Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

136 Beiträge, Schlüsselwörter: 2019, Schwiegermutter, Tierazt Borchen Tv Fernsehen Vox

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

28.09.2019 um 22:11
Stradivari schrieb:Sich in der Nähe des Krankenhauses ein Zimmer zu nehmen ist ein nachvollziehbares Verhalten - eine weitere Flucht alleine hätte er später kaum erklären können.
Das stimmt. Also muss man annehmen dass er doch nicht flüchten wollte. Dass es "nur" ein kopfloses entfernen vom Tatort war. Um Raum und Zeit zu schaffen in der Hoffnung wieder klarzukommen.


melden
Anzeige

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

28.09.2019 um 22:23
@Thekenprolet
Tatsächlich denke ich, dass es zuerst doch eine Flucht vom Tatort war, die durch den Unfall beendet wurde; ob das Versperren der Tür einer Zeitgewinnung dienen sollte, finde ich etwas naiv, das hat kann andere Gründe haben, irgendwas wild psychologisches evtl....


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

28.09.2019 um 23:03
https://www.google.com/amp/s/www.ruhr24.de/nrw/hundkatzemaus-tv-arzt-aus-borchen-in-nrw-soll-mord-veruebt-haben-267589/amp/

Mich treibt die Frage um ob der Tatverdächtige auch unfallverursacher war und somit noch ein Menschenleben auf dem Gewissen hatte.
Oder ob er nur in den Unfall verwickelt wurde.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

28.09.2019 um 23:06
......oder er wollte einfach nicht , dass seine Frau das Zimmer betritt.
Wenn er gehofft hatte, dass die Auffindesituation auf eine natürliche Todesursache hingedeutet hätte, zB nach ersticken,hätte er aber wieder aufschließen müssen , das kann er im Aufbruchschaos aber vergessen haben . Aber offenbar war schnell klar, dass es ein Tötungsdelikt war.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

28.09.2019 um 23:20
Stradivari schrieb:oder er wollte einfach nicht , dass seine Frau das Zimmer betritt.
Wenn er gehofft hatte, dass die Auffindesituation auf eine natürliche Todesursache hingedeutet hätte, zB nach ersticken,hätte er aber wieder aufschließen müssen , das kann er im Aufbruchschaos aber vergessen haben .
Ja, also das klingt für mich sehr stimmig. Wäre auch eine plausible Erklärung für das Verschließen der Tür.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 08:16
Die Tür des Zimmers abzuschließen, in welchem sich die Leiche des Opfers befindet, ergibt aus der Sinn eines Täters schon Sinn. Dann dadurch dürfte in der Regel die Entdeckung der Tat eine gewisse Zeit lang hinausgezögert werden. Es hängt natürlich von den Umständen des Einzelfalles aber, bei einem alten Menschen oder wenn es für den Betroffenen absolut atypisch war, das Schlafzimmer abzuschließen, dann erregt das natürlich erst recht Verdacht.

Was ich bemerkenswert finde: Lt. Berichterstattung deuteten "die Spuren am Tatort" auf die Täterschaft von Ralf L. hin, und das so unmittelbar, dass man sich bereits am Sonntag Abend entschloss, nach ihm zu fahnden. Ich gehe mal davon aus, dass Ralf L. vorher nicht durch Gewalttätigkeit aufgefallen war und die Beteiligten wohl in "gutbürgerlichen Verhältnissen" lebten. Wenn sich in so einem Umfeld eine Gewalttat ereignet, dann dürfte sich der Verdacht in der Regel zunächst einmal auf noch unbekannte Außenstehende richten.

Wenn man sich also zum Tathergang vorstellt, das Opfer wäre beispielsweise geschlagen worden, gestoßen, erstickt oder vielleicht mit einem Messer verletzt, dann ist grundsätzlich schon nachvollziehbar, dass die forensischen Spuren nach einer eingehenden Auswertung früher oder später zum Täter führen würden. Was aber erstaunt ist wie gesagt die Geschwindigkeit, mit welcher die Polizei zu einem ersten, vorläufigen Ergebnis gelangte. Die Polizei hatte ja zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal die Gelegenheit gehabt, mit Ralf L. oder seiner Frau sprechen können.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 09:09
Thekenprolet schrieb:Mich treibt die Frage um ob der Tatverdächtige auch unfallverursacher war und somit noch ein Menschenleben auf dem Gewissen hatte.
Oder ob er nur in den Unfall verwickelt wurde.
Ich befürchte, die Frage wird dich noch länger umtreiben, weil die Schuldfrage in der Kürze der Zeit sicherlich noch nicht abschließend geklärt wurde.

https://www.frankenfernsehen.tv/mediathek/video/toedlicher-verkehrsunfall-auf-der-a3-bei-tennenlohe/
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A3 bei Tennenlohe 23/09/2019

Auf der A3 in Richtung Regensburg kam es gestern Vormittag zu einem schlimmen Unfall, bei dem ein Mann tödlich verletzt wurde. Zwischen den Anschlussstellen Tennenlohe und Nürnberg-Nord prallte der 75-Jährige aus noch ungeklärter Ursache gegen den vor ihm fahrenden Wagen. Der Senior verlor die Kontrolle über sein Auto, kam von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Der Mann erlag noch vor Ort seinen Verletzungen – seine Beifahrerin wurde schwer verletzt. Ein weiteres, am Unfall beteiligtes Auto blieb auf dem Standstreifen stehen. Aus diesem stieg eine Frau unvermittelt aus und lief bis auf die Gegenfahrbahn. Dort wurde sie von einem Wagen erfasst und ebenfalls schwer verletzt. Die Autobahn musste zeitweise gesperrt werden.
Die Fotostrecke zeigt diverse in den Unfall involvierte Fahrzeuge:
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Fotos/Kreis-Paderborn/3973652-Frau-76-in-Borchen-getoetet


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 10:18
Det.Crocker schrieb:Ich gehe mal davon aus, dass Ralf L. vorher nicht durch Gewalttätigkeit aufgefallen war und die Beteiligten wohl in "gutbürgerlichen Verhältnissen" lebten. Wenn sich in so einem Umfeld eine Gewalttat ereignet, dann dürfte sich der Verdacht in der Regel zunächst einmal auf noch unbekannte Außenstehende richten.
Gestatte mir, dass ich deine Annahme korrigiere. Wenn du die Auklärungsarbeit bei Tötungsdelikten verfolgst, wirst du feststellen, Mordkommissionen ermittelt immer von innen nach außen. Zuerst wird das persönliche Umfeld untersucht, dann weiten sich die Ermittlungen aus und gehen in alle Richtungen.

Die Chance, Opfer einer Beziehungstat zu werden, ist nun mal ungleich höher, als von einem Fremden getötet zu werden.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 10:34
emz schrieb:Gestatte mir, dass ich deine Annahme korrigiere. Wenn du die Auklärungsarbeit bei Tötungsdelikten verfolgst, wirst du feststellen, Mordkommissionen ermittelt immer von innen nach außen. Zuerst wird das persönliche Umfeld untersucht, dann weiten sich die Ermittlungen aus und gehen in alle Richtungen.

Die Chance, Opfer einer Beziehungstat zu werden, ist nun mal ungleich höher, als von einem Fremden getötet zu werden.
Darum geht es doch gar nicht. Es geht darum, dass die Polizei sich kurz nach Entdeckung des Verbrechens dazu entschloss, nach einem nahen Angehörigen direkt zu fahnden, ohne ihn überhaupt gesprochen zu haben. Das ist außergewöhnlich.

Mein Großvater wurde auch tot im Garten aufgefunden, aber es kam niemand auf die Idee, Angehörige zu verdächtigen.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 11:16
Det.Crocker schrieb:Mein Großvater wurde auch tot im Garten aufgefunden, aber es kam niemand auf die Idee, Angehörige zu verdächtigen.
Verstehe ich dich richtig, dein Großvater wurde ermordet im Garten aufgefunden und die Angehörigen wurden hierzu nicht befragt?
Das finde ich dann allerdings etwas ungewöhnlich.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 11:21
emz schrieb:Verstehe ich dich richtig, dein Großvater wurde ermordet im Garten aufgefunden und die Angehörigen wurden hierzu nicht befragt?
Das finde ich dann allerdings etwas ungewöhnlich.
Das ist mir wirklich zu albern.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 11:23
Det.Crocker schrieb:Das ist mir wirklich zu albern.
@Det.Crocker
So albern ist das nicht. Aber wen dein Großvater nicht ermordet wurde, dann macht der Vergleich hier keinen Sinn.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 11:26
@Det.Crocker
Wenn diese Reise des Ehepaars z B für die Angehörigen völlig überraschend war , in der Wohnung Spuren eines überstürzten Aufbruchs zu finden waren, wird die Gesamtschau auf ihn , außerdem Halter des Fahrzeugs hingewiesen haben.
Die Ermittlungen werden das zeigen .
Angehörige von verstorbenen, anwesenden Personen werden teilweise sehr unangenehm von der Kripo befragt , was ich schon selbst erlebte , aber auch richtig und wichtig finde .


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 11:33
Was die Ermittler sonst noch vorgefunden haben werden wir erfahren, wäre jetzt zu spekulativ .


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 11:45
Stradivari schrieb:Was die Ermittler sonst noch vorgefunden haben werden wir erfahren, wäre jetzt zu spekulativ .
Ja. Was mich zunächst an dem Fall interessierte, war der Zusammenhang - oder eben NICHT-Zusammenhang der beiden dramatischen Ereignisse.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 12:02
Det.Crocker schrieb:Die Tür des Zimmers abzuschließen, in welchem sich die Leiche des Opfers befindet, ergibt aus der Sinn eines Täters schon Sinn. Dann dadurch dürfte in der Regel die Entdeckung der Tat eine gewisse Zeit lang hinausgezögert werden
Das kann sich dann aber nur um minuten der Verzögerung handeln. Im Gegenteil, man lenkt den Focus ja gerade auf eine abgeschlossene Tür.
emz schrieb:befürchte, die Frage wird dich noch länger umtreiben, weil die Schuldfrage in der Kürze der Zeit sicherlich noch nicht abschließend geklärt wurde.
Da hast du wohl recht. wenn diese Informationen überhaupt an die Öffentlichkeit kommen.

hast du eine Einschätzung wie der Unfall sich für dich zugetragen haben könnte. Wenn ich das richtig sehe sind doch nur zwei Autos beschädigt und es hieß der Tote Senior wäre jemanden drauf gefahren. Wie kann dann die Front des Autos vom Tatverdächtigen so geschädigt sein?


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 12:07
F.Einstoff schrieb:So albern ist das nicht. Aber wen dein Großvater nicht ermordet wurde, dann macht der Vergleich hier keinen Sinn.
Nur, weil ich meinen entsprechenden Beitrag nicht mehr finde (ich hatte schon mal geantwortet) und zur Erklärung:

Mein Großvater wurde im Garten tot aufgefunden, neben ihm ein Spaten. Der Mann war 68 Jahre alt und gesund. Es wäre nicht völlig abwegig gewesen, in so einer Situation an verschiedene Ursachen zu denken. Er war wohl dabei, eine Wurzel auszugraben, hatte sich dabei angestrengt und einen Herzinfarkt erlitten. Aber das war natürlich nur die für alle Beteiligten naheliegendste Erklärung, auch die des Arztes. Die Polizei wurde nicht hinzugezogen.

Mir ging es im Borchener Fall nur um die bemerkenswerte Geschwindigkeit, mit welcher man auf der richtigen Fährte war. Daran ist nichts Verdächtiges, es ist gute Polizeiarbeit.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 12:19
@Interested
Interested schrieb:Ja. Wo soll sie denn sonst rausgelaufen sein?
Aus dem Auto eines Bekannten? Oder eines anderen Familienmitgliedes? Ging ja aus der Formulierung für Leute, die den Fall noch nicht kannten, nicht wirklich hervor.


melden

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 12:37
@off-peak

Ich geb Dir Recht, wenn man nur den EP liest. Da der Thread aber nur 4 Seiten hat bisher und Du auf Seite 3 diese Fragen stellst, hätte man durchaus annehmen können, dass Du Dich in den bisher recht kleinen Thread und Fall etwas eingelesen hast und zumindest den ein oder anderen Artikel dazu gelesen hast.


melden
Anzeige

TV-Tierarzt aus Borchen wegen Totschlagsverdacht in Nürnberg festgenommen

29.09.2019 um 12:58
@Det.Crocker

Wir reden hier über ein Tötungsdelikt. Ich hatte ausgeführt, dass bei Mordermittlungen immer von innen nach außen ermittelt wird, was du meintest, mit dem Tot deines Großvaters entkräften zu können.
Erklär jetzt bitte nicht, es ging dir nur um die Schnelligkeit der Polizeiarbeit :troll:
Thekenprolet schrieb:hast du eine Einschätzung wie der Unfall sich für dich zugetragen haben könnte. Wenn ich das richtig sehe sind doch nur zwei Autos beschädigt und es hieß der Tote Senior wäre jemanden drauf gefahren. Wie kann dann die Front des Autos vom Tatverdächtigen so geschädigt sein?
Vielleicht war das Auto, dem der Senior draufgefahren ist, schon abgeschleppt worden, als der Fotograf ankam, so dass es kein Bild davon gibt?

Hier ist der Unfallverlauf nachzulesen:
Beitrag von emz, Seite 4


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt