Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mutter und Tochter aus München verschwunden

1.695 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mutter, München + 2 weitere

Mutter und Tochter aus München verschwunden

26.10.2019 um 11:45
Zitat von NeuperlachNeuperlach schrieb:Ein ganz aktueller Bericht, aber das Neue besteht darin, dass es nichts Neues gibt. Der Tatverdächtige schweigt weiter, die Leichen wurden noch nicht gefunden.
Doch, schon interessant, der TV sitzt seit über drei Monaten, es wurde kein Haftprüfungstermin beantragt bzw. ist uns nichts davon bekannt und so scheint es dann doch mit großen Schritten auf den Prozess zuzugehen.

Das die Leichen nicht gefunden wurden, obwohl die Schwammerlsaison und die Erntezeit auf den Feldern vorbei sind, könnte tatsächlich darauf hinweisen, dass die Leichen auf Nimmerwiedersehen entsorgt wurden, - wurde ja angesprochen - und nur die blutigen Teppiche im Wald versteckit wurden.
Zitat von NeuperlachNeuperlach schrieb:Ausführlicher Artikel mit Stand September 2019:
https://www.neuperlach.org/blog/?p=14676
Hier seht aber was von einem Profilbild, dass seit August von WA verschwunden ist. War mit bisher nicht bekannt. Wieso kann das Bild vier Wochen nach der Tat von WhatsUp gelöscht worden sein?


2x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

27.10.2019 um 00:15
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Wieso kann das Bild vier Wochen nach der Tat von WhatsUp gelöscht worden sein?
Es waren wohl die Ermittler oder Facebook selber, die dort aktiv waren


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

27.10.2019 um 09:38
Zitat von AnordnungAnordnung schrieb:Es waren wohl die Ermittler oder Facebook selber, die dort aktiv waren
Woher weißt Du das? Wurde das hier nicht nur angenommen, oder gibt es dafür einen Beleg? Kein Vorwurf, nur ich meine mich zu erinnern, dass genau das ja die Frage aufgeworfen hat, wer das Profilbild gelöscht hat.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

28.10.2019 um 15:35
Der Tatverdacht gegen den Ehemann der Frau und Stiefvater des Mädchens hat sich durch die Ermittlungen weiter erhärtet.
Die Leichen von Mutter und Tochter wurden jedoch noch nicht gefunden.

https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.hallo-muenchen.de/muenchen/mitte/muenchenaltstadt-mutter...
Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Mordverdachts. Auch mehr als drei Monate nach dem Verschwinden der Mutter und ihrer Tochter im Juli, seien die Leichen noch nicht gefunden worden. Tatverdächtig ist der Ehemann der 41-jährigen Frau und Stiefvater des Mädchens. Gegen den in Untersuchungshaft befindlichen Mann habe sich der Tatverdacht durch die Ermittlungen weiter erhärtet, teilte der Polizeisprecher mit. Der 44-Jährige schweige weiter zu den Vorwürfen.
Die Ermittler gehen davon aus, dass der Deutsch-Russe zuerst seine Frau tötete und danach die Tochter ermordete, um die Tat zu verschleiern. Daraufhin war Haftbefehl wegen des Verdachts auf Totschlag im Fall der Frau und - wegen der Verdeckungsabsicht - auf Mord im Fall der Tochter erlassen worden.



2x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

28.10.2019 um 18:48
Zitat von FitzgeraldFitzgerald schrieb:Der Tatverdacht gegen den Ehemann der Frau und Stiefvater des Mädchens hat sich durch die Ermittlungen weiter erhärtet.
Die Leichen von Mutter und Tochter wurden jedoch noch nicht gefunden.
Auf diesem Stand waren wir doch aber schon vor 2 Monaten, oder? Was ist da neu?


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

28.10.2019 um 23:03
Zitat von FitzgeraldFitzgerald schrieb:Der Tatverdacht gegen den Ehemann der Frau und Stiefvater des Mädchens hat sich durch die Ermittlungen weiter erhärtet.
so...neuer Artikel mit dieser Aussage ist neu. Wenn es aber ein alter Artikel ist, dann ist das eigentlich eine falsche Aussage

Ich gehe also davon aus, dass es ein neuer Artikel ist und die Ermittler neue Spuren haben. Allerdings, diese nicht preisgeben wollen


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

28.10.2019 um 23:39
Die eigentliche Meldung ist, das die Ermittlungsgruppe verkleinert wurde. Den Rest des Artikels halte ich für journalistische Ausschmückung


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 00:04
Zitat von AnordnungAnordnung schrieb:Ich gehe also davon aus, dass es ein neuer Artikel ist und die Ermittler neue Spuren haben. Allerdings, diese nicht preisgeben wollen
Selbst mir viel Fantasie kann ich dieser Meldung keine Hinweise auf neue Spuren entnehmen:
München – Im Fall der vermissten Frau aus München und ihrer 16-jährigen Tochter werden nun die Ergebnisse der Ermittlungen zusammengetragen. Daher sei die Ermittlergruppe „Duo“ von 20 auf 7 Mitglieder reduziert worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag.



melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 08:52
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Hier seht aber was von einem Profilbild, dass seit August von WA verschwunden ist. War mit bisher nicht bekannt. Wieso kann das Bild vier Wochen nach der Tat von WhatsUp gelöscht worden sein?
Die einfachste Erklärung für mich wäre, dass das der Vater selbst veranlasst hat. Als nächster Angehöriger und Sorgeberechtigter dürfte er hierfür die notwendigen rechtlichen Voraussetzungen haben.


2x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 09:06
Zitat von emzemz schrieb:Die einfachste Erklärung für mich wäre, dass das der Vater selbst veranlasst hat. Als nächster Angehöriger und Sorgeberechtigter dürfte er hierfür die notwendigen rechtlichen Voraussetzungen haben.
Das ist eher nicht der Fall. Eher ist es so, dass im Zuge der Ermittlungen WhatsApp durch die Behörden bekannt wurde, dass die beiden verstorben sind. Aus Pietätsgründen wird dann irgendwann das Profilbild gelöscht.


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 09:21
Zitat von emzemz schrieb:Die einfachste Erklärung für mich wäre, dass das der Vater selbst veranlasst hat. Als nächster Angehöriger und Sorgeberechtigter dürfte er hierfür die notwendigen rechtlichen Voraussetzungen haben.
Der TV sitzt also in Stadelheim und darf den WA-Account der vom ihm mutmasslich getöteten Frau und Stieftochter verändern. Glaub ich jetzt nicht.


2x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 09:23
Zitat von marloncmarlonc schrieb:Aus Pietätsgründen wird dann irgendwann das Profilbild gelöscht.
Kenne ich auch so.
Bei Menschen aus meinem Freundes-/Bekanntenkreis, die verstorben sind, ist auch irgendwann das Profilbild bei WhatsApp verschwunden.
Ob die Angehörigen sich hierfür explizit an die Firma Facebook (WhatsApp ist ja ein Facebook-Dienst) wenden und darauf hinweisen/ darum bitten müssen, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis, nehme jedoch mal an, dass dem so ist.


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 09:27
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Der TV sitzt also in Stadelheim
Der Mann im Gefängnis ist NICHT der Papa.

Ihr Vater ist nicht tatverdächtig.


2x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 09:34
Zitat von brownie1970brownie1970 schrieb:Der Mann im Gefängnis ist NICHT der Papa.

Ihr Vater ist nicht tatverdächtig.
Der Mann, der als TV im Gefängnis sitzt, ist der Stiefvater, soweit ich das verstanden habe!?


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 09:38
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Der TV sitzt also in Stadelheim und darf den WA-Account der vom ihm mutmasslich getöteten Frau und Stieftochter verändern. Glaub ich jetzt nicht.
Glaube ich auch nicht.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 13:27
Zitat von brownie1970brownie1970 schrieb:Der Mann im Gefängnis ist NICHT der Papa.

Ihr Vater ist nicht tatverdächtig.
Wer bitte schreibt, dass der Vater in Untersuchungshaft sitzt? Wenn geschrieben wurde, dass evtl. der Vater die Änderung bei WA beantragt hat, dann ist damit der Vater von Tatiana gemeint, der niemals tatverdächtig war.


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 16:47
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:Kenne ich auch so.
Bei Menschen aus meinem Freundes-/Bekanntenkreis, die verstorben sind, ist auch irgendwann das Profilbild bei WhatsApp verschwunden.
Ob die Angehörigen sich hierfür explizit an die Firma Facebook (WhatsApp ist ja ein Facebook-Dienst) wenden und darauf hinweisen/ darum bitten müssen, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis, nehme jedoch mal an, dass dem so ist.
Das Profilbild verschwindet auch wenn die TelefonNummer des WA Accounts neuvergeben wurde, dass passiert dann, wenn der Account nicht gelöscht zb. nach Sterbefall. Ich selbst habe nach einem Sterbefall einen Account nicht gelöscht um die gesamte Kommunikation zu behalten. Mittlerweile wurde die Nummer wohl neu vergeben. Ich sehe ein neues Profilbild aber die alten Postings sind noch immer da.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 17:09
Bei Whats app wird nichts gelöscht. Das haben ja jetzt schon andere geschrieben.


Hier geht es auch nicht darum, ob das Whats app war.

Die Smartphones sind weg. Jemand der Zugriff hat, hat das wohl gelöscht.

Das kann der Täter oder der Finder gewesen sein.


2x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 17:30
Zitat von Katinka1971Katinka1971 schrieb:Die Smartphones sind weg. Jemand der Zugriff hat, hat das wohl gelöscht.

Das kann der Täter oder der Finder gewesen sein.
Nochmal: Der Täter sitzt in Haft und hat wohl kaum die beiden Handys der Opfer in die Zelle geschmuggelt.


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

29.10.2019 um 17:36
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Nochmal: Der Täter sitzt in Haft und hat wohl kaum die beiden Handys der Opfer in die Zelle geschmuggelt.
Bliebe dann also eigentlich nur noch die Möglichkeit, dass der Täter die Handys weggeworfen hat, jmnd sie gefunden hat und dann Inhalte darauf gelöscht?

Oder wäre auch ein Mittäter/Mitwisser/Komplize denkbar, der - evtl im Auftrag des Täters - die Inhalte gelöscht hat auf den Opferhandys?
Ist denn noch mehr gelöscht worden als die Profilbilder bei WhatsApp?


1x zitiertmelden