Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

1.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderpornographie, Verdacht

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 15:34
scarcrow schrieb:Ja bis letzte Woche. Aber jetzt nehmen wir an er wäre Schuldig. nehmen wir an auf den Datenträgern finden sich nicht nur Katzenvideos? Was wenn es z.B. Ihn in eindeutigen Handlungen zeigt?
An Letzteres glaube ich nicht und es ist auch pure Spekulation, für die es keine Anhaltspunkte gibt. Das reicht für U-Haft nicht. Sobald es dafür Anhaltspunkte gibt (ich denke du meinst eigene Missbrauchshandlungen), kann man ihn immer noch in U-Haft nehmen. Klar, theoretisch kann er dann schon auf den Bahamas sein, aber theoretisch ist sowieso immer alles möglich. Er könnte auch lauter Leichen im Garten vergraben haben, aber wenn es danach geht müsste man eigentlich jeden Bundesbürger vorsorglich in Haft nehmen und einmal sein ganzes Leben auf links drehen, ob da nicht irgendwo was zu finden ist. Etwas zugespitzt natürlich, ich will nur deutlich machen, warum man sich gegen einen Antrag auf U-Haft entschieden h
scarcrow schrieb:Das ist doch das Schizophrene, die Staatsanwaltschaft wird sicherlich im Hinterkopf haben wo angeblich 15 Bilder sind - sind noch mehr, oder noch schlimmeres. Davon muss man doch eigentlich ausgehen... oder nicht?
Dass da bestimmt “noch mehr“ ist, wird gerne als Argument für einen Anfangsverdacht und damit weitere Ermittlungsmaßnahmen herangezogen, ist aber auch schon nicht unumstritten. Um einen dringenden Tatverdacht, wie er für U-Haft erforderlich ist, zu begründen, reicht das aber nicht. Die theoretische Möglichkeit, dass er nicht 15, sondern 15.000 Bilder besitzt oder sogar selbst jemanden missbraucht haben könnte, kann niemals für einen dringenden Tatverdacht genügen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 16:08
da wiederum bin ich skeptisch:
https://www.rechtswoerterbuch.de/recht/d/dringender-tatverdacht/
mag mich irren:
Dringender Tatverdacht liegt vor, wenn nach dem gesamten bisherigen Ermittlungsergebnis ein hoher Wahrscheinlichkeitsgrad dafür besteht, dass der Beschuldigte als Täter oder Teilnehmer eine Straftat begangen hat. Der Verdachtsgrad ist hier höher als beim Anfangsverdacht und beim hinreichenden Tatverdacht. Der dringende Tatverdacht ist eine der Voraussetzungen für den Erlass eines Untersuchungshaftbefehls.
sorry, da ticke ich vielleicht zu einfach, aber wenn ich jemanden verdächtige KP zu verbreiten, gehe ich doch davon aus das er noch mehr Material hat und noch mehr verbreitet, das ist doch bei allem Respekt kein: Ach komm wir gehen mal nachschauen. Sondern der Verdacht ist doch allem Anschein nach begründet (je nach welcher Zeitung mal mehr mal wieder hart formuliert). CM hat die Mittel und, wenn die Staatsanwaltschaft recht hat mit ihrem Verdacht, ein Motiv sich abzusetzen. So, unterm Strich denke ich das eine U-Haft nicht verkehrt wäre in der Situation. Und ich denke persönlich das CM unschuldig ist, ist aber auch nur eine persönliche Meinung, bei der ich hoffe sie trifft ein. Sollte er schuldig sein, gehört natürlich alles aufgearbeitet und verwertet und bestraft ohne Rücksicht auf Promibonus...
Smoover schrieb:An Letzteres glaube ich nicht und es ist auch pure Spekulation, für die es keine Anhaltspunkte gibt.
natürlich ist das Spekulation, so wie halt die Staatsanwaltschaft spekuliert etwas zu finden, ansonsten könnten Sie sich die Mühe sparen, gäbe es kein Verdacht.

Ich meine Sorry - ein Höneß hat wegen Steuerhinterziehung einen Haftbefehl erhalten.... wo ist den das Verhältnis?


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 16:16
scarcrow schrieb:Ja bis letzte Woche. Aber jetzt nehmen wir an er wäre Schuldig. nehmen wir an auf den Datenträgern finden sich nicht nur Katzenvideos? Was wenn es z.B. Ihn in eindeutigen Handlungen zeigt? Das alles kann die Staatsanwaltschaft nicht wissen.
Bei Fluchtgefahr ist aber nicht zu prüfen, was alles vorhanden sein könnte, sondern was aktuell bekannt ist. Nur das darf zu Rate gezogen werden, wenn es um die Beurteilung geht, ob eine Flucht im Raum steht.

Andersrum könnte man sich ansonsten immer etwas zusammen fantastisieren, um ein Fluchtgefahr zu sehen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 16:36
scarcrow schrieb:sorry, da ticke ich vielleicht zu einfach, aber wenn ich jemanden verdächtige KP zu verbreiten, gehe ich doch davon aus das er noch mehr Material hat
Kommt immer auf den Einzelfall an, aber da würde ich wohl noch mitgehen. Aber mit welchen Verdachtsgrad hat derjenige noch mehr? Und wie viel mehr hat er? Wenn er nicht nur 15 Bilder hat, sondern 50, ändert sich an der zu erwartenden Strafe nicht viel. Bei 2.000 Bildern sähe das schon anders aus. Aber besteht dafür auch ein dringender Tatverdacht? Nach allem, was bisher bekannt ist, nicht. Und die StA sieht das offenbar auch so.
scarcrow schrieb:und noch mehr verbreitet
CM wird doch jetzt, wo er im Fokus von Öffentlichkeit und EB steht, nicht noch mehr verbreiten (wenn er vorher überhaupt was verbreitet hat). Darüber ist die Tage schonmal diskutiert worden, aber eine Wiederholungsgefahr sehe ich nach wie vor nicht ansatzweise.
scarcrow schrieb:Sondern der Verdacht ist doch allem Anschein nach begründet
Für was? Für 15 Bilder, oder nicht? Neben dem dringenden TV braucht man aber auch noch einen Haftgrund, also insbesondere Flucht- oder Verdunkelungsgefahr, und zwar basierend auf konkreten Anhaltspunkten im Einzelfall. Das sehe ich hier nicht.
scarcrow schrieb:CM hat die Mittel und, wenn die Staatsanwaltschaft recht hat mit ihrem Verdacht, ein Motiv sich abzusetzen.
Nein, ein Motiv hat er nur, wenn ihm eine Haftstrafe ohne Bewährung droht. Dafür müsste er aber schon erheblich mehr Dreck am Stecken haben als 15 Bilder. Für “mehr“ fehlt es aber im Moment wohl an einem dringenden TV.

Wenn ihm keine Haftstrafe droht, hat er im Moment keinen Grund, Hals über Kopf zu flüchten. Dann bräuchte er wohl nie wieder nach Deutschland kommen, könnte sein Kind nicht wiedersehen und es wäre ein Schuldeingeständnis. Wenn sich der derzeitige TV bestätigt und er sich hier nicht mehr wohlfühlt, kann er ja auch immer noch das Land verlassen, dann allerdings ganz legal.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 16:47
Smoover schrieb:Wenn ihm keine Haftstrafe droht, hat er im Moment keinen Grund, Hals über Kopf zu flüchten.
nun ja, aber ich denke es ist unbestreitbar das nur ER allein wissen kann was alles zu finden ist?! Oder irre ich mich? Man verdächtigt ihn, es steht im Raum das da noch mehr sein könnte. Was alles... weiß höchstwahrscheinlich ER allein, sonst niemand. Ergo kann er das Motiv durchaus haben, den niemand weiß was ER weiß.
Smoover schrieb:Wenn ihm keine Haftstrafe droht, hat er im Moment keinen Grund, Hals über Kopf zu flüchten. Dann bräuchte er wohl nie wieder nach Deutschland kommen, könnte sein Kind nicht wiedersehen und es wäre ein Schuldeingeständnis. Wenn sich der derzeitige TV bestätigt und er sich hier nicht mehr wohlfühlt, kann er ja auch immer noch das Land verlassen, dann allerdings ganz legal.
das versteht sich ja von Selbst - Wenn ihm keine Haftstrafe droht, das Ausmaß kann aber wie gesagt - im Moment wahrscheinlich nur ER alleine erkennen. Du verstehst hoffentlich worauf ich hinaus will?

Wie gesagt, das Verhältniss passt mir da nicht. bei einem Höneß war auch keine Fluchtgefahr, dennoch wurde er erstmal eingebuchtet, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe. https://www.zeit.de/sport/2013-04/hoeness-steuerbetrug-Haftbefehl

das ist nun einfach das was ich nicht ganz verstehen mag. Sorry dafür. Ich hätte erwartet das wenn die Staatsanwaltschaft hier ein Fass aufmacht, davon ausgehen muss das da noch mehr ist. und sorry... wer 15 Bilder hat und verbreitet - der hat doch noch mehr auf Lager? Es ist doch fahrlässig davon auszugehen das da nicht mehr ist ohne es gesichert und in Ruhe zu prüfen. und dafür sorgen das der Verdächtige sich eben nicht absetzen kann. Wahrscheinlich muss er sich einmal am Tag auf der Wache melden oder sowas...
Smoover schrieb:Aber besteht dafür auch ein dringender Tatverdacht? Nach allem, was bisher bekannt ist, nicht. Und die StA sieht das offenbar auch so.
Wir wissen halt leider zu wenig.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 17:01
Pfollvosten schrieb:Bei Fluchtgefahr ist aber nicht zu prüfen, was alles vorhanden sein könnte, sondern was aktuell bekannt ist. Nur das darf zu Rate gezogen werden, wenn es um die Beurteilung geht, ob eine Flucht im Raum steht.
Statt “was aktuell bekannt ist“ hätte ich etwas schwächer “wofür es aktuell sehr deutliche Hinweise gibt“ formuliert, aber ich glaub so war es auch gemeint.
Pfollvosten schrieb:Andersrum könnte man sich ansonsten immer etwas zusammen fantastisieren, um ein Fluchtgefahr zu sehen.
Eben. Deshalb verlangen Gesetz und Rechtsprechung sowohl für den dringenden TV als auch für den Haftgrund eine zureichende Tatsachengrundlage und lassen Spekulationen nicht ausreichen. In der Praxis würde man bei einem Mordverdacht da wohl etwas großzügiger sein, ich will hier ganz bestimmt nichts kleinreden, aber es muss halt immer verhältnismäßig sein, und wenn CM meint, wegen der Bilder nach Kuba auswandern zu müssen und dafür alle Verbindungen abzubrechen, ist er auch schon ganz ordentlich gestraft und die Welt geht nicht davon unter, wenn es nicht zu einem Prozess kommt. Die Strafe dürfte ihn eh kaum interessieren, vorausgesetzt, er muss nicht in Haft.
scarcrow schrieb:nun ja, aber ich denke es ist unbestreitbar das nur ER allein wissen kann was alles zu finden ist?! Oder irre ich mich? Man verdächtigt ihn, es steht im Raum das da noch mehr sein könnte. Was alles... weiß höchstwahrscheinlich ER allein, sonst niemand. Ergo kann er das Motiv durchaus haben, den niemand weiß was ER weiß.
Ja, das stimmt schon. Ich versteh auch deinen Gedankengang, aber das Gesetz sieht in solchen Fällen keine U-Haft vor. Man darf auch nicht vergessen, was U-Haft für ein scharfes Schwert ist. Beate Zschäpe war bis zu ihrem Urteil 6,5 Jahre im Knast, trotz Unschuldsvermutung. Da braucht man schon mehr als Spekulation, um sowas zu rechtfertigen.

Aber je mehr ich drüber nachdenke, desto besser versteh ich deinen Einwand und wenn CM wirklich ein dicker Fisch ist, wäre es schon unbefriedigend, wenn er plötzlich verschwunden wäre, weil er doch viel mehr gemacht hat. Aber das ist das Risiko, es wird immer mal Straftäter geben, die es sich zunutze machen, dass für U-Haft strenge Voraussetzungen gelten. Den Preis muss die Gesellschaft dann eben zahlen. Und wie gesagt, CM wäre wohl trotzdem gestraft...
scarcrow schrieb:Wie gesagt, das Verhältniss passt mir da nicht. bei einem Höneß war auch keine Fluchtgefahr, dennoch wurde er erstmal eingebuchtet, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe. https://www.zeit.de/sport/2013-04/hoeness-steuerbetrug-Haftbefehl
Nein, wurde er nicht. Dabei drohte ihm sogar eine höhere Strafe und die hat er ja auch bekommen.
scarcrow schrieb:Wahrscheinlich muss er sich einmal am Tag auf der Wache melden oder sowas...
Nein, denn es gibt offenbar keinen Haftbefehl, also auch keinen, der gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wäre.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 17:09
§ 112 StPO: Die Untersuchungshaft darf gegen den Beschuldigten angeordnet werden, wenn er der Tat (!) dringend verdächtig ist und ein Haftgrund besteht.

Natürlich muss diese Tat noch nicht im Einzelnen ausermittelt sein, aber es reicht eben auch nicht “Vielleicht hat er mal jemanden umgebracht/missbraucht/irgendetwas heruntergeladen“. Etwas mehr Substanz braucht man da schon.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 17:29
Es wird auch bei Tausenden von gefundenen Dateien keine U-Haft erlassen. Es wird wegen Verbreiten von KiPo ermittelt, nicht wegen deren Erstellung. Es ist keine akute Gefahr im Verzug


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 17:46
AngelLost schrieb:Es wird auch bei Tausenden von gefundenen Dateien keine U-Haft erlassen.
Da wäre ich mir nicht so sicher. Bei tausenden Dateien wäre der Fluchtanreiz schon deutlich plausibler und wenn den EB dann beispielsweise noch bekannt würde, dass der Beschuldigte Millionen ins Ausland transferiert und einen Flug nach Kuba gebucht hat, klicken mit Sicherheit die Handschellen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 17:51
Smoover schrieb:scarcrow schrieb:
Wie gesagt, das Verhältniss passt mir da nicht. bei einem Höneß war auch keine Fluchtgefahr, dennoch wurde er erstmal eingebuchtet, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe. https://www.zeit.de/sport/2013-04/hoeness-steuerbetrug-Haftbefehl

Nein, wurde er nicht. Dabei drohte ihm sogar eine höhere Strafe und die hat er ja auch bekommen.
Doch, Hoeneß wurde bei/nach der Hausdurchsuchung vorläufig festgenommen (eben wegen Fluchtgefahr), hat dann aber ein paar Millionen (mutmaßlich vom Festgeldkonto, so hallte es jedenfalls über die Südtribüne) als Sicherheitsleistung erbracht und wurde auf freien Fuß gesetzt. Anscheinend war aber die ganze Situation dabei eine deutlich andere.

Um zum aktuellen Anlass zurück zu kommen: Habe ich das richtig verstanden, dass man ein Smartphone und einen Computer mitgenommen hat? Wenn ich darüber nachdenke, was bei mir zu Hause an Gerätschaften rumliegt, kommt mir das für jemanden, der sich im Onlinemarketing bewegt und Firma und Stiftung betrieben hat, doch etwas wenig vor. Aber vielleicht habe ich das auch nur falsch in Erinnerung, dann will ich natürlich nichts gesagt haben.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 17:53
Zur momentanen Diskussion:
Warum ist Metzelder nicht in U-Haft?

Derzeit bestehe kein Grund für einen Haftbefehl. Da bei Metzelder, der sich kooperativ gezeigt, aber nicht zur Sache geäußert habe, auch keine Flucht-, Verdunkelungs- oder Wiederholungsgefahr bestehe, gebe es auch keine Auflagen. Der 38-Jährige könne sich frei bewegen und grundsätzlich auch das Land verlassen, erklärte Behördensprecherin Oechtering.
https://www.welt.de/sport/fussball/article199760672/Christoph-Metzelder-das-ist-Stand-der-Dinge.html

An diesen Aussagen, die vor ein paar Tagen getroffen wurden, hat sich bisher nichts verändert. Die Ermittlungen laufen ja auch noch.

Weiterhin ein interessanter Artikel, der viele Fragen beantwortet und zur Verdachtsberichterstattung steht da u.a. :
Im Fall Metzelder tritt neben dem Umstand der Person des öffentlichen Lebens hinzu, dass diese Person bislang das Saubermannimage samt Bundesverdienstkreuz am Bande für soziale Projekte (darunter eine Organisation zur Bekämpfung von Kinderprostitution) innehatte und das Interesse der Bevölkerung an der Berichterstattung zu den Ermittlungen insoweit besonders hoch ist.
Es ist aber insgesamt ein lesenswerter Artikel, der den Fall Metzelder juristisch beleuchtet.

https://www.granzin-rechtsanwaelte.de/de/news/der-fall-metzelder-eine-kurze-rechtliche-einordnung/


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 17:59
AngelLost schrieb (Beitrag gelöscht):Mein Kollege hatte mehrfach Tausende von Dateien und kam erst Monate später in U-Haft als er, während noch ermittelt wurde, Kinder ansprach ob sie mit ihm gehen wollen
Jeder Fall ist anders. Vielleicht hatte er nicht die finanziellen Mittel, um durchzubrennen?

Ich glaube bei CM derzeit auch nicht an einen Haftbefehl, aber ausgeschlossen ist es nie. Tausenden Dateien wären jedenfalls nicht “zu wenig“.
dupleX schrieb:Doch, Hoeneß wurde bei/nach der Hausdurchsuchung vorläufig festgenommen (eben wegen Fluchtgefahr), hat dann aber ein paar Millionen (mutmaßlich vom Festgeldkonto, so hallte es jedenfalls über die Südtribüne) als Sicherheitsleistung erbracht und wurde auf freien Fuß gesetzt. Anscheinend war aber die ganze Situation dabei eine deutlich andere.
Hoeneß saß aber nie in U-Haft und die vorläufige Festnahme halte ich auch schon für fragwürdig, da wohl nie Fluchtgefahr bestand und eine Haftbeschwerde mit Sicherheit erfolgreich gewesen wäre. Die Sicherheitsleistung von 5 Mio. ist auch eher ein Witz bei einem Mann, der angeblich deutlich über 100 Mio. besitzt. Weiß beim besten Willen nicht, welche Sicherheit man sich dadurch versprochen hat.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 18:57
Spricht man da nicht eher von Verdunkelungsgefahr?


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 21:33
@Schanzer Ich seh da keine Verdunklungsgefahr, dazu bedarf es schon weiterer Ansatzpunkte.


P.S. Ich wollte mich hiermit nur öffentlich bei der Vierten Gewalt bzw. den Medien und in diesem Fall speziell der Bild Zeitung bedanken.

Danke Jungs ihr habt großartige Arbeit geleistet.
Ohne die Bild wäre dieser Fall niemals an die Öffentlichkeit gekommen. Auch wenn es manchen Leuten nicht passt wenn sie blossgestellt werden durch die Medien weil sie am liebsten alles unter den Teppich kehren würden um ihre dunklen Geheimnisse zu verbergen

Hier nochmal ein paar Infos zu den Gewaltenteilungen in einem Staat und warum sie so notwendig sind.
Wikipedia: Gewaltenteilung
Wikipedia: Vierte_Gewalt


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 21:40
@Stommy

...ich schätze mal, die BILD hat auch ne Mail-Adresse für Danksagungen. Und beim Senat kann man auch eine Anfrage einreichen, ob auch ein Denkmal rausspringen könnte. Die Hauptstadt ist da ganz offen was das angeht.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 22:20
Wenn man sieht, wie wenig aktuell darüber berichtet wird, kann man nur sagen, dass CM in dieser Hinsicht mit seinem vorläufigen Schweigen alles richtig gemacht hat.

Hätte er Stellung bezogen, wäre das Thema nicht so schnell vom medialen Radar verschwunden.
Stommy schrieb:Danke Jungs ihr habt großartige Arbeit geleistet.
Ohne die Bild wäre dieser Fall niemals an die Öffentlichkeit gekommen. Auch wenn es manchen Leuten nicht passt wenn sie blossgestellt werden durch die Medien weil sie am liebsten alles unter den Teppich kehren würden um ihre dunklen Geheimnisse zu verbergen
Ich erinnere dich an deine Worte, sofern CM unschuldig sein sollte. *zwinker*


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

10.09.2019 um 23:31
Schanzer schrieb:Spricht man da nicht eher von Verdunkelungsgefahr?
Worauf bezogen jetzt?
GigiNazionale schrieb:Wenn man sieht, wie wenig aktuell darüber berichtet wird, kann man nur sagen, dass CM in dieser Hinsicht mit seinem vorläufigen Schweigen alles richtig gemacht hat.

Hätte er Stellung bezogen, wäre das Thema nicht so schnell vom medialen Radar verschwunden.
Naja, eine kurze schriftliche Stellungnahme hätte ja gereicht. Dass er unschuldig und alles nur ein Missverständnis ist und dass es sich aufklären wird. Hätte man gut in dem Schreiben seines Medienanwalts aufnehmen können. Glaube nicht, dass das Thema dadurch wesentlich länger in den Medien geblieben wäre.

Wenn er unschuldig ist, finde ich es auch moralisch falsch. Er war bis letzte Woche der Saubermann des deutschen Fußballs und hat zig gemeinnützige Projekte und Stiftungen betreut, auch mit Kindern. Die Kinder und vor allem ihre Eltern würden bestimmt gerne hören, dass er unschuldig ist. Seine Fans natürlich auch. Finde da könnte man schon eine entsprechende Stellungnahme erwarten, aber nun gut.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

12.09.2019 um 08:50
Nur weil ein Mensch prominenter Fußballspieler war und dazu noch Multimillionär,heisst das noch lange nicht,dass hier ein Heiligenschein um Metzelders Kopf schweben darf.
Die Staatsanwaltschaft hat die Sache 3 Wochen lang intensiv überprüft,bevor Ermittlungen und Durchsuchungen angeregt worden sind.
Sein Schweigen bis heute spricht eine eigene Sprache.
Man sollte niemanden vorverurteilen,aber auch keine Heiligenscheine aufspannen.
Die Staatsanwaltschaft hat soviel belastendes Material gegen Herrn Metzelder,dass daraufhin Durchsuchungsbeschlüsse rechtskräftig geworden sind und auch Ermittlungen eingeleitet wurden.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

12.09.2019 um 17:40
So gesehen gibt es noch keine ergebnisse der ermittlungen.

Der Spiegel hat einen längeren artikel zum fall Metzelder gebracht.

Hier werden nochmal kritisch journalistische methoden hinterfragt, die dann nicht selten auch in eine form von Rufmord "münden" können.
Kinderpornografie-Vorwurf gegen Metzelder

Haltet ein!

Die Staatsanwaltschaft Hamburg führt ein Ermittlungsverfahren. Das Ergebnis ist offen. Es geht nicht um Mord und Totschlag, sondern um einige Bilder, die niemand kennt. Wo genau liegt der Skandal?

.....

Vor allem aber ist die Vermutung ein Ritterschlag der Harmlosigkeit, den sich die lautesten und wüstesten Verdächtiger und Vernichter selbst verleihen. Der Chefredakteur von "Bild" wurde am 10. September vom DLF gefragt:

"Sie sagen, Sie haben Christoph Metzelder nicht vorverurteilt, aber Sie haben doch relativ reißerisch berichtet. Eine Überschrift hieß: 'Hier holen Fahnder Metzelder aus der Sportschule'. Das bedeutet doch im übertragenen Sinne: Hier wird jemand abgeführt. Aber er wurde ja gar nicht verhaftet."

Antwort:

"Das ist eine rein nachrichtliche Überschrift auf einen Sachverhalt. Und dann sagen Sie, er ist doch gar nicht verhaftet worden. Das steht dort aber auch nirgendwo (...) Die Überschrift bei uns war der Sachverhalt: Hier holt die Polizei Christoph Metzelder in der Sportschule Hennef ab. Das ist tatsächlich genau das, was dort geschehen ist."
So geht das mit der Unschuld. Zwischen "Fahnder holen ihn aus der Sportschule" und "Die Polizei holt ihn in der Sportschule ab" kann der Chefredakteur keinen Unterschied sehen, und einen "übertragenen Sinn" kann er nicht erkennen. Das muss man hinkriegen.
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/vorwuerfe-gegen-christoph-metzelder-haltet-ein-kolumne-von-thomas-fischer-a-12863...


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

12.09.2019 um 21:53
@aero

Harter Tobak

Dass Thomas Fischer Frauenhasser ist und sexuelle Gewalt regelmässig bagatellisiert war mit bewusst, dass er noch fast schlimmer in Bezug auf sexuelle Gewalt gegen Kinder ist, war mir neu.

Die Lektüre des verlinkten Artikels ist schwer verdaulich, ich musste mehrfach innehalten.

Gut, dass er nicht mehr am BGH ist...


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt