch nicht vernommen wurden. Es wurde nicht gefragt wer kann Angaben zu seinen Reisen machen.

mMn muss man hinter seinen Reisen nicht unbedingt wilde Machenschaften, krumme Geschäfte vermuten. Wahrscheinlich waren es harmlose Reisen. Er hatte nur keine Lust jedem Rechenschaft abzulegen.

Ein User schrieb, dass eine weitere Tochter von HW in Münch.en wohnt.
Vielleicht ist er dort hingefahren ?

Ist das mit der Tochter in München eigentlich belegt? In den Artikeln die hier verlinkt wurden, kann ich dazu nichts finden


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 07:12
Zitat von Minnimaus123Minnimaus123 schrieb:Ist das mit der Tochter in München eigentlich belegt? In den Artikeln die hier verlinkt wurden, kann ich dazu nichts finden
Ich auch nicht. In dem Artikeln, die ich zu dem Fall gelesen habe, stand nichts darüber geschrieben. Vielleicht gibt es gar keine weitere Tochter?!


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 07:16
https://www.tag24.de/nachrichten/weissenfels-vermisster-hartmut-weiske-aktenzeichen-xy-ungeloest-zdf-mysterioes-643855

In diesem Bericht steht, dass eine Familienangehörige von HW in München wohnt. Von einer Tochter war hier nicht die Rede. Aber vielleicht ging das aus einem anderen Bericht hervor.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 07:23
@Spinelli Ich sehe gerade, dass Du diese Information hier eingebracht hast. Du schriebst, dass er zwei Töchter habe und dass die eine in München lebt. Woher hast du diese Info?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 08:36
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:In diesem Bericht steht, dass eine Familienangehörige von HW in München wohnt.
Da seine Frau verstorben ist, kommt als Familienangehörige nur eine Tochter infrage.
Hätte es geheißen eine Verwandte, wäre das nicht so eng einzugrenzen.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 09:45
Zitat von emzemz schrieb:Da seine Frau verstorben ist, kommt als Familienangehörige nur eine Tochter infrage. Hätte es geheißen eine Verwandte, wäre das nicht so eng einzugrenzen.
Seine Schwester - falls es die gibt - wäre aber auch eine Familienangehörige. Daher muss es nicht zwangsläufig eine weitere Tochter geben.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 09:47
@kaietan

Stimmt, wo du Recht hast, hast du Recht :D
Ich hatte nur so weit gedacht, dass seine Eltern nicht mehr leben können.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

21.06.2018 um 11:23
Also jetzt gehen wir mal davon aus, dass es sich in München tatsächlich um seine 2. Tochter handelt. Weiter nehmen wir mal einfach so an, dass die beiden Schwestern aufgrund sehr unterschiedlicher Lebensweisen und eventuell auch Ansichten nicht so gut miteinander können. Wenn also der Vater die Tochter in München besuchen würde, würde es zu Hause mit der anderen Tochter Zoff geben, eventuell sogar Androhungen, dass man bei solchen Besuchen die Tiere nicht mehr versorgen würde. Ja, was würde dann HW zwangsläufig machen? Er würde seiner Tochter auf dem Hof nicht mehr erzählen, wenn er ihre Schwester besuchen würde. Aber ich bin auch sicher, dass so eine Tatsache nichts mit seinem Verschwinden zu tun hat. Aber hätte er seine Tochter in München so überraschend besucht und sogar vor dem Traktortreffen, zu dem er mit seiner Freundin hinwollte? Ja, vielleicht schon, weil er die Freundin einfach absolut nicht bei seinen Männerhobbys dabeihaben wollte. Er hätte sich mit Fachsimpeln zurückhalten und sich um seine Freundin kümmern müssen. Er könnte also die Tochter in München gefragt haben, ob er für ein paar Tage kommen könne, um mit seiner Freundin keinen Streit zu bekommen. Aber dann hätte er eventuell der Freundin gesagt, dass die Tochter in München in dringend brauchen würde.


melden