Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

633 Beiträge, Schlüsselwörter: Wien, 2018, Müllcontainer, Siebenjähriges Mädchen
Lionel.twain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 19:05
hoptimistin schrieb:Und das alles in der kurzen Zeit in der die Eltern einkaufen waren? Glaube ich im Leben nicht...
Man weiß ja jetzt gar nicht, was unter "Einkaufen" zu verstehen ist und wo die Eltern sonst noch waren und wie lange es gedauert hat, bis sie zurück kamen.
Das ist alles noch viel zu ungenau.


melden
Anzeige

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 19:23
Wie mögen denn seine Klamotten ausgesehen haben und wo sind diese jetzt?
Er wird bestimmt einen Teil der Zeit gebraucht haben, um sich selber umzuziehen und zu waschen.

Steht irgendwo,ob die ganze Familie einkaufen war und auch gemeinsam wieder nach Hause kamen?

Wenn ich bedenke,daß es schon geschafft wurde, tote oder bewusstlose Menschen in Koffer zu packen z.b. Kristina Hani, so kann ich mir auch vorstellen,daß man ein kleines Mädchen in eine Tüte packen kann.

Daß in den Berichten stand,daß ein Bein aus der Tüte herausschaute, halte ich für eine reisserische Schlagzeile.

Der Junge legte scheinbar ein solch organisiertes Vorgehen an den Tag =Kind erst in Dusche locken,vermutlich um Flecken zu vermeiden,alles danach putzen,Leiche entsorgen (ohne bluttropfen im Treppenhaus ),da wird er die Tüte sicher nicht mit einem heraushängenden Bein sichtbar in den Container gelegt haben..

Tragehilfe-müsste etwas sein,womit man vernünftig etwas schweres transportieren kann.
z.b. ein trolley,ein wägelchen oder etwas,womit man nicht nur mit den Händen tragen muß,z.b. große blaue Ikeatragetasche oder Rucksack.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 19:38
„Bein heraushängen?“ Beim Verbringen zu den Müllkontainern wohl nicht! Bei der Entsorgung in den Müllkontainer wird das passiert sein. Beim Hineinwerfen! Dann wird der TV den Sack noch mit anderem Müll bedeckt haben; sodass das bloße Bein nicht zu sehen war. Bei der ersten Suche hoffte man noch mit harmlosen Ausgang und schaute nur flüchtig in die Mülltonnen. Aber als das Mädchen nicht gefunden wurde, war eine gründlichere Suche angesagt mit Inhaltskontrolle der Müllkontainer und dabei wurde letztendlich die schreckliche Entdeckung gemacht. Ein städtischer Mitarbeiter fand das tote Mädchen in der Mülltonne.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 19:46
hoptimistin schrieb:Und das alles in der kurzen Zeit in der die Eltern einkaufen waren? Glaube ich im Leben nicht...
Erstmal wissen wir gar nicht wie kurz oder lang die Zeit war. Vielleicht waren die in einer anderen Stadt shoppen.
Das Töten wird eine Sache von Minuten gewesen sein,
dann verpacken und wegschaffen.
Es sind doch nunmal Fakten,
das hat die Polizei so bekannt gegeben.
Wieso wird das hier angezweifelt?
Das ist echt anstrengend hier teilweise zu lesen.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 20:09
Das waren verschiedene Suchen. Die erste auf eigene Faust durch die Familie des Mädchens - und die die sich angeschlossen haben.
hahnundhenne schrieb:Dann wird der TV den Sack noch mit anderem Müll bedeckt haben; sodass das bloße Bein nicht zu sehen war. Bei der ersten Suche hoffte man noch mit harmlosen Ausgang und schaute nur flüchtig in die Mülltonnen.
Die zweite Suche wurde durch die Polizei koordiniert. Hier wurden die Container genau durchsucht. Vermutlich durch ohne zivile Helfer.
Es könnte ja später der Täter Spuren an eigener Kleidung durch Kontakt mit der Leiche, zu rechtfertigen suchen-oder Dinge manipulieren (Waffe verschwinden lassen)
hahnundhenne schrieb:Aber als das Mädchen nicht gefunden wurde, war eine gründlichere Suche angesagt mit Inhaltskontrolle der Müllkontainer und dabei wurde letztendlich die schreckliche Entdeckung gemacht. Ein städtischer Mitarbeiter fand das tote Mädchen in der Mülltonne.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 20:38
Hier ein Beitrag vom ORF


http://wien.orf.at/news/stories/2913083/

Die Mutter der getöteten Siebenjährigen erhebt schwere Vorwürfe gegen die Eltern des mutmaßlichen Täters. Denn der 16-Jährige könne die Tat nicht alleine verwischt haben, sagt sie. Die Familie des Opfers bekam eine neue Wohnung.

Die Eltern des mutmaßlichen Täters hätten sich bei ihr gemeldet, schilderte die Mutter des Opfers im „Wien heute“-Interview. Beide hätten ihr Beileid ausgesprochen und erklärt, nichts von dem Mord gewusst zu haben. „Das ist unmöglich zu glauben. Meine Tochter ist am helllichten Tag verschwunden und am Abend war es so sauber, als hätte es ein Profi-Killer gemacht. Wie kann das sein. Ohne Hilfe kann er das nicht geschafft haben“, so die Mutter. Zudem hätte die Mutter sie noch während der Suche nach dem Mädchen ausgefragt.

Möglicherweise „Hilfestellung“
Diese Meinung herrsche auch unter den Bewohnerinnen und Bewohnern des Gemeindebaus vor, so der Anwalt der Familie. „Es gibt Hinweise darauf, dass die Tat zwar durch den Sohn alleine begangen wurde. Aber dass nachher beim Wegschaffen der Leiche und beim wieder Herrichten der Wohnung, also beim Beseitigen der Blutspuren, unter Umständen Hilfestellung da war“, sagte er.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 20:42
frauzimt schrieb:Fescher Junge" bedeutet doch im Österreichischem chick, smart, groß, gepflegt usw.
fesch=hübsch

ich bin wirklich gespannt was da noch rauskommt. der vater vom täter hat ja im tschetschenischen fernsehen ein interview gegeben. versteh ich jetzt auch nicht ganz nach 14 jahren in österreich.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 20:43
Ich hab da noch eine Frage zu den Müllcontainern.
Wurden die anderen Müllcontainer nach dem Leichenfund dann geleert?

Soweit gestern berichtet wurde,habe er das Tatmesser in einen anderen Container geworfen.
Kann oder wurde dieses noch gefunden werden?



Ich vermute noch,daß er auch seine blutigen Kleidungsstücke und evtl. putzlappen weggeworfen haben wird.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 21:04
Laut Quellen hat er doch auch schon seinen Bruder in der Vergangenheit „etwas antun wollen“. Inwiefern sich das im Zusammenleben geäußert hat, die Eltern etwaige Anzeichen einfach „übersehen“ haben oder nicht sehen wollten ist fraglich. Das wurde dem Vater wohl von der Polizeit mitgeteilt.
trailhamster schrieb:Mir fällt gerade weder ein Amokläufer noch ein nicht sexuell motivierter Kindermörder ein, der nicht vor der Tat deutliche psychische Auffälligkeiten zeigte. Eine Tat im Rahmen einer akuten Psychose liegt offenbar auch nicht vor.
„Die Polizei habe ihm gesagt, dass Robert auch seinem jüngeren Bruder etwas antun wollte“


Quelle : https://kurier.at/chronik/wien/hadish-getoetet-familie-glaubt-dass-robert-k-helfer-hatte/400036237


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 21:15
cassiopeia1977 schrieb:fesch=hübsch
@cassiopeia1977
hübsch scheint mir zu schwach zu sein.
unter "fesch" stelle ich mir mehr vor, als hübsch.
Eine stille blasse Schönheit würde man nicht fesch nennen.
Fesch bedeutet meiner Ansicht nach auch dynamisch, gesund.
Für mich beschreibt fesch so viel wie flott.
Das ist ein altmodischer Ausdruck, der in alten Filmen vorkommt.

auf der PK wurde der TV mehrmals fesch genannt.
Das ist der Eindruck, den der TV auf seine Außenwelt macht.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 21:21
@ frauzimt:
Also ich bin Österreicherin und fesch verwenden wir umgangssprachlich für hübsch/ Adrett/ nett anzusehen


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 21:23
Ich komme aus Bayern und auch bei uns wird das Wort "fesch" noch hier und da gebraucht. Ich verstehe es als "hübsch, modisch und ordentlich gekleidet, gut aussehend...."


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 21:23
whitelight schrieb:Ich hab da noch eine Frage zu den Müllcontainern.
Wurden die anderen Müllcontainer nach dem Leichenfund dann geleert?

Soweit gestern berichtet wurde,habe er das Tatmesser in einen anderen Container geworfen.
Kann oder wurde dieses noch gefunden werden?
Soweit ich es verstanden habe, wurde der Container mit der Tatwaffe schon geleert bevor die Polizei da war. Es hieß ja, dass die Polizei die Entleerung des Containers mit der Leiche um Minuten verhindern konnte.

@frauzimt
Doch Hübsch trifft den Begriff fesch ganz gut.
Und auch eine stille, blasse Schönheit würden wir als fesch bezeichen.
Auch Dinge können fesch sein.
zb.: ein fesches Auto, eine fesche Frisur usw.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 21:29
Aus welchem Grund ist die Bezeichnung "fesch" jetzt nochmal so wichtig, daß man sich darüber den Kopf zerbrechen muß ?


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

16.05.2018 um 23:06
Wenn man Tragehilfe zum ersten Mal liest, denkt man mehr an die Tragehilfen für Mütter, die ihre Babys darin am Körper tragen.

Ich habe mal gegoogelt und dieses noch zu Tragehilfe gefunden:

tragehilfe 11754

Die Zara-Tüte sagte mir überhaupt nichts. Und bei der Google-Bilder-Suche kann ich mir nicht vorstellen, dass es so große Tüten gibt, wo ein siebenjähriges Kind hinein passen würde. Das sind ganz normale Einkaufstaschen, keine in Übergrößen.


melden

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

17.05.2018 um 02:10
@Wüstensonne

Zum einen gäbe es auch Taschen aus Jute in größeren Dimensionen:

1000001050 2 4 1

Allerdings glaube ich nicht, dass der TV so eine verwendet hat, es wurde bei der Pressekonferenz ja erwähnt, dass der Henkel (Tragegriff) gerissen sei, was eher zu einer Plastiktasche oder Papiertasche passen würde.

Vielleicht sowas hier:

frau-geht-mit-ihrem-zara-einkaufstasche-

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es bei Zara noch größere Taschen gibt.


melden
Anzeige

Wien. Leiche einer Siebenjährigen in einem Müllcontainer entdeckt

17.05.2018 um 07:05
@Blues666

Danke für deine Recherche

War auf der PK nicht auch von mehreren Taschen die Rede?
Ich dachte nämlich auch an Plastik-und dass er mehrere übereinander gezogen hat, um das Material zu verstärken.

edit:
Mir ist auch schon mal an einer Stofftasche der Henkel abgerissen, als ich zu viel reinpackte.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt