Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chris Watts' Familie ermordet

753 Beiträge, Schlüsselwörter: Familienmord, Chris Watts, Colorado
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Chris Watts' Familie ermordet

Chris Watts' Familie ermordet

25.03.2019 um 21:14
@Spencerstwin

Als die Beamten mit der Bodycam ins Haus sind, war auf dem Bett ein weißes Laken. Aber jetzt wird's spannend: Man sieht ja, dass sämtliches Bettzeugs am Boden lag und bereits abgezogen war. Und oh Wunder, das Bettzeug war, als es noch bezogen war, blau, wie wir wissen. Aber Shanann wurde, wie wir wissen, in ein Laken gewickelt, das weiß war. CW gab in der Confession an, dass sie ihren Darm entleerte, als er sie erwürgte, deswegen musste er die Betten abziehen und hat Shanann in einem der Dinge eingewickelt. Die Vorhänge in CWs Schlafzimmer sind blau. Gut möglich also, wenn er nur spärliches Licht anhatte, dass das Bett, auf dem er lag, bläulich aussah, statt weiß. Was also hat NK gesehen? Sie betont ja, dass er auf einer bloßen Matratze lag, ohne Bettzeug drauf. Hätte er auf einem blauen sheet gelegen, hätte sie das ja gesehen. Für mich klingt es so, dass sie es nach dem Mord gesehen hat und es die Frage ist, ob sie nicht doch leibhaftig vor Ort war.

Danke fürs Hochladen! Ehrlich gesagt bin ich beim Gucken die letzten Tage ausgestiegen, als es um die SIM-Karte ging und NKs Gewese darum. Als Officer wäre ich schon lange ausgerastet. Und was ich noch in Erinnerung habe: NK ist ein Phänomen. Für gewöhnlich wird das Erinnerungsvermögen über Zeit schlechter. Nur NK fällt mit zunehmender Zeit immer mehr und immer mehr ein. Aaahja!
Gibt es interessante Infos, auf die du gestoßen bist?


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

25.03.2019 um 22:55
Es ist möglich, dass ich auf eine weitere Lüge von NK gestoßen bin:

Schaut man sich ihre Telefonliste an, sieht man einen Anruf, den sie 15.32 Uhr nach Milwaukee/ Wisconsin tätigt. Es wird 6 Minuten telefoniert. Es ist die gleiche Nummer, die sie an diesem Morgen 6.16 Uhr wählt. Es dürfte die Nummer von Jim sein.
In ihrem Interview gibt sie an, am 13.8. um 15 Uhr an ihrer Arbeit ausgestempelt zu haben. Als sie nach Hause kam, sei gerade dann auch Jim reingekommen. Wir erinnern uns, er hat ja einen Schlüssel. So, wie es im Interview klingt, sei er kurz vor ihr zu Hause gewesen.

Warum, wenn sie doch weiß, dass Jim an dem Tag bei ihr sein würde, ruft sie ihn um 15.32 Uhr in Milwaukee an und telefoniert 6 Minuten mit ihm, wenn Milwaukee 15 Autostunden von Denver entfernt ist? Ihr Arbeitsplatz (ich habe es rausgefunden) ist in Platteville. Von dort nach Thornten, wo sie mutmaßlich wohnte (kurz vor Denver), dauert es 38 Fahrminuten. Gegen halb 4 müsste sie also zu Hause ankommen.
Wie kann Jim dann schon da sein, wenn sie doch um die gleiche Uhrzeit mit ihm in Milwaukee telefoniert?


melden

Chris Watts' Familie ermordet

25.03.2019 um 23:27
Ich muss das scheinbar revidieren, sorry.

So, wie es aussieht (Recherche), wird als "Destination" nicht angegeben, WO sich der Angerufene befindet, sondern in welchem Staat und welcher Stadt sein Telefon registriert ist. Demnach muss sie also nicht in Milwaukee angerufen haben, sondern Jims Telefon ist lediglich in Milwaukee registriert. Wie Crimerocket angibt, stellen demnach die beiden Telefonate nach North Carolina an dem Tag auch keine Anrufe bei Chris Eltern dar, sondern Anrufe bei Chris, dessen Telefon in North Carolina, wo seine Eltern leben, registriert sei.

Versteh einer das System der Amis. Wenn nämlich derjenige, dessen Telefon eigentlich in North Carolina registriert ist, einen Anruf an NK tätigt, dann wird sein tatsächlicher Standort übermittelt, nämlich CL, also Colorado. Ebenso, wenn NK einen Anruf tätigt. Dann wird angezeigt, wo sie sich zu diesem Zeitpunkt selbst aufgehalten hat.

Also wir müssen streichen, dass NK mit CWs Eltern telefoniert habe und wir müssten streichen, dass Jim noch in Milwaukee gewesen wäre.
Sorry für die Verwirrung.

By the Way:

AD hat heute ein Vid rausgebracht, in dem er auf die These eines zweiten Fahrzeugs vor Ort eingeht und er hat die Ankündigung gemacht, demnächst in einem Vid zu beweisen, dass 2 weitere Leute vor Ort waren, als CW den Truck belud. Wir können also gespannt sein.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

26.03.2019 um 09:30
@traces
Vielen Dank. Großartig. Die NK ist mE nach nicht das Girl nett door, nice and simple. Nicht das all American Girl, Never. Sie erscheint mir um vieles cleverer als Mister CW. Wie hat sie es nur geschafft sich von null auf hundert da heraus zu manövrieren ? Mit d m Satz: das ist heute das letzte mal das du von mir hörst. Wie kann für eine offensichtlich verliebte Frau sofort die Klappe fallen ? Ginge es nach Schema F wäre sie ihm treu bis ins Nirvana als Mythos Braut. Die hat genau gewusst worauf das hinsteuert und hat im Vorfeld ordentlich Dampf unterm Kessel gemacht, siehe Bemerkung zum Ehering und Pfandhaus. Stupid ordinary Woman. Ich habe auf you Tube ein video gesehen wo es darum ging ob NK an der Crime Scene war. Es gab da Videosequenzen wo man eine dunkelhaarige Frau mit ponytail - Pferdeschwanz - sah die am Truck vor der Garage entlanggelaufen ist wie ein Schatten . Ich könnte nicht herausfinden ob das ein Videos von besagter Nacht war was dort debattiert wurde.
Und noch etwas, Mutter Cindy so sie denn von NK bereits wusste im Vorfeld, Mutter Cindy wäre über jede neue Dame in CW's leben happy gewesen. Für sie war Shannon der Grund allen Übels , schuldig an allem was ihr Sohn erdulden musste. CW wurde von einer dominanten Mutter zu einer starken weiteren Frau gereicht. Ich verstehe Menschen die nach Betrachtung aller Videos v Social Media meinen Shannon war der Kopf und Leader hinter dieser Familienvision , nur wer sonst sollte das managen? Der unreife Mitläufer CW? Nichts aber auch nichts hat er selbst kreiert . Erst auf den letzten Metern seines freien Lebens hat er erstmalig mal einen eigenen Plan gehabt. Eigene Freundin, eigenes Geheimnis vor seiner Frau, sehr her Mama und Papa, wenn ich will kann ich Mann sein.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

26.03.2019 um 18:04
...naja, das Verhalten von NK ist insofern erstaunlich, als dass eigentlich ein anderes Verhalten zu erwarten gewesen wäre, als die Taten ans Licht kamen. Sicherlich reagiert nicht jeder Mensch gleich, aber geht man davon aus, dass sie schwer verliebt gewesen ist, sich sogar Hoffnungen auf eine Hochzeit machte und davon ausging, dass CW tatsächlich bereits in Trennung lebt und nur noch die Formalitäten zu klären sind, dann wäre zu erwarten gewesen, dass sie im völligen Schock aus allen Wolken fällt und erschüttert ist. Erschüttert darüber, dass 4 Menschen tot sind. Erschütterung darüber, dass ihre eigenen Hoffnungen brutal zerstört wurden und Erschütterung darüber, wozu der Mensch, den sie liebte, imstande war, zu tun.

In ihren Interviews fehlt mir das. Selbst die vermeintliche Erschütterung über den Tod der Kinder empfand ich als nicht echt. Sicherlich muss man sich keinen Schuh der Schuld wegen des Handeln eines anderen anziehen, aber allein der Umstand, dass - versetze ich mich mal in die Situation - ich aus seiner Sicht ein möglicher Anlass gewesen sein könnte, wegen dem er ohne Umschweife brutal aus der Ehe ging und 4 Menschen dafür opferte, würde Scham, Schuldgefühle und Erschütterung hervorrufen. Zumindest bei mir.

NK macht es einem nicht schwer, sie einer Mittäter- oder zumindest Mitwisserschaft zu verdächtigen, denn ihr Verhalten ist untypisch und das, was fehlt, ist für mich zumindest, eine Form von "Überraschung". Sie erscheint mir nicht überrascht. Sie scheint mir nicht überwältigt von den Ereignissen. Sie erscheint mir innerlich unbeteiligt. Und die Preisfrage ist eben, ob sie so erscheint, weil das Ganze für sie tatsächlich keine "Überraschung" war, oder weil sie von ihrer Persönlichkeit her ein Mensch ist, der derlei "Dinge" emotional anders verarbeitet und zeigt, als man das für gewöhnlich erwarten würde. Träfe Letzteres zu, dann ist es wohl nicht wirklich erstaunlich, weswegen sich diese beiden - CW und NK - gesucht und gefunden haben.


melden
melden

Chris Watts' Familie ermordet

26.03.2019 um 20:12
traces schrieb:Gibt es interessante Infos, auf die du gestoßen bist?
Hab gestern nicht viel geschafft zu schauen, muss das wohl häppchenweise tun. Ich sag bescheid, wenn was dabei ist :)
traces schrieb:dass 2 weitere Leute vor Ort waren, als CW den Truck belud. Wir können also gespannt sein.
2? ok, bin gespannt... hinterher waren es seine Eltern XD

ok das Video ist wieder sehr interessant... unglaublich, welche details da nach und nach auffallen obwohl die Qualität so schlecht ist


melden

Chris Watts' Familie ermordet

26.03.2019 um 20:25
@Spencerstwin

Ja, es ist echt ein Krimi ohne Ende. Es fällt sogar noch mehr auf, wenn man sich das originale Vid mal anschaut, ich lade es gleich unter meinen Text.

Wenn man sich die Aussage Sallys bis zum Schluss anhört, nicht nur den Schnipsel, den AD hochgeladen hat, dann kommt die Info, dass auch sie 2 Kameras hat, an der Tür und an der Garage. Wenn ich den Winkel richtig gesehen habe, dann müsste ihre Garagen-Cam exakt den Straßenabschnitt aufgenommen haben, an dem AD ein weiteres Fahrzeug ausgemacht haben will.

Und jetzt der Knüller (mal wieder!):

Die Garagen-Cam ist wie Nates Cam ebenfalls bewegungssensitiv. D.h. sie nimmt ab dem Moment auf, wo es Bewegung Drumherum gibt. Schaut man in die Discovery-Files, dann fehlen sowohl Sallys Aussage darin, als auch der Verweis auf Sallys Cam. Mal verschwörungsthoretisch gedacht: Warum fehlt in einem Ermittlungsakt diese Aussage? Warum fehlt die Auswertung ihrer Kamera? Kann es vielleicht sein, dass diese Dinge fehlen, weil die Ermittlung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, nämlich nach CWs Verurteilung, noch am Laufen war und nicht gefährdet werden sollte?

Ich werde den Mod ggf. mal bitten, dass dieser Thread einen Wiki bekommt, so dass wir mal sämtliche Daten in einer Timeline aufführen und gemeinsam systematisieren können. Ich denke, dadurch würde sich hier einiges erhellen lassen.

Youtube: Police Body Cam Neighbors of Chris Watts Speak to Police


melden

Chris Watts' Familie ermordet

26.03.2019 um 20:41
@all

CW ist übrigens auch wieder auf Suicide Watch. Scheinbar weniger, weil er suizidal ist, sondern weil Mitgefangene nach seinem Interview ihn auf die gleiche Weise attackieren, wie es im Gefängnis zuvor der Fall war (bei dem CW ja sehr froh war, es deswegen wechseln zu können). Da draußen in Wisconsin scheinen die Gefangenen bis zu seiner neuerlichen Confession lediglich noch gar nicht mitbekommen zu haben, weswegen er einsitzt.
https://www.dailymail.co.uk/news/article-6806593/Chris-Watts-suicide-watch-revealing-inmates-tell-kill-himself.html


melden

Chris Watts' Familie ermordet

26.03.2019 um 20:45
@Spencerstwin

....uuuund: du hattest Recht. Die verfügbaren Aufnahmen von Nates Cam weißt Loops auf. Ggf. auch Schnitte. Was, wenn die relevanten Parts, auf denen vielleicht noch mehr zu sehen gewesen wäre, von den Behörden zurückgehalten werden? This case is far from over.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

26.03.2019 um 21:20
@traces
Dieses Video konnte ich bisher nicht einordnen, ist es von einem der Ermittler mit Body cam erstellt worden? Dann bedeutet das der graue Truck von NK war vor Ort am Morgen als CW seinen Truck beladen hat? Hat man NK dazu befragt? Ich habe gelesen, dass NK derzeit mit neuer Identität lebt.
dass sie im Vorfeld unter Google nach dem Fall Scott Peterson bzw der geliebten in dem Fall gesucht hat ist so seltsam . Dachte sie vielleicht sie wird die nächste amber F. So mit Buch und Publicity? Nur hatte Amber ja tatsächlich gar keine Ahnung vom waren leben des Herrn Peterson .


melden

Chris Watts' Familie ermordet

26.03.2019 um 23:27
Calligraphie schrieb:Dieses Video konnte ich bisher nicht einordnen, ist es von einem der Ermittler mit Body cam erstellt worden? Dann bedeutet das der graue Truck von NK war vor Ort am Morgen als CW seinen Truck beladen hat? Hat man NK dazu befragt? Ich habe gelesen, dass NK derzeit mit neuer Identität lebt.
Ja, das ist ein Body-Cam-Vid am Tag nach den Morden, als in der Nachbarschaft Klinkenputzen angesagt war.

Es steht in Frage, was es zu bedeuten hat, was Sally da aussagt. Auf der einen Seite macht sie eine sehr markante Angabe zu einem Truck, den sie deutlichst von CWs Truck unterscheiden kann. Auf der anderen Seite ist nicht klar, ob sie sich sicher ist, was den Tag der Sichtung angeht. Zeugenangaben sind ja eh immer recht unzuverlässig, so dass es schon sein kann, dass sie zwei verschiedene Sichtungen in einen Topf geworfen hat.

Aber ihre Zeitangaben sind recht interessant. Den kleinen grauen Truck, der also nicht der von CW ist, will sie am 13.8. jeweils um 5.15 Uhr, um 6.45 Uhr sowie Mittags gesehen haben, kurz bevor die Polizei zu CWs Haus kam.

Um 5 Uhr muss CW seinen Truck in die Einfahrt gefahren haben, denn 5.48 Uhr fuhr er los (er brauchte 50 Min, um alles einzuladen). Wenn ihre erste Zeitangabe stimmt und auch der Tag der Montag war, dann ist sie erst losgefahren, als CW mit Truck bereits in der Auffahrt stand und sie nur den grauen Truck sah. Wenn der graue Truck auch noch 6.45 Uhr dort stand, dann kann es schon mal definitiv NICHT CWs Truck gewesen sein, denn CW war da gerade auf Cervi angekommen.

Gehen wir davon aus, es sei NKs Truck, dann stellt sich die Frage, weswegen NK in CWs Truck mitfährt. Er ist auf Cervi und kann sie nicht mal eben zur Arbeit fahren. Und ohne Auto käme sie von dort nicht mehr weg. Sollte es also ihr Truck sein:
(1) Warum fährt sie bei CW mit, statt in diesem Truck zu fahren?
(2) Wer holt diesen Truck gegen Mittag, kurz bevor die Cops kommen, aus Frederick ab?

NK hat erst 15 Uhr an der Arbeit ausgestempelt. CW war nachweislich erst gegen Mittag mit seinem Truck wieder in Frederick. Es müsste also eine dritte Person den Truck mittags aus Frederick abgeholt haben. Bliebe nur noch Jim. Aber wie kommt Jim nach Frederick, wenn nicht mit Auto? Mit Taxi etwa? Noch auffälliger ginge ja gar nicht. War Jim in dieser Nacht womöglich auch mit vor Ort? Unwahrscheinlich, denn warum soll er an einen Ort eingeladen werden, an dem 3 Morde in dieser Nacht stattfinden? Und warum sollte er bis Mittags warten, um von dort aus den Wagen wegzufahren?


Unter der Prämisse müsste man fast sagen: entweder hat sich Sally getäuscht, was den Tag ihrer Sichtung angeht oder dieser Truck hat nicht zu NK gehört sondern zu irgendwem in der Nachbarschaft, der grad Besuch hatte.

Was meint ihr?

Welches Szenario könnte diesen grauen Truck schlüssig einbinden?


melden

Chris Watts' Familie ermordet

26.03.2019 um 23:57
@traces
Natürlich weiß man inzwischen aus vielen Publikationen u anderen Fällen wie Ermittler Zeugenaussagen im nachgang bewerten , mit Vorsicht denke ich da meist schon viel öffentlich wurde was aussagen beeinflussen kann. Aber die Frau macht so einen natürlichen unaufgeregten Eindruck bei der Schilderung , daß ich geneigt bin ihre Aussagen in einen Kontext mit den tatsächlichem Geschehen zu sehen auch zeitlich. Sollte dem so sein und tatsächlich der graue Truck nicht von NK wegbewegt wurde, stellt sich die Frage wer hätte das erledigt, wem hat sie vertraut mit welchem Argument. Ich wusste von jim durch ein paar Facebook Screens. War es diese Art Freundschaft die auch so etwas mit einschließt ? Das wäre ja tatsächlich noch mal eine andere Dimension. Andererseits fällt es mir schwer mir auch nur im Ansatz vorzustellen, daß NK neben CW gesessen haben soll in seinem Truck mit den Mädchen auf den Rücksitzen und Shannon im Laken hinten. Ein teuflisches Couple? Omg diesen Gedanken habe ich heute das erste mal laut gedacht.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

28.03.2019 um 10:12
traces schrieb:....uuuund: du hattest Recht. Die verfügbaren Aufnahmen von Nates Cam weißt Loops auf. Ggf. auch Schnitte. Was, wenn die relevanten Parts, auf denen vielleicht noch mehr zu sehen gewesen wäre, von den Behörden zurückgehalten werden? This case is far from over.
Ha! XD

Das mit dem Truck ist mir echt nen Rätsel...ergibt für mich derzeit noch keinen logischen Sinn


melden

Chris Watts' Familie ermordet

30.03.2019 um 17:40
Hallo alle zusammen :)

ich stelle mich einmal als neues Mitglied vor und würde gerne an der Diskussion teilnehmen, da mich dieser Fall sehr bewegt. Ich habe sehr viele Fragezeichen im Kopf und ein paar eigene Theorien.

Zu allererst würde ich gerne wissen, ob die Watts Familie keine Überwachungskamera am Haus besitzt? Gerade bei so einem großen Haus sehr ungewöhnlich, da sie auch mit einem guten Alarmsystem ausgestattet waren.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

30.03.2019 um 18:39
@Gianina

Hallo und willkommen in der Runde!
Gianina schrieb:Zu allererst würde ich gerne wissen, ob die Watts Familie keine Überwachungskamera am Haus besitzt?
Die Watts hatten eine Kamera an der Hauseingangstür. Soweit ich es verstanden habe, war diese Cam ebenfalls wie jene in der Nachbarschaft bewegungssensitiv. Es ist noch die Frage, ob diese Cam lediglich dann aufnahm, wenn vor dem Haus Aktivität war - also jemand in Richtung Haustür ging - oder ob sie auch aufzeichnete, wenn jemand das Haus verließ. Letzteres scheint nicht der Fall zu sein, wobei ich mich frage, weswegen eigentlich nicht, denn eine Cam wird nicht unterscheiden, ob die Bewegung zum Haus hin- oder vom Haus wegführt.

Hinter dem Haus zumindest gab es definitiv keine Kamera der Watts. Sämtliche andere Kameras waren im Haus selbst angebracht.
Gianina schrieb:Gerade bei so einem großen Haus sehr ungewöhnlich, da sie auch mit einem guten Alarmsystem ausgestattet waren.
So ungewöhnlich finde ich es jetzt nicht unbedingt, denn in ihrem Fokus dürfte hauptsächlich die Absicherung der Kinder gestanden haben, dass diese nicht einfach so aus dem Haus marschieren können, als der Fokus auf mögliche Einbrecher, zumal das Überwachungssystem der Haustür sowie IM Haus geöffnete Türen registrierte und aufs Handy schickte.
Gianina schrieb:Ich habe sehr viele Fragezeichen im Kopf und ein paar eigene Theorien.
Vielleicht magst du sie uns mitteilen?


melden

Chris Watts' Familie ermordet

30.03.2019 um 19:29
Erst einmal vielen Dank für die liebe Antwort.

In der Zwischenzeit bin ich selbst etwas schlauer geworden. Ich habe direkt danach gegoogelt und ein Video entdeckt das Shannan direkt nach der Ankunft ihrer Reise zeigt. Ihre Freundin hat sie zu Hause abgesetzt und noch gewartet bis sie zur Tür rein ist (bisher hatte ich es nur gelesen).

Eine meiner Theorien lautet, das Shannan klingeln musste, weil der Code geändert wurde. (Ich meine ihre Freundin hatte es am Tag ihres Verschwindens gesagt. Sie kenne eigl den Code, aber der wurde geändert). Dadurch wusste man genau wann sie genau eintrifft. Sie klingelt, Chris öffnet die Tür, und sie wird direkt überwältigt. N.K. hält sie fest und Chris erwürgt sie. Sie wollten es auf jeden Fall vermeiden dass das Szenario oben stattfindet wegen der Kinder. Leider hat Bella es trotzdem mitbekommen, denn so ganz leise wird das auch nicht von statten gegangen sein.
Dann musste ein neuer Plan her. Die Kinder mussten auch sterben. Und zwar zu Hause. Spürhunde haben definitiv am Bett von Bella angeschlagen.
Ich denke nicht das es der Plan war die Kinder umzubringen. Vielmehr wollten die beiden sich ein neues Leben aufbauen. N.K. war ja auch sehr begeistert von Ihnen und fand es toll das Chris ein Papa war.
Sie hätten einen Abschiedsbrief verfasst und sie verschwinden lassen. Allerdings sicher nicht gerade auf dem Feld wo Chris arbeitet. Das ist mir unerklärlich, da man sie in dem Laken schnell gefunden hätte.


Die andere Theorie, ich ich für wahrscheinlich halte, ist eine ungeplante Tat. Chris hatte sicherlich den Plan Shannan zu verlassen. Shannan galt als dominante Frau und ich schätze sie konnte gut austeilen. Dazu ihr Hormonstatus in der Zeit.
Die beiden hatten einen hitzigen Streit und sie hat ihn angedroht seine Kinder nie wiede zu sehen. Vielleicht hat sie ihm gedroht das sie ihn schlecht dastehen lässt. In Amerika wird alles ein wenig hoch gepusht.
Das erwürgen war dann im Affekt. Er stieß sie aufs Bett und setzte sich auf ihre Arme und erwürgt sie von hinten. Deswegen auch keine Abwehrspuren.
Leider hat Bella alles mit ansehen müssen, denn sie wurde wach. Auch da hat Chris wieder eine Kurzschlussreaktion und tötet beide Kinder um keine Zeugen zu haben. Cece hätte wohl verschont bleiben können, aber das hätte nicht zum Gesamtbild gepasst. Die Geschichte das er sie lebend zum Tanker gefahren hat und sie dann ungebraucht hat kann ich nicht glauben. Weil ich als „normal“ denkender Mensch so etwas für unfassbar halte. Aber auch da wurde man schon eines besseren belehrt.
Und warum ich davon ausgehe das es eine Tat im Affekt war ... wenn alles geplant sein soll, warum war der Truck nicht in der Garage? Da hätte er alles in Ruhe einladen können, ohne das ihn eine Kamera aufzeichnet. Denn nicht nur der direkte Nachbar hat eine Kamera, andere Nachbarn sicher auch, das kann er nicht wissen. Wie sieht das aus wenn er etwas in einem Laken gehüllt zum Auto trägt. Auch Nachbarn hätten ihn dabei sehen können. Ich denke in dem Schock hat er nicht daran gedacht das Auto kn die Garage zu fahren. Denn die Garage hat einen direkten Eingang zum Haus.
Auch ist mir nicht schlüssig wie er es erklären wollte wie Shannan und die Kinder das Haus verlassen haben als sie vermisst gemeldet wurden. Durch ein Erdloch?
Auch müsste er wissen das die Polizei mit Spürhunden kommt und dann spätestens alles vorbei ist.
Man sieht wie er aufgeregt hin und her wippt, anhand der Bodycam. Da tat er mir „fast“ schon leid. Wie ein kleiner Junge. Er wusste er kommt da nicht mehr raus!

Die Ehefrau ermorden, das könnte ich noch erklären, aber die Kinder, da habe ich keine Theorie zu. Ausser das sie ihn verraten könnten.

Ich denke sehr oft an den Fall und habe immer andere Erklärungen. Auch habe ich mir alles in dem Forum durchgelesen und hatte immer neue Ansätze. Jetzt, wo ich es wiede geben soll, fällt mir leider nur eine Handvoll ein.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

30.03.2019 um 19:45
@Gianina
@all

Hallo!
Die Tötung im Haus hat CW ja selbst im letzten Interview widerlegt. Wir müssen uns aufgrund dieses neuen Geständnisses und der für mich sehr eindeutigen Sequenz auf dem Video des Nachbarn wohl damit abfinden, dass er die Kids wirklich lebend mit der Leiche ihrer Mutter im Auto umhergefahren hat!!!

Den neuen Ansatz von AD finde ich persönlich noch etwas sehr spekulativ. Nicht nur, weil ich Zeugenaussagen immer sehr skeptisch gegenüber stehe, sondern auch, weil die Zeiten nicht wirklich zur Theorie mit NK als Mittärterin passen.
Einzige Möglichkeit wäre wirklich, dass Jim das Auto (und später NK von der Arbeit) abgeholt hätte.
Wenn er kurz nach dem Telefonat um 6.16h los wäre, wann hätte er frühstens in Frederick sein können? Und was wäre mit seinem Auto passiert?

Dass die Hunde in Bellas Zimmer so angeschlagen haben bereitet mir immer noch Kopfzerbrechen!
Hat er Shannan dort zwischengelagert?
Oder hat er Bella doch auch noch im Haus ermordet? Und nur Cece lebend mitgenommen?
Man sieht ja nur ein Kind (bzw dessen Schatten) auf ihn zugehen...


melden

Chris Watts' Familie ermordet

30.03.2019 um 19:49
Gianina schrieb:Zu allererst würde ich gerne wissen, ob die Watts Familie keine Überwachungskamera am Haus besitzt? Gerade bei so einem großen Haus sehr ungewöhnlich, da sie auch mit einem guten Alarmsystem ausgestattet waren.
Könnte es sein, dass diese unerklärliche Aktion im Router um ca 2.16h so etwas wie ein Reset war? Somit wurden kein Alarm mehr ausgelöst und die Kameras zeichneten nichts auf. So schlau war CW dann ja schon, dass er sich nicht hat filmen lassen, wie er seine tote Frau die Treppe herunter schubst!!! WÜRG!


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

30.03.2019 um 20:01
Sobald ich einen Ansatz finde, wird es wieder zeitlich oder von unrealistischen Szenarien widerlegt. Aber wie die Kinder in dem ganzen eine Rolle spielen, bekomm ich nicht auf die Kette.
Das die erste Geschichte, die Chris aufgetischt hat, vielleicht doch wahr ist? Shannon hat sie ermordet und er hat darauf reagiert.?
Shannon könnte natürlich auch ein inneres Monster gehabt haben. Jetzt hat sie natürlich einen ganz anderen Status und man sieht sie als die Mutter die mit ihren beiden Töchtern sterben musste. Was auch wirklich tragisch ist!
Chris sagte dann im 2. Geständnis, das man es ihm nur in den Mund gelegt hätte, das es sich so zugetragen hat. Denn er bekommt einen Deal wenn er seine Geschichte ändert und er die 3 Morde gesteht. Dabei entgeht ihm die Todesstrafe.

Warum er dann aber bei dem 3. Verhör wieder eine ganz andere und noch schlimmere Geschichte erzählt passt wieder nicht.


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schachbrett-Mörder21 Beiträge