Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

26.11.2018 um 23:39
Auf Vimeo findet sich übrigens das Video der Sendung. Dort werden die XY-Sendungen nicht gelöscht.

https://vimeo.com/274995316


melden
Anzeige

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

29.11.2018 um 17:35
Hat jemand Informationen über HWs Gesundheitszustand?
Bspw. ob er eine Herz-OP hatte oder ein künstliches Hüftgelenk?

In einem anderen Thread, bei Anton Tanner, wurde dieser Link gepostet:

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_84855012/identitaet-unklar-nackte-leiche-im-tschechischen-wald-entdeckt-.html

Wir gehen hier zwar davon aus, dass HW ziemlich zeitnah nach seinem Verschwinden umgekommen ist...aber sicher wissen wir es ja nicht.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

29.11.2018 um 17:46
@Eossoe

Seit Sommer letzten Jahres keine Kontobewegungen, da ist nicht anzunehmen, dass man Weiske noch als Leiche finden kann.

Aber keine Sorge, da braucht die Polizei nur Minuten, um das per Computer abzugleichen.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

29.11.2018 um 18:36
emz schrieb:Seit Sommer letzten Jahres keine Kontobewegungen, da ist nicht anzunehmen, dass man Weiske noch als Leiche finden kann.

Aber keine Sorge, da braucht die Polizei nur Minuten, um das per Computer abzugleichen.
Natürlich, wie konnte ich das vergessen. Vergessen habe ich auch, dass ich hier eigentlich nicht mehr mitschreiben wollte, weil es mir genau solche Kommentare, wie deiner, echt verleiden...ständig impliziert zu bekommen "Meine Güte, was bist du blöd. Denk' mal nach."

Tja...ich hoffe doch, dass man HW irgendwie und in irgendeiner Form noch finden wird, auch wenn viele davon nicht mehr ausgehen. Aber man hat schon viele Leichen nach Jahrzehnten wiedergefunden.
Die Chance besteht, dass man sterbliche Überreste findet, unabhängig deren Zustands, auch wenn es seit über einem Jahr keine Kontobewegungen geben sollte.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

29.11.2018 um 18:55
@Eossoe

In dem Artikel ist von einer Leiche die Rede und nicht von sterblichen Überresten. Da brauchst du dir jetzt nicht gleich auf die Zehen getreten fühlen, wenn ich darauf aufmerksam mache und auf die fehlenden Kontobewegungen. Das impliziert kein: "Meine Güte, was bist du blöd. Denk' mal nach."

Man kann aber auch einfach nur schaun, wo noch über diesen Fall berichtet wird und so seine Überlegungen weiter überprüfen, statt sich auf die Position des beleidigt zu seins zurückzuziehen.
https://www.rosenheim24.de/bayern/nov-pec-deutsch-tschechische-grenze-polizei-veroeffentlicht-foto-leiche-10766455.html


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

29.11.2018 um 19:14
emz schrieb:da ist nicht anzunehmen, dass man Weiske noch als Leiche finden kann.
Warum wird dann überhaupt hier diskutiert?

Ist für dich Ziel der Diskussion, herauszufinden, warum man ihn nicht mehr fnden wird, oder wie soll man deine Aussage verstehen?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

29.11.2018 um 19:26
Kukri schrieb:Ist für dich Ziel der Diskussion, herauszufinden, warum man ihn nicht mehr fnden wird, oder wie soll man deine Aussage verstehen?
Ich habe nichts davon gesagt, dass man ihn nicht mehr finden wird. Nur, dass er diese Leiche nicht sein kann.
Vielleicht nochmal lesen, dann dürftest du es verstehen.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

01.12.2018 um 03:03
emz schrieb:Seit Sommer letzten Jahres keine Kontobewegungen, da ist nicht anzunehmen, dass man Weiske noch als Leiche finden kann.
Komische Aussage. Wieso schließt "keine Kontobewegungen" für dich auf " HW nicht noch als Leiche finden". Sehr abstrakte Logik.

1. Worden schon Leichen gefunden, die viel ( sogar sehr viel) länger "keine Kontobewegungen" mehr hatten ;)

2. "Keine Kontobewegungen" bedeutet auch nicht zwangsläufig, dass der Inhaber des Kontos nicht mehr lebt ( es gibt Banken, vor allem nur online, die "ohne Überprüfung" ein Konto für jemanden eröffnen...., und natürlich im Ausland) HW könnte also neues Konto haben, wenn er noch lebt. Wahrscheinlich im Ausland, beides.
Diese Maria, die jahrzehntelang verschwunden war, hat es sogar ohne Konto geschafft, "abzutauchen". Nix ist unmöglich.

3. Ist das, was @raptor83 da vorige Seite schrieb für mich schon, wenn man sich das auf der Zunge zergehen lässt, was die Daten betrifft, eher ein Indiz für "HW lebt noch", als "er liegt i-wo rum als Leiche". Er lebt dann natürlich nicht mehr in Deutschland, logischerweise, er wollte ja "richtig aussteigen".

4. Und selbst, wenn er nicht mehr lebt, dass Getue auf dem Parkplatz ist, imho, auf seinem Mist gewachsen. Er hat nen' Kumpel, oder 2 dafür "engagiert"....., und wenn er tot ist, war es der/einer von denen, der /die i-was i-wie nicht riskieren wollte(n).

Das ist alles Spekulatius!

Ich wäre übrigens dazu in der Lage, mich da mal umzusehen. Bin in Leipzig-West, die Busse 130 und 131 fahren fast vor meiner Haustür ab. Ich war vor 100 Jahren zuletzt bei IKEA dort ;). Jetzt bin ich nur noch ab und zu im "Löwen Center" und was da noch so ist ( das ist noch Leipzig, "Nova Eventis"/ IKEA ist Sachsen- Anhalt, wo auch HW lebte)


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

01.12.2018 um 12:28
@Kerika

Die allererste Frage die sich stellt lautet:
Was sollte einen 70-Jährigen, der alles hat, Geld, Haus, Hof, Gesundheit, Familie, Freundin und Hobby veranlassen, aussteigen und in Armut leben zu wollen?

Das mit dem Konto im Ausland, das mag ja sein. Nur nutzt dir dieses recht wenig, wenn da kein Geld drauf ist, du also weder an deine Rente noch an deine sonstigen Konten rankommst.

Was wurde gefunden, eine nackte Leiche. Eine Leiche, das ist ein Toter, der noch als Körper vorhanden ist. Da steht nichts von irgendwelchen sterblichen Überresten. Das war ein Toter, von dessen Gesicht man sogar ein Foto machen konnte.

Denke eher nicht, dass man Weiske in diesem Zustand noch finden wird.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

01.12.2018 um 12:44
Kerika schrieb:Ich wäre übrigens dazu in der Lage, mich da mal umzusehen. Bin in Leipzig-West, die Busse 130 und 131 fahren fast vor meiner Haustür ab. Ich war vor 100 Jahren zuletzt bei IKEA dort ;). Jetzt bin ich nur noch ab und zu im "Löwen Center" und was da noch so ist ( das ist noch Leipzig, "Nova Eventis"/ IKEA ist Sachsen- Anhalt, wo auch HW lebte)
Sofern die Darstellungen stimmen, muss man in die Überlegungen zu dem Parkplatz einbeziehen, dass es sich um einen Kundenparkplatz handelt.
Theoretisch besteht dort gar nicht die Möglichkeit, ein Fahrzeug über einen längeren Zeitraum abzustellen.
Auch wenn der Parkplatz gebührenfrei und ohne Zeitbegrenzung ist, steht er nur Besuchern des Einkaufszentrums zur Verfügung.
Wenn Du dort hin fährst, halt doch mal Ausschau, ob es entsprechende Hinweisschilder gibt.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

03.12.2018 um 13:30
In der Regel ist es so, dass das Parken, auf solchen Parkplätzen, nur im Zusammenhang mit dem Besuch des Einkaufszentrums gestattet ist.
Da ja ein Besuch nur innerhalb der Öffnungszeiten sinnvoll ist, leeren sich die Parkplätze zum Abend und "Dauerparker" dürften auffallen.
Vielleicht wollte man der Entdeckung mit dem Kennzeichenwechsel entgegenwirken?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

06.12.2018 um 00:37
l
3THINKER schrieb:In der Regel ist es so, dass das Parken, auf solchen Parkplätzen, nur im Zusammenhang mit dem Besuch des Einkaufszentrums gestattet ist.
Da ja ein Besuch nur innerhalb der Öffnungszeiten sinnvoll ist, leeren sich die Parkplätze zum Abend und "Dauerparker" dürften auffallen.
Vielleicht wollte man der Entdeckung mit dem Kennzeichenwechsel entgegenwirken?
Dann hätte der Cuore aber mehreren Menschen ( Nebenparkern, zumindest im Nachhinein) auffallen müssen! Scheinbar fiel er aber nur der Mitarbeiterin auf. Ich schlussfolgere daraus, dass, wer auch immer dort den Cuore parkte und später die Schilder wechselte, wusste, dass genau dieser Stellplatz " nicht beliebt" war, und man da relativ "unauffällig" (dauer)parken konnte.

Was mich auch sehr wundert, dass da (scheinbar) nie ein Sicherheitsdienst "nach dem Rechten" sah.... ich bin selbst in dem Metier und deshalb sensibilisiert diesbezüglich...., normalerweise arbeitet ein SMA ( bzw. hier 2 als "Streife") gerne auch mal nachts, schon allein wg. der Zuschläge. Hier scheint es das aber nicht zu geben.... es hätte da schon eher Hinweise, wie auch immer, gegeben, würde da ein Sicherheitsdienst "Streife laufen"....

Ich werde da mal schauen fahren und mir ein Bild machen...., wie gesagt, war ich als Kunde dort schon "ewig" nicht mehr.
Wird aber noch was dauern, bin gerade sehr im Stress.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 09:13
3THINKER schrieb am 03.12.2018:In der Regel ist es so, dass das Parken, auf solchen Parkplätzen, nur im Zusammenhang mit dem Besuch des Einkaufszentrums gestattet ist.
Da ja ein Besuch nur innerhalb der Öffnungszeiten sinnvoll ist, leeren sich die Parkplätze zum Abend und "Dauerparker" dürften auffallen.
Kerika schrieb:Dann hätte der Cuore aber mehreren Menschen ( Nebenparkern, zumindest im Nachhinein) auffallen müssen! Scheinbar fiel er aber nur der Mitarbeiterin auf
Naja, wenn ich auf solch einem großen Parkplatz während der Ladenöffnungszeiten parke, dann interessiert mich nur, ob ich selbst einen Parkplatz finde und ob die Lücke breit genug ist, dass ich bequem aussteigen kann. Andere Autos fallen mir nur dann auf, wenn es seltene oder alte Modelle sind oder wenn mich ein freundlicher Hund aus der Heckscheibe heraus anhechelt.
Ein Cuore wäre jetzt kein Wagen, der besonders auffällig ist oder an den ich mich nach fünf Minuten noch erinnern kann.

Und ein Dauerparker auf einem solchen Parkplatz fällt doch wohl nur jemandem auf, der regelmäßig vor und nach den regulären Öffnungszeiten auf dem Parkplatz zugange ist. Wie eben Verkaufs- oder Wachpersonal, das eben häufig auch einen leeren Parkplatz sieht.
Hier ist der nächste Ikea in Saarlouis. Direkt an dem Standort angesiedelt sind noch einige andere Läden: ein Müller-Drogeriemarkt, ein Decathlon, BabyOne, dm etc. Jedem der Läden ist ein Bereich des Parkplatzes zugeteilt, das wurde auch durch entsprechende Beschilderung kenntlich gemacht. Trotzdem behaupte ich mal, dass 90% der Autos auf dem gesamten Platz von Ikea-Kunden belegt sind. Das Einzugsgebiet ist aber auch riesig. Neben Leuten aus dem angrenzenden Rheinland-Pfalz (Region Trier) sind auch viele Franzosen, Luxemburger und vereinzelt auch Belgier da. Und obwohl der Parkbereich vor ein paar Jahren saniert und vergrößert wurde, reicht der Platz oft nicht aus und man kreist ewig lang, bis man eine Parklücke ergattern kann.
Da sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Vor einem Jahr fand in besagtem Ikea eine Abendveranstaltung statt auf der ich war, inklusive Dämmershoppen. Entgegen meiner Vermutung waren nicht so viele Kunden da und als ich um elf oder so aus dem Laden kam, lag der Parkplatz ziemlich verwaist vor mir und es war das erste Mal, wo ich problemlos mein Auto gefunden habe.

Ich vermute mal, vielleicht kannst du @Kerika das bestätigen, dass firmenintern bei einem einzelnen Wagen erst einmal ein Auge zugedrückt wird. Nach dem Motto: Wo kein Kläger da kein Richter.
Vermutlich steht der finanzielle und bürokratische Aufwand bei einem einzelnen Wagen in keiner vernünftigen Relation und lohnt sich erst, wenn das Dauerparken überhand nimmt.

Hier ist das besagte Auto zwar einer Angestellten aufgefallen. Aber war es nicht so, dass sie mit ihrer Information erst zur Polizei ging, als sie eine Verbindung zu dem Vermisstenfall herstellen konnte? (Man möge mir verzeihen, mein Hirn ist manchmal ein Sieb). Aber ganz offensichtlich hat sie sich ja nicht an ihren Arbeitgeber gewandt, oder den Eigentümer des Parkplatzes (gehört der nicht zu einem anderen Laden und ist lediglich Ikea-nah?). Und die Meldung bei der Polizei erfolgte ja auch nicht durch die Parkplatzbesitzer oder sonstige Dritte, sondern eben durch die Angestellte selbst.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 09:19
spiky73 schrieb:Aber ganz offensichtlich hat sie sich ja nicht an ihren Arbeitgeber gewandt, oder den Eigentümer des Parkplatzes (gehört der nicht zu einem anderen Laden und ist lediglich Ikea-nah?).
@spiky73
ja, weiter vorne hat jemand gepostet, dass der parkplatz nicht zu ikea gehört.
warum sollte sie das dann ihrem arbeitgeber melden?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 09:27
Noch eine Frage an die Ortskundigen unter euch:

Wie sind dort die Öffnungszeiten der Läden im Schnitt, gibt es zeitliche "Ausreißer", die morgens besonders früh (zB Bäckereien) oder abends deutlich länger als die anderen geöffnet haben?

Ich frage deshalb, weil das Saarland eines der wenigen Bundesländer war (welche waren eigentlich die anderen?), die vor ein paar Jahren gegen die Abschaffung der Ladenöffnungszeiten gestimmt hatten.
Hier schließen die Supermärkte und großen Läden um 20 Uhr und die kleinen Läden (vor allem in den Kuhkäffern) Wochentags um 18 Uhr, die haben oft auch noch Mittagspause und Mittwoch Nachmittag zu, und samstags höchstens bis 13 Uhr geöffnet.

Es wäre halt interessant um zu überlegen, zu welchen möglichen Zeiten die Angestellte oder sonstige Zeugen auf dem Parkplatz waren.
Denn längere Öffnungszeiten verringern ja auch das Zeitfenster, in dem sich jemand bei dem Cuore aufgehalten oder die Kennzeichen getauscht haben könnte.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 09:31
@frauzimt
Hach, schon werden wieder Linsen gespalten.

Ich habe gemeint, dass sie es eben nicht dem Parkplatzbetreiber gemeldet hat. So habe ich das doch auch formuliert, oder?

Wäre es ein Ikea-Parkplatz, dann hätte sie es theoretisch ihrem AG gemeldet, im anderen Fall halt dem Eigentümer, der nicht gleich dem AG ist.

Hast du es jetzt auch kapiert?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 09:37
spiky73 schrieb: (Man möge mir verzeihen, mein Hirn ist manchmal ein Sieb). Aber ganz offensichtlich hat sie sich ja nicht an ihren Arbeitgeber gewandt, oder den Eigentümer des Parkplatzes (gehört der nicht zu einem anderen Laden und ist lediglich Ikea-nah?).
@spiky
Ich mache mir etwas Sorgen um dich.
Grantigkeit in Verbindung mit selbstdiagnostizierter Vergesslichkeit kann einen ernsten medizinischen Hintergrund haben.
Wenn du ein älteres Semester bist, lass das abchecken.

Du hast die Frage gestellt, ob der Parkplatz zu Ikea gehört und ich habe erwidert, dass es offenbar nicht so ist.
Statt mich anzuranzen, solltest du "Danke" sagen.
Aber dir ist vergeben.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 10:00
@spiky73

Ich meine mich zu erinnern, wie ich schon mal schrieb, dass sie den Dauerparker der Verwaltung gemeldet hätte.
Da aber die Anzahl der zur Verfügung stehenden Parkplätze sehr großzügig bemessen zu sein scheint, bestand von daher keine Veranlassung, hier etwas zu unternehmen.

Vor allem, was hätte man schon unternehmen können? Bei der Polizei versuchen, den Eigentümer des Wagens in Erfahrung zu bringen? Weiß nicht, ob das der Datenschutz zulässt. Wenn ja, dann Weiske einen Brief schreiben und ihn bitten, das Auto zu entfernen? Und wenn der nicht antwortet?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 10:16
Sorry, @frauzimt, aber du hast jetzt bereits zum zweiten Mal genau den Satz zitiert, in dem @spiky73 ausdrücklich schreibt "oder den Eigentümer des Parkplatzes". Man kann sich natürlich dumm stellen, diesen Halbsatz bewusst ausblenden und eine provokante Frage stellen, um einen Streit vom Zaun zu brechen - man kann es aber auch lassen. Keine Ahnung, was zwischen euch generell für Animositäten herrschen, aber hier finde ich deine Reaktion, insbesondere den letzten Beitrag, echt daneben.


melden
Anzeige

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 10:28
spiky73 schrieb:Wie sind dort die Öffnungszeiten der Läden im Schnitt, gibt es zeitliche "Ausreißer", die morgens besonders früh (zB Bäckereien) oder abends deutlich länger als die anderen geöffnet haben?
Der 30.6., der Tag, an dem Weiske das letzte Mal gesehen wurde, war ein Freitag. Freitags haben die Nova-Eventis-Geschäfte als auch IKEA bis 22:00 Uhr geöffnet. Von Wengelsdorf zum Nova Eventis benötigt man mit dem Auto je nach Route zwischen 20 bis 30 Minuten. Wenn er also an diesem Abend tatsächlich gegen 22:00 Uhr direkt dahin gefahren sein sollte, wäre er bis spätestens 22:30 dort gewesen.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden