Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

526 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: TV, Fernsehen, 2019 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

19.03.2021 um 07:44
Zitat von emzemz schrieb:Interessant finde ich, dass man sich damit, dass man als Angeklagter eine andere Person der Täterschaft bezichtigt, eine Schwere der Schuld einfangen kann.
finde ich auch interessant aber...
Zitat von emzemz schrieb:oder – im oder ohne Zusammenhang mit dem Mord begangene – weitere schwere Straftaten (
...das könnte die juristische Grundlage dafür sein


melden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

19.03.2021 um 08:36
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Bzw eine evtl Mitbeteiligung des Ehemanns am Unfall aufgeklärt werden kann.
Dazu gibt es ein Gutachten. Er kann nicht, so wie sie es geschildert hat, mit Druck auf den Oberschenkel eingegriffen haben, so dass sie verstärkt Gas geben musste. Er ist also raus.


melden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

21.03.2021 um 23:34
Die Uhrzeit lässt darauf schließen, dass die Urteilsverkündung ansteht.

Montag, 22.03.2021 16:00 Uhr Fortsetzungstermin Schwurgerichtsverfahren Saal 205 1 Ks 12/20


melden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

22.03.2021 um 18:52
https://www.radiohochstift.de/nachrichten/paderborn-hoexter/detailansicht/mord-in-borchen-angeklagte-erhaelt-lebenslaenglich.html (Archiv-Version vom 22.03.2021)

Hier also nun das ergangene Urteil:
Das Landgericht Paderborn verhängte gegen die Angeklagte lebenslänglich wegen Mordes aus Habgier.
Die vom Staatsanwalt beantragte besondere Schwere der Schuld stellten die Richter aber nicht fest.
Erschreckend, mit welcher Eiseskälte sie:

- den Mord an der Mutter mit Medikamenten vorbereitete und dann durchgeführte,
- einen Unfall inszenierte und anschließend eine Flucht über die Autobahn riskierte
- und alle Spuren gezielt so platzierte, dass ihr Ehemann für Monate in U-Haft kam.


1x zitiertmelden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

22.03.2021 um 20:04
@emz
Ganz lieben Dank für deine Berichte und dein "am Ball bleiben"! 🙂

Zum Urteil...den von der Verteidigung geforderten Freispruch hat glaube ich niemand sonst wirklich erwartet.

Dennoch empfinde ich es menschlich als nicht gerecht, dass der Unfall, wenn ich es recht verstanden habe, nicht noch gesondert behandelt wird. Es fühlt sich nicht richtig an, für mein eigenes Empfinden sind es zwei separate Dinge.


melden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

22.03.2021 um 20:25
Zitat von emzemz schrieb:- den Mord an der Mutter mit Medikamenten vorbereitete und dann durchgeführte,
- einen Unfall inszenierte und anschließend eine Flucht über die Autobahn riskierte
- und alle Spuren gezielt so platzierte, dass ihr Ehemann für Monate in U-Haft kam.
Und all das halten die Richter nicht für eine besondere Schwere der Schuld. Alleine schon, dass sie seeelenruhig ihren Mann in den Knast hätte wandern lassen wollen, sollte doch schon reichen.


1x zitiertmelden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

22.03.2021 um 22:50
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Und all das halten die Richter nicht für eine besondere Schwere der Schuld. Alleine schon, dass sie seeelenruhig ihren Mann in den Knast hätte wandern lassen wollen, sollte doch schon reichen.
Das vermag ich nicht zu beurteilen, was schon für eine besondere Schwere der Schuld reichen sollte, zumal ich noch nicht mal weiß, worauf die Staatsanwaltschaft das in ihrem Plädoyer begründet hat.

Was die Rechts-Literatur dazu hergibt, ist jetzt auch nichts, was auf einen Blick Klarheit verschaffen könnte.

https://kripoz.de/2020/03/23/das-bemessungsproblem-bei-der-operationalisierung-der-schuldschwereklausel-%C2%A7-57a-stgb/

Das Problem ist, auch bei Verurteilungen wegen Mordes Unterschieden bei den Taten Rechnung zu tragen.
Gründe für eine besondere Schwere Schuld:
- die Zahl der Tat- (d.h. in der Regel: Tötungs-)Opfer
- eine besondere Intensität (z.B. „Brutalität“) der Tatausführung[57]
- verwerfliche Motive („verbrecherische Gesinnung“) bei der Tatausführung, soweit diese „Verwerflichkeit“ (auch) nach den Wertungen der Rechtsordnung (und nicht allein nach außerrechtlichen Moralvorstellungen) begründbar ist
- die Zahl an tateinheitlich oder tatmehrheitlich (vgl. § 57b StGB) zusammentreffenden Tate bis hin zu einer Tatserie (wie im NSU-Verfahren)
- die evtl. Mitverwirklichung anderer Deliktstatbestände (sofern deren Unrechtskern nicht vollständig in jenem Zentraldelikt enthalten ist, welches eine lebenslange Freiheitsstrafe androht)
- im Kontext des § 211 StGB: die Anzahl der verwirklichten Mordmerkmale



melden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

23.03.2021 um 13:31
@emz

Andrerseits, lebenslänglich ist lebenslänglich. Sprich, in D, gute 15 Jahre.


1x zitiertmelden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

23.03.2021 um 13:48
Durchschnittliche Verbüßungsdauer bei einer lebenslangen Freiheitsstrafe ist in Deutschland 18,9 Jahre.


melden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

23.03.2021 um 16:25
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Andrerseits, lebenslänglich ist lebenslänglich. Sprich, in D, gute 15 Jahre.
Eben nicht, denn zwischen einem lebenslang bei der jetzt Verurteilten und dem lebenslang einer Zschäpe beispielsweise, da darf dann schon ein kleiner Unterschied gemacht werden.


1x zitiertmelden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

23.03.2021 um 20:16
Zitat von emzemz schrieb:Zschäpe
Was meinst Du damit?


melden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

24.03.2021 um 08:33
Nach dem Urteil im sogenannten Muttermord-Prozess am Paderborner Landgericht will die Verteidigung Revision einlegen. Das erklärte Anwalt Christian Kemperdick im Radio Hochstift-Interview.

Laut dem Kölner Juristen will die Verteidigung insbesondere klären lassen, inwieweit die Feststellungen der Richter plausibel sind. Nur, weil etwas möglich ist, bedeute es nicht, dass es auch zweifelsfrei passiert ist, so Kemperdick auf Radio Hochstift-Anfrage.
Quelle: https://www.radiohochstift.de/nachrichten/paderborn-hoexter/detailansicht/muttermord-borchen-verteidigung-legt-revision-ein.html

Davon war auszugehen, dass Revision eingelegt wird.

Wann ist schon was zweifelsfrei. Deshalb greift hier:
§ 261 StPO - Grundsatz der freien richterlichen Beweiswürdigung

Über das Ergebnis der Beweisaufnahme entscheidet das Gericht nach seiner freien, aus dem Inbegriff der Verhandlung geschöpften Überzeugung.



1x zitiertmelden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

24.03.2021 um 12:19
Zitat von emzemz schrieb:Davon war auszugehen, dass Revision eingelegt wird.
Im Grunde genommen alles umsonst. Aber Hauptsache, so lange wie möglich einen Prozess hinauszögern, das verwischt das Gedächtnis der Beteiligten und lässt ihre Empörung verrauchen. Kosten fallen natürlich auch in jeder Menge an.


1x zitiertmelden

Ehefrau von TV-Tierarzt soll Mutter wegen Spielschulden getötet haben

24.03.2021 um 12:41
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Im Grunde genommen alles umsonst. Aber Hauptsache, so lange wie möglich einen Prozess hinauszögern, das verwischt das Gedächtnis der Beteiligten und lässt ihre Empörung verrauchen. Kosten fallen natürlich auch in jeder Menge an.
Die wenigen Zeugen wurden gleich zu Anfang vernommen. Danach wurden Beweisanträge gestellt, die den Prozess grad mal drei Monate länger werden ließen, also statt im Dezember fiel das Urteil im März. Und was die Kosten anbelangt, da wird man sich bei ihr versuchen zu bedienen, ihr scheint wohl ein Teil des Hauses zu gehören.

Die einzige Chance für sie wäre ein Freispruch mangels Beweisen. Das ist gutes Recht, das zu versuchen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Lori Vallow, die vermissten Kinder und toten Ehepartner
Kriminalfälle, 58 Beiträge, am 30.06.2021 von Cuchulain
Cuchulain am 20.04.2020, Seite: 1 2 3
58
am 30.06.2021 »
Kriminalfälle: Mutter und Tochter aus München verschwunden
Kriminalfälle, 1.805 Beiträge, am 21.08.2021 von Kobold211
Vinni am 18.07.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 94 95 96 97
1.805
am 21.08.2021 »
Kriminalfälle: Doris Hingel
Kriminalfälle, 63 Beiträge, am 03.09.2021 von Hmz
monagev am 04.01.2020, Seite: 1 2 3 4
63
am 03.09.2021 »
von Hmz
Kriminalfälle: Vergewaltigung Wald, Bad Orb, Aktenzeichen XY
Kriminalfälle, 253 Beiträge, am 31.05.2021 von xoxalb
Glucke2 am 11.03.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
253
am 31.05.2021 »
von xoxalb
Kriminalfälle: 6-Jährige Leonie aus Torgelow tot aufgefunden
Kriminalfälle, 333 Beiträge, am 23.10.2021 von Yingyang86
Marounes am 22.01.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
333
am 23.10.2021 »