Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, 2018, Ehefrau, Bünde Mutter Ehemann Verhaftet

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

28.03.2019 um 22:02
@MissMoneypenny

Die Getötete hatte ihr altes Handy der Putzhilfe geschenkt, die es mit nach Kroatien genommen hatte.

Wenn es nach dem Angeklagten gegangen wäre, dann hätte seine tote Frau noch ewig in der Kiste in der Garage liegen können. Hätten sie ihn nicht in U-Haft gesteckt und hätte er somit nicht mehr seine Miete in bar zahlen können, sie hätten die Leiche heute noch nicht gefunden.


melden
Anzeige

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

28.03.2019 um 22:12
emz schrieb:Die Getötete hatte ihr altes Handy der Putzhilfe geschenkt, die es mit nach Kroatien genommen hatte
Ah okay, habe zwar intensiv gelesen über das Handy und wohl trotzdem überlesen. Dankeschön 🌷
emz schrieb:Wenn es nach dem Angeklagten gegangen wäre, dann hätte seine tote Frau noch ewig in der Kiste in der Garage liegen können. Hätten sie ihn nicht in U-Haft gesteckt und hätte er somit nicht mehr seine Miete in bar zahlen können, sie hätten die Leiche heute noch nicht gefunden.
Sehr mutig gedacht von ihm. Ich persönlich denke bei einem Vermisstenfall, sollte der Ablageort möglichst nicht in Verbindung mit dem Täter stehen. Durch irgendeinen Zufall (Einbruch, Wasserschaden was auch immer..) hätte immer noch jemand anderes Zugang haben können zu dieser Garage.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

30.03.2019 um 11:48
@MissMoneypenny

So einfach ist das eben nicht, eine Leiche verschwinden zu lassen. Vergraben, im Wasser versenken? Die Gefahr, dass sie gefunden wird, ist da recht groß. Da ist die Idee mit der Garage erst mal gar nicht so schlecht. Er war ja sogar noch so schlau und hat die Miete nicht vom Konto abbuchen lassen. Und so lange er jeden Monat seine Miete abliefern konnte, war das Risiko recht gering. Da hat ihm dann die U-Haft einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dumm gelaufen.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

14.05.2019 um 19:07
https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/buende/22454054_Buender-Vermisstenfall-wird-zur-Mordsache.html

Hier lässt sich kurz zusammengefasst nochmals nachlesen, was bisher geschehen war. Der Prozess hat heute begonnen.

Der Angeklagte gibt an, bei einem einvernehmlichen Sexspiel habe er sie unbeabsichtigt erdrosselt.
Am Dienstagmorgen um 9 Uhr werden auch die Eltern der Getöteten als Nebenkläger vor Gericht erscheinen. „Egal, wie das Strafmaß ausfällt, es wird keine Gerechtigkeit geben. Doch es ist für uns wichtig zu erfahren, warum Natalie sterben musste", sagt der Bruder des Opfers, der auch vor Ort sein wird.

Der 17-jährige Sohn der Getöteten ist inzwischen zu seinem leiblichen Vater zurückgekehrt. Die 11-jährige Tochter ist derweil in Obhut des Jugendamtes Bünde. Bisher gab es weder für Oma und Opa noch für den Onkel eine Kontaktmöglichkeit zu dem Mädchen.

Nach dem Prozessauftakt morgen sind noch weitere vier Termine für die Verhandlung vor dem Landgericht anberaumt, der 16., 21. und 28. Mai sowie der 6. Juni.
In dem Fernsehbericht von Hallo Deutschland war heute zu erfahren, dass die monatliche Miete für die Garage vom Konto der Mutter des Angeklagten abgegangen sei. Als ihr Sohn verhaftet worden war, wurden die Zahlungen eingestellt.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

14.05.2019 um 22:34
Hier nochmal ergänzend und ausführlicher berichtet, ein Artikel über die erstem Prozesstag.

https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/buende/22455439_Angeklagter-im-Mordprozess-Meine-Frau-starb-bei-Sex-Spiel.html



Ich frage mich, ob seine Entscheidung öffentlich gezeigt werden zu wollen, zur Strategie gehört. Kann es sein, dass er dadurch glaubwürdiger wirken will? Er hat quasi nix zu verbergen, weil es ein Unfall beim Sexspiel war?

Ich persönlich glaube ihm das Szenario keineswegs. Wenn er seine Frau doch so geliebt hat, wie er in der Einlassung behauptet, wie passt da das schnelle eingehen einer neuen Beziehung rein - kurz nach dem Verschwinden bzw. wie man heute weiß, nach dem Tod seiner Frau.

So traurig alles. Die armen Kinder!


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

14.05.2019 um 23:30
Wahnsinn , das man sich nicht einfach trennen kann und dann auch noch den Kindern die Mutter nimmt . Grausam !


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

16.05.2019 um 18:00
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Herford/Buende/3780357-Prozess-gegen-Markus-W.-Freundinnen-des-Opfers-berichten...

Viel ist es nicht, was in dem Artikel steht und manches verstehe ich auch nicht so unbedingt einzuordnen. Viel Tratsch, was Freundinnen so mitbekommen haben.
Der Prozess wird am 28. Mai fortgesetzt. Dann könnte es schon zu den Plädoyers kommen.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

16.05.2019 um 19:32
facettenreich schrieb:Ich persönlich glaube ihm das Szenario keineswegs. Wenn er seine Frau doch so geliebt hat, wie er in der Einlassung behauptet, wie passt da das schnelle eingehen einer neuen Beziehung rein - kurz nach dem Verschwinden bzw. wie man heute weiß, nach dem Tod seiner Frau.
Dann müssten es im Laufe des Prozesses noch andere Zeuginnen geben, die diese Art von Sex mit ihm hatten.
Ich kann das nicht glauben, eher dass er sich nicht mehr im Griff hatte, es zum Äußersten kam einer möglichen Trennung wegen.

Ich begreife Frauen nicht, eine Beziehung beginnen, solange die Frau noch vermisst wird, wenn sie dann aber mit Fahrzeug verschwindet, ist es wohl glaubhafter....
facettenreich schrieb am 15.01.2019:Hier vor Ort, im entfernten Umfeld der Betroffenen" heißt es dass das Auto bereits vom TV verschrottet wurde. Dafür habe ich aber keine einzige Quelle/Beleg im Internet finden können.. Denke also, dass dies eher ein Gerücht ist.
In der Garage befand sich also nur die Holzkiste mit Leiche.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

16.05.2019 um 19:52
bellady schrieb:In der Garage befand sich also nur die Holzkiste mit Leiche.
Nein, auch ein Golf Beitrag von emz, Seite 4
bellady schrieb:Dann müssten es im Laufe des Prozesses noch andere Zeuginnen geben, die diese Art von Sex mit ihm hatten.
Diese Vorliebe soll von ihr ausgegangen sein.
. Er hatte angegeben, seine Frau ... habe nur bei »Würgeakten« zum Höhepunkt kommen können ...


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

16.05.2019 um 21:30
emz schrieb:Nein, auch ein Golf Beitrag von emz, Seite 4
Und der gehörte wem ? Ich hatte mir ja noch überlegt, hätte er ihr gesuchtes Fahrzeug ab und an benutzt und dort abgestellt, wäre man früher drauf gekommen.
emz schrieb:. Er hatte angegeben, seine Frau ... habe nur bei »Würgeakten« zum Höhepunkt kommen können ...
Wer es glaubt ....


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

16.05.2019 um 21:49
bellady schrieb:Und der gehörte wem ?
Darüber wurde nichts veröffentlich.

Das ist ja das, man muss es ihm widerlegen können.
Deshalb hat man erst mal "nur" Totschlag angeklagt.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

17.05.2019 um 09:48
https://www.radioherford.de/nc/nachrichten/kreis-herford/detailansicht/totschlagsprozess-freundin-des-opfers-sagt-aus.ht...

Nur noch zwei Termine bei Gericht, einmal die Plädoyers und dann kommt schon das Urteil.
... Inzwischen ist die Beweisaufnahme geschlossen. Die Plädoyers werden in anderthalb Wochen erwartet. ... Die Freundin des Opfers sagte aus, dass die 34-Jährige ihren Mann verlassen und nochmal neu anfangen wollte. Das habe sie ihr kurz vor der Tat erzählt.

Der Bünder soll seine Frau im November 2017 umgebracht und die Leiche dann in einer Garage in Bielefeld versteckt haben. ... Der 48-Jährige selbst hat die Tat zugegeben. Er sprach allerdings von einem Unfall.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

17.05.2019 um 10:24
@emz
Was denkst du worauf es hinaus läuft?

Auf die Plädoyers bin ich gespannt um ehrlich zu sein. Beim lesen des Artikels im westfalenblatt hatte ich gestern einfach nur den Eindruck das er versucht sich rauszureden mit seiner Geschichte und gleichzeitig ein ganz komisches Bild von Nathalie W. vermittelt wurde.
- ehemalige Heroinabhängige
- Streit mit Stieftochter weil diese nicht im Haushalt helfen wollte und als erwachsene Frau nicht bereit den Streit beizulegen, trotz versuche der Stieftochter

Ich glaube nicht das er sie vorsätzlich geplant ermordet hat um neu anzufangen, aber ich kann mir vorstellen das es im Streit im Affekt dazu kam.

Das ist alles aber auch nur mein ganz persönlicher Eindruck. Kann natürlich auch komplett anders sein.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

17.05.2019 um 10:36
Und die Story, dass es sich bei dem Würgen um eine Sexpraktik gehandelt hat und in Folge eines Unfalls gestorben ist, ist gar nicht schlecht. Wie soll man denn das widerlegen, dass es nicht so war? Dass keine der Freundinnen davon weiß, ist ja auch kein Beweis dafür, dass es nicht stimmt. Vielleicht hat die Verstorbene dafür geschämt oder es ist einfach zu persönlich, um es jemandem anzuvertrauen.

Also falls das NICHT stimmt und der Angeklagte sich das ausdenkt, ist es zugebenermaßen ein toller Einfall (aus Sicht des Angeklagten und der Verteidigung). Abgesehen davon kann es ja auch stimmen, wer weiß....

Ich bin sehr gespannt, wie das vor Gericht bewertet wird...


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

17.05.2019 um 11:08
@facettenreich

Mich lässt das bei meiner Einschätzung auch hilflos zurück.

Ob nun im Streit oder beim Sex, mir gibt zu denken, dass er sofort, also schon am nächsten Tag, einen Plan für die Vertuschung parat hatte:

- den Kindern musste eine glaubwürdige Story aufgetischt werden
- eine Garage musste angemietet werden, nicht zu nah aber auch nicht zu weit weg
- die regelmäßigen Mietzahlungen durften keine Rückschlüsse auf ihn zulassen
- eine passende Holzkiste musste besorgt werden
- ein Auto, Golf, wurde als "Alibi" in die Garage gestellt
FräuleinTong schrieb:Also falls das NICHT stimmt und der Angeklagte sich das ausdenkt, ist es zugebenermaßen ein toller Einfall (aus Sicht des Angeklagten und der Verteidigung).
Die Idee ist brillant. Das kann man wohl kaum widerlegen, dass es so gewesen sein könnte.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

17.05.2019 um 11:48
FräuleinTong schrieb:Vielleicht hat die Verstorbene dafür geschämt oder es ist einfach zu persönlich, um es jemandem anzuvertrauen.

Also falls das NICHT stimmt und der Angeklagte sich das ausdenkt, ist es zugebenermaßen ein toller Einfall (aus Sicht des Angeklagten und der Verteidigung). Abgesehen davon kann es ja auch stimmen, wer weiß....
Absolut brilliant ! Tendenziell leben Ehemänner diese außergewöhnliche Sexpraktiken doch eher außerhalb der Ehe aus, WEIL die Ehefrau(en) diese nicht mittragen ?

Ich war in der Annahme, er brauchte es, um zum Höhepunkt zukommen, dann gäbe es noch andere Zeuginnen.

Wäre es nicht auch möglich, nach dem normalen Erwürgen aus der Affekthandlung Spuren eines Strangulieren zu legen, die er dann versucht, so erklären ?

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Herford/Buende/3780357-Prozess-gegen-Markus-W.-Freundinnen-des-Opfers-berichten...
Dafür sprechen Menschen, die ihm nahestanden. »Nein, eine solche Tat passt nicht zu ihm«, sagt seine frühere Partnerin (44) aus Dortmund, mit der er eine gemeinsame Tochter (23) hat. Sie spielt in der Beziehung zwischen Markus W. und Natalie W. eine zentrale Rolle: Weil sie nicht im Haushalt geholfen habe, sei es immer wieder zum Streit zwischen ihr und ihrer Stiefmutter gekommen. Im Frühjahr 2017 war sie dann aus dem gemeinsamen Zuhause in Holsen ausgezogen
Ob es da nicht eine gezielt geschürte Eifersucht von der Stieftochter auf die Schwiegermutter gegeben hatte ?


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

17.05.2019 um 12:03
Nun ja , so neu ist die Idee mit dem unabsichtlichen Erwürgen beim Sexspiel aber auch nicht.

Bei einem Fall aus meiner Region hat das der junge Mann zB auch behauptet (und kam damit nicht durch). Und ich meine mich zu erinnern, dass vor Gericht gesagt wurde, dass das gerne mal vorgebracht wird, seit in den Medien verstärkt über Unfälle bei solchen Sexualpaktiken berichtet wurde.

Man mag so etwas nicht direkt widerlegen können, aber wenn man eine überzeugende Indizienkette und Motivlage dagegensetzen kann, ist das ggf auch nicht nötig.


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

17.05.2019 um 13:07
Meinst du den hier im Forum Tötungsfall Lisa Marie B. aus Tornesch aus 2014 ?
BILD berichtet über den Fall, veröffentlicht ein Foto des Mörders.

Daraufhin schaltet sich der Deutsche Presserat ein. Das Gremium entscheidet über Ethik-Fragen des Journalismus und kann Redaktionen bestrafen – mit sogenannten „öffentlichen Rügen“. BILD bekommt für die Veröffentlichung so eine Rüge.

Ausgerechnet das Foto des MÖRDERS hätte nicht gezeigt werden dürfen, urteilt das Gremium. Die unglaubliche Begründung: Der Mordfall Lisa sei dafür einfach nicht besonders genug ...


Wörtlich schreibt der Presserat: Bei der Tat handelt es sich zwar um eine schwere, nicht jedoch um eine außergewöhnlich schwere und in ihrer Art und Dimension besondere Straftat ...“ (s. Ausriss).

Die Eltern der toten Lisa sind nach der Entscheidung des Presserats entsetzt!
Im oben genannten Fall war der TV ja schon länger im Visier der Polizei, will nun durch seine späte Offenheit Land gewinnen ?


melden

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

17.05.2019 um 13:26
bellady schrieb:Tötungsfall Lisa Marie B. aus Tornesch aus 2014
Sorry, scheint aber nicht direkt beim Sex passiert sein, sondern der Täter habe zuvor mehrfach derartige Videos konsumiert .


melden
Anzeige

Bünde: Mutter seit einem Jahr verschwunden, nun Festnahme des Ehemanns

17.05.2019 um 13:28
FräuleinTong schrieb:Dass keine der Freundinnen davon weiß, ist ja auch kein Beweis dafür, dass es nicht stimmt. Vielleicht hat die Verstorbene dafür geschämt oder es ist einfach zu persönlich, um es jemandem anzuvertrauen.
Hmmm, ich würde schon annehmen, dass man sich unter besten Freundinnen so etwas anvertraut. Vielleicht nicht im Detail, aber zumindest mal andeutungsweise in die Richtung.

Ich weiß nicht, wie ich das besser ausdrücken soll... Meine Freundinnen und ich haben da nie alles bis in die letzte Einzelheiten durchgehechelt, das hätte ich weder alles wissen noch bis ins kleinste von mir selbst preisgeben wollen. Aber man redet doch schon mal drüber, ob man härter angefasst werden möchte oder nicht, oder ob man in sexueller Hinsicht mit dem Partner glücklich ist. Meist kommt das ja aufs Tapet, wenn die Beziehung nicht mehr gut läuft, oder wenn sie vorbei ist und aufgearbeitet werden will...

Insofern glaube ich schon, dass die Verstorbene hierzu etwas geäußert haben könnte...


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt