Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

2.197 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Hamburg, Liam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 11:59
Zitat von E_ME_M schrieb:Eben. Außerdem werden seine Freunde und Bekannten gefragt worden sein, wieviel Liam so getrunken hat, im Laufe des Abends (und daraus abgeleitet haben, ob sein orientierungsloser Zustand durch seinen Alkoholkonsum herbei geführt wurde)...
Es geht doch hier gar nicht um einen konkreten Verdacht, die von mir genannten Beispiele waren einfach nur Beispiele. Es geht mir darum dass die Chance nun mal besteht dass theoretisch irgendwas auf dem Video sein könnte, dass Licht ins Dunkel bringt, es ist doch keine große Sache sowas auszuwerten. Gerade, wo es so wenig Sichtungen/Spuren gibt.

So oder so, die Sache wurde in London angesprochen und es hieß man wolle versuchen der Familie Unterstützung anzubieten. Während es in unserer Presse still ist beschäftigt man sich in England und Schottland sehr wohl mit der Polizeiarbeit auf deutscher Seite.


3x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 12:04
Zitat von AnerevAnerev schrieb:Während es in unserer Presse still ist beschäftigt man sich in England und Schottland sehr wohl mit der Polizeiarbeit auf deutscher Seite.
Aha. Hat bis jetzt genau was gebracht? Neuigkeiten haben sich daraus aber auch keine ergeben, oder?


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 12:10
Zitat von AnerevAnerev schrieb:So oder so, die Sache wurde in London angesprochen und es hieß man wolle versuchen der Familie Unterstützung anzubieten. Während es in unserer Presse still ist beschäftigt man sich in England und Schottland sehr wohl mit der Polizeiarbeit auf deutscher Seit
Also geht es doch um Polizei-Bashing?
Ich finde es schwierig, die Arbeit von Berufsgruppen zu beurteilen, wenn die jeweiligen Rahmenbedingungen unbekannt sind. Wir wissen doch gar nicht, wie diese Gespräche zwischen Angehörigen und Polizei abgelaufen sind, was abgesprochen wurde und was genau eigentlich die Faktoren sind, an die sich die Polizei unter den gegebenen personellen Ressourcen zum Beispiel zu halten hat. Das schließt natürlich nicht grundsätzlich aus, das zu hinterfragen, aber eine pauschalisierte Vorverurteilung sollte es eben auch nicht sein. Wir kennen nur eine Seite und die eben auch nur aus den Medien.


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 12:13
Zitat von JonamiJonami schrieb:Also geht es doch um Polizei-Bashing?
Ich finde es schwierig, die Arbeit von Berufsgruppen zu beurteilen, wenn die jeweiligen Rahmenbedingungen unbekannt sind.
Dass die Fahndung spät anlief ist nach außen hin ersichtlich. Dass das Video nicht ausgewertet wurde ebenfalls denn sonst hätte es darüber einen Bericht gegeben. Der letzte Stand der Dinge ist lediglich, dass der Besitzer kein Passwort hat und man nicht an den Inhalt kommt. Ich traue dem Bruder als Polizist durch aus zu die Arbeit der Polizei einzuschätzen. Und nein, ich habe überhaupt nichts gegen die Polizei im Allgemeinen, ganz im Gegenteil.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 12:19
Vielleicht hat die Polizei das Video vom Veermaster ja inzwischen gesichtet, es dann aber nicht weiter öffentlich kommentiert, weil sich daraus keine neuen Erkenntnisse bzw. Anhaltspunkte ergaben.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 12:21
@XY4EVER

Anfang März war das leider noch nicht der Fall, siehe Link:

https://www.thescottishsun.co.uk/news/scottish-news/2307272/missing-liam-colgan-hamburg-german-police-cctv/

Ich kann mir nicht vorstellen dass sie es jetzt noch machen.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 12:34
Ok, dann ist es tatsächlich schwer nachvollziehbar, warum das nicht ein IT-Spezialist der Polizei "einfach" mal macht.
Gibt es nicht jemanden hier, der sich mit soetwas auskennt und beurteilen kann, wie mehr oder minder aufwändig sich das machen ließe?


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 12:41
Zitat von XY4EVERXY4EVER schrieb:Gibt es nicht jemanden hier, der sich mit soetwas auskennt und beurteilen kann, wie mehr oder minder aufwändig sich das machen ließe?
Erinnert mich gerade an den Maskenmann Fall. Seine Passwörter wurden letztendlich auch geknackt,aber es hat ewig gedauert. Meiner Meinung nach kann man alles irgendwann knacken,mit der richtigen Technik und dem richtigen Know How.


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 12:58
Als Laie würde ich aber denken, dass sich das mithilfe des Herstellers bzw. Diensteisters des Überwachungssystems in diesem Fall irgendwie leichter regeln ließe.
Ich kann mir gut vorstellen, dass das häufiger vorkommt mit vergessenen PWs bei Überwachungskameras, und dass es da keine Lösungen gibt, ist schwer zu glauben.
Mal angenommen, dies wäre einer Bankfiliale unterlaufen, in der sich ein Überfall ereignet hat.


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 13:00
Zitat von StarlightdustStarlightdust schrieb:Erinnert mich gerade an den Maskenmann Fall. Seine Passwörter wurden letztendlich auch geknackt,aber es hat ewig gedauert. Meiner Meinung nach kann man alles irgendwann knacken,mit der richtigen Technik und dem richtigen Know How.
meiner erinnerung nach, wurden die passwörter nicht geknackt, sondern er hat sie am end der polizei gesagt.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 13:22
@bey0nd
Du hast recht, es wurde gar nichts geknackt sondern er hat was er bekannt geben wollte bekannt gegeben


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 13:37
Zitat von XY4EVERXY4EVER schrieb:Ich kann mir gut vorstellen, dass das häufiger vorkommt mit vergessenen PWs bei Überwachungskameras
Denke ich nämlicn auch. Wer von uns hat nicht schon mal ein PW vergessen?
Für sowas hat es auf meiner Arbeit einen IT-Beauftragten, der dann mein PW zurücksetzen kann, mir einen Log-In gibt und dort kann ich ein neues PW machen und habe wieder Zugang zu meinen Sachen (Beispielsweise).

Auch die Firma bzw die Verantwortlichen mit den Kameras sollten so jemanden im Hause haben, der eine Art Master-PW hat.
Zitat von XY4EVERXY4EVER schrieb:Mal angenommen, dies wäre einer Bankfiliale unterlaufen, in der sich ein Überfall ereignet hat.
... oder vor unserer besagter Kamera ein Mord. Dann hat der Hintern aber Kirmes, wenn herauskommt, dass es kein Herankommen gibt.
Zitat von E_ME_M schrieb:Es ist doch bekannt, dass er dort war und lebendig dort weggegangen ist... für die Suche also völlig unerheblich...
Es ist möglich, dass es unerheblich ist. Vielleicht ist es sogar wahrscheinlich. Aber auch ich sehe es so, dass es einfach .. nun ja.... leichtsinnig ist, Spuren, die man hat, nicht auszuwerten, weil man denkt, dass sie "eh unwichtig sind"... selbst WENN sie es am Ende sind.

Falls die Aufnahmen inzwischen ausgewertet wurden und es nicht für nötig erachtet wurde, die Öffentlichkeit zu informieren, dann ist das völlig ok.

Aber man sollte alles tun um sich das Band anzusehen - vorallem wenn die einzige Hürde ein olles, verschusseltes PW ist!


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 13:52
@tenbells
@bey0nd
Ihr habt recht. Mein Fehler. Da hat mir die Erinnerung einen Streich gespielt.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 14:40
Zitat von AnerevAnerev schrieb:Es geht mir darum dass die Chance nun mal besteht dass theoretisch irgendwas auf dem Video sein könnte, dass
Ja, auf dem Video sieht man feiernde Menschen die evtl zu viel Alkohol trinken

Und jetzt? Richtig, das bringt KEIN Stück weiter, bei der Frage, was Liam nach der Sichtung vor dem G&J Gebäude gemacht hat, welchen Weg er eingeschlagen hat, geschweige denn, wo er zu finden ist

Sinnloser Aktionismus hilft hier niemandem


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 14:45
Ein bisschen Vertrauen in die hiesige Polizei darf man ruhig haben. Am fehlenden Passwort wird es sicher nicht scheitern, wenn sich um das Video bemüht wird. Falls sich darum nicht bemüht wird, wird es auch sinnvolle Erklärungen geben.


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 15:07
Die Hamburger Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei hat inzwischen umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet – auch das britische Außenministerium wurde eingeschaltet. Die Beamten bitten um Mithilfe, und suchen nach Zeugen.

– Quelle: https://mobil.mopo.de/29684900 ©2018
Dieser Artikel ist vom 12.02.18.
Am Morgen des 10.02. wurde Liam als vermisst gemeldet. Am 12.02. fanden bereits umfangreiche Suchmaßnahmen statt.
Wenn ein erwachsener Mensch für ein paar Tage nicht zu erreichen ist, kann man nicht einfach nach ihm suchen lassen, das darf die Polizei auch gar nicht.

https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/ratgeber/So-laeuft-die-Suche-nach-Vermissten-article18548421.html
Natürlich ist das Anliegen der Angehörigen, die jemanden als vermisst melden, für sie am dringendsten. Wir wissen aber nicht, wie viele andere dringende Anliegen zu der Zeit noch bei der Polizei eingingen. Wir haben den Ablauf der Vermisstenmeldung zudem nicht mitbekommen und kennen nur die aufgebrachte Seite von Liams Angehörigen/Freunden.

Und rein theoretisch kann ja jeder ankommen und jemanden als vermisst melden. Ich denke, dass dem erst einmal nachgegangen werden muss.
Solche Suchaktionen sind teuer und fordern Kapazitäten.
Und ich finde, gerade in Liams Fall wurde sehr viel unternommen.
Ich finde es nicht ganz fair, hier auf die Polizei zu schimpfen. Ich kenne andere Vermisstenfälle, wo weniger unternommen wurde.


Was das Videomaterial angeht:
Es schien ja Interesse daran gewesen zu sein, sonst hätte man nicht versucht, es zu sichten.
Dass bei einem Laden in dieser Lage das PW vergessen wird, finde ich etwas nachlässig. Da nützt so eine Kamera ja viel....
Ich weiß nicht, ob man das PW knacken kann. Möglicherweise kann man es bei Vergessen ja nur zurücksetzen und das Bildmaterial geht verloren...


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 15:10
Zitat von Nev82Nev82 schrieb:Ja, auf dem Video sieht man feiernde Menschen die evtl zu viel Alkohol trinken
Tja, wenn man immer von dem Normalen ausgeht, leben wir in einer Welt, in der nie etwas Schlimmes passiert. Leider ist das nicht der Fall.


1x zitiertmelden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 15:28
Zitat von XY4EVERXY4EVER schrieb:Tja, wenn man immer von dem Normalen ausgeht, leben wir in einer Welt, in der nie etwas Schlimmes passiert. Leider ist das nicht der Fall.
Also, ich find es schlimm genug, dass ein orientierungsloser, SEHR betrunkener junger Mann höchstwahrscheinlich zu Tode gekommen ist

Da muss man nicht wild spekulieren, was wohl in dieser Kneipe los war. Die hat er bewiesenermaßen heil verlassen

Interessanter ist es, was sich nach G&J abgespielt hat. Da das niemand weiß, werden wir warten müssen, bis seine Leiche gefunden wird


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 16:06
Wenn man bedenkt, welche guten Informationen die Sichtung des Videomaterials im Fall Lars Mittank ergeben haben, sollte man nichts unversucht lassen.. Hätte man einfach nur die Videos vom „rauslaufen“ gesichtet, wären wichtige Informationen verloren gegangen.. In solchen Fällen sind alle Informationen wichtig..


melden

Liam Colgan - Schotte seit 10.02.2018 nach Jungesellenabschied vermisst

17.03.2018 um 16:09
Meine Güte - Anerev, XY4EvER und Ballkünstler haben völlig Recht. Natürlich könnte es durch so ein Video Hinweise geben, evtl. hat er mit jemandem Fremden gesprochen, etwas Auffälliges am Handy gemacht, irgendetwas länger verwundert angesehen usw. Oder es wird klar, dass er von Anfang weggetreten wirkte, ich verweise nochmals darauf, dass die vorherige Kneipe "Knallermann" mindestens zwei mal mit Drogengeschichten in den Schlagzeilen stand.

Und wenn hier immer wieder von Einzelnen doziert wird, dass man warten müsse, bis die Leiche gefunden ist, dann sollten sich diejenigen fragen, was sie in diesem Thread verloren haben bzw. überhaupt in so einem Forum.

Macht Euch einen Google-News-Alarm und gut ist. Der Rest kann hier bitte über diesen Vorfall diskutieren, wozu auch mal polizeiliche Maßnahmen und Strategien gehören können, ohne ständig wegen "Sinnlosigkeit" oder "Abstrusität" angepflaumt zu werden.

Noch etwas zu den Lyrics aus Liams Song: Auch hier wieder der maritime Bezug, genau so wie beim Schiff, das auf der Bandhomepage zu sehen war.

"[...] wie diese Gespräche zwischen Angehörigen und Polizei abgelaufen sind [...]"

Fest steht: Es gab Beschwerden, dass die Polizei die Sache erst nicht ernst genommen hat. Und in der Beschreibung steht immer noch "blaue Jeans Marke Denim", wobei ich hier stark vermute, dass das ein Übersetzungsfehler ist. Es gbit keine Marke "Denim". Denim ist schlichtweg der Stoff, aus dem Jeans gemacht werden. Ist aber natürlich nur ein Detail.


5x zitiertmelden