Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

345 Beiträge, Schlüsselwörter: 2019, Schwiegermutter, Tierazt Borchen Tv Fernsehen Vox

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

02.01.2020 um 21:30
Stradivari
schrieb:
Einer Entsorgung des Schlüssels kam dann der Unfall in die Quere, vielleicht dachte sie auch vorher nicht daran , WENN denn die Ermittlungen in ihre Richtung gehen . Werden wir erfahren .
Die Ermittler scheinen laut Anwalt ja mittlerweile auch nicht mehr unbedingt von einem Unfall auszugehen. Es wäre daher auch möglich dass es im Auto zu einer Auseinandersetzung über die Tat und ihre Folgen gekommen ist und die Frau die Nerven verloren und einen Unfall provoziert hat um sich der Situation zu entziehen - womöglich auch durch Suizid.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

02.01.2020 um 21:35
@Falstaff
Ja, das kann alles sein aber nachdem ich dieses Geschehen noch nicht einordnen kann, nenne ich es mal „ Unfall „.
Jedenfalls war sie ja danach wohl so verletzt, daß sie selber erst mal keinen Zugriff mehr auf ihre Jackentasche ( als Beispiel) hatte ...


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

02.01.2020 um 21:43
Stradivari
schrieb:
Nachdem das Öffnen der verschlossenen Tür für den Nachbarn kein großer zeitlicher Aufwand war, gehe ich davon aus, dass damit nur dem anwesenden Partner ( ihr oder ihm )vor der Abreise der Zutritt erschwert werden sollte.
Gut möglich @Stradivari... Oder war die Dame evtl. schwerverletzt jedoch noch nicht verstorben und es sollte somit verhindert werden, dass sie Hilfe bekommt?


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 10:48
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/wende-todesfall-borchen-verdaechtiger-untersuchungshaft-entlassen-100.ht...
Die Staatsanwaltschaft bestätigte dem WDR am Donnerstag (02.01.2020) einen Zeitungsbericht, wonach der bisher dringend tatverdächtige Schwiegersohn aus der Untersuchungshaft entlassen wurde.

Ob jetzt gegen die Ehefrau ermittelt wird, wollte die Staatsanwaltschaft nicht bestätigen.
Statt, dass der Anwalt erzählt, was er nicht zu einem möglichen Tatverdacht gegen die Ehefrau sagen kann, fände ich es weitaus interessanter, wenn er uns mehr zu seinem eigenen Mandanten erzählen würde. Da wären die Indizien, die gegen ihn sprachen und die er entkräften konnte und was für eine falsche Spur gelegt worden ist. Aber da hält er sich lieber bedeckt. Dabei wüssten wir doch alle nur zu gerne, welche Indizien die Staatsanwaltschaft aufgefahren hatte.


melden
marlonc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 11:36
emz
schrieb:
Statt, dass der Anwalt erzählt, was er nicht zu einem möglichen Tatverdacht gegen die Ehefrau sagen kann, fände ich es weitaus interessanter, wenn er uns mehr zu seinem eigenen Mandanten erzählen würde. Da wären die Indizien, die gegen ihn sprachen und die er entkräften konnte und was für eine falsche Spur gelegt worden ist. Aber da hält er sich lieber bedeckt. Dabei wüssten wir doch alle nur zu gerne, welche Indizien die Staatsanwaltschaft aufgefahren hatte.
Vielleicht ist es Täterwissen und er wurde gebeten, es nicht zu sagen?


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 12:43
marlonc
schrieb:
Vielleicht ist es Täterwissen und er wurde gebeten, es nicht zu sagen?
Die StA hatte einen dringenden Tatverdacht festgestellt. Dieser dürfte auf Indizien beruhen. Könnte mir vorstellen, auf bestimmten Spuren, so wie es schon mal anklang. Da könnte er doch sagen, welche Spuren falsch interpretiert wurden. Er muss ja nicht gleich verraten, was er herausgefunden hat, worauf sie seiner Meinung nach hinweisen.

Was zumindest interessant ist, dass er außer der Andeutung in Richtung Ehefrau keinen weiteren Verdächtigen im Auge zu haben scheint. Wobei, ausschließen kann man das ja auch nicht.


melden
marlonc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 12:44
emz
schrieb:
Die StA hatte einen dringenden Tatverdacht festgestellt. Dieser dürfte auf Indizien beruhen. Könnte mir vorstellen, auf bestimmten Spuren, so wie es schon mal anklang. Da könnte er doch sagen, welche Spuren falsch interpretiert wurden. Er muss ja nicht gleich verraten, was er herausgefunden hat, worauf sie seiner Meinung nach hinweisen.

Was zumindest interessant ist, dass er außer der Andeutung in Richtung Ehefrau keinen weiteren Verdächtigen im Auge zu haben scheint. Wobei, ausschließen kann man das ja auch nicht.
Gleiche Antwort wie vorhin
marlonc
schrieb:
Vielleicht ist es Täterwissen und er wurde gebeten, es nicht zu sagen?


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 12:52
marlonc
schrieb:
Gleiche Antwort wie vorhin
Dann frage ich mal anders.
Wie soll denn der Anwalt an Täterwissen gekommen sein, mit dem er die Indizien, die zu der Festnahme seines Mandanten geführt haben, widerlegen konnte? Hätte die StA ein solches Täterwissen gehabt, hätte sie doch seinen Mandanten erst gar nicht festgenommen.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 15:40
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Borchen/4084019-Borchen-Neue-Erkenntnisse-im-Fall-der-getoeteten-Rent...

Es geht es um den bei Nürnberg stattgefundenen Unfall.
Bisherige Darstellung nicht mehr haltbar

... Polizeisprecher Rainer Seebauer: „Die Lage war damals ziemlich unübersichtlich. Heute wissen wir durch Zeugenaussagen und Spurenauswertung, dass es das Fahrzeug des Ehepaares war, das den Zusammenstoß verursacht hat.“ Es sehe so aus, dass die Frau am Steuer gesessen und den Wagen des Rentners gerammt habe.

Gutachten wohl bald fertiggestellt

Ungeklärt sei weiterhin, warum die Frau anschließend ausgestiegen, über die Mittelleitplanke geklettert ... „Ob das in suizidaler Absicht geschah, können wir nicht sagen, da sich weder die Frau noch ihr Mann gegenüber unserer Verkehrspolizeiinspektion geäußert haben“, sagte Seebauer. Ein Sachverständigengutachten ... werde voraussichtlich bald fertiggestellt.

Ehefrau in Akten als Beschuldigte geführt

Gegen die Ehefrau wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. ... Die Staatsanwaltschaft Paderborn führt die Ehefrau in ihren Akten bereits als Beschuldigte, wollte gestern aber nicht sagen, was sie der Frau vorwirft.

Wie berichtet, stand bisher ihr Ehemann, ... unter dem Verdacht, ... der Anwalt des Veterinärs, sagte, eine Person habe eine „falsche Spur“ gelegt, um seinen Mandanten als Täter hinzustellen. ...


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 17:07
Es sieht also so aus, dass die StA Paderborn die Ehefrau bereits als Beschuldigte in Bezug auf den Tod an ihrer Mutter führt. Hinzu kommt dann das Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung im Zusammenhang mit dem Autounfall bei Nürnberg, wobei eine weitere Person starb und welches die StA Erlangen evtl. an die StA Paderborn abgeben wird.

Ob noch ein Ermittlungsverfahren gegen die Ehefrau wegen falscher Verdächtigung nach § 164 StGB hinzukommt, bleibt abzuwarten.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 17:42
hm...gab es bei hund katze maus denn mehrere tierärzte?

ich hab das gerade zufällig entdeckt und war grad etwas geschockt, weil ich da einen bestimmten tierarzt im kopf habe...?


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 18:26
War der Tierarzt denn bei "Hund Katze Maus"?
Es gibt doch noch andere Sendungen, in denen Tierärzte eine Rolle spielen.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 18:35
@cassiopeia1977

Nein, es ist nicht "Dr. Wolf" (der aus standesrechtlichen Gründen seinen wahren Namen nicht nennen darf). "Dr. Wolf" ist selbstständig mit eigener Praxis, während der (bisherige) TV aus Borchen Amtsveterinär ist, also von einer staatlichen Institution angesteller Tierarzt.

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Borchen/3974698-53-Jaehriger-aus-Borchen-soll-seine-Schwiegermutter-u...

https://www.vox.de/themen/personen/dr-wolf-t36.html


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 18:42
Beitrag von BEKA, Seite 1
Im Eingangspost wird schon auf einen TA von „Hund Katze Maus“ verwiesen.
Ich dachte, das wäre Dr. Ralf (ph?) S.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 19:03
Cuchulain
schrieb:
War der Tierarzt denn bei "Hund Katze Maus"?
das steht in den links.
Andante
schrieb:
Nein, es ist nicht "Dr. Wolf"
ja, genau an den dachte ich. 😲


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

03.01.2020 um 19:10
cassiopeia1977
schrieb:
ja, genau an den dachte ich
Ich zuerst auch, deshalb war ich sehr erleichtert, dass er es nicht ist...


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

13.05.2020 um 07:29
Acht Monate nach dem gewaltsamen Tod einer 76 Jahre alten Witwe aus Borchen (Kreis Paderborn) haben Polizisten in der vergangenen Woche ihre Tochter (47) unter Mordverdacht festgenommen. Sie soll ihre Mutter aus Habgier getötet haben und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Borchen/4200186-Staatsanwaltschaft-Paderborn-erhebt-Anklage-wegen-Mor...


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

13.05.2020 um 07:49
Unfassbar. Danke für die Neuigkeiten.
Jetzt müsste der Thread umbenannt werden, da es wohl die Ehefrau bzw Tochter selbst war.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

13.05.2020 um 08:00
kimjana
schrieb:
Acht Monate nach dem gewaltsamen Tod einer 76 Jahre alten Witwe aus Borchen (Kreis Paderborn) haben Polizisten in der vergangenen Woche ihre Tochter (47) unter Mordverdacht festgenommen. Sie soll ihre Mutter aus Habgier getötet haben und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.
Das bestätigt unsere Skepsis hinsichtlich der Belastbarkeit der Spuren, die eine Täterschaft des Mannes belegen hätten können. Zu dem Zeitpunkt als der Mann von der Polizei bereits als halbwegs gesicherter Täter gehandelt wurde, konnten nämlich noch überhaupt keine Ergebnisse von DNA- oder sonstigen chemischen Analysen vorliegen.

Ist es wirklich möglich, dass die anfängliche Tathypothese der Ermittler einzig und alleine auf den Aussagen der Frau beruhten? Und warum hat der Mann seine Frau nicht belastet? Oder hat er das vielleicht getan und man hat ihm nur nicht geglaubt?

Ich hatte damit gerechnet dass die Frau schon bald nach ihrer Genesung ebenfalls in Untersuchungshaft käme. Dass das erst jetzt geschehen ist, erstaunt mich ein wenig. Ohne weitere Informationen könnte man fast zu dem Schluss kommen, dass die Ermittler in dem Fall ein wenig unglücklich agieren...

Mittlerweile könnte ich mir sogar vorstellen, dass der Mann bei Abfahrt überhaupt noch nichts vom Tot seiner Schwiegermutter wusste


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

13.05.2020 um 12:04
Das WB berichtet weiter:
Die Mordanklage gegen die Ehefrau liegt dem Landgericht Paderborn bereits vor. Einen Prozesstermin gibt es aber noch nicht, das Schwurgericht hat dafür noch bis zu sechs Monate Zeit.
Das heißt, es drangen keine Informationen über die im Hintergrund laufenden Ermittlungen an die Medien und der Fall ist eigentlich schon in trockenen Tüchern.
Falstaff
schrieb:
Ich hatte damit gerechnet dass die Frau schon bald nach ihrer Genesung ebenfalls in Untersuchungshaft käme. Dass das erst jetzt geschehen ist, erstaunt mich ein wenig. Ohne weitere Informationen könnte man fast zu dem Schluss kommen, dass die Ermittler in dem Fall ein wenig unglücklich agieren...
Man weiß natürlich nicht, wie lange die Genesung letztendlich dauerte. Ob sich eine U-Haft allein dadurch erübrigte, dass sie gar nicht hätte weglaufen können und keine Gelegenheit zu einer Verdunklung hatte?


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schachbrett-Mörder21 Beiträge