Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

2.197 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Hamburg, Liam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

06.04.2018 um 21:29
Wenn er wirklich abtauchen wollte, hat diese Entscheidung ja nicht unbedingt was mit der Volltrunkenheit zu tun.. diese könnte ja nur der Auslöser sein, dass er dann wirklich abgehauen ist.. irgendetwas muss ihn ja veranlasst haben, wegzugehen.. ziellos irgendwo betrunken herumirren und dann ins Wasser fallen War wohl eher nicht sein Plan..


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

06.04.2018 um 22:00
Es gibt sicher einige Vermisste die sich dann vielleicht aus Angst oder Scham sich nicht mehr melden. Ein Vermisstenfall schlägt hohe Wellen und ich denke das dann Einige sicher auch Angst haben vor möglichen Konsequenzen nach Ihrer Rückkehr.


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

06.04.2018 um 22:52
@Interesse_01
... und dann lieber doch für immer verschwunden bleiben ??
Hanebüchenend und konstruiert !
Zitat von Interesse_01Interesse_01 schrieb:Ein Vermisstenfall schlägt hohe Wellen und ich denke das dann Einige sicher auch Angst haben vor möglichen Konsequenzen nach Ihrer Rückkehr.
Ja, wenn es sich bei den Vermissten um vermisste Kinder handelt die weg gelaufen sind.

Überhaupt völlig abwegig diesen Gedanken hier auszurollen, da ein vorsätzliches Verschwinden
im Falle des Schotten wohl kaum zutreffend ist.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

06.04.2018 um 23:16
@MR________X
So völlig abwegig sind auch diese Gedanken nicht, da du die Hintergründe nicht kennst und nicht weisst, was in Liam vor sich ging.. man weiss, wie gesagt, nie, was in einem Mensch vorgeht.. in diesem Fall glaube ich jedoch auch nicht daran, da es wie schon erwähnt nicht in das Bild von Liam passt, so wie er von den Angehörigen beschrieben wird..


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

07.04.2018 um 00:29
Ganz schön starker Tobak,Mr. X
Ist es nicht verwunderlich,dass Bruder und Freude ihn nicht bei Verlassen des Veermaster vermisst haben,oder spätestens im Hostel? Wird man dann nicht unruhig,wenn der Bruder nicht auftaucht und offensichtlich alleine unterwegs ist? Versucht man nicht wenigstens ihn anzurufen? Davon war nichts zu lesen. War vielleicht nicht alles Friede,Freude,Eierkuchen?Gab es vielleicht Meinungsverschiedenheiten? Viell. Hatte er sich den JA anders vorgestellt. So,dass die Gruppe zusammenbleibt. Vielleicht hatter das Gefühl versagt zu haben.
Warum gibt es die unterschiedlichen Aussagen über die Kleidung? Warum die beuerliche Diskrepanz wegen der Kreditkarte. Hat er sie nicht benutzt oder keine dabei? Vor allem aber heisst es überall:"Er ist irgendwo sa draussen" und nicht:"wir hoffen, dass er irgendwo da draußen ist." Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.
Wie war überhaupt das Verhältnis der Brüder? Auch das wissen wir nicht.
Wie wäre es,wenn er in der nahen Tiefgarage seinen Rausch ausschlief ,aber der Zorn nicht verflogen war? Hat er dann viell. Den Entschluss gefasst wegzugehen?
"Sollen doch alle denken ich sei ertrunken. Mir doch egal. Geschieht denen recht."
Es ist wirklich ALLES möglich. Von Absetzen über Suizid,Ertrinken bis Verkehrsunfall mit Todesfolge mit Beseitigung seiner Leiche in einem Wald. Und da wir viel zu wenig über die Person und sein soziales Unfeld wissen ist eben alles möglich.


2x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

07.04.2018 um 07:51
Zitat von BibshiddyBibshiddy schrieb:st es nicht verwunderlich,dass Bruder und Freude ihn nicht bei Verlassen des Veermaster vermisst haben,oder spätestens im Hostel? Wird man dann nicht unruhig,wenn der Bruder nicht auftaucht und offensichtlich alleine unterwegs ist? V
Nein, das finde ich nicht verwunderlich. Alle waren wahrscheinlich sehr betrunken und alle
sind erwachsen. Ob der Bruder unruhig war oder nicht, wissen wir nicht. Sicherlich wird er versucht haben, ihn zu erreichen. Aber was dann? Man geht ja nicht gleich zur Polizei, weil jemand nachts betrunken mal nicht erreichbar ist, sondern hofft, dass alles ok ist.
Dass es nun so ausgeht, konnte ja keiner ahnen.
Zitat von BibshiddyBibshiddy schrieb:Vor allem aber heisst es überall:"Er ist irgendwo sa draussen" und nicht:"wir hoffen, dass er irgendwo da draußen ist." Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.
Und? Weil die Familie sich selbst Mut zu spricht? Verstehe nicht, wie man aus diesem sprachlichen Unterschied der Familie einen Strick drehen kann.
Zitat von BibshiddyBibshiddy schrieb:Wie war überhaupt das Verhältnis der Brüder? Auch das wissen wir nicht.
Müssen wir auch nicht. Auch bei einem angespannten Verhältnis darf vermisst werden. Liams Verantwortung für den Junggesellenabschied und die Aussagen der Familie legen ja eher eine innige Bezirhung nahe.
Zitat von BibshiddyBibshiddy schrieb:"Sollen doch alle denken ich sei ertrunken. Mir doch egal. Geschieht denen recht."
Und dann fällt er niemandem mehr auf? Es ist ja nicht so einfach, unterzutauchen, ohne Geld, ohne Erfahrung auf der Straße. Dass jemand mit bürgerlichem Hintergrund dann so gewitzt und geschickt ist, nicht mehr aufzufallen, ist ja doch nicht naheliegend.
Zitat von BibshiddyBibshiddy schrieb:Es ist wirklich ALLES möglich. Von Absetzen über Suizid,Ertrinken bis Verkehrsunfall mit Todesfolge mit Beseitigung seiner Leiche in einem Wald.
Aber eben nicht alles wahrscheinlich.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

07.04.2018 um 17:08
Zitat von BibshiddyBibshiddy schrieb:Wie war überhaupt das Verhältnis der Brüder?
Was willst du hier konstruieren? Liam war Trauzeuge und hat den JGA ausgerichtet. Den Brüdern hier irgendwas anzudichten, ist mehr als nur fehl am Platz


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

07.04.2018 um 17:38
@Nev82
Das frage mich auch, was hier konstruiert werden soll. Ich finds auch nicht verwunderlich, dass Liam nicht gleich vermisst wurde, als die Freunde und der Bruder das Veermaster verlassen haben. Die Gruppe war ja nicht mehr nüchtern, wie @Jonami richtig schrieb und der Vermisste kein dreijähriges Kleinkind, das man an die Hand nehmen muss, sondern ein erwachsener Mann.

Die Polizei hat den Bruder gesprochen und den Zeugen, der Liam an der Michelwiese wieder auf die Beine geholfen hatte, ebenfalls.
Die Polizei hat keine Anhaltspunkte gefunden, dass L´s Verschwinden mit dem Verhältnis zum Bruder, oder dem Zeugen Michelwiese etwas zu tun haben könnte.
Ich verstehe einfach nicht, wieso man auch noch alles was die Polizei Hamburg, dazu bereits für unwahrscheinlich oder ausgeschlossen ( Amnesie, Absetztheorie etc.) erklärt hat, nicht mal akzeptieren kann.
Die Polizei geht von einem Unfall im stark alkoholisierten Zustand aus, was ist daran so schwer zu verstehen?
Ich hoffe Liam wird bald gefunden und in der Rechtsmedizin obduziert, dann kann die Familie ihn wenigstens beisetzen, Abschied nehmen und die ganzen Spekulationen hören hoffentlich auf.


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

07.04.2018 um 18:56
@Rotmilan
Danke für deinen Beitrag, der - wie immer - alles klar und deutlich auf den Punkt bringt!


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

07.04.2018 um 19:19
Es kann selbstverständlich alles mögliche passiert sein. Ich gehe aber davon aus, daß das wahrscheinlichste passiert ist. Ich hoffe für die Angehörigen, daß er bald gefunden wird, sie ihn mit nach Hause nehmen und trauern können.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

08.04.2018 um 10:13
Ich habe mir jetzt alle 106 Seiten durchgelesen und dafür fast 3 Tage gebraucht.

Bin aber nur zufällig auf den Fall gestoßen.

Was ich sagen will, ich lebe in Schleswig-Holstein, und hier im Forum das erste Mal von Liam gelesen. Mein Mann arbeitet in Hamburg, und hat, bis ich ihn gestern gefragt habe, auch noch nichts von dem Fall gewusst.

Und mal ehrlich, wenn ich irgendwo unterwegs bin, achte ich eher weniger auf Plakate und ca die irgendwo aushängen.

Die meisten Leute haben außerdem heutzutage keine Zeit mehr und achten eher weniger auf ihre Umgebung.

Es muss also durchaus nicht ganz Hamburg und Umgebung darüber Bescheid wissen.


2x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

08.04.2018 um 10:21
Zitat von IscheleIschele schrieb:Es muss also durchaus nicht ganz Hamburg und Umgebung darüber Bescheid wissen.
Es geht auch nicht um ganz Hamburg und ganz Deutschland im Sinne davon, dass jeder einzelne Einwohner Deutschlands Bescheid weiß.
Generell ist der Fall aber überregional bekannt.
Glaubst du denn, er versteckt sich absichtlich oder irrt hilfesuchend durch die Gegend ohne aufzufallen?
Wenn er Hilfe suchen würde, hätte er sicher längst welche erfunden.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

08.04.2018 um 10:35
Das meine ich gar nicht. Es geht mir eher darum, dass einige meinen, dass jeder, der in und um Hamburg wohnt, mittlerweile darüber informiert sein müssen.

Ich wollte lediglich anmerken, dass dem eben nicht so ist.

Bezüglich der letzten Sichtungen glaube ich auch eher, dass die Leute ihn gern gesehen hätten.
Mein Mann hat zb auch rote Haare und eine ähnliche Statur wie Liam. Bis vor kurzem sogar noch die gleiche Frisur gehabt. Und es gibt eben (wenn man darauf achtet) relativ viele Leute die ähnlich aussehen.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

08.04.2018 um 10:36
@Rotkäppchen
Da kann ich dir nur zustimmen! Ich hoffe das er bald aufgefunden wird und seine Familie ihn bestatten kann.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

08.04.2018 um 12:35
Zitat von IscheleIschele schrieb:heute um 10:13
Ich habe mir jetzt alle 106 Seiten durchgelesen und dafür fast 3 Tage gebraucht.
Ich lese seit einigen Wochen mit und kann aus meiner Sicht sagen,
dass man auch die ersten 10 Seiten lesen kann, und ist genauso schlau.
Seitdem gibt es kaum neue oder überraschende Informationen.
Zitat von IscheleIschele schrieb:Bin aber nur zufällig auf den Fall gestoßen.

Was ich sagen will, ich lebe in Schleswig-Holstein, und hier im Forum das erste Mal von Liam gelesen. Mein Mann arbeitet in Hamburg, und hat, bis ich ihn gestern gefragt habe, auch noch nichts von dem Fall gewusst.
In Deutschland verschwinden jeden Tag ca. 250 Personen, im Jahr also rund 100.000 Menschen
(von denen die meisten natürlich nach relativ kurzer Zeit wieder auftauchen).
Ca. 10.000 bleiben dauerhaft vermisst.

Wenn sich die Medien auf Vermisste konzentrieren würden, wäre kaum noch Platz für andre Meldungen. Das sind meistens private und regionale Fälle.

Das wäre der Fall Liam auch, wenn nicht:

- Hamburg Reeperbahn eine Rolle spielen würde
- ein Tourist der Vermisste wäre
- die Angehörigen den Fall publik gemacht hätten
- Fotos an die Öffentlichkeit gelangt wären


2x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

08.04.2018 um 12:43
@Ischele
Es gab mehrere TV- Beiträge über das Verschwinden von Liam. Da in den Kieler Nachrichten auch mindestens ein Artikel über Liams Verschwinden erschien und mehrere Artikel im Hamburger Abendblatt, hatten sowohl die Bevölkerung in Schleswig- Holstein als auch in Hamburg genügend Informationen bekommen.
Dafür muss auch nicht jeder TV geschaut, oder die Zeitungen selbst gelesen haben, Arbeitskollegen und Nachbarschaft sind Multiplikatoren, die Informationen weiter tragen.

Dein Ehemann steht sicher nicht für den überwiegenden Teil der Pendler in Hamburg.

Ich war gerade vor einer Stunde noch am Hafen und an der Elbe unterwegs, da sind wir von drei versch. Touristenpaaren auf das Verschwinden von Liam angesprochen worden- die Leute kamen aus Bayern, Berlin und Dortmund.
Sie haben in zwei Fällen die Suchplakate an Tankstellen gesehen, die Dortmunder haben es auch aus dem Fernsehen.


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

08.04.2018 um 12:56
Ich für meinen Teil bin durch das Forum auf den Fall aufmerksam geworden.
Ich habe weder im TV noch in der Zeitung etwas darüber gelesen.


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

08.04.2018 um 13:38
Da in den Kieler Nachrichten auch mindestens ein Artikel über Liams Verschwinden erschien und mehrere Artikel im Hamburger Abendblatt, hatten sowohl die Bevölkerung in Schleswig- Holstein als auch in Hamburg genügend Informationen bekommen.
Aber wie gesagt bekommt das eben nicht jeder mit! Auch auf meiner Arbeit oder im Freundeskreis, beim Einkaufen etc hat man nichts mitbekommen.

Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass wir die einzigen sind, die darüber nichts gehört haben.
Zitat von CassCass schrieb: lese seit einigen Wochen mit und kann aus meiner Sicht sagen,
dass man auch die ersten 10 Seiten lesen kann, und ist genauso schlau.
Seitdem gibt es kaum neue oder überraschende Informationen.
Ja das wollte ich so ziemlich damit sagen


1x zitiertmelden