Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

3.025 Beiträge, Schlüsselwörter: 2018, Kind Tot

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 14:44
sommerday schrieb:Stelle mir Knastalltag grässlich vor. Jede auch noch so kleine Abwechslung ist da willkommen. Besuche sind das Tor zu "Normalität", verlockend. Auch wenn das nur eine Illusion sein mag. Dem Gefangenen geht es besser, wenn auch nur vorübergehend. Meine Vorstellung.
Aber auf Besuche verzichten, keine Kontakte zu Nahestehenden? Der Knacki isoliert sich dadurch ja noch mehr.
Wenn ich mir so manche Kommentare hier ansehe, dann kann es der Angeklagten gar nicht schlecht genug gehen im Knast und vor allem soll sie nie mehr rauskommen.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 14:45
seepferd2017 schrieb:was ist denn daran eklig??? eine entlassung aus dem gefängnis wird in der tat die angeklagte nicht mehr erleben.

man sollte sich keine gedanken darüber machen, ob das nun gut oder schlecht für elisabeth ist, denn es wird nicht mehr zur

debatte stehen.
Es muss nicht sein, dass sie die Entlassung nicht mehr erlebt. Sie ist 70 Jahre alt. Wird sie beispielsweise zu 10 Jahren wegen Totschlags verurteilt, kann sie bei guter Führung locker vor ihrem 80. Geburtstag rauskommen.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 14:46
ich finde den beitrag von maybex ganz sinnvoll, nur so habe ich das bereits einige beiträge zuvor gesehen und geschrieben.

muss man sich hier st#ndig wiederholen? ich lese alles hier und kann es noch behalten.....lol


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 14:48
emz schrieb:Wenn ich mir so manche Kommentare hier ansehe, dann kann es der Angeklagten gar nicht schlecht genug gehen im Knast und vor allem soll sie nie mehr rauskommen.
Ich finde diese "hängt sie höher" Mentalität auch ekelhaft.
seepferd2017 schrieb:ich finde den beitrag von maybex ganz sinnvoll, nur so habe ich das bereits einige beiträge zuvor gesehen und geschrieben.
Das haben ich und andere bereits viele Seiten vorher schon so diskutiert. ;)


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 14:50
totschlag wird es bestimmt nicht mehr werden. eine anklage wegen mord wird in erwägung gezogen und bestimmt umgesetzt.

für mich ist das,was die angeklagte gemacht hat nichts anderes nun mehr als ein mord.......


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 14:53
MaybeX schrieb:Ich finde diese "hängt sie höher" Mentalität auch ekelhaft.
Na ja...diese "Packt die arme Frau bloß nicht zu hart an" Mentalität ist mindestens genauso ekelhaft...u.noch scheinheilig dazu! Hier geht es um den Mord an einem Kind, u.nicht um einen Ladendiebstahl!


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 14:59
@emz
Vorverurteilung steht niemand zu. Das macht das Gericht nach bestem Wissen und Gewissen, wie wir wissen.

Aber Du hast Recht: Christliche Werte zählen hier nicht, obwohl sie unsere Kultur prägten. Das macht nachdenklich.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 15:01
seepferd2017 schrieb:totschlag wird es bestimmt nicht mehr werden. eine anklage wegen mord wird in erwägung gezogen und bestimmt umgesetzt.
Das kann man nicht mit Gewissheit sagen. Ob der Richter der Einschätzung der Staatsanwaltschaft folgt, ist nicht garantiert.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 15:12
sommerday schrieb: Aber Du hast Recht: Christliche Werte zählen hier nicht, obwohl sie unsere Kultur prägten. Das macht nachdenklich.
OT, aber Ist es nicht auch christliche Kultur beziehungsweise Lehre, dass diese Dame gute Chancen auf unendliche Höllenqualen hat?


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 15:14
sommerday schrieb:Aber Du hast Recht: Christliche Werte zählen hier nicht, obwohl sie unsere Kultur prägten. Das macht nachdenklich.
Wie sieht es denn mit den 10. Geboten aus? Unter anderem du sollst nicht töten? Macht dich das auch nachdenklich?


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 15:14
@phil77
Auch das entscheiden nicht wir hier.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 15:17
die 10 gebote sollten wir hier ausser acht lassen. kein gericht schert sich um das gebot du sollst nicht töten.....

die gehen bei gericht nicht nach der bibel......schmunzel


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 15:23
@seepferd2017
Ich habe hier auch nicht mit den christlichen Werten angefangen.
Es ist nur erstaunlich, was man von anderen voraussetzt und bei einem Täter werden beide Augen zugedrückt. Da scheinen dann keine Werte mehr zu gelten.

Wenn man eine höhere Bestrafung als angemessen ansieht, wird man als unmenschlich betitelt.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 15:29
mir ist das egal, ob man als unenschlich hier betittelt wird. für elisabeth s. muss es die möglichste höchststrafe nach solch

verbrechen geben


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 15:53
Venice2009 schrieb:ch habe hier auch nicht mit den christlichen Werten angefangen.
Es ist nur erstaunlich, was man von anderen voraussetzt und bei einem Täter werden beide Augen zugedrückt. Da scheinen dann keine Werte mehr zu gelten.

Wenn man eine höhere Bestrafung als angemessen ansieht, wird man als unmenschlich betitelt.
"Auge um Auge,Zahn um Zahn" heißt es im alten Testament...u.zu was die "christliche Nächstenliebe" geführt hat,kann man ja jeden Tag in den Nachrichten lesen. Ich wüßte nicht,warum man einer Kindermörderin irgendwelche Art von Kuscheljustiz zukommen lassen sollte...etwa,weil sie den Omabonus hat?


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 16:02
Venice2009 schrieb:Wie sieht es denn mit den 10. Geboten aus? Unter anderem du sollst nicht töten? Macht dich das auch nachdenklich?
Venice2009 schrieb:Es ist nur erstaunlich, was man von anderen voraussetzt und bei einem Täter werden beide Augen zugedrückt. Da scheinen dann keine Werte mehr zu gelten.
Die 10 Gebote sind Moses, altes Testament. Christus war später und ist neues Testament.
Dreamcatcher66 schrieb:Ich wüßte nicht,warum man einer Kindermörderin irgendwelche Art von Kuscheljustiz zukommen lassen sollte...
Noch ist die Frau nicht verurteilt. Unterlass solche Anmerkungen.
Keiner hat Sonderbehandlung gefordert.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 16:04
phil77 schrieb:aber Ist es nicht auch christliche Kultur beziehungsweise Lehre, dass diese Dame gute Chancen auf unendliche Höllenqualen hat?
Klares Nein, ist es nicht!
seepferd2017 schrieb:für elisabeth s. muss es die möglichste höchststrafe nach solch
OH je, Gott sei Dank entscheidet hier das Gericht und nicht du :(
Venice2009 schrieb:und bei einem Täter werden beide Augen zugedrückt. Da scheinen dann keine Werte mehr zu gelten.
Wie meinst du das? Wo werden hier beide Augen zugedrückt? Niemand macht das hier

Das Werte hier ihre Gültigkeit verlieren halte ich zu einem für Unsinn bzw im Umkehrschluss sind diese Werte, nach einer angemessenen Bestrafung, auch für Elisabeth S gültig

Vielleicht auch noch zur Erinnerung, unser Rechtssystem fußt nicht auf dem Rachegedanken
emz schrieb:Christus war später und ist neues Testament.
Eben. Auch das wird hier irgendwie durcheinander gebracht


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 16:16
Wenn wir schon dabei sind:

1. Sind moralische Werte nicht erst durchs Christentum entstanden.
2. Beinhalten christliche Werte sehr wohl Töten im großen Ausmaß (Christianisierung von Ungläubigen zB, Hexenverfolgungen).
3. Reden wir daher besser von humanistischen oder moralischen Werten.
4. Geht es darum, dass "wir" diese Werte haben und nach ihnen leben sollten, nicht aber, dass man sie bei anderen voraus setzt, und wenn sie diese dann nicht erfüllen, plötzlich selbstgefällig auf seine eigenen, angeblich so moralischen, so humanen (so "christlichen") Werte vergisst und fröhich Mordlust an den Tag legt und nach der Todesstrafe schreit.

Ach, wie wundersam heil ist doch die Welt der doppel-moralischen Scheinheiligen.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 16:18
Nev82 schrieb:OH je, Gott sei Dank entscheidet hier das Gericht und nicht du :(
warum ist es verwerflich wenn man hofft, dass eine solche Person, die scheinbar keine Reue zeigt, sich unkooperativ verhält, dementsprechend hart bestraft wird. Immerhin hat sie grundlos ein Kind erwürgt. Warum empfindest du es als falsch, dass man möchte, dass eine solche Person möglichst lange aus dem Verkehr gezogen wird?
off-peak schrieb:fröhich Mordlust an den Tag legt und nach der Todesstrafe schreit.
nach der Todesstrafe hat hier niemand geschrieen, aber nach einer angemessenen Bestrafung. Was scheinbar einigen so gar nicht recht zu sein scheint.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

02.02.2019 um 16:23
@Venice2009

Die Leute dürfen nach Todesstrafen oder anderen schreien, wie sie wollen, nur sollten sie diese Forderung dann nicht scheinheilig verlogen mit "christlichen" Werten begründen.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt