Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

611 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Kinder, 13

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 10:14
Sechs fremde Schüler - oder die eigenen Kinder?

Hieraus lässt sich das rekonstruieren:

Die 13 Geschwister sind zwischen zwei und 29 Jahre alt, berichtete der Sheriff. Es handle sich um sechs Kinder und sieben Erwachsene. .....
Wie die "New York Times" berichtete, hatte der Vater vom Staat Kalifornien die Genehmigung erhalten, in seinem Haus eine Privatschule zu betreiben. Demnach seien sechs Schüler registriert gewesen. Die Familie war vor einigen Jahren von Texas nach Kalifornien gezogen, die Eltern hatten zweimal Konkurs angemeldet, schrieb die "LA Times".


https://www.zvw.de/inhalt.usa-ehepaar-hielt-13-kinder-gefangen.e5f0c144-1eac-4ecf-aed5-4e07351a2886.html


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 10:34
Scheinbar wussten manche Nachbarn gar nicht, dass 13 Kinder in dem Haus wohnten...
Despite there being four cars parked outside, neighbours said they rarely saw the children outside the home, and were stunned to hear that 13 were living inside.
https://www.google.de/amp/www.telegraph.co.uk/news/2018/01/16/thirteen-siblings-found-chained-starving-california-home-s...


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 10:47
Wenn vier Autos vor dem Haus standen, müssen ja mindestens zwei der erwachsenen Kinder den Führerschein gehabt haben. Ich glaube kaum, dass man den zu Hause von den Eltern bekommen kann. Diese beiden Kinder müssen also zumindest die Möglichkeit gehabt haben, die Fahrschule zu besuchen.

Und der zumindest einmalige Besuch in Disneyland deutet darauf hin, dass die Eltern sich relativ sicher gefühlt haben müssen. Denn wie leicht hätte sich dort ein Kind zwischendurch absetzen und etwas verraten können.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 10:56
AlteTante schrieb:Wenn vier Autos vor dem Haus standen, müssen ja mindestens zwei der erwachsenen Kinder den Führerschein gehabt haben.
Was'n das für eine Logik? Man kann auch 30 Autos in der Familie haben und nur einer fährt diese...


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 10:57
@AlteTante

yep das stimmt, mit dem Disneyland, darauf bin ich gar nicht gekommen, das würde aber bedeuten das die Kinder teilweise mitgespielt haben, oder aber auch das sie so streng Religiös erzogen worden sind, das sie nur das taten oder glaubten was ihre Eltern ihnen vorgelebt oder gar befohlen haben. Aber die Frage ist doch, warum die eine Tochter erst jetzt geflüchtet ist um Hilfe zu rufen, was ist in den ein bis zwei Jahren geschehen das sie endlich rebelliert haben?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 10:59
@E_M

Ich gehe ganz naiv davon aus, dass zu einer Person ein Auto gehört. Außerdem: Wenn man mit so viel Personen verreisen will (und sei es nur ein einziges Mal nach Disneyland), dann braucht man mehr als zwei Autos auf einmal.

Da das Ehepaar mehrmals bankrott war, werden sie sich nicht den Luxus von zwei Autos für jeden von ihnen geleistet haben. Das Haus ist ja auch zwar nicht gerade schäbig, aber auch kein Luxusschloss.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:01
@AlteTante

Die Erwachsenen Kinder sollen sehr jung aussehen, hätten die sie wirklich rumfahren lassen und eine Polizeikontrolle riskiert?


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:01
AlteTante schrieb:Wenn vier Autos vor dem Haus standen, müssen ja mindestens zwei der erwachsenen Kinder den Führerschein gehabt haben. Ich glaube kaum, dass man den zu Hause von den Eltern bekommen kann. Diese beiden Kinder müssen also zumindest die Möglichkeit gehabt haben, die Fahrschule zu besuchen.
Und der zumindest einmalige Besuch in Disneyland deutet darauf hin, dass die Eltern sich relativ sicher gefühlt haben müssen. Denn wie leicht hätte sich dort ein Kind zwischendurch absetzen und etwas verraten können.
Ach, über die Autos würde ich nicht auf die Anzahl der führerscheine in der familie tippen.
Aber sehr wahrscheinlich haben die älteren die fahrerlaubnis gehabt.
Meine Vermutung: der älteste sohn, konnte auto fahren. Die mädchen eher nicht (rückständiges denken)

Was ich mir sehr gut vorstellen könnte ist, dass die älteren kinder - oder eines- sogar schon mal außerhalb der familie gewohnt hat-und wieder zurückgekommen ist.

Familie ist kompliziert.
Wenn Eltern ihre Kinder unterdrücken, besteht oft gleichzeitig ein band in die andere richtung: Die Kinder fühlen, dass die eltern ihre hilfe brauchen.
Kinder wollen/können ihre eltern nicht "im stich" lassen.

Und da die familie bereits 2x bankrott war, dürften die kinder gewusst haben, dass ihre eltern sorgen haben.

Nein, ich wundere mich nicht, dass sie mit allen einkaufen waren und das disneyland besucht haben.

Diese ausflüge haben das familienleben wieder stabilisiert.
Warum soll man weglaufen, wenn alle zusammen gerade spaß haben?

Die situation wird sich in der letzten zeit verschärft haben. Davor war es seltsam, aber die kinder kannten nichts anderes.

Ich vermute, dass die Mutter seelisch krank ist. Ich finde ihren blick auf dem foto nach ihrer festnahme sehr seltsam.
Wenn man das foto im kontext sieht.
Ein normaler mensch würde ziemlich fertig aussehen. Sie strahlt ja geradezu. wahrscheinlich von gott erleuchtet.
Alle anderen kommen in die hölle. nur sie ist auf dem rechten pfad.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:02
@Iyakuum
Ich wundere mich auch, wie diese höchstens zwei Jahre alten Fotos (wenn man bedenkt, dass das Baby jetzt zwei Jahre alt ist) einer netten Familie und die Zustände von dieser Woche zusammenpassen. Auch wenn die Frisuren und Kleidung der Kinder extrem gleichartig sind, wirken sie auf den Fotos doch ziemlich normal.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:04
Wie @frauzimt schon schrieb, muss da in den letzten Monaten irgendwas schief gelaufen sein... Vielleicht wollten die älteren Kinder weg und dann ist das irgendwie eskaliert...


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:07
E_M schrieb:Wie @frauzimt schon schrieb, muss da in den letzten Monaten irgendwas schief gelaufen sein... Vielleicht wollten die älteren Kinder weg und dann ist das irgendwie eskaliert...
das denke ich auch.

allerdings wäre auch möglich, dass bei der mutter in den letzten jahren etwas durchgeschmirgelt ist und sie in ihrem wahn die familie immer schlimmer tyrannisierte, so dass die kinder weg wollten.

Es könnte auch der vater der irre ist. auf mich wirkt aber sie auf dem foto sehr fanatisch.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:09
Wenn ein Ehepartner zulässt, dass der andere einen Teil der Kinder ans Bett kettet, sind wohl beide fanatisch.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:10
@AlteTante

ich vermute das hier um einen sexuellen Missbrauch geht, ob das jetzt in der Vergangenheit bereits geschehen ist kann ich nur vermuten, doch jetzt da die eine 17jährige Tochter geflüchtet ist, könnte durchaus mit Angst zu tun haben. Angst vor Missbrauch, Inzucht, wer weiß das werden die Ärzte sicher feststellen können. Wie schon gesagt es muss etwas sehr gravierendes passiert sein, das Angst bei den Kindern ausgelöst hat, sie wurden daraufhin an ihre Betten gefesselt oder gekettet.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:13
@Iyakuum

Ein sexueller Missbrauch wird zunächst ausgeschlossen
.
Eine Erklärung, warum sie und ihr Mann ihren Kindern das angetan haben, hatten die beiden im Polizeiverhör nicht. Für sexuellen Missbrauch oder eine religiöse Motivation liegen aktuell keine Anhaltspunkte vor, sagen die Ermittler. Warum dann?
http://m.bild.de/news/ausland/gefangenschaft/perris-spurensuche-nachbarschaft-54501678.bildMobile.html


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:17
Es ist davon auszugehen das wir die gesamte geschichte irgendwann genau erfahren werden.

Das das 17jährige mädchen fliehen und somit dem jahrelangen un-zustand für alle leidenden ein ende bereiten konnte, ist grundsätzlich eine schöne geschichte, so das sich auch h´wood, aber zumindest ein buch- oder presseverlag dafür interessieren könnte.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:20
@aero

Ja das wird H-Wood sicher interessieren oder auch Verlage, du hast recht vielleicht verirren wir uns in der Sache, man sollte es positiv sehen das die kleine es geschafft hat die Polizei zu rufen.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:29
@Iyakuum

Das war jetzt auch nicht auf die diskussion hier bezogen, sondern allgemein gesehen.

Im laufe der jahre lernt man das solche schockgeschichten gerne von h´wood "nach einer wahren begebenheit" h´wood gerecht umgeschrieben werden.

Nur könnte ich mir nicht vorstellen, das es in einem film noch schlimmer dargestellt werden könnte wie die kinder es selber erlebt haben.

Es stellte sich dann fast schon wieder die frage, ob das zum persönlichen schutz der vor allem mental noch jungen leute überhaupt genehmigt werden dürfte.

Vermutlich muß bei den jungen menschen die nach jetzigen kenntnissen nur selten kontakt zur außenwelt hatten, therapien angewendet werden, um verschiedene mentale defezite wieder aufzuholen.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 11:43
AlteTante schrieb:Wenn ein Ehepartner zulässt, dass der andere einen Teil der Kinder ans Bett kettet, sind wohl beide fanatisch.
nicht unbedingt.
ein partner könnte die treibende kraft gewesen sein, der andere hat sich unterworfen.


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 13:00
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/usa--ermittler-nennen-gefangenschaft-von-13-kindern-in-kalifornien--folter--78...

Hier ist ein neuer Artikel aus dem Stern.
Laut "New York Times" hatte der Vater die Lizenz für eine Privatschule. Die einzigen Schüler: Sechs seiner eigenen Kinder im Schulalter. So mussten die Kinder das Haus nicht verlassen und keiner Schule, keinem Lehrer, keinem Mitschüler konnte auffallen, wie schlecht es den Kindern der Familie geht.
Damit ist die Frage nach den Schülern geklärt.
Bislang ist fraglich, wie eine Familie, die laut "New York Times" vor wenigen Jahren noch als normal galt, sich so entwickeln konnte.
Das fragen wir uns wohl alle. Ich könnte mir wirklich vorstellen, dass die älteren Kinder versucht haben sich aufzulehnen, ausziehen wollten, oä und das zur Eskalation führte.
Ernährungswissenschaftler Donald Kirby sagte dem US-TV-Sender ABC, es könne Jahre dauern, bis die 13 Kinder der Familie sich von der langen Mangelernährung erholen.
Die Kinder müssen monatelang, vielleicht sogar über ein Jahr, kaum gegessen haben. Die Rettung kam wohl wirklich im letzten Moment!


melden

Ehepaar in den USA hielt seine 13 Kinder angekettet gefangen

17.01.2018 um 13:15
Erdbaerin schrieb:Die Kinder müssen monatelang, vielleicht sogar über ein Jahr, kaum gegessen haben.
Wenn man sich die Bilder von vor 1-2 Jahren anschaut sind sie dort auch schon sehr dünn. Ich habe mir die Originale auf fb angesehen, und an den Gesichtern von grade den älteren Kindern sieht man, wie ausgezehrt sie sind.
Ich gehe daher davon aus, dass Essen schon länger recht knapp war.
AlteTante schrieb: Diese beiden Kinder müssen also zumindest die Möglichkeit gehabt haben, die Fahrschule zu besuchen.
Das System Fahrschule wie wir es kennen gibt es in den USA nicht. Es variiert zwar von Bundesstaat zu Budesstaat aber ich hab mich mal schlau gemacht:

In Kalifornien macht man zuerst einen Theorietest und bekommt dann eine "Learner's permit". Damit darf man in Begleitung eines Erwachsenen (mit Führerschein) fahren. Wenn man sich dann bereit fühlt macht man den Praxistest und bekommt seinen Führerschein.

https://www.dmv.org/ca-california/apply-license.php

Man muss also nur 2 mal hin, Dokumente vorlegen, und die beiden Tests jeweils bestehen. Fahrschule ist nicht vorgeschrieben. Da ist also auch keine Instanz da, die über einen Zeitraum feststellen könnte, dass es einem Teenager schlecht geht.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt