Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

1.637 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Auto, 2017 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 00:38
@fauchi

Selbst um im Auto übernachten zu können, brauchte jemand den Schlüssel und hätte damit das Auto auch an einen anderen Ort versetzen können.

Wie man es auch dreht und wendet, es hakt permanent mit der Logik.

Ich denke, dass es vielleicht gar nicht darum ging, dem geparkten Auto ein neues "Gesicht" zu verpassen, sondern dass jemand genau diese Kennzeichen brauchte. Aber auch dazu fällt mir nicht unbedingt Sinnvolles ein.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 00:47
@emz
zumindest wäre ein schlüssel von nöten,wenn des auto abgeschlossen war.
stand es offen dort,dann bräuchte auch ein fremder keine schlüssel.

selbst wenn es schlüssel gab u. ein fremder im auto genächtigt hat,hätte er fahren können müssen.
ich könnte es jedenfalls nicht.......


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 00:53
@fauchi
Was könntest du nicht?
Ein Fremder, der keine Schlüssel hat, und einfach nur so in dem Auto nächtigt, weil es halt da offen rumstand, der hätte kein Interesse, irgendwelche Kennzeichen (weil diese vielleicht im Auto lagen) auszutauschen.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 00:59
@emz
ein auto fahren kann ich nicht.

vorausgesetzt des auto stand da,es war offen bzw. mit schlüssel,es lagen die nummernschilder im auto - dann könnte des getausche ein schwacher versuch gewesen sein sich den schlafplatz zuerhalten.

aber so richtig plausibel is des auch nich......


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 03:05
Herr Weiske wollte am 1 Juli zu einem Oldtimertreff fahren. Dazu fragte er Tags davor bei seiner Freundin um Begleitung nach. Am 1 Juli verlies er sein zu Hause ohne nochmal mit seiner Freundin Kontakt aufgenommen zu haben. Seitdem wird Herr Weiske  Vermisst. Das Auto des Vermissten wird auf einem IKEA Parkplatz mit getauschten Nummernschilder aufgefunden.
Zitat von emzemz schrieb:Letztmaliges Lebenszeichen, telefonisch, am 30.06.2017
Das Foto mit dem Kennzeichen WSF-AL 97 wurde von der Zeugin aufgenommen am 22.08.2017
Das Foto mit dem Kennzeichen WSF-N 372 wurde von der Kripo aufgenommen am 11.10.2017
erkennbar ist, dass der Wagen zwischenzeitlich nicht bewegt wurde,nicht erkennbar ist, wann der Kennzeichenwechsel stattfand.
Der Cuore mit der Zulassung WSF-N 372 scheint sich nach wie vor am Wohnort zu befinden.
Nun ergeben sich folgende Fragen:
Fuhr Herr Weiske zu diesem Oldtimertreffen?
Hat er das zweite Kennzeichen schon mit dabei?
War er der Absteller seines Autos auf dem IKEA Parkplatz?
Wann genau wurde das Auto auf diesem Parkplatz abgestellt?
Die Zeugin vermutet, es könnte jemand in diesem Auto geschlafen haben. War es Herr Weiske selbst?
Wann fand das wechseln der Nummernschilder statt?
Warum ein Wechsel der Schilder?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 07:45
Richtig plausibel ist das alles nicht.

Der Cuore steht wohl auf Privatgelände, einem Parkplatz der Fa. IKEA. Offensichtlich ist es IKEA relativ egal, ob da jemand den Parkplatz sozusagen zum Dauerabstellplatz macht oder nicht. Das ist zwar ungewöhnlich, aber in diesem Fall so. Denn es liegt allein an IKEA zu sagen: der muss hier weg, oder eben nicht.

Nun handelt es sich bei diesem roten Cuore um ein Recht auffälliges Fahrzeug, denn heutzutage sieht man diese eigentlich nirgends mehr. Meine Tante hatte sich 1980 einen solchen gekauft, daher kenne ich die noch.

Gehen wir nun davon aus, dass Mitarbeitern von IKEA dieser rote altmodische Wagen auffällt, der da "ewig" geparkt ist, dann kann man vermuten, dass diese sich durch ein anderes Kennzeichen nicht irreführen lassen: im Gegenteil! Es ist offensichtlich der gleiche Wagen, der wochenlang dort steht. Und dann hat er auf einmal ein anderes Kennzeichen? Das wäre für mich, wenn ich das bemerke, erst Recht ein Grund nun die Polizei zu holen, denn irgendetwas stimmt dann offensichtlich nicht mit dem Wagen.

Wenn es jemandem also darum ging, zu verhindern, dass IKEA den Wagen abschleppen lässt, dann ist ein Szenario mit den getauschten Kennzeichen zwar denkbar (vor allem wenn eines der Paare, wie hier mal vermutet wurde, z.B. eine abgelaufene HU zeigt), aber es wäre schon an den Haaren herbeigezogen, zu vermuten, dass dann die Mitarbeiter sagen: oh nein, das muss ein anderer roter Oldtimer sein, der jetzt hier parkt, obwohl er ganz genauso aussieht...

Viel logischer wäre es, den Wagen einfach umzuparken. Und sei es nur auf dem Parkplatz selbst, um den Eindruck zu machen, er werde benutzt, gehöre vielleicht einem Mitarbeiter etc.

Am besten wäre es in so einem Fall, sich einen anderen Parkplatz zu suchen.

Welchen anderen Grund kann das alles gehabt haben?

Wir wissen nun, dass der Vermisste ein Autobastler ist, das lag auch nahe, wenn man zwei Oldtimer besitzt... Und er wollte zu einem Oldtimer Treffen. Die Frage ist: wurden bei diesem Treffen eventuell auch Fahrzeuge zum Verkauf angeboten? Hatte der Vermisste vielleicht vor, ein Auto dort zu erwerben und, nicht ganz legal, den zweiten Satz Kennzeichen vielleicht an einem Neuerwerb anzubringen. Hatte er dafür vielleicht Bargeld bei sich? Das wäre eine interessante Sache, denn wo Bargeld ist, ist immer auch ein Motiv für ein Verbrechen...


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 08:17
http://www.t-online.de/nachrichten/id_82699322/61-jaehriger-aus-weissenfels-tot-gefunden.html (Archiv-Version vom 18.11.2017)


gerade auf diese Nachricht gestoßen? Könnte es H.Weiske sein?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 08:25
@ImbaWendel

Also ich glaube das eher nicht... das Alter passt auch nicht.... aber es bleibt mal abzuwarten.

@Rick_Blaine

Für das Austauschen der Kennzeichen finde ich (für mich selbst) auch einfach keine Erklärung... ich sehe es im Prinzip wie du; wenn man den Eindruck erwecken möchte, das Fahrzeug würde benützt, wäre ein Umparken logischer.... wenn man den Eindruck erwecken möchte, es handle sich um ein anderes Fahrzeug, ist das ledigliche Austauschen der Kennzeichen doch etwas einfältig.... und wenn man gewollt hätte, dass der Wagen gar nicht aufgefunden wird, hätte es sicher ganz andere Möglichkeiten gegeben....

Sehr rätselhaft, aber umso interessanter, dieser Fall.. !!


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 08:44
Ich habe noch mal nachgedacht, dabei steht mir allerdings im Weg, dass ich mich null mit Autos auskenne. Aber rein optisch finde ich, dass dieses Auto nichts besonderes ist. Ein älterer Kleinwagen, nicht mehr. Es ist die Rede davon, dass Herr Weiske ein "Autoliebhaber und -Sammler" ist. Das mit den Oldtimer verstehe ich ja noch, auch wenn ich selbst da völlig leidenschaftslos bin. Aber warum hat er gleich 2 Autos desselben Models, sogar dieselbe Farbe? Ich finde das seltsam. Anscheinend waren ja auch beide angemeldet und daher zum Fahren gedacht. Für mich persönlich seltsam. Wenn ich Autoliebhaber bin und mehr als ein Auto habe, doch nicht 2 mal genau das gleiche, unscheinbare 0815-Auto?

Könnte es einen bestimmtes Grund dafür geben, wozu er die beiden Autos nutzte? Irgendetwas illegales oder zumindest etwas dubios? Irgendeine Art Täuschung? Ich habe selbst absolut keine Idee, aber vielleicht ja ihr?


2x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 08:47
Zitat von FräuleinTongFräuleinTong schrieb:Könnte es einen bestimmtes Grund dafür geben, wozu er die beiden Autos nutzte?
Oft hat man eines, das man wirlich ganz toll wiederherstellen will und benutzt das andere zum Ausschlachten für die Ersatzteile, die für einen Cuore sicher schwierig zu beschaffen sind.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 08:49
@Rick_Blaine
Daran habe ich auch gedacht, aber wenn man eines ausschlachten will, ist es doch nicht angemeldet und hat ein Nummernschild, oder? Sondern es steht in der Garage abgemeldet und wenn man etwas braucht, schraubt man es raus, oder?

Oder meinst du, dass man sich diesen Zweitwagen sicherheitshalber holt, beide fährt bis zu dem Zeitpunkt dass eines von beiden Kaputt geht?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 08:50
Nein, Du hast schon Recht, dass beide angemeldet sind, ist eher ungewöhnlich - es sei denn, er sieht eines als Alltagsauto an und das andere als sein Glanzstück, für Sonntags und Oldtimertreffen etc.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 08:54
Ist dieses Auto denn ein Oldtimer, Sammelauto oder ähnliches? Für mich sieht es sehr gewöhnlich aus, außerdem ist es eine japanische Marke. Alles in allem würde ich jetzt nie drauf kommen, dass das irgendwie ein Sammler-/Liebhaber-Auto ist. Lasse mich aber gerne belehren, kenne mich echt nicht aus.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 09:14
Es gäbe noch die Möglichkeit, dass jemand dachte, dass nur gezielt nach diesem einen Nummernschild von der Polizei gesucht wird. Die Polizei wird die Angehörigen sicherlich gefragt haben, mit welchem Auto und Kennzeichen Herr Weiske unterwegs ist.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass den Angehörigen direkt aufgefallen ist, dass das andere Nummernschild am Auto in der Garage fehlt.

Es wurde davon ausgegangen, dass das Auto viel schneller gefunden wird.
Doch dann wurde das Auto nach Wochen immer noch nicht auf dem Parkplatz gefunden und jemand wollte noch mehr Zeit gewinnen und vertauschte die Nummernschilder. Dieses Szenario ist zwar unwahrscheinlich, aber vielleicht trotzdem eine mögliche Erklärung.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 09:15
@FräuleinTong


Na ja, es ist alt. Die Cuores waren einmal in den 80er Jahren in. Es wird nicht mehr viele geben, die noch durch die Gegend fahren - insofern ist es ein Oldtimer. Und es scheint Leute zu geben wie den Vermissten, die sie sammeln.

Das muss ja nicht immer ein 1930 Ford sein oder so was. Daihatsu ist sicherlich in Deutschland eher exotisch, heutzutage.

Es ist sicherlich nicht sonderlich viel Wert, finanziell. Es wirkt auf den Bildern nicht herausgeputzt und liebevoll restauriert, also im Prinzip wie neu. Ich denke, er war einfach ein Liebhaber dieses Typs und sammelte ihn.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 09:40
Wie ich schon schrieb:
Zitat von emzemz schrieb:"Der Vermisste besitzt mehrere Autos, auch gleichen Typs", laut Kripo.
Mehr Details werden nicht verraten, weder zu Anzahl noch zu Marke.
Es war von einer Freundin die Rede, mit der er am 30.06. telefoniert hat und von Nachbarn, die ihn am nächsten Tag wegfahren sahen. Wie das mit irgendwelchen Angehörige ist, dazu habe ich bislang nichts gelesen.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 10:17
Zitat von FräuleinTongFräuleinTong schrieb:Aber warum hat er gleich 2 Autos desselben Models, sogar dieselbe Farbe? Ich finde das seltsam. Anscheinend waren ja auch beide angemeldet und daher zum Fahren gedacht. Für mich persönlich seltsam. Wenn ich Autoliebhaber bin und mehr als ein Auto habe, doch nicht 2 mal genau das gleiche, unscheinbare 0815-Auto?
Ich habe mich auch verwundert, dass Herr Weiske 2 Auto derselben Farbe und Marke besitzt. Klar werden diese Autos nie einen Berühmtheitsgrad erlangen. Und von daher werden auch Oldtimerfreunden kaum um die Wette rennen. Ich denke eher Herr Weiske war einfach Liebhaber dieser Autos. Also ohne Ambitionen auf irgend einen Status. Dass er beide Fahrzeuge eingelöst hat begründet sich vielleicht darin, dass Herr Weiske ein Auto im Alltag benutzte. Und das andere quasi als Sonntagsauto oder eben zu Fahrten an Oldtimertreffen.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 10:19
@Rick_Blaine
Die beiden abgebildeten Cuore dürften aus der Baureihe von 1999 bis 2001 sein. Also noch nicht so ganz extrem alt, und auch gar nicht so selten. Bei uns sieht man immer mal Hausfrauen oder Rentner mit diesem Modell. Ich persönlich finde es spukhässlich, darum fällt es mir immer wieder auf.


1x zitiertmelden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 10:22
Hm, schau an. Ich hab seit den 80ern keinen Cuore mehr gesehen. Jedenfalls ist klar, dass an diesem abgebildeten Auto nichts Besonderes zu sein scheint.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

15.11.2017 um 10:30
@Rick_Blaine
Ich denke, dass der Vorzug, den Menschen in diesen Fahrzeugen sehen, der günstige Preis ist. Wenn man mal bei Mobile schaut, gibt es Autos mit unter 100 000 Kilometern für unter 1000 Euro, solche mit mehr Laufleistung für 500. Da kann man sich als Bastler, wenn man Platz hat, ein paar billige als Ersatzteillager hinstellen, wenn man seinen Narren an diesem Modell gefressen hat.


melden