Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

2.099 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Verschwunden, Trampen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:24
@Robin76
Mein Beitrag bezog sich auf die filmische Darstellung in Aktenzeichen XY, hätte ich vielleicht noch dazu schreiben sollen.

Da wurde der Name der zweiten Disko nicht erwähnt. Wenn man nach Zeugen sucht, wäre der aber doch nicht ganz unwichtig?


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:26
Zitat von cjellicjelli schrieb:Da wurde der Name der zweiten Disko nicht erwähnt. Wenn man nach Zeugen sucht, wäre der aber doch nicht ganz unwichtig?
Gut, diese Diskothek war ja nicht der Ort der letzten Sichtung.


melden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:27
Hat ein eZuge erzählt, wie gerne Elke in diesem Praktikum gearbeitet hat?
War das ein Berufswunsch von ihr?

Wer so , wie sie es vor hatte, versucht zur Arbeit zu kommen, legt auf Pünktlichkeit vielleicht keinen großen Wert.
Vielleicht wollte sie es drauf ankommen lassen: entweder sie bekommt eine Mitfahrgelegeheit- oder sie geht zum Haus zurük, trinkt mit der Oma eine Tasse Tee und macht sich auf den Heimweg.


melden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:30
@Robin76 leider weiß man glaube ich nicht, wie weit genau sie der Freund noch begleitet hat ich meine jedoch irgendwo gelesen zu haben 100 Meter.

Falls es in Aktenzeichen XY richtig inszeniert wurde sieht man da ja auch, dass Elke kurz nachdem sie sich von ihrem Freund verabschiedet hat einen Weg langläuft (Elke wird hier von hinten gezeigt, damit man ihre Figur und ihr Outfit deutlicher sieht), der durch Felder und Bäume führt da könnte es auch gut möglich sein, dass ihr schon unterwegs etwas passiert ist ohne jemals am Fahrbahnrand getrampt zu haben. Das mit dem Discomitarbeiter kam mir auch sehr plausibel obwohl es weit hergeholt ist dies würde erklären, warum die Kette plötzlich wieder in der Schauburg war und dort gefunden wurde. Elke könnte dorthin verschleppt worden sein aber solange wir keine Gewissheit und keinen Anhaltspunkt haben sind es halt Behauptungen und Fantasien. Ich hoffe, dass die 14 Anrufe brauchbar zur Aufdeckung des Falles sind und die Ermittler wenigstens etwas weiter kommen.


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:32
Vor allem liegt die Diskothek zwischen der Wohnung und Loccum und es würde erklären, weshalb die Kette dort gefunden wurde. So weit hergeholt finde ich das gar nicht.


melden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:38
Manchmal frage ich mich sogar, ob es nicht noch mitten in der Nacht Streit gab und sie schon viel eher das Haus verlassen hat. Vielleicht lief sie zur Diskothek zurück, in der Hoffnung dort noch auf Bekannte zu stoßen? Aber hätte es einen Grund gegeben, dies zu verheimlichen?

In der Nähe der Diskothek befindet sich sowohl die Weser als auch einige kleinerer Seen auf der anderen Uferseite. Möglichkeiten, Elke verschwinden zu lassen, hätte es genug gegeben.


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:40
Möglich ist einfach alles Sie könnte sich sogar dazu entschieden haben, gar nicht zur Praktikumsstelle zu fahren weil es eh schon aussichtslos war, da das Trampen keinen Erfolg gebracht hat oder sie eben nur einer mitgenommen hat bis nach Nienburg, wo die Diskothek ist wenn diese eben wie du sagst genau mitten auf der Strecke liegt. Elke gab sich meines Erachtens nicht so große Mühe wegen der Stelle im Heim weil sie zu Beginn des Filmausschnitts vom Vater darauf hingewiesen wird, warum sie denn weggeht wenn sie morgen Dienst hat. Elke begründet das einfach dadurch, dass Sonntags sowieso nicht viel los ist das hört sich nach einer flüchtigen Teenager Ausrede an, um das Leben genießen zu können ohne von den Eltern eingeengt zu werden genauso wie mit dem "Ich werde mitgenommen, keine Sorge". In Wirklichkeit fährt sie jedoch oft mit Fremden mit. Man kann es ihr nicht übel nehmen sie war sehr jung damit will ich nur ihre Persönlichkeit etwas durchleuchten, um so mögliche Gefahren/Risiken besser abschätzen zu können, die Sie ihrer Freiheit und ihrem Spaß wegen in Kauf nehmen würde.


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:42
Zitat von Happy2011Happy2011 schrieb:ass Sonntags sowieso nicht viel los ist
Ich habe in Erinnerung, dass sie gesagt hatte, dass ihr Dienst erst später beginnt. Aber vielleicht irre ich mich jetzt. Aber das ist dann gleich ein gutes Beispiel, wie sehr die Erinnerung einem einen Streich spielen kann.


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:43
Zitat von cjellicjelli schrieb:Was ich nicht verstehe, warum wird der Name der zweiten Diskothek nicht genannt? Und alle im Internet verfügbaren Temperaturaufzeichnungen sind weit von -20 Grad am 14.12.1969 entfernt. Na gut, für Nienburg habe ich nichts gefunden, aber 20 Grad Unterschied zu Hannover wird schwierig, oder?
Ich habe gefunden für den 14.12.1969 eine Tiefsttemperatur von -2 Grad Celsius.
In den Tagen davor und danach ähnlich.

https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/niedersachsen/tagestiefsttemperatur/19691215-0000z.html

https://www.wetteronline.de/wetterdaten/hannover?pcid=pc_rueckblick_data&gid=10338&pid=p_rueckblick_diagram&sid=StationHistory&iid=10338&metparaid=TXLD&period=4&month=12&year=1969

-20 C. kann wohl nicht sein.


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:44
@Robin76 Ja, es hätte einen Grund gegeben um solch einen Vorfall zu verheimlichen. Gerade wenn man im Alter der Jugendlichen ist. Jemand verschwindet, man weiß nicht, ob diese Person einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Da ist der einzige Gedanke den man hat, heil aus der Sache hinauszukommen ohne Verdacht zu schöpfen oder dass einem das Gewissen zur Last fällt. Die Eltern und Angehörigen hätten ja dann sagen können deinetwegen ist sie nun verschwunden, wegen dem Streit und weil du sie mitten in der Nacht hast gehen lassen. Leider kann man in jungen Jahren nicht immer wissen, wie falsch das was man tut oder sagt ist obwohl man es für sich als den einzigen Ausweg sieht.


2x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:49
Zitat von Happy2011Happy2011 schrieb:eider kann man in jungen Jahren nicht immer wissen, wie falsch das was man tut oder sagt ist obwohl man es für sich als den einzigen Ausweg sieht.
Ja, da kannst du allerdings recht haben.

Der nächste Weg nach Loccum von der Wohnung am Riedekamp führt direkt am Rehburger Moor, Buchholzmoor und Bieförthmoor vorbei. Das hört sich nicht gut an.


melden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:50
@Robin76 tatsächlich, du hast recht ich habe mir die Szene grad nochmal angeschaut und sie sagt "... da muss ich nicht so früh anfangen". Das menschliche Gehirn dichtet wohl echt zusammen, wenn ihm Bruchteile fehlen und hält die plausibelste Erklärung für die richtige. Da frage ich mich nun wie schwer es werden muss, in die Richtung für einen circa 50 Jahre alten Fall zu ermitteln durch Hilfe der Zeugenaussagen, wenn ich mich schon mit einer Szene zu schwer tue, die ich mir vorgestern angeschaut habe und ich bin eigentlich ein sehr aufmerksamer Zuhörer und Zuschauer.


melden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:51
@Robin76 Moor hört sich nie gut an bei Vermisstenfällen


melden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:52
@Happy2011
Deshalb ist es vielleicht auch nicht unwahrscheinlich, dass die Übernachtungsgäste in der Wohnung keine identischen Aussagen machten. Der eine wusste es vielleicht nicht genau und sah auch die wahrscheinlichte Lösung als Fakt an.


melden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:57
@Robin76 Ja, im berauschten Zustand sowieso. Die Jugendlichen sind bestimmt sehr spät schlafen gegangen und wenn man in der Nacht viel getrunken, gekifft und keinen Schlaf hatte achtet man eben nicht darauf, wer wo schläft und wann das Haus verlässt man verliert den Bezug zur Realität und das Zeitgefühl es könnte morgens gegen acht sein sowie gegen fünf. Das erklärt auch die Aussagen die weit auseinander gehen man kann keinem was in die Schuhe schieben nur eben der Filmausschnitt interpretiert in die Richtung, dass Elke die Wohnung besser hätte nicht betreten sollen aber da wissen wir ja wie bereits schon diskutiert nicht, ob das einfach misslungen ist indem man die Wohnung mehr ins Rampenlicht gestellt hat als die zum Beispiel Vergewaltigungen, die man nur so am Rande erwähnt hat, die sich dort damals haben ereignet sollen.


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 18:59
Zitat von Happy2011Happy2011 schrieb:Ja, im berauschten Zustand sowieso. Die Jugendlichen sind bestimmt sehr spät schlafen gegangen und wenn man in der Nacht viel getrunken, gekifft und keinen Schlaf hatte achtet man eben nicht darauf, wer wo schläft und wann das Haus verlässt man verliert den Bezug zur Realität und das Zeitgefühl es könnte morgens gegen acht sein sowie gegen fünf.
Ihr tut alle so, als ob ein ZDF-Filmbeitrag aus dem Jahr 2018 über ein Ereignis aus dem Jahr 1969
1:1 die Realität von damals wiedergibt.

Gibt es Belege dafür, dass das wirklich alles so war? Denkt ihr, die Beteiligten von damals
haben den Regisseur beraten?

Ich glaube, dass das meiste was im Filmfall vorkommt blanke Phantasie ist.


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 19:02
Zitat von CassCass schrieb:Gibt es Belege dafür, dass das wirklich alles so war? Denkt ihr, die Beteiligten von damals
haben den Regisseur beraten?
Das denkt niemand. Aber es gibt ja eine Akte über diesen Vermisstenfall mit sämtlichen Zeugenaussagen und anhand dieses Materials wird man die Sendung gedreht haben.


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 19:05
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Das denkt niemand. Aber es gibt ja eine Akte über diesen Vermisstenfall mit sämtlichen Zeugenaussagen und anhand dieses Materials wird man die Sendung gedreht haben.
Die Polizei von damals hat gefragt, welche Poster an der Wand hängen?

Die Jugendlichen haben der Polizei erzählt, dass sie Marihuana geraucht haben?

Glaube eher, dass die nicht so viel gefragt haben. Wollten ja scheinbar nicht glauben, dass das ein Mord sein kann.


1x zitiertmelden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 19:06
Zitat von CassCass schrieb:Die Jugendlichen haben der Polizei erzählt, dass sie Marihuana geraucht haben?
Die Jugendlichen selbst nicht. Aber vielleicht die Freundin, die sich in der Wohnung nicht wohlgefühlt hat.

Die Poster wird man der damaligen Zeit angepasst haben bzw. vielleicht gab es sogar Fotos des Zimmers, in dem die Jugendlichen übernachtet haben. Diese Poster sind ja auch nebensächlich.


melden

Elke Kerll 1969 beim Trampen verschwunden - DNA-Spur an Kette entdeckt

11.05.2018 um 19:17
@Cass wir tun nichts, was nicht berechtigt ist. Aktenzeichen XY erfindet ganz bestimmt nicht eine Gruppe kiffender Jugendliche. Die Freundin wusste ja wohl damals was sie alles gesehen hat in der Wohnung und was so angsteinflößend war. Die Filmausschnitte werden nicht erfunden sondern wahrheitsgemäß inszeniert. Aktenzeichen XY ist keine Serie sondern ein Hilfsmittel, was zur Aufklärung von Kriminalfällen dienen soll. Keiner sagt, dass 1:1 diese Bilder in der Wohnung gehangen sind aber man versucht das nachzubilden, worauf Zeugenaussagen hinausgedeutet haben. Und ja, es gibt Belege dafür, dass das so abgelaufen ist diese heißen Zeugenaussagen und sind in einem Ordner für den Fall. Die Filme werden laut Belegen und Aussagen nachgebildet ob diese stimmen und der Wahrheit entsprechen ist eine andere Frage aber das ist nicht Thema unserer Diskussion.


melden