Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Chris Watts' Familie ermordet

1.687 Beiträge, Schlüsselwörter: Familienmord, Thrive, Colorado, Chris Watts, Le-Vel
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Chris Watts' Familie ermordet

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 06:46
Wisst ihr was ich mich frage: CW hat dem Buch ja nur zugestimmt, wenn die Autorin danach ein Buch über seine Bibeltreue, sein Finden zu Gott und die Vergebung von ebendiesem schreibt.
Davon ist aber nirgends etwas zu lesen / hören!
Er würde doch durchdrehen wenn sie ihr Wort nicht hält, oder???

https://www.dailymail.co.uk/news/article-7534027/Chris-Watts-claims-hadnt-met-mistress-wouldnt-murdered-family.html

She is working a new book, a fictional romance, but is unsure if she will broach another true crime.


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 07:06
ringelnatz schrieb:Wisst ihr was ich mich frage: CW hat dem Buch ja nur zugestimmt, wenn die Autorin danach ein Buch über seine Bibeltreue, sein Finden zu Gott und die Vergebung von ebendiesem schreibt.
Davon ist aber nirgends etwas zu lesen / hören!
Er würde doch durchdrehen wenn sie ihr Wort nicht hält, oder???

https://www.dailymail.co.uk/news/article-7534027/Chris-Watts-claims-hadnt-met-mistress-wouldnt-murdered-family.html

She is working a new book, a fictional romance, but is unsure if she will broach another true crime.
ich weiss was du meinst aber beantworte deine Frage anders: warum hat dieser Mann, der mal eben seine Mädels gekillt hat, nach wie vor so viel MACHT?

Das Thema beschäftigt mich momentan am Meisten. Ich würde mir im Moment wünschen dass Kessinger aus ihrer Behausung rauskommt. Sie braucht alle Zeit der Welt, das ist mir klar; nur WENN sie irgendwann mal dazu bereit ist, aus ihrer (vollkommen nachvollziehbaren) Deckung zu kommen, würde ich ihr empfehlen, kein Buch zu schreiben nach dem Motto "wie es wirklich war und ich war nicht dabei" oder so.

Sondern ein Buch, das ihr selbst dabei hilft, die Situation, in die sie mE völlig unfreiwillig geraten ist, irgendwie aufzuarbeiten. Ich persönlich halte Kessinger für stark und UN-narzisstisch (!) genug, um das zu tun. Denn ihr jetziges Dasein kann sie nicht glücklich machen und sie kann keinen Frieden finden, da der Typ sie ja noch aus dem Knast raus passive-aggressive manipuliert.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 07:21
Marpelina schrieb:ich weiss was du meinst aber beantworte deine Frage anders: warum hat dieser Mann, der mal eben seine Mädels gekillt hat, nach wie vor so viel MACHT?
Da gebe ich dir Recht: Die größte Strafe für einen Narzissten ist nicht, im Gefängnis eingesperrt zu sein. Die größte Strafe wäre der Entzug des Publikums.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 07:23
Hand aufs Herz; hat jemand das Buch bestellt? Ich bin SO kurz davor, weil mich der Fall und die Psyche des Watts so interessiert.

Naja, Cadle erwähnt es ja zumindest. Zumindest ist Cindy Watts extreme pissed. Und Chris wird sich wieder reingelegt fühlen und den nächsten Clou planen. Interessant fand ich im Interview auch, wie sie die erste Begegnung zu Watts beschreibt. Dass er ihr nicht in die Augen gucken konnte, viel kleiner war als vorgestellt...


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 07:24
Marpelina schrieb:Wenn überhaupt ein Buch, dann hätte mMn ein tiefenpsychologisch-fundiertes Buch Sinn ergeben
Das würde ich verschlingen
Falstaff schrieb:Die größte Strafe wäre der Entzug des Publikums.
Denke ich auch, nur dafür ist das Interesse zu groß


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 07:26
Falstaff schrieb:Da gebe ich dir Recht: Die größte Strafe für einen Narzissten ist nicht, im Gefängnis eingesperrt zu sein. Die größte Strafe wäre der Entzug des Publikums.
richtig, ganz genauso sehe ich das auch. Gerade für offensichtlich narzisstisch veranlagte Mörder müsste es meiner Meinung nach ein Verbot geben, seinen S.cheiß aus dem Knast raus zu verbreiten.

Gerade bei den Amis wundert mich das, die sind doch so auf "Sühne" aus? Ich dachte, das Ding mit "Resozialisierung" wäre eher unser Part.

Also, worin besteht denn die "Strafe", wenn diese Typen mehr Aufmerksamkeit denn je erfahren bei freier Logie, 3 Mahlzeiten am Tach und offenbar kübelweise Fanpost. Gehts denen da drinne nicht besser als draussen jemals zuvor?


Edit:
angenommen, ICH würde ein Buch schreiben, welcher Hahn würde danach krähen? Wie viele Millionen würde ich damit NICHT einkassieren? -> finde den Fehler


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 07:37
Marpelina schrieb:Also, worin besteht denn die "Strafe", wenn diese Typen mehr Aufmerksamkeit denn je erfahren bei freier Logie, 3 Mahlzeiten am Tach und offenbar kübelweise Fanpost. Gehts denen da drinne nicht besser als draussen jemals zuvor?
Man kann es aber auch kaum dem Staat anlasten, wenn verhaftete Massenmörder von haufenweise weiblichen Groupies umschwärmt werden. Einkerkern kann man die Leute halt nicht.

Man muss sich eher fragen was mit den Frauen los ist, die sich zu so jemandem hingezogen fühlen. Meine Vermutung ist dass solche Frauen einen Mann suchen der völlig von ihnen abhängig ist und nicht weglaufen kann. Und wenn man nicht die Möglichkeit hat einen Mann in einem Kellerverlies zu halten, ist ein langfristig Verurteilter die nächstbeste Wahl. Und da Serienmörder in der Regel lebenslang einsitzen und häufig noch ein gewisser Promifaktor hinzukommt, fliegen ihnen reihenweise die Herzen (und der Verstand) solcher Frauen zu...


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 07:47
Ich denke eher, dass diese Frauen einen Mann suchen, der ihnen ungefährlich ist. Also, er ist gefährlich, aber durch die Inhaftierung ungefährlich. Das wird ne ähnliche Dynamik sein wie die, dass Frauen mit gewalterfahrungen “irgendwie“ immer wieder an schlagende Männer geraten. Unbewusst werden da Strukturen gesucht, die bereits so oder ähnlich erlebt wurden. Von daher ist es fast schon gewieft, sich einen Mann hinter Gittern zu suchen... beide Parts erhalten was dadurch


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 07:49
Falstaff schrieb:Man kann es aber auch kaum dem Staat anlasten, wenn verhaftete Massenmörder von haufenweise weiblichen Groupies umschwärmt werden. Einkerkern kann man die Leute halt nicht.

Man muss sich eher fragen was mit den Frauen los ist, die sich zu so jemandem hingezogen fühlen.
Ja das mit den Frauen ist eine andere Sache, diese Frage habe weiter oben schonmal versucht, zu analysieren.

Aber ok, man könnte sich trotzdem andersrum fragen, warum es dort im Amiland anscheinend unterstützt wird, dass diese Leute so eine Lobby und MACHT zu haben scheinen, dass sie im Nachgang unbeteiligte Dritte in in ihren Schmodder ziehen. Dürfen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 07:59
Marpelina schrieb:Aber ok, man könnte sich trotzdem andersrum fragen, warum es dort im Amiland anscheinend unterstützt wird, dass diese Leute so eine Lobby und MACHT zu haben scheinen, dass sie im Nachgang unbeteiligte Dritte in in ihren Schmodder ziehen. Dürfen.
Weil es halt auch ein Rechtsstaat ist (auch wenn das manche vielleicht bezweifeln) und weil in einem Rechtsstaat auch Verurteilte Rechte haben. Diese Rechte werden zwar im Rahmen einer Gefängnisstrafe stark eingeschränkt - aber Isolationshaft wird offenbar selbst in den straffreudigen USA als zu heftig angesehen, zumindest als eine dauerhafte Maßnahme.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 08:04
Falstaff schrieb:Weil es halt auch ein Rechtsstaat ist (auch wenn das manche vielleicht bezweifeln) und weil in einem Rechtsstaat auch Verurteilte Rechte haben. Diese Rechte werden zwar im Rahmen einer Gefängnisstrafe stark eingeschränkt - aber Isolationshaft wird offenbar selbst in den straffreudigen USA als zu heftig angesehen, zumindest als eine dauerhafte Maßnahme.
geht es um die "Meinungsfreiheit", wenn ich mal kurz zwischen den Zeilen lesen darf? Diese wird - soweit ich weiss - in USA höher geschätzt als hierzulande.

Nichtsdestotrotz: ist dir ein Massenmörder aus den vereinigten Staaten bekannt, der jemals vor diesen beiden Typen (JS und CW) seine Tat noch im Nachhinein in epischer Breite kommuniziert hat?

So dass es die ganze Welt erfährt und die Leute darunter (nochmal und nochmal und nochmal) leiden müssen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 08:10
Marpelina schrieb:Nichtsdestotrotz: ist dir ein Massenmörder aus den vereinigten Staaten bekannt, der jemals vor diesen beiden Typen (JS und CW) seine Tat noch im Nachhinein in epischer Breite kommuniziert hat?
Auf die Schnelle jetzt nicht - mit einiger Recherche kann man aber sicher das ein oder andere Beispiel finden.

Bei CW ist es offensichtlich, dass er nur sich und seine eigenen Bedürfnisse kennt. Wahrscheinlich kein Psychopath, aber ein Narziss wie er im Buche steht. Dass so einer die Möglichkeiten nutzt die ihm sein überwiegend weibliches Publikum jetzt bietet, kann man ihm kaum anlasten.

Mir graut es schon vor dem Bekehrungskitsch, der jetzt unweigerlich folgen wird. Er zelebriert ja bereits seine christliche Wiedergeburt...

Jemandem der es schafft ohne Gefühlsregung und im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte seine kleine Tochter umzubringen die um ihr Leben fleht, nehme ich keinerlei Reue ab.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 08:23
Falstaff schrieb:Jemandem der es schafft ohne Gefühlsregung und im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte seine kleine Tochter umzubringen die um ihr Leben fleht, nehme ich keinerlei Reue ab.
Mir geht es nicht darum ob oder inwieweit er evtl. so etwas wie Reue empfinden könnte, sollte, oder wenn nicht, wie schrecklich das dann ist.

Ich würde lieber den Fokus darauf legen, wieviel MACHT CW nach wie vor hat. Mehr denn je nämlich. Und ich persönlich würde mir wünschen, dass NK irgendwann mal in einer ruhigen Minute ein Buch schreibt über "abused-sein". Am Besten anonym. Und die Kohle für dieses Buch geht dann an eine Organisation, die sich dafür einsetzt, dass solche einwandfreien Monster einen Maulkorb erhalten. So würde ich das momentan sehen.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 08:55
@Marpelina
Ich Stimme Dir vollstens zu. Aber ich habe Zweifel, ob der Geist jemals wieder zurück in die Flasche gehen kann...?
Dem Publikum wurde der Anfang der Story komplett dokumentiert , incl der Monate des count down zur Tat. Da waren wir quasi alle live dabei.
Was wäre , wenn nach Urteil, absolutes Stillschweigen von allen Seiten geherrscht hätte ? Wären da nicht alle mit ihren Fragezeichen zurückgeblieben ? ( auch wir?)
Und wenn dann Schlag auf Schlag so viel Dreck hochkommt , wünscht man sich widerum, man hätte es nicht lesen müssen.
So ein Einblick in die tiefsten Untiefen menschlicher Psyche und Veranlagung sollte aber tatsächlich immer begleitet werden durch sachliche Erklärungen von Fachleuten .
Prognostisch würde ich sagen , diese Story ist noch lange nicht zu Ende geschrieben . Auf diesen Zug werden noch viele aufspringen . Sei es für schnelles Geld oder aus Geltungsdrang.
Vergessen wir nicht, CW wird ein langes Leben beschert sein hinter Gittern. Wenn er gesund bleibt , evtl noch 40 Wache Jahre. Das heißt 40 Jahre Langeweile und Ideen .
NK wird sich mit Sicherheit irgendwann über ihren RA an die Öffentlichkeit wagen . Aber ich glaube nicht, dass sie Intentionen hat , sich zu rechtfertigen . Dazu müssten sich die Wogen glätten . Ich denke sie hat keine Lust ala Amber Frey ihr Leben zu fristen .
Sie wird mit Sicherheit jede Sekunde mit CW bereuen . Ihr Foto vor dem Spiegel wird sie nie mehr aus dem öffentlichen Gedächtnis radieren können .
Wer zukünftig CW googelt der bekommt NK immer gratis als Bonus dazu.
und das alles ähnelt einem lebenslang, findest du nicht auch?

Und ja, du hast recht. CW hat Macht ob nun bewusst oder unbewusst , sogar über uns, die wir uns hier mit ihm beschäftigen. Ob ihm das bewusst ist? Vielleicht nicht komplett. Aber er weiß mit Sicherheit was Publicity ist und was sie für ihn tun kann.
Früher war es seine Frau die den Focus auf sich zog , nun ist er dran, mit viel größerem Publikum . Er im Zentrum. Wie gut wird er sich fühlen? Ich denke sauwohl.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 09:04
Calligraphie schrieb:Wer zukünftig CW googelt der bekommt NK immer gratis als Bonus dazu.
und das alles ähnelt einem lebenslang, findest du nicht auch?
ja, genauso finde ich das auch, und zwar absolut ungerecht. Und alles was du sagst ist richtig, es ist nur sogar so schlimm, dass ich lieber einen kleinen Schritt weiter nach vorne denken würde... wenn du weisst was ich meine.

Also quasi mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, um zumindest einem Teil der Opfer eine Möglichkeit zu geben, aus der S.cheisse noch irgendwas zu "machen". Machen nicht im Sinne von Kohle sondern im Sinne von SINN.

Über die anderen Angehörigen habe ich noch garnicht nachgedacht, die stehen aber auch gerade nicht so hassbehaftet im Fokus wie NK. Was nicht bedeutet, dass ich für diese Leute nicht mindestens genauso mitfühle.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 09:42
@Marpelina
Und genau da ist ja die Gefahr. Dutzende Freunde, Bekannte , Verwandte könnten noch mitmischen zukünftig . Jeder kann wie ein tentakel wirken. Lawine oder schneeballsystem . Nur die Familie Rzucek will das nicht, aber auch sie werden gezwungen zu agieren lebenslang . Sich wehren , ihre Tochter im Nachgang schützen .

Der Ansatz zur Prävention müsste beim Urteilsspruch liegen.,aber ich glaube, die Verfassung der USA ( Zusatz zur Verfassung ) verhindert das. CW darf kommunizieren , seine Fotos behalten, Besuch empfangen, sogar auf einen neuen Prozess hoffen.

Alles in allem hat seine Tat nicht nur 4 Opfer sondern sehr viel mehr incl der EB , und sind dadurch auch life Time Long bestraft . Deep impact sagen Sie dazu. Man müsste CW den Mund verkleben um das abzumildern .


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 09:49
@Calligraphie
danke dir für deine Worte, so sehe ich das auch.
Alles in allem hat seine Tat nicht nur 4 Opfer sondern sehr viel mehr incl der EB , und sind dadurch auch life Time Long bestraft .
und es werden immer mehr.


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 11:24
Minute 5:34 - lest den Text. 14. Juli.

Youtube: Chris Watts book: Nikki Kessinger gave him key, sex dropped to 2x per day as plot ramped up July 14

Ich hatte ja gesagt, wenn es stimmt, dass CW 3-4 Wochen vorher anfing die Tat zu planen, startete das ganze zwischen dem 15.7. und dem 22. 7! Nach diesem Treffen mit Nikki im gemeinsamen Haus, MUSSTE CW handeln (in seiner Logik). Und zeitlicht passt es


melden

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 11:50
@Spencerstwin
nimms mir nicht übel, wenn ich das nicht anklicke ;)

Wir werden nie erfahren, wann was genau stattgefunden hat. Das ist leider so, weil die einzige Person, die das sagen könnte, vollkommen unglaubwürdig ist.

Wir können uns nur entscheiden, wem wir mehr Macht geben: einem Typen, der sich darüber freut und sich im Nachgang noch daran aufgeilt, wie wir uns hier das Hirn zermartern?

Ich weiss nicht, aber für mich ist die Antwort klar. Diesen Preis gilt es halt, zu zahlen. Dafür sind wir alle nur Menschen.

Ich finde, er verdient keine weitere Aufmerksamkeit.


melden
Anzeige

Chris Watts' Familie ermordet

10.10.2019 um 12:20
Warum sollte ich das übel nehmen, sind ja noch andere hier, die sich dafür interessieren :)


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt