Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

6.452 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2017, Gift ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 10:00
Hier gehts um den Fall an sich und nicht darum ob X oder Y im Gerichtsgebäude frühstücken, hoffen einen Platz ergattern zu können o. Ä.
Nach der Gerichtsverhandlung können vernünftige Beiträge zum Thema verfasst werden, aber Kurzbeiträge à la "Ich sitz ganz vorne", "Gerade ist meinem Nachbarn ein Darmwind abgegangen", "Das Mikro könnte auch etwas lauter gestellt werden" oder Ähnliches will ich hier nicht sehen.
Es geht hier auch nicht darum wer als Erster das Urteil hier verkündet, sondern um eine gepflegte Diskussion danach.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 11:13
Zitat von MauritzMauritz schrieb:Aha. Das du keine Empathie für die Opfer hegst nehme ich dir sofort ab, ist halt nicht jedem gegeben, aber ich dachte die Rechtsstaatlichkeit würde dir zumindest nicht "hupe" sein.
Empathie mit Toten zu haben, dürfte ein schwieriges Unterfangen werden. Ich lasse mich aber gerne von Dir aufklären.

Warum Du annimmst, dass mir die Rechtsstaatlichkeit egal sei, verstehe ich nicht. Nimmst Du etwa an, dass wenn ich nicht wie viele hier die Angeklagten vorverurteile, ihnen nur das Schlechteste wünsche und jede Gelegenheit nutze, über ihren allgmein schlechten Charakter zu referieren, ich deshalb den Rechtsstaat ablehne?

Sollten die beiden Angeklagten heute verurteilt werden, so bleiben sie dennoch Menschen. Ich werde mich nicht in die Reihe derer stellen, die sich mit ihren Beschimpfungen über die beiden Angeklagten gegenseitig überbieten oder auch nur bestätigen wollen.


2x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 11:49
http://www.nordbayern.de/1.8795835

Das Urteil ist gefallen.

Doppelmord: Lebenslänglich für Schnaittacher Paar
26-Jähriger muss hinter Gitter - Auch Partnerin erhält eine Haftstrafe - vor 53 Minuten

NÜRNBERG - Es war eine grausame Tat, die deutschlandweit für Aufsehen sorgte: Im Dezember 2017 schlug Ingo P. seine Mutter Elfriede (66) und seinen Vater Peter (70) mit einem Zimmermannshammer tot. Heute wurde der 26-Jährige vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Auch seine drei Jahre jüngere Frau muss ins Gefängnis - obwohl sie nicht unmittelbar an der Tat beteiligt war.
Der Doppelmord an seinen Eltern bringt Ingo P. (26) eine lebenslange Freiheitsstrafe ein. Seine Ehefrau Stephanie P. (23) wurde wegen Anstiftung zu Mord in zwei Fällen ebenfalls zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 11:56
Zitat von nk682nk682 schrieb:Seine Ehefrau Stephanie P. (23) wurde wegen Anstiftung zu Mord in zwei Fällen ebenfalls zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt.
😲 Wundert mich nun doch etwas. Aber Respekt vor diesem Urteil!

Und wenn man auf die erste Seite bei http://www.nordbayern.de geht, ist Ingo gar nicht mehr verpixelt 🤷🏽


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:00
Puuuh...

Auch lebenslänglich für Stephanie ?? Das schreit geradezu nach Revision. Dieses Urteil für SP kann ich gar nicht nachvollziehen. Für Ingo ohne SV ist stimmig. Was ist mit Schwere der Schuld ?

________
Zitat von LichtenbergLichtenberg schrieb:Warum Du annimmst, dass mir die Rechtsstaatlichkeit egal sei, verstehe ich nicht. Nimmst Du etwa an, dass wenn ich nicht wie viele hier die Angeklagten vorverurteile, ihnen nur das Schlechteste wünsche und jede Gelegenheit nutze, über ihren allgmein schlechten Charakter zu referieren, ich deshalb den Rechtsstaat ablehne?

Sollten die beiden Angeklagten heute verurteilt werden, so bleiben sie dennoch Menschen. Ich werde mich nicht in die Reihe derer stellen, die sich mit ihren Beschimpfungen über die beiden Angeklagten gegenseitig überbieten oder auch nur bestätigen wollen.
Da muß ich leider zustimmen. Selten mal so einen unsachlichen Thread erlebt.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:04
Zitat von nk682nk682 schrieb:wurde wegen Anstiftung zu Mord in zwei Fällen ebenfalls zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt.
Ein gerechtes Urteil wie ich finde. Anstiftung wird ebenso bestraft wie der Mord selber. Gut so!


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:10
"Von den Vorwürfen des versuchten Mordes wurden beide freigesprochen."

Was ist damit gemeint ?


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:10
Die Begründung für die Lebenslange Haft der Dame:

"Nach Überzeugung des Staatsanwalts handelten die beiden Angeklagten gemeinschaftlich, auch wenn die Frau nicht unmittelbar an der Ausführung der Taten beteiligt gewesen sei. Sie habe ihren Mann jedoch nicht nur zu den Taten angestiftet, sondern diese maßgeblich gesteuert, vorbereitet und danach gemeinschaftlich mit dem Angeklagten daran gearbeitet, die Morde zu vertuschen. Die Mutter des Angeklagten habe der geplanten Heirat der beiden und dem Einzug der Schwiegertochter im Weg gestanden"

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/zweimal-lebenslange-haft-wegen-doppelmordes-von-schnaittach-16135847.html

Ich bin auch von dem Urteil beeindruckt.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:12
Interessant ist dass sie
Von den Vorwürfen des versuchten Mordes wurden beide freigesprochen.
http://www.nordbayern.de/region/doppelmord-lebenslanglich-fur-schnaittacher-paar-1.8795835

Hätte ich nicht erwartet, weil die Indizien meine ich hier doch klar waren.

@user0814 die beiden Versuche die Mutter zu vergiften.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:16
Zitat von Lars01Lars01 schrieb:die beiden Versuche die Mutter zu vergiften.
Oha ? Da hätte ich jetzt gedacht, dass SP dafür das LL kassiert hat. Stattdssen werden BEIDE davon freigesprochen ?

Was hat ihr denn das LL eingebracht wo sie nicht mal am Tatort war ?


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:18
Zitat von user0814user0814 schrieb:Was hat ihr denn das LL eingebracht wo sie nicht mal am Tatort war ?
Zitat von ayslynnayslynn schrieb:Sie habe ihren Mann jedoch nicht nur zu den Taten angestiftet, sondern diese maßgeblich gesteuert, vorbereitet und danach gemeinschaftlich mit dem Angeklagten daran gearbeitet, die Morde zu vertuschen.



melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:19
Was mich ja verwundert, ist, dass Ingo P. nicht die "besondere Schwere der Schuld" kassiert hat. Also mal schauen, ob das die Staatsanwaltschaft schluckt. Und eine Begründung dafür, weshalb das Gericht hier der Staatsanwaltschaft nicht folgte, wäre interessant.


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:21
@user0814
Ließ doch einfach die Zeitungsberichte. Da steht doch alles drin. Du müsstest ja diesen Thread auch genau kennen, da du ihn ja als so schrecklich unsachlich bezeichnet hast. Da dürfte auch klar sein, was SP das LL eingebr. hat.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:21
Zitat von LichtenbergLichtenberg schrieb:Empathie mit Toten zu haben, dürfte ein schwieriges Unterfangen werden. Ich lasse mich aber gerne von Dir aufklären.

Warum Du annimmst, dass mir die Rechtsstaatlichkeit egal sei, verstehe ich nicht. Nimmst Du etwa an, dass wenn ich nicht wie viele hier die Angeklagten vorverurteile, ihnen nur das Schlechteste wünsche und jede Gelegenheit nutze, über ihren allgmein schlechten Charakter zu referieren, ich deshalb den Rechtsstaat ablehne?
Alles klar ...sag das doch gleich. Deine Empathie gehört den Verurteilten.

Zum Urteil: Beide lebenslänglich ist für mich verständlich, aber die grausame Umsetzung der Tat kann man nun mal nur Ingo zuschreiben und damit wäre für mich die besonderen Schwere der Schuld in seinem Fall gerechtfertigt gewesen.
Zitat von user0814user0814 schrieb:Da muß ich leider zustimmen. Selten mal so einen unsachlichen Thread erlebt.
Ich empfinde das genau anders. Hier haben sich z.B Prozessbeobachter sehr viel Mühe gegeben, einige die die Opfer kannten haben diesen ein "Gesicht" gegeben und sie nicht einfach als irgendwelche Tote dargestellt.
Zitat von LichtenbergLichtenberg schrieb:Empathie mit Toten zu haben, dürfte ein schwieriges Unterfangen werden. Ich lasse mich aber gerne von Dir aufklären.
Daher kann ich solche Äußerungen nicht nachvollziehen, außer man will sich besonders sachlich und überlegen geben, das, wenn man sich hier das komplette Forum mal so anschaut, aber eigentlich nur als Angeberei 'rüberkommt.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:25
Zitat von ayslynnayslynn schrieb:Sie habe ihren Mann jedoch nicht nur zu den Taten angestiftet, sondern diese maßgeblich gesteuert, vorbereitet und danach gemeinschaftlich mit dem Angeklagten daran gearbeitet, die Morde zu vertuschen.
Bzgl Vertuschung gehe ich d'accord. Aber "gesteuert" u. "vorbereitet" (nach den Kenntnissen die wir hier haben) ??

Ingo's Urteil war ja keine Überraschung mehr. Allerdings fehlt mir die Schwere der Schuld.


1x zitiertmelden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:29
@user0814
Ich habe nur die FAZ zitiert, sind nicht meine Worte. Die Reporter haben das aus dem Gerichtssaal, vermute ich mal.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/zweimal-lebenslange-haft-wegen-doppelmordes-von-schnaittach-16135847.html

Es steht im letzten Absatz


melden

Vermisstes Ehepaar Placzek aus Schnaittach getötet aufgefunden

11.04.2019 um 12:30
Zitat von user0814user0814 schrieb:Selten mal so einen unsachlichen Thread erlebt.
Das liegt meiner Meinung daran, das hier sehr viele mit schreiben, die Opfer und Täter kannten. Und das ist etwas ganz anderes. Man ist persönlich betroffen..... Und darum für mich absolut verständlich.


melden