Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mutter und Tochter aus München verschwunden

1.801 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Vermisst, Mutter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mutter und Tochter aus München verschwunden

17.02.2021 um 12:56
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Super. Dann könnte sogar heute noch ein Urteil ergehen.
Das ist kaum anzunehmen. Bis dahin werden sicherlich noch ein paar Tage vergehen.
So schnell sind die Richter mit ihrer Urteilsbegründung auch nicht.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

17.02.2021 um 13:19
Deswegen sagte ich auch "könnte", es lohnt sich also, heute noch die Nachrichten zu verfolgen.

Aus Wkipedia:
Im Strafprozess ist die Urteilsverkündung am Ende der Hauptverhandlung die Regel (Stuhlurteil), sie kann jedoch auch in einem weiteren Termin spätestens am elften Tag nach der Hauptverhandlung erfolgen (§ 268 Abs. 3 StPO).
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Verk%C3%BCndungstermin


melden
melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

17.02.2021 um 13:38
@Momomo

Wenn das jetzt das Plädoyer der Staatsanwaltschaft war, dann schätze ich mal, es wird am Nachmittag Infos zu den Worten der Verteidigung geben.
Da wissen wir ja noch gar nicht, in welche die geht.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

17.02.2021 um 15:55
https://www.pnp.de/nachrichten/bayern/Muenchner-Vermisstenfall-Staatsanwalt-fuer-lebenslange-Haft-3916367.html
Das Urteil soll am kommenden Dienstag (23. Februar) verkündet werden.
Noch gibt es keinen Artikel zum Plädoyer der Verteidigung.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

17.02.2021 um 16:28
Es wird in oben verlinktem Artikel davon gesprochen, dass Roman H. Mutter und Tochter am Samstag tötete. Bis Montag verblieb dann nur ein kurzes Zeitfenster zur Verbringung der Leichen, zur Besorgung von Material und zur Renovierung der Wohnung. Mal abwarten, aber ich vermute nicht, dass er Hinweise zum Verbleib der beiden Leichen macht.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

17.02.2021 um 17:05
Aus dem oben verlinkten Artikel der PNP:
Der Angeklagte erklärt die Blutspuren in seinem Zuhause mit einer angeblichen blutigen Auseinandersetzung zwischen Mutter und Tochter, bevor sie sich frisch gemacht hätten und dann gemeinsam zum Einkaufen gegangen sein sollen.
Da schüttelt man nur noch den Kopf. Alles voller Blut, auch seine Socken. Mutter und Tochter vertragen sich wieder, gehen einkaufen, Stiefpapa macht die Wohnung sauber, der blutige Teppich schwebt von allein in den Wald, und bei der Vermisstenmeldung ist die Sache keine Erwähnung wert?

Da kann ich den Worten des Staatsanwalts nur zustimmen.
Zum Schluss richtet er das Wort noch einmal direkt an den Angeklagten und bittet ihn, nach Abschluss des Verfahrens mitzuteilen, wo sich die Leichen befinden. "Das ist das einzig Positive, was Sie in diesem Fall noch tun können - für die Hinterbliebenen und auch für sich selbst."



melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

17.02.2021 um 18:57
Neuer Artikel der SZ:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-prozess-mutter-tochter-ramersdorfer-plaedoyer-1.5208952

Das Urteil ergeht nächste Woche.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 13:35
Der Angeklagte wurde wegen Totschlags zu 14 1/2 Jahren verurteilt, damit kommt er in meinen Augen gut weg.
https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/mutter-und-tochter-verschwunden-urteil-im-prozess-gegen-ehemann-gefallen-art-708232


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 13:45
Zitat von ElzappoElzappo schrieb:Der Angeklagte wurde wegen Totschlags zu 14 1/2 Jahren verurteilt, damit kommt er in meinen Augen gut weg.
na immerhin, aber weiß jemand genauer, wie viel eher er bei guter Führung rauskommen könnte, so als „branchenüblicher Durchschnittswert“ ?


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 13:57
Bestenfalls kann er auf 2/3 raus, also in knapp 19 Jahren abzüglich der uhaft.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 14:10
Erstaunlich, daß das Gericht in beiden Fällen auf Totschlag entschieden hat und nicht zumindest in einem Fall auf Mord (Verdeckungsabsicht). Mit dem Urteil ist er sehr gut weggekommen.


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 14:14
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Erstaunlich, daß das Gericht in beiden Fällen auf Totschlag entschieden hat und nicht zumindest in einem Fall auf Mord (Verdeckungsabsicht). Mit dem Urteil ist er sehr gut weggekommen.
Ja, aber das wäre wahrscheinlich zu wackelig gewesen.
Mit einem Leichenfund wäre das u U anders ausgegangen .
So ist er u U in 10-12 Jahren wieder draußen .
Aber wenigstens wird er zur Verantwortung gezogen .


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 14:50
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Ja, aber das wäre wahrscheinlich zu wackelig gewesen.
Wahrscheinlich.

Aber auch wenn er jetzt für einige Jahre aus dem Verkehr gezogen wird, bleibt für die Angehörigen die quälende Ungewissheit. Ich hoffe sehr, daß die Leichen noch gefunden werden, damit sie wenigstens anständig bestattet werden können.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 17:08
Sie vergessen: 2/3 Entlassung bei guter Führung! Die Haftstrafe ist nicht allzu lang! Nach ca. 10 Jahren wird er wieder in Freiheit den!


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 17:12
Naheliegend für mich und plausibler im Geschehensablauf ist die Tötung der Ehefrau (Totschlag möglicherweise infolge eines eskalierten Konfliktes) und der anschließende Mord an der Stieftochter (Verdeckungsabsicht). Insofern ist das jetzige Urteil noch recht vorteilhaft für den Angeklagten.
In diesem Zusammenhang verweise ich auf einen sehr ähnlichen Fall, den Mord an Gabriele und Jacqueline Hutter im Mai 2002. Zunächst erfolgte eine Verurteilung des Ehemanns "nur" wegen Totschlags, nach Revision aber zu einer lebenslänglichen Gesamtfreiheitsstrafe wegen Totschlags an der Ehefrau und Mordes an der Tochter. Beide Leichen wurden erst nach längerer Zeit gefunden, sinnigerweise in einen aus dem Haushalt stammenden Teppich eingewickelt. Dieser Fall wurde in der Sendung "Aktenzeichen XY" vom 8.8.2003 als erster Filmfall behandelt.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 18:14
@Ludwig01
Ich vermute auch einen solchen Tatablauf. Vorteilhaft für den Täter ist allerdings nicht das Urteil, sondern der Umstand, dass sich der konkrete Tatablauf nicht hat nachweisen lassen. Das Gericht hat ja den Strafrahmen des § 212 StGB beinahe ausgeschöpft.


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 18:33
Soeben war in Brisant zu hören, dass die Verteidigung Revision eingelegt hat. Dann wird die StA auch in Revision gehen und dann könnte vielleicht doch ein Mord rauskommen.
Aber warten wir mal ab.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 21:58
Was wir in Deutschland dringend benötigen ist eine Strafrechtsreform , damit diese Wattebäuschchenurteile endlich aufhören. In England oder USA wären das mindestens 25 Jahre ohne Aussicht auf frühere Entlassung geworden.


2x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

23.02.2021 um 22:14
Zitat von PaterBrownPaterBrown schrieb:Was wir in Deutschland dringend benötigen ist eine Strafrechtsreform , damit diese Wattebäuschchenurteile endlich aufhören. In England oder USA wären das mindestens 25 Jahre ohne Aussicht auf frühere Entlassung geworden.
Ich kenne weder das englische noch das amerikanische Strafrecht nicht, so dass ich das nicht beurteilen kan.

Da hätte ich zwei Fragen:

- Welche Strafhöhe wäre deiner Meinung nach angemessen?
- Welche Wirkung versprichst du dir von einer höheren Strafe?


1x zitiertmelden