Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 12:37
@bikini-apoll

Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht.

Ich bin eher von der Möglichkeit ausgegangen, dass sich jemand über einen längeren Zeitraum in dem Wagen aufgehalten hat (weil das ja immer mal wieder hier gemutmaßt wird). Aber wenn der Parkplatz aufgrund der langen Öffnungszeiten auch länger "belebt" ist, wäre die Chance ja auch größer, dass dies von möglichen Zeugen beobachtet wird.
Oder dass derjenige, der sich am Auto zu schaffen macht (sei es, um darin zu hausen, sei es, um die Kennzeichen zu wechseln), eine geringere Zeitspanne hat, dies möglichst unbeobachtet zu tun.
Um es zu verdeutlichen: Hier im Saarland ist wie gesagt in den Läden um 20 Uhr Schicht im Schacht, eine halbe Stunde danach sollten Geschäftsparkplätze geleert sein. In Bundesländern, wo die Öffnungszeiten abgeschafft wurden, sind sie erst zwei Stunden später leer. Je nachdem, wie früh dort die Läden morgens öffnen (im Saarland regulär um 8 oder später), sind die Parkplätze auch schon früher belebt als hier.

Das mag für andere User hier unwesentlich erscheinen, aber ich muss mir das halt selbst ein bisschen bildlich vorstellen können, weil es in dem Ort, wo HW verschwunden ist, eine andere Situation ist als hier.


melden
Anzeige

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 21:20
bikini-apoll schrieb:Der 30.6., der Tag, an dem Weiske das letzte Mal gesehen wurde, war ein Freitag. Freitags haben die Nova-Eventis-Geschäfte als auch IKEA bis 22:00 Uhr geöffnet. Von Wengelsdorf zum Nova Eventis benötigt man mit dem Auto je nach Route zwischen 20 bis 30 Minuten. Wenn er also an diesem Abend tatsächlich gegen 22:00 Uhr direkt dahin gefahren sein sollte, wäre er bis spätestens 22:30 dort gewesen.
Mc Doof hat noch länger auf, die Aral Tankstelle auch, und die Merkur Spielbanken sogar bis 3/4 Uhr. Was letztere Location betrifft, könnte ich mir sogar einen Zusammenhang mit HW's Verschwinden vorstellen. Auch im Hinblick auf ein evtl. "Untertauchen" seinerseits.

Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob diese allgemeinen und speziellen Öffnungszeiten letztes Jahr auch schon galten. Die der Spielbanken sehr wahrscheinlich. Aber auch die der Geschäfte freitags? Weißt du das sicher?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

07.12.2018 um 22:20
@Kerika
Über die WayBack Machine des Internet Archive kann man sich vergangene Versionen von Websites anschauen. Für die Öffnungszeiten-Seite von nova-eventis.de ist eine Version vom 23.6.2017 vorhanden. Bis auf Zara, Peek & Cloppenburg und Zweirad-Center Stadler, die um 21:00 Uhr schlossen, machten alle anderen Geschäfte freitags um 22:00 Uhr dicht. Die Spielbank hatte bis nachts 04.00 geöffnet.

https://web.archive.org/web/20170623120106/https://www.nova-eventis.de/das-center/oeffnungszeiten/

Die Spielbank wurde hier im Thread schon mal ins Kalkül gezogen. Ich gehe davon aus, dass die Polizei einen Besuch selbiger von HW schon überprüft hat. Der Abstellort des Autos passt auch nicht direkt dazu, denn er befindet sich an der Ostseite des Nordparkplatzes, 460 Meter Luftlinie vom Spielbank-eigenen Parkplatz entfernt. Warum sollte HW sein Auto so abstellen, dass er mit seinem Milliardengewinn mitten in der Nacht erst einen halben Kilometer über den riesigen einsamen Parkplatz tappern muss.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

08.12.2018 um 08:17
@bikini-apoll

Okay. Ich war das letzte Mal dort, als die Öffnungszeiten noch nicht so waren. Ist aber auch einige Jahre her.
bikini-apoll schrieb:Die Spielbank wurde hier im Thread schon mal ins Kalkül gezogen. Ich gehe davon aus, dass die Polizei einen Besuch selbiger von HW schon überprüft hat. Der Abstellort des Autos passt auch nicht direkt dazu, denn er befindet sich an der Ostseite des Nordparkplatzes, 460 Meter Luftlinie vom Spielbank-eigenen Parkplatz entfernt. Warum sollte HW sein Auto so abstellen, dass er mit seinem Milliardengewinn mitten in der Nacht erst einen halben Kilometer über den riesigen einsamen Parkplatz tappern muss.
Na ja, erscheint zwar nicht gerade sinnvoll/klug, aber könnte ja sein, dass er, weil er noch im Auto nächtigen wollte, warum auch immer, genau diesen Platz bevorzugte. Ich nehme an, dass zumindest die Spielbanken einen Sicherheitsdienst hatten, nee, eigentlich weiß ich es. Weil das Usus ist und ich wen von der Firma kenne, die das jetzt macht.
Also, wenn HW noch im Auto verbleiben wollte, und es sah ja "bewohnt" im Innenraum aus, dann würde er dies nicht auf dem Spielbank- Parkplatz tun. Imho. Dann ist da gar nix mehr "komisch", wenn es denn so wäre, dass er gespielt hat, oder es dort ein Treffen gab usw.. . Dass da wahrscheinlich nix ermittelt wurde, schließt, imho, nicht aus, dass es dort i-welche Aktivitäten von HW gab. Oder/und woanders auf dem riesen Gelände.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

09.12.2018 um 14:24
@Kerika
Die Spielbank mal aussen vor lassend und unter der Annahme, dass HW selbst am 30.6. auf den Nova-Eventis-Parkplatz gefahren ist, ist der naheliegenste Grund natürlich ein verabredetes Treffen. Am 30.6.2017 betrug die Nachttemparatur in Leipzig rund 13° (a), auf dem freien Areal dort vielleicht noch weniger, was die Decke im Auto vielleicht erklären könnte. Andererseits würde man bei einem einmaligen nächtlichen Treffen mit ominösen Mitgliedern eines geheimen Cuore-Bundes und einer Wartezeit von ein paar Stunden nun nicht mit den aufgefundenen benutzen Taschentüchern und Flaschen rechnen. Das sieht für mich eher nach einem nächteübergreifenden Lager aus und ich glaube nicht, dass dafür HW in Frage kommt. Warum sollte er das tun und wo war er dann tagsüber, ohne von jemanden gesehen worden zu sein? Vielleicht wurden die Sachen (vom Nummenschildwechsler?) auch nur so drapiert, um diesen Eindruck zu erwecken.

Die Polizei wird sicherlich versucht haben, herauszufinden, ob, wie und durch wen eine Kontaktaufnahme zu HW erfolgte, die ihn animierte, etwas hastig bei Anbruch der Nacht eine "Reise" anzutreten. Offenbar ist man da wohl nicht fündig geworden oder hält diese Information zurück. Allerdings lässt man HW im XY-Video zu seiner Tochter sagen, er müsse für ein paar Tage fort und hätte es völlig vergessen, ihr das zu sagen, was ja wiederum eine geplante Abwesenheit impliziert (b). Als irgendwie so tüdelig, dass er eine geplante Reise vergessen würde und sich statt dessen mit seiner Freundin verabredet, wurde er ja nun aber nicht dargestellt, im Gegenteil.

Also im Prinzip passt hier alles nicht so richtig zusammen, aber da sind wir uns ja alle einig ;-)

a) https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/archive/leipzig_deutschland_2879139?fcstlength=1m&year=2017&month=6

b) https://vimeo.com/274995316 (34:20)


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

13.12.2018 um 00:24
Auch mir lässt der Fall immernoch keine Ruhe.

Hier war zwischendurch eine Weile Funkstille und ich habe jetzt nach Monaten mal wieder nachgeschaut und mich zuerst gefreut, dass wieder neue Beiträge da sind. Allerdings weiterhin leider nur Spekulationen und keine neuen Fakten. Schade.

Es war wieder öfter zu lesen, dass "keine Kontobewegungen mehr" irgendwie mehr beweisen solle, als dass es eben keine Kontobewegungen mehr gab. Zunächst kann natürlich nur von Bewegungen auf *bekannten* Konten die Rede sein.
Vor allem aber halte ich den Schluss für falsch, dass "keine Kontobewegungen" dagegen sprächen, HW könnte abgetaucht sein. Eher im Gegenteil. Mal angenommen ich wollte abtauchen(!), dann würde ich ja gerade eben *keine* letzte, auffällige Kontobewegung und auch *keine* zeitlich *nach* meinem vermeintlichen Verschwinden liegende Kontobewegung (auf meinen alten/bekannten Konten) durchführen. Entweder habe ich das schon länger geplant und entsprechend vorgesorgt:
Z.B. durch den altbekannten Sparstrumpf und/oder ein entsprechendes Konto im Ausland auf einen anderen Namen...
Oder eben doch die -wie ich gerne zugebe- sehr unwahrscheinliche Lotteriegewinn-Variante, die ich in einem früheren Post bereits ins Spiel brachte.

Genauso unwahrscheinlich und damit auch genauso wahrscheinlich wie ein Lottogewinn aber ist die Variante des Gewaltverbrechens.
Nur gibt es eben auch auf letzteres -außer Spekulationen- keinen einzigen faktischen Hinweis.

Ich plädiere auch immernoch dafür, die einzelnen Teile der Geschichte zuerst einmal *getrennt* für sich zu betrachten.
Denn es gibt weder einen faktischen Hinweis dafür, noch kriegen wir es in gefühlt tausend Posts irgendwie mit Logik auf die Reihe, ob es zwischen den einzelnen Teilen einen Zusammenhang gibt.
Anders: Es *kann* eine Verknüpfung bestehen zwischen dem Verschwinden HWs einerseits und dem Kennzeichenwechsel andererseits, *muss* aber nicht. Mathematisch ist beides gleich wahrscheinlich. Gefühlsmäßig halte ich es -wie auch schon in früheren Posts erwähnt- sogar um Größenordnungen wahrscheinlicher, dass es zwischen den beiden gar keinen Zusammenhang gibt.
(Wie sehr und gern der Mensch zu solchen Logikfehlern neigt, zeigte diesen Sommer, dass überall zu sehen, lesen und hören war, die Hitze sei Schuld an diversen Waldbränden gewesen, tatsächlich aber Dürre die Grundlage war.)


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

13.12.2018 um 10:09
Mrt101 schrieb:Denn es gibt weder einen faktischen Hinweis dafür, noch kriegen wir es in gefühlt tausend Posts irgendwie mit Logik auf die Reihe, ob es zwischen den einzelnen Teilen einen Zusammenhang gibt.
Anders: Es *kann* eine Verknüpfung bestehen zwischen dem Verschwinden HWs einerseits und dem Kennzeichenwechsel andererseits, *muss* aber nicht.
Ja, das sehe ich auch so. Es ist nicht klar, welche Auffälligkeiten mit seinem Verschwinden zu tun haben. Auch nicht, ob etwas inszeniert wurde- und wenn, von wem?
Von den Tätern? Von ihm selbst?

Anders als @Mrt101 halte ich ein Verbrechen für sehr möglich. Es könnte sein, dass er sich auf ein Geschäft eingelassen, das er zu spät durchschaut hat. Und dann wollte er nicht mehr mitmachen.
Er soll ja ein Mann gewesen sein, dem seine Unabhängigkeit wichtig war. Vielleicht hat er darum nicht erzählt, wen er trifft und was er vorhat?
Nach dem Motto: Ich mache meins und das geht auch meine Familie nichts an.

Somit können auch Freundin und Tochter nur vage sagen, dass er eben gerne an den Autos gebastelt und Anderen bei Reparaturen geholfen hat.
Mrt101 schrieb:(Wie sehr und gern der Mensch zu solchen Logikfehlern neigt, zeigte diesen Sommer, dass überall zu sehen, lesen und hören war, die Hitze sei Schuld an diversen Waldbränden gewesen, tatsächlich aber Dürre die Grundlage war.)
Hat ja schon miteinander zu tun.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

13.12.2018 um 11:40
@Mrt101

Wir sollten hier nicht den zweiten vor dem ersten Schritt machen. Bevor wir also umständlich darüber nachdenken, wie es Weiske angestellt haben könnte, damit er ohne Spuren zu hinterlassen, untertaucht, sollten wir doch erst mal überlegen, welche Gründe könnte es denn überhaupt geben, dass jemand in seiner Situation überhaupt Veranlassung haben könnte unterzutauchen.

Ich könnte mir vorstellen, dass Weiske eine gewisse Summe an Bargeld bei sich hatte. Deshalb wurde er getötet.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden