Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mutter und Tochter aus München verschwunden

1.805 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Vermisst, Mutter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mutter und Tochter aus München verschwunden

25.02.2021 um 07:31
Zitat von TritonusTritonus schrieb:Es ist aber die Frage, ob Sinn und Zweck einer Haftstrafe die Rache sein kann. Mit Rache ändert man nichts. Es ist doch viel sinnvoller, daran zu arbeiten, dass Straftaten seltener vorkommen, also 1. dass der Täter so was nicht noch mal macht und 2. dass andere abgeschreckt werden.
Vielleicht würden das welche aus Rachegedanken wünschen, eventuell solche, die auch für die Todesstrafe sind - andere vielleicht eben genau aus den Gründen, die Du anführst: ... dass der Täter so was nicht noch mal macht und 2. dass andere abgeschreckt werden...

An jedem weiteren Tag, den "so" einer einsitzt, kann er aller Wahrscheinlichkeit nicht wieder ausflippen.

Mehr vertiefe ich mich aber nicht in dieses Thema, damit wir nicht ins OT geraten und auch, weil die Rechtsgrundlagen nun mal so und so geschrieben stehen und wir nichts daran ändern können.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

25.02.2021 um 08:11
Zitat von emzemz schrieb:Wie stellst du dir das vor? Dass die da einen Vertrag schließen? Denke mal nicht, dass das unser Rechtssystem hergibt :D
@emz

Nirgendwo habe ich behauptet, dass Richter und Angeklagter oder wer auch immer einen "Vertrag" schließen. Da ist dir wieder mal die Fantasie durchgegangen.

Dass es aber durchaus diese Absprachen im Vorfeld gibt, kannst du hier
https://de.wikipedia.org/wiki/Verst%C3%A4ndigung_im_Strafverfahren
und auf ca. 30.000 anderen Seiten im Internet nachlesen.


2x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

25.02.2021 um 08:17
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Dass es aber durchaus diese Absprachen im Vorfeld gibt, kannst du hier
Wikipedia: Verständigung im Strafverfahren
und auf ca. 30.000 anderen Seiten im Internet nachlesen.
Yeap, kann ich bestätigen. Mein Expartner ist Fachanwalt für Strafrecht und hat des öfteren von diesen Absprachen erzählt.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

25.02.2021 um 08:26
Es gibt nun einmal keine Leichen, kein Geständnis und der Tatablauf ist bei aller Akribie der Ermittler nicht feststellbar, daher konnte es mAn. keine Verurteilung wegen Mordes geben.

Ich glaube daher, dass 14 1/2 Jahre schon ziemlich hoch gegriffen sind und könnte mir vorstellen, dass bei einer Revision ggf. ein niedrigeres Strafmaß rauskommt. Den angestrebten Freispruch der Verteidigung halte ich allerdings für Utopie.


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

25.02.2021 um 08:36
Zitat von MomomoMomomo schrieb:Nirgendwo habe ich behauptet, dass Richter und Angeklagter oder wer auch immer einen "Vertrag" schließen. Da ist dir wieder mal die Fantasie durchgegangen.
Richtig, du sprachst von einem kleinen Deal, also einer Abmachung. Und solche Abmachungen bestätigt man mit einem Vertrag, oder denkst du, da reicht ein Handschlag, so wie auf dem Viehmarkt? Einfach mal zuende denken.
Zitat von AdolpheSaxAdolpheSax schrieb:Ich glaube daher, dass 14 1/2 Jahre schon ziemlich hoch gegriffen sind und könnte mir vorstellen, dass bei einer Revision ggf. ein niedrigeres Strafmaß rauskommt. Den angestrebten Freispruch der Verteidigung halte ich allerdings für Utopie.
Nur ist die Revision keine Tatsacheninstanz, was bedeutet, das Urteil wird lediglich auf Rechtsfehler hin überprüft. Wenn sich da aber keine finden lassen, dann wird nicht nochmal verhandelt.


1x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

25.02.2021 um 08:44
Zitat von emzemz schrieb:Nur ist die Revision keine Tatsacheninstanz, was bedeutet, das Urteil wird lediglich auf Rechtsfehler hin überprüft. Wenn sich da aber keine finden lassen, dann wird nicht nochmal verhandelt.
Gehört dazu auch, dass z.B. das Gericht ein Indiz falsch bewertet hat?

Hätte eine Berufung in diesem Fall keine Aussicht auf Erfolg bzw. was sind die Voraussetzungen dafür?


2x zitiertmelden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

25.02.2021 um 09:01
Zitat von AdolpheSaxAdolpheSax schrieb:Hätte eine Berufung in diesem Fall keine Aussicht auf Erfolg bzw. was sind die Voraussetzungen dafür?
Berufung gibt es da grundsätzlich nicht, da gibt es nur die Revision.
Gehört dazu auch, dass z.B. das Gericht ein Indiz falsch bewertet hat?
Das lässt sich nur mit einem definitiven jain beantworten und der Empfehlung, hier mal reinzuschaun:
https://www.juraforum.de/lexikon/revision


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

25.02.2021 um 14:36
Hier nochmal ein Artikel, der recht ausführlich über den Fall berichtet.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/muenchen-mann-toetete-frau-und-stieftochter-14-jahre-und-sechs-monate-haft-a-a8e4e7e7-1397-4bed-8c42-6494028268ec


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

26.02.2021 um 04:28
Zitat von AdolpheSaxAdolpheSax schrieb:Gehört dazu auch, dass z.B. das Gericht ein Indiz falsch bewertet hat?

Hätte eine Berufung in diesem Fall keine Aussicht auf Erfolg bzw. was sind die Voraussetzungen dafür?
Wie schon gesagt wurde, gegen dieses Urteil ist nur Revision möglich. Die kann zum Inhalt haben, dass man sagt, das Gericht habe vorhandene Beweise falsch interpretiert und daher ein falsches Urteil gesprochen, aber die Hürde ist hier sehr hoch angelegt. Der Gesetzgeber wollte eben keine zweite Tatsachenverhandlung haben, daher reicht es nicht, zu sagen: "das konnte man auch anders interpretieren..." usw. Es muss ein wirklich eklatanter Fehler in der Beweiswürdigung vorgelegen haben.

Ob das hier der Fall ist, kann man nicht sagen, aber es ist eher unwahrscheinlich, da der BGH so etwas doch recht selten findet.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

26.02.2021 um 07:26
@Rick_Blaine

Danke für Deine kompetente Erläuterung. Es ist also zu hoffen, dass das Urteil Bestand hat.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

20.08.2021 um 15:56
Es wurde am vergangenen Mittwoch aufgrund eines Hinweises (erneut) im Perlacher Forst gesucht, leider ohne Ergebnis.
Ich kann mich aber nicht erinnern, dass dort bereits einmal gesucht wurde.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/wo-sind-mutter-und-tochter-gertsuski-polizei-erneut-im-perlacher-forst-art-750597


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

20.08.2021 um 21:24
Wirklich im Perlacher Forst? Bisher haben sie doch immer im Truderinger Wald gesucht, kann aber sein, dass auch mal im Perlacher Forst gesucht wurde. Beide Wälder werden oft verwechselt.

Um es klar zu stellen: Es muss kein Fehler in der Zeitung sein, aber ich frage einfach mal …


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

21.08.2021 um 08:20
Es wurde auch schon 2019 berichtet, dass 100te Kräfte den Perlacher Forst durchsucht hatten. Das war aber damals der Truderinger Wald neben Neuperlach. Wie berichtet, 10 km vom Wohnort der Familie entfernt.

Dass damals tatsächlich im Perlacher Forst gesucht wurde ist mir nicht bekannt.

Es handelt sich wohl tatssächlich um eine Verwechslung. Wobei die münchner Zeitungen den Unterschied zwischen den beiden Wäldern schon kennen sollten. Aber nachdem kaum Informationen zu der Suche an die Öffentlichkeit gelangten, außer dass nichts gefunden wurde, hat wahrscheinlich einer vom anderen abgeschrieben oder eine Pressemeldung übernommen.

Um die Diskussion noch einmal etwas zu beflügeln:

Warum sollte der Täter die Leichen im Wald vergraben, wo wir doch in München und Umgebung als Untergrund lockeren Kies haben. Ich denke oft an den Fall, weil ich ganz in der Nähe wohne.

Wirklich interessant wäre die Strecke zwischen Putzbrunn und Forstwirt. Damals für Autos gesperrt, aber von den Seitenstraßen Tag und Nacht erreichtbar, nachts sicher auch unbemerkt von den normalen Einfahrten, die nur durch ein Schild und eine kleine Sperre, die gut umfahren werden konnte, versperrt waren. Tagsüber waren immer viel Wanderer und Eltern mit Kindern, die die Baumaschischen oder die Fortschritte anschauten, dort hinten unterwegs. Nachts absolutes Niemandsland. Das ganze ca. 5 Min vom Truderinger Wald entfernt und die Stelle, an der die Fussmatte entsorgt wurde, lag auf der Strecke. In der ganzen Umgebung hier, also auch im Bereich des Wohnorts des Täters, wurde durch Verkehrstafeln auf diese Sperrung hingewiesen und zur Zeit der Morde waren die Arbeiten schon in vollem Gange.

Es wurden ein neuer Radweg sowie ein Zaun zwischen Radweg und Straße gebaut, ein neuer Straßenbelag aufgetragen und neue Rohre zur Krötenwanderung verlegt. Ich denke auch unzählige Bäume gefällt, was lockere Wurzelbereiche ergab. Alles war monatelang abgesperrt und ich glaube erst im Spätherbst 2019 wieder eröffnet.

Riesige Kieshaufen, kilometerweit aufgegrabener Boden, dort wäre es nicht sehr viel Arbeit gewesen, zwei schwarze Müllsäcke im Untergrund verschwinden zu lassen und darauf zu warten, dass alles zugeschüttet wird.


melden

Mutter und Tochter aus München verschwunden

21.08.2021 um 09:51
@Momomo
Das ist ja mal eine interessante Info. Ich halte es auch für gut möglich, dass er die beiden Leichen dort verschwinden lassen hat.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden
Kriminalfälle, 364 Beiträge, am 13.02.2021 von rhapsody3004
Black_Angel86 am 29.08.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
364
am 13.02.2021 »
Kriminalfälle: Der Fall Dee Dee & Gypsi Blanchard
Kriminalfälle, 113 Beiträge, am 15.02.2021 von warmerfebruar
Puhlina am 27.09.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6
113
am 15.02.2021 »
Kriminalfälle: Brasilianischer Staatsbürger (Matheus A.) in Hamburg tot aufgefunden
Kriminalfälle, 174 Beiträge, am 23.04.2021 von Photographer73
MarliPub am 09.01.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
174
am 23.04.2021 »
Kriminalfälle: Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden
Kriminalfälle, 297 Beiträge, am 16.06.2021 von Sonnenenergie
passato am 26.04.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
297
am 16.06.2021 »
Kriminalfälle: Vermisste Familie aus Drage
Kriminalfälle, 24.058 Beiträge, am 11.08.2021 von Kuno426
planetzero am 27.07.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 1232 1233 1234 1235
24.058
am 11.08.2021 »