Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

611 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Kinder, 13

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 13:18
NeonMouse schrieb:Das System Fahrschule wie wir es kennen gibt es in den USA nicht. Es variiert zwar von Bundesstaat zu Budesstaat aber ich hab mich mal schlau gemacht:

In Kalifornien macht man zuerst einen Theorietest und bekommt dann eine "Learner's permit". Damit darf man in Begleitung eines Erwachsenen fahren. Wenn man sich dann bereit fühlt macht man den Praxistest und bekommt seinen Führerschein.
So bekommt Dr.Dr. Sheldon Cooper die Fahrlizenz in "The Big Bang Theory", in Pasadena.

Ich könnte mir vorstellen, dass der kritische Punkt für die Eltern war, dass Kinder mit Fahrerlaubnis, sich wegbewegen können.

Man wird herausfinden, wie sich das Familienleben entwickelt hat und was vielleicht Stück für Stück verboten wurde - und mit welcher Begründung.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 15:55
@aero

Alle Kinder brauchen Hilfe und das dringend. Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln wenn ich sowas höre. Wie können Eltern sowas ihren Kindern antun. Was muss in diesen Köpfen der Menschen nur vorgehen ? Lebenslange Haftstrafen kann es da nur geben.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 15:58
@Redox

Und wieder Mal hat keiner was bemerkt. Ich kann das einfach nicht glauben Punkt. Sowas muss doch auffallen.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:00
RüdigerPeterse schrieb:Was muss in diesen Köpfen der Menschen nur vorgehen ? Lebenslange Haftstrafen kann es da nur geben.
Das muss man herausfinden.
Davon wird abhängen, warum sie das getan haben.
Geistig gesund kommt mir das nicht vor.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:07
@frauzimt
Wenn man krank ist dann kann man sich doch Hilfe suchen. Für sowas kann es keine Entschuldigung geben. Das ist auf jeden Fall meine Meinung. Ich werde weiter den Fall verfolgen. Ich wünsche diesen Kindern alles erdenklich gute .


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:12
@Erdbaerin
Dem kann Ich nur zustimmen. Es ist kaum zu fassen das es sowas gibt. Da wird noch einiges zu Tage treten.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:16
RüdigerPeterse schrieb:@frauzimt
Wenn man krank ist dann kann man sich doch Hilfe suchen. Für sowas kann es keine Entschuldigung geben. Das ist auf jeden Fall meine Meinung. Ich werde weiter den Fall verfolgen. Ich wünsche diesen Kindern alles erdenklich gute .
Nein, wenn man in einem Wahn lebt, kann man sich keine Hilfe holen.
Ein Wahn lässt keinen Gedanken außerhalb des Wahns zu.

Allerdings haben hier Vater und Mutter agiert. Beide können nicht vom selben Wahn befallen sein. Man wird also beide untersuchen und gucken wer für welche Taten verantwortlich ist.
Jedenfalls hoffe ich auf eine genaue Untersuchung.

Das ist auch für die Kinder wichtig, damit sie verstehen und verarbeiten können.

Natürlich wünscht man den Kindern alles Gute.
Einer der Polizisten hat erzählt, wie sie die Kinder im Haus vorgefunden haben.
Der Mann wirkte sehr angegriffen. Das muss furchtbar gewesen sein.
Zum Glück haben die Kinder überlebt.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:16
@RüdigerPeterse
Wenn man eine psychische Erkrankung hat, merkt man das unter Umständen eben nicht und man hält das, was man tut, für absolut normal bzw. richtig.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:26
@prof.bunsen
Ich dachte wirklich das sich das Unterbewusstsein meldet das es falsch ist was man da gerade macht. Aber ein Fachmann weiss das natürlich besser. Deswegen lasse Ich die Antwort natürlich gelten. Echt schlimm sowas. Danke für diese Rückmeldung.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:29
@frauzimt
Ich finde ihren blick auf dem foto nach ihrer festnahme sehr seltsam.
Ist immer schwer, nach einem Foto, das nur einen kurzen Moment zeigt, zu urteilen, aber ja, ich finde ihren Blick auch seltsam. Vor allem so unmittelbar nach der Festnahme. Da lächle ich doch nicht, schließlich habe ich eine Strafe von mehreren Jahren zu erwarten, denn es ist sehr unwahrscheinlich, aus dieser Nummer noch heil raus zu kommen. Sie wirkt echt so wie jemand, der nicht erfasst, wo er ist, was passiert oder noch passieren wird.

@AlteTante
Wenn ein Ehepartner zulässt, dass der andere einen Teil der Kinder ans Bett kettet, sind wohl beide fanatisch.
Oder einer wirklich, wirklich gleichgültig oder abhängig.

@NeonMouse
Ich gehe daher davon aus, dass Essen schon länger recht knapp war.
Auch das könnte möglich sein, schließlich sehen die Eltern auch nicht gerade überernährt aus. Geldknappheit könnte außerdem auch ein Grund für die komischen Frisuren sein: mit 13 Kindern und selbst nicht zum Firseur zu gehen, spart Tausende im Jahr.

@RüdigerPeterse
Was muss in diesen Köpfen der Menschen nur vorgehen ? Lebenslange Haftstrafen kann es da nur geben.
Über Dein Mitleid für die Kinder solltest Du aber nicht vergessen, dass auch die Eltern Menschen sind und ihre Probleme haben könn(t)en. Nur weil sie erwachsen sind, bedeutet nicht, dass sie automatisch psychisch gesund wären oder absichtlich böswillig gehandelt hätten.

Was glaubst Du übrigens, wie sich diese Kinder später mal benehmen werden? Das Risiko, dass auch sie nicht fähig sein werden, mit Kindern ihrerseits liebevoll und vernünftig umgehen zu können, ist groß. Ein Großteil misshandelnder/missbrauchender Eltern wurde nämlich ihrerseits als Kinder auch misshandelt/missbraucht.
Ganz zu schweigen von irgendwelchen Erkrankungen (Wahnideen zB), die Menschen glauben lassen, das Richtige zu tun auch wenn es eigentlich "böse" ist.
Jeder "böse" Erwachsene war in nahezu allen Fällen auch mal ein süßes, liebes, hilfsbedürftiges, psychisch gesundes Kind, dem auf dem Wege zum Erwachsenen so einiges passiert ist.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:34
RüdigerPeterse schrieb:Ich dachte wirklich das sich das Unterbewusstsein meldet das es falsch ist was man da gerade macht. Aber ein Fachmann weiss das natürlich besser. Deswegen lasse Ich die Antwort natürlich gelten. Echt schlimm sowas. Danke für diese Rückmeldung.
Nein, das Unterbewusstsein meldet sich leider nicht.
Das wäre schön.
Im Gegenteil, der Wahn wird immer stärker.
Die Umwelt regiert mit immer mehr Unverständnis, der Wahnhafte versteigt und verrennt sich immer mehr, hält alle Anderen für dumm, für gefährlich.
Hier wäre die Frage, was zwischen den Eheleuten los war, dass nicht der andere gesehen hat, dass es so nicht weiter geht.

Wer weiss, welche Rolle da Abhängigkeiten gespielt haben.

Ängste, die Familie bricht auseinander?
Welche Rolle spielte die Religion?

Ich warte ab, was weiter berichtet wird.
Es macht wenig sind verschiedene Hintergründe auszumalen.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:35
@RüdigerPeterse
Ich dachte wirklich das sich das Unterbewusstsein meldet das es falsch ist was man da gerade macht.
Nein, denn auch das Unterbewusstsein ist ja von der Kranheit betroffen. Leider ist das UB nämlich kein angeborener Regulator, der immer unter jeden Umständen kerngesund wäre.
Schön wär´s ja, damit wären nämlich alle zwischenmenschlichen Probleme gleich null.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:37
@frauzimt
Ich finde ihren blick auf dem foto nach ihrer festnahme sehr seltsam.
off-peak schrieb:Ist immer schwer, nach einem Foto, das nur einen kurzen Moment zeigt, zu urteilen, aber ja, ich finde ihren Blick auch seltsam. Vor allem so unmittelbar nach der Festnahme. Da lächle ich doch nicht, schließlich habe ich eine Strafe von mehreren Jahren zu erwarten
Das stimmt und ich hüte mich normalerweise.

Mit diesem Bild ist es anders. Da darf man sich wundern.
Wenn ich das Foto vorgelegt bekäme, würde ich sagen: Die Frau strahlt. Sie scheint sich zu freuen.

Aber sie und ihr Mann tragen diese weissen Hemden. Darum denke ich, das ist Kleidung, die man ihnen nach der Festnahe gab.
Er sieht anders aus, nicht glücklich. Sie macht auf diesem Bild den Eindruck, als würde sie nicht raffen, was passiert ist.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:40
@frauzimt
Er sieht anders aus, nicht glücklich. Sie macht auf diesem Bild den Eindruck, als würde sie nicht raffen, was passiert ist.
Eben. Er guckt für mich wie der Situation angepasst. Der weiß, was geschehen ist, der weiß, wie das von der übrigen Gesellschaft aufgenommen wird, und was er zu erwarten hat. Er wirkt wie jemand, der trotz Allem "klar im Kopf" ist. Sie leider nicht.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:48
off-peak schrieb:@frauzimt
Er sieht anders aus, nicht glücklich. Sie macht auf diesem Bild den Eindruck, als würde sie nicht raffen, was passiert ist.
Eben. Er guckt für mich wie der Situation angepasst. Der weiß, was geschehen ist, der weiß, wie das von der übrigen Gesellschaft aufgenommen wird, und was er zu erwarten hat. Er wirkt wie jemand, der trotz Allem "klar im Kopf" ist. Sie leider nicht.
Genau das meine ich.

Ich musste mir die Fotos sogar genau ansehen, weil ich nicht drauf gekommen bin, dass ihres nach der Festnahme gemacht wurde.

Er versucht der Kamera auszuweichen. So würde ich sagen. Er verzieht das Gesicht, versucht das Foto zu verhindern.

Aber ihr Bild ist einfach ein hübsches Foto, das man sich einrahmen würde.

In diesem Kontext wirkt es grotesk: selbstsicher, selbstüberzeugt, rein und unschuldig.
Ob sie in einer Blase lebt und glaubt, dass sie ein gottgefälliges Leben geführt hat?
Was ihr die Menschen antun, ist ihr egal. Sie kommt in den Himmel?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 16:51
frauzimt schrieb:Aber ihr Bild ist einfach ein hübsches Foto, das man sich einrahmen würde.
Sehe ich auch so. Ist ein gelungenes Foto, kein Vergleich mit den üblichen Polizeifotos.
In diesem Kontext wirkt es grotesk: selbstsicher, selbstüberzeugt, rein und unschuldig.
Und genau das wäre möglich, dass sie eben genau das denkt, bzw fühlt.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 17:07
Auf NBC gibt es ein Bild aus 2015 mit der Altersangabe der Kinder dazu (circa-Werte)

Es stimmt, sie sehen wirklich nicht so alt aus wie sie sein sollen :(

https://www.nbcnews.com/news/us-news/california-couple-charged-torture-brought-13-kids-along-when-they-n838026

In diesem Artikel kommen auch die Geschwister der Mutter zu Wort. Sie sagen, dass sie knapp 20 Jahre kaum etwas von der Schwester gehört hatten, der sporadische Kontakt kam nur per Telefon zustande. Mit den Kindern sprechen konnten sie nie, aber sie haben den Eindruck bekommen, der Ehemann würde die Schester wie eine Königin behandeln.

Vor allem die Schwester ist sehr entsetzt und scheint sich selbst Vorwürfe zu machen a la "Wenn ich das nur gewusst hätte hätte ich gehandelt".

Sie erzählt dass die Schwester ihren Mann mit 16 geheiratet und das zu Hause verlassen hätte, und dass die Eltern (also die Turpins) den Kindern verboten hätten, auf Dates zu gehen oder viel Kontakt mit anderen Kindern zu haben. Sie durften nicht Fernsehen, nicht telefonieren oder Freunde einladen. Normale Dinge die Kinder eben so tun.

Auch erzählt sie, dass die Kindheit von ihr, ihrer Schwester und em Bruder zwar nicht immer einfach gewesen ist, sie aber "so" nicht aufgewachsen wären, genauso wie der Ehemann, der in gut situiertem Hause aufgewachsen ist. Es herrscht allgemeine Fassungslosigkeit. Allerdings erzählt sie auch, dass der Vater zeitweilig sogar Prediger war - ein gelebt christliches Haus scheint es also schon gewesen zu sein.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 17:43
frauzimt schrieb:Beide können nicht vom selben Wahn befallen sein.
Das geht, wenn einer wahnhaft ist und der andere Partner miteinsteigt = symbiotischer Wahn


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 17:51
FrauZimt schrieb:
Beide können nicht vom selben Wahn befallen sein.
ayslynn schrieb:Das geht, wenn einer wahnhaft ist und der andere Partner miteinsteigt = symbiotischer Wahn
Danke. Den Ausdruck kannte ich nicht.

Es gibt Phänomene wie Massenhypnose. Eine große Gruppe erlebt, fühlt, sieht, hört das Gleiche.
Marienerscheinungen sind so etwas,

Ich weiss nicht, mein Gefühl sagt mir, dass sie die Stärkere in der Familie war.
Könnte mir vorstellen, dass sie ihm die Schulden angelastet hat. Eben, dass er zu wenig verdient.
Ud er hat vielleicht Dinge mitgemacht, die er falsch fand, weil er Angst hatte, die Familie zu verlieren.

Glaubt hier jemand, dass dieser Fall ganz aufgeklärt wird?
Oder wird man gar nicht so tief einsteigen, die Vergehen auflisten und eine hohe Gefängnisstrafe aussprechen?

Ich wüsste gerne, welche Mechanismen da gewirkt haben.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 18:02
Sie war ja Hausfrau, also hat sie sich wohl um die Kinder "gekümmert", er war als Direktor seiner "Schule" geführt... das könnte meinen, dass beide tagsüber zu Hause waren. Wer weiß, was die sich da in ihren Bibeltexten ausbaldowert haben, wo die Kinder nicht "gespurt" haben....


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt