Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

1.343 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderpornographie, Verdacht

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

12.09.2019 um 21:57
Bekannt ist bislang lediglich, dass Metzelder der Lebensgefährtin, mit der er laut „Bild“-Zeitung angeblich seit einem Jahr eine Beziehung hat, kinderpornographische Bilder per WhatsApp geschickt haben soll. Die „Bunte“ berichtet in ihrer neuen Ausgabe, dass die Lebensgefährtin sich wegen der Bilder einer Freundin anvertraut habe. Die wiederum habe einen Reporter der „Bild“ informiert, der seinerseits die Polizei über den Vorfall informierte habe.

Nach Informationen der „Bunten“ sollen auf den 15 Fotos „keine Personen aus dem Umfeld des ehemaligen Fußballspielers zu sehen“ sein. Bei den Aufnahmen soll es sich um „die Art von Aufnahmen handeln, die von Pädophilen im Internet getauscht werden“, heißt es in dem Bericht weiter.
https://www.focus.de/panorama/welt/verdacht-der-verbreitung-von-kinderpornographie-gegen-ex-nationalspieler-schwere-vorw...


Der Focus berichtet in Berufung auf Die Bunte


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

12.09.2019 um 22:28
Meiner Meinung nach ist dieser Fall viel zu früh medial ausgebreitet worden ,incl Namensnennung und Foto .
Nehmen wir mal an, es gab tatsächlich Besitz u Verbreitung einer relativ kleinen Abzahl von im Netz verfügbaren Bildern , und das würde sich spätestens in einem halben Jahr auch so bestätigen ,so wäre das Strafmaß niedrig im Gegensatz zu den bereits erfolgten Konsequenzen in beruflicher und privater Hinsicht .
Auch wenn der Durchsuchungsbeschluss nicht im privaten Umfeld möglich war ,durch seinen Aufenthalt über mehrere Tage in der Sportschule, und dadurch nicht geheim gehalten werden konnte, hätte ich mir da mehr Fingerspitzengefühl gewünscht . Von der Berichterstattung der Bild ganz abgesehen .
Ich bagatellisiere eine solche Tat ganz bestimmt nicht , aber man muss wirklich unterscheiden, um was es da u U geht , und nicht alles in einen Topf werfen. Aber warten wir die weiteren Etmittlungen ab . Ich bin mir aber unsicher , ob dieser Fall zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt ins Forum gehört .


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 15:10
Stradivari schrieb:s gab tatsächlich Besitz u Verbreitung einer relativ kleinen Abzahl von im Netz verfügbaren Bildern , und das würde sich spätestens in einem halben Jahr auch so bestätigen ,so wäre das Strafmaß niedrig im Gegensatz zu den bereits erfolgten Konsequenzen in beruflicher und privater Hinsicht .
Selbst wenn es sich nur um die Verbreitung geringer Fotos handelt, ist das ein Unding.
Missbrauch ist eines der schlimmsten Dinge, die man einem Kind antun kann.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 15:38
Stradivari schrieb:Nehmen wir mal an, es gab tatsächlich Besitz u Verbreitung einer relativ kleinen Abzahl von im Netz verfügbaren Bildern , und das würde sich spätestens in einem halben Jahr auch so bestätigen ,so wäre das Strafmaß niedrig im Gegensatz zu den bereits erfolgten Konsequenzen in beruflicher und privater Hinsicht .
Hat Metzelder während der Ausbildung zum Fußballlehrer nicht auch Kontakt zu Kindern/ Jugendlichen, die er unterrichtet? Was denkst Du wohl, was für ein Schlag ins Gesicht dieser Eltern und Kinder es wäre, dann zu erfahren, dass M. mit Wissen der Behörden unter diesen Umständen ( Besitz und Weitergabe von KiPornos via Whats up) als werdender Fußballlehrer noch ein halbes Jahr lang, ihre Kinder trainiert hat?

Eltern und Kinder müssen darauf vetrauen können, dass ihre Kinder vor solchen Personen mit pädophilen Neigungen geschützt werden und der Staat hat die Pflicht einzugreifen, im Sinne der Kinder, wenn an einem Fußballlehrer oder Trainer in dieser Hinsicht berechtigte Zweifel bestehen.
Wer keine pädophilen Neigungen hat, dem werden auch keine derartigen Fotos per Whats up geschickt, normalerweise. Die berechtigten Zweifel an Metzelder bestehen zu Recht. Bis zur Klärung des Falles sollte er keine Kinder und Jugendlichen mehr unterrichten. Und das lässt sich bei seiner Person wohl kaum unter dem Deckel halten, oder sollte man ihn fälschlicherweise als krank erklären? Das eingeleitete Ermittlungsverfahren ist der Grund dafür, dass er nicht mehr unterrichten darf.
Lassgard schrieb:Selbst wenn es sich nur um die Verbreitung geringer Fotos handelt, ist das ein Unding. Missbrauch ist eines der schlimmsten Dinge, die man einem Kind antun kann.
Ganz genauso. Das ist der entscheidende Punkt. Der Schutz und die Sicherheit von Kindern sollte hier das Handeln bestimmen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 15:38
Hier ein interessantes Interview mit einem der führendsten Medienrechtler Deutschlands:

Youtube: Schertz: "Die "Bild" ist nicht der Chefankläger der Republik" | ZAPP | NDR


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 16:11
Lassgard schrieb:Selbst wenn es sich nur um die Verbreitung geringer Fotos handelt, ist das ein Unding.
Missbrauch ist eines der schlimmsten Dinge, die man einem Kind antun kann.
Genau!
Mir ist das auch egal was es da für Unterschiede von kinderpornographischen Fotos gibt...
Es reicht schon, dass es sich um Aufnahmen handelt die von Pädophilen im Internet getauscht werden..Es geht hier schließlich um Kinder, sollte CM verurteilt werden bekommt er vermutlich als Ersttäter wie Edaty 5000 Euro Strafe, die er dann an den Kinderschutzbund zahlen darf...


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 16:20
Mich interessiert nur der Kontext/die Motivation solche Bilder ausgerechnet an seine (Ex)Freundin zu schicken!
Ich mein, zwischen: Gefaellt dir das auch? - Und was koennen wir gegen sowas unternehmen?
Sind doch Welten im Sinne der Anklage!
Dummheit wars in beiden Faellen.


:mlp:


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 17:45
syndrom schrieb:Ich mein, zwischen: Gefaellt dir das auch? - Und was koennen wir gegen sowas unternehmen?
Sind doch Welten im Sinne der Anklage!
Nope! Null! Ist in beiden Fällen Besitz und Weitergabe - im Sinne der Anklage!
Rotmilan schrieb:Hat Metzelder während der Ausbildung zum Fußballlehrer nicht auch Kontakt zu Kindern/ Jugendlichen, die er unterrichtet? Was denkst Du wohl, was für ein Schlag ins Gesicht dieser Eltern und Kinder es wäre, dann zu erfahren, dass M. mit Wissen der Behörden unter diesen Umständen ( Besitz und Weitergabe von KiPornos via Whats up) als werdender Fußballlehrer noch ein halbes Jahr lang, ihre Kinder trainiert hat?
Ist doch eigentlich traurig, dass man sowas überhaupt erklären muss. Deinen Beitrag kann ich entsprechend vollumfänglich unterschreiben.
Rotmilan schrieb:Der Schutz und die Sicherheit von Kindern sollte hier das Handeln bestimmen.
Ganz genau! Der Schutz der Kinder auf den Fotos und der Kinder, die noch vor solchen Tätern zu schützen sind. Aber die Kinder, die Opfer in diesem Fall, kommen viel zu kurz. Man hängt sich hier zu sehr am Namen Metzelder auf.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 18:20
AngelLost schrieb:Bekannt ist bislang lediglich, dass Metzelder der Lebensgefährtin, mit der er laut „Bild“-Zeitung angeblich seit einem Jahr eine Beziehung hat, kinderpornographische Bilder per WhatsApp geschickt haben soll. Die „Bunte“ berichtet in ihrer neuen Ausgabe, dass die Lebensgefährtin sich wegen der Bilder einer Freundin anvertraut habe. Die wiederum habe einen Reporter der „Bild“ informiert, der seinerseits die Polizei über den Vorfall informierte habe.

Nach Informationen der „Bunten“ sollen auf den 15 Fotos „keine Personen aus dem Umfeld des ehemaligen Fußballspielers zu sehen“ sein. Bei den Aufnahmen soll es sich um „die Art von Aufnahmen handeln, die von Pädophilen im Internet getauscht werden“, heißt es in dem Bericht weiter.
https://www.focus.de/panorama/welt/verdacht-der-verbreitung-von-kinderpornographie-gegen-ex-nationalspieler-schwere-vorw...
Die Sache ist völlig bizarr. Der Mann hat offenbar eine Lebensgefährtin (= erwachsene Frau). Und ausgerechnet ihr schickt er 15 kinderpornographische Fotos und ausgerechnet per WhatsApp? Die Betreffende geht aber nicht zur Polizei oder stellt den offenkundigen Absender zur Rede, sondern veranlasst eine dritte Person ("Freundin"), die Bildzeitung zu informieren.

Dubios.

Entweder ist M. ein endständig durchgeknallter Vollidiot oder Opfer einer "Verschwörung".


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 18:22
Oder die Frau hatte schlicht Gründe warum sie nicht einfach zur Polizei gehen konnte. Diese werden wir sicher mit etwas Geduld irgendwann erfahren...

Ich finde daran jedenfalls gar nichts dubios oder nach Verschwörung riechend. Die Polizei hat sie im Übrigen auch nach 6 Stunden Befragung für glaubwürdig befunden.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 18:38
Ich habe bisher nur mitgelesen, verstehe eines aber absolut nicht: Warum nicht zur Polizei? Das erschließt sich mir nicht.
Warum ausgerechnet diese Zeitung? Ich kann mir da nur finanzielle Motive vorstellen oder aber es war gewollt, dass genau das passiert, was eben passiert ist, dass die Bild das ausschlachtet. Aber wozu? Das hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun. Für mich wirkt es so, als solle Herrn M. durch den Gang zur Bild extra Schaden zugefügt werden. Als solle er erledigt sein, noch bevor etwas bewiesen ist. Und das klingt dann für mich nach einer Racheaktion.
Wenn es nur um die reine Aufklärung ginge, dann gibt es andere Möglichkeiten, wenn es denn ein Problem gibt, zur Polizei zu gehen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 19:02
EclipseFirst schrieb:Die Sache ist völlig bizarr. Der Mann hat offenbar eine Lebensgefährtin (= erwachsene Frau). Und ausgerechnet ihr schickt er 15 kinderpornographische Fotos und ausgerechnet per WhatsApp?
Das hat er aber getan, er war wohl etwas unvorsichtig, lt. RTL (Video) soll er sich ihr offenbar anvertraut haben...
https://www.rtl.de/cms/kinderporno-verdacht-staatsanwaltschaft-praezisiert-ablauf-im-fall-christoph-metzelder-4398943.html
EclipseFirst schrieb:Die Betreffende geht aber nicht zur Polizei oder stellt den offenkundigen Absender zur Rede, sondern veranlasst eine dritte Person ("Freundin"), die Bildzeitung zu informieren.
Mglw. hat sie ihn zur Rede gestellt, das wissen wir ja nicht...Denke nicht das sie CM geantwortet hat, wie schön kannst Du mir noch weitere KiPo Fotos zusenden...
Ich kann die Frau schon verstehen, man ist doch erstmal geschockt..
Und es gehen einem tausend Gedanken durch den Kopf...mit so einem Mann war ich 1 Jahr zusammen..usw...usf....
Weshalb sie nicht selbst zur Polizei ging, dafür wird sie schon ihre Gründe gehabt haben....
AngelLost schrieb:Ich finde daran jedenfalls gar nichts dubios oder nach Verschwörung riechend. Die Polizei hat sie im Übrigen auch nach 6 Stunden Befragung für glaubwürdig befunden.
Ja..stimmt, das habe ich auch gelesen...
Deus_ex_Machin schrieb:Hier ein interessantes Interview mit einem der führendsten Medienrechtler Deutschlands:
In der Tat ein sehr interessantes Interview...Danke!


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 19:06
Zerina schrieb:Ich habe bisher nur mitgelesen, verstehe eines aber absolut nicht: Warum nicht zur Polizei? Das erschließt sich mir nicht.
Warum ausgerechnet diese Zeitung? Ich kann mir da nur finanzielle Motive vorstellen oder aber es war gewollt, dass genau das passiert, was eben passiert ist, dass die Bild das ausschlachtet. Aber wozu? Das hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun. Für mich wirkt es so, als solle Herrn M. durch den Gang zur Bild extra Schaden zugefügt werden. Als solle er erledigt sein, noch bevor etwas bewiesen ist. Und das klingt dann für mich nach einer Racheaktion.
Wenn es nur um die reine Aufklärung ginge, dann gibt es andere Möglichkeiten, wenn es denn ein Problem gibt, zur Polizei zu gehen.
Den roten Balken hast Du aber schon gesehen, oder?

Und was mir hier doch immer wieder auffällt von denen, die hier die Unschuldsvermutung immer so gerne ins Feld führen - diese scheint außer Kraft gesetzt zu sein, wenn man die Frau diffamieren kann, ihr Rache, finanzielle Motive unterstellen kann. Da gibt es dann keine Unschuldsvermutung. Eigentlich wird der Tatvorwurf selbst hier immer schön kleingeredet und runtergespielt. Und natürlich darf die Verschwörung auch nicht fehlen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 19:29
Interested schrieb:en roten Balken hast Du aber schon gesehen, oder?

Und was mir hier doch immer wieder auffällt von denen, die hier die Unschuldsvermutung immer so gerne ins Feld führen - diese scheint außer Kraft gesetzt zu sein, wenn man die Frau diffamieren kann, ihr Rache, finanzielle Motive unterstellen kann. Da gibt es dann keine Unschuldsvermutung. Eigentlich wird der Tatvorwurf selbst hier immer schön kleingeredet und runtergespielt. Und natürlich darf die Verschwörung auch nicht fehlen.
Ich habe ihn gelesen. Wenn der Beitrag gegen die Regeln verstößt, bitte ich um Löschung. Alles was ich wollte war, nachvollziehbar zu erklären, wie der Gang zur Bild zustande kam, da ich es mir einfach menschlich nicht erklären kann. Ich diffamiere niemanden, ich verteidige niemanden, ich habe einfach versucht, es zu verstehen. Das war alles.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 19:33
@Zerina

Dass du es für naheliegender hältst, dass eine Frau finanzielle Interessen bzgl ihres Ex/Partners hat und diesen erpressen will als dass sie mit der Situation überfordert ist und Rat sucht, sollte dir zu denken geben ...


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 19:47
Zerina schrieb:Ich habe bisher nur mitgelesen, verstehe eines aber absolut nicht: Warum nicht zur Polizei? Das erschließt sich mir nicht.
Warum ausgerechnet diese Zeitung? Ich kann mir da nur finanzielle Motive vorstellen oder aber es war gewollt, dass genau das passiert, was eben passiert ist, dass die Bild das ausschlachtet. Aber wozu? Das hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun. Für mich wirkt es so, als solle Herrn M. durch den Gang zur Bild extra Schaden zugefügt werden. Als solle er erledigt sein, noch bevor etwas bewiesen ist. Und das klingt dann für mich nach einer Racheaktion.
Wenn es nur um die reine Aufklärung ginge, dann gibt es andere Möglichkeiten, wenn es denn ein Problem gibt, zur Polizei zu gehen.
Da bin ich ganz bei Dir. Für mich gibt es auch absolut keinen Grund damit nicht zur Polizei zu gehen. Den eingeschlagenen Weg zur BILD kann ich persönlich nicht nachvollziehen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 20:00
Zerina schrieb:Alles was ich wollte war, nachvollziehbar zu erklären, wie der Gang zur Bild zustande kam, da ich es mir einfach menschlich nicht erklären kann.
Ein Gang zur Bild ist also menschlich weniger nachvollziehbar, als das Verschicken von Kinderpornographie? Zumindest scheint dich dieser Umstand ja mehr zu beschäftigen, als alles andere.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 20:02
Sie ist doch aber wohl gar nicht selbst zur Bild gegangen. Sie hat wohl aus irgendwelchen Gründen gehadert was sie nun damit machen soll und jemand anders hat es ihr dann wohl abgenommen und ist ihr zuvor gekommen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 20:35
MissWexford schrieb:Ich kann die Frau schon verstehen, man ist doch erstmal geschockt..
Hm, da wurden offenbar an 4 aufeinanderfolgenden Tagen mindestens 15 kinderpornographische Fotos geschickt. Mein Schockzustand wäre auch erheblich, aber er würde keine 4 Tage anhalten. Ich (und sicher auch die allermeisten Anderen) würde mich nach dem ersten Post dieser Art beim Absender melden und fragen, ob er einen Knall hat oder ob ihm jemand seinen Account gehackt hat (oder so was).

Dann kommt trotz meiner grellen Reaktion an drei aufeinanderfolgenden Tagen weiteres Material bei mir an und ich guck weiterhin in Schockstarre auf mein Handy?

Keine Ahnung, wie man drauf sein muss, um damit nicht zur Polizei zu gehen. Man macht sich selbst strafbar, wenn man so einen Dreck auf einem Datenträger hat. Stattdessen gibt man über eine dritte Person einen Exklusiv-Tipp an die Bildzeitung, die dann wiederum anonym bei der Polizei anruft und die Weltöffentlichkeit über den Skandal informiert.

Ich finde das Verhalten mit Verlaub dubios.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

13.09.2019 um 20:38
Würdest Du bitte belegen, dass es keine weitere Kommunikation zwischen den Fotos gab und würdest Du bitte belegen, dass die Bildzeitung anonym bei der Polizei Anzeige erstattet hat. Danke!


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt