Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

275 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltuntergang, Entführung, Sekte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:17
Zitat von Kleinerose15Kleinerose15 schrieb:Der Besitzer ist in Haft.
Er war derjenige der die Familie versorgt hatte.
Ah ok.
Und der Vater nicht?
Er zählt somit erstmal als Opfer?


2x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:22
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Und der Vater nicht?
Er zählt somit erstmal als Opfer?
Möglicherweise war der Vater zum Zeitpunkt des Auffindens in keinem guten Gesundheitszustand. Er war wohl nach einem Schlaganfall seit mehreren Jahren bettlägerig. Ich kann mir vorstellen, dass er aktuell erst einmal medizinisch versorgt wird. Wer weiß, ob man ihn überhaupt jemals vernehmen kann...!?
Der Sohn meinte das die Familie an den Weltuntergang glaubte.
Deswegen nehme ich an das die Mutter mit gemacht hat.
Das ist für mich keine logische Schlussfolgerung. Mit "Familie" kann auch lediglich der Vater mit seinen Kindern gemeint sein. Möglicherweise waren die Eltern auch lange schon getrennt oder sie bereits seit mehr als neun Jahren verstorben.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:25
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Und der Vater nicht?
Er zählt somit erstmal als Opfer?
Der ältere Sohn von der Familie hat erzählt das seine Familie mit an den Weltuntergang glaubte und das sie sich deswegen von dem Vermieter freiwillig einsperren ließ.


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:27
Zitat von Kleinerose15Kleinerose15 schrieb:Der ältere Sohn von der Familie hat erzählt das seine Familie mit an den Weltuntergang glaubte und das sie sich deswegen von dem Vermieter freiwillig einsperren ließ.
Kannst du mir dazu einen Link geben?


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:33
Vielleicht wollte der Hofeigner ( " Österreicher ") der diese Leute versorgt hat , diese Familie letztendlich loswerden . Evtl hat er den 25 jährigen Sohn deshalb bei sich angestellt und ihn raus geschickt um Hilfe zu holen.
Wenn man jahrelang eine Familie " beherbergt " u versorgt (die evtl in Sektenform leben wollen ) dann wird man sie nie mehr los . Vater bettlägerig , alle anderen existieren offiziell nicht. Da kann man ja schlecht ne polizeiliche Räumung anfordern. Also könnte der Sohn vorgeschickt worden sein, um das " Problem " für den Eigentümer vom Hof zu lösen .


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:33
Zur Erinnerung:

Wilde Spekulationen sind unerwünscht, haltet euch an die bisher bekannten Fakten und dichtet euch nicht noch mehr Verbrechen zusammen.

Des Weiteren sind Infos aus sozialen Medien nicht erwünscht.

Hier findet ihr die Krimiregeln:

Allmystery-Wiki: Kriminalfälle - Die Regeln


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:36
Wenn die Mutter in 2004 verstorben ist, widerspricht das der Angabe des Bürgermeisters, der anmerkte, dass die Mutter erst während der Zeit in Ruinerwold verstorben sei, also nach 2010. Ebenfalls wundert es mich, warum einige Kinder dort gemeldet wurden und einige nicht, wenn doch keines in Ruinerwold geboren wurde, sondern sie alle dorthin zogen.

Auf jeden Fall hatte der Bürgermeister Kenntnis über die Familie, über einige Familienangehörige zumindest. Es ist eben nicht so, dass NIEMAND von dieser Familie an dem Wohnsitz wusste.

Gegen dieses Weltuntergangsszenario schien der älteste Sohn allerdings nicht (mehr) zu glauben. Denn die Beteiligung an der neuen Firma des "Österreichers J.B." , seine postings über Friday For Future und andere positive Ermutigungen zeugen ja von einer Erwartung an eine schöne "Zukunft".

Ich bin gespannt, was noch weiter ans Tageslicht kommen wird.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:38
Zitat von AnselAnsel schrieb:Kannst du mir dazu einen Link geben?
https://m.bild.de/news/ausland/news-ausland/niederlande-familie-aus-keller-befreit-sie-warteten-seit-9-jahren-aufs-ende-der-65359708.bildMobile.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fwww.allmystery.de%2Fthemen%2Fkm138872&wt_t=1571225740947
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Vielleicht wollte der Hofeigner ( " Österreicher ") der diese Leute versorgt hat , diese Familie letztendlich loswerden .
Glaube ich nicht sonst wäre der Vermieter freiwillig zur Polizei gegangen und hätte die ganze Geschichte erzählt.
Immerhin kann es gut sein das der Mann jetzt ins Gefängnis kommt.


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:42
Zitat von Kleinerose15Kleinerose15 schrieb:Ansel schrieb:
Kannst du mir dazu einen Link geben?
https://m.bild.de/news/ausland/news-ausland/niederlande-familie-aus-keller-befreit-sie-warteten-seit-9-jahren-aufs-ende-...
Alsos @Kleinerose15, den Artikel kenne ich, er ist ja einer der ersten und in vielen Dingen schon wieder überholt. Deine Behauptung, die Familie hätte sich dort freiwillig einsperren lassen, kann ich diesem Artikel allerdings nicht entnehmen.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:45
@Kleinerose15
Worin könnte sich denn deiner/ eurer Meinung nach , in all dem eine strafbare Handlung finden lassen?
Unfreiwilliges wegsperren ? Vernachlässigung u Verwahrlosung schutzbedürftiger Kinder ?
Wenn es ein Wissen um die dortige Familie gab, muss doch jetzt erst mal ein straftatsbestand ermittelt werden.
bei wem wäre das zu suchen ? Beim Vater oder dem Versorger ?
Es wird mit Sicherheit erst mal zu klären sein, ob da jemand gegen seinen Willen hausen musste .


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 13:50
Es ist laut diesem Artikel nicht bestätigt, dass sie an den bevorstehenden Weltuntergang glaubten. Die 6 "Kinder" und ihr kranker Vater lebten auch nicht im Keller, sondern in behelfsmäßig renovierten Räumen.
https://metro.co.uk/2019/10/16/first-picture-brother-saved-siblings-dad-9-years-locked-away-10928335/


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 14:01
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Es wird mit Sicherheit erst mal zu klären sein, ob da jemand gegen seinen Willen hausen musste .
Das meine ich ja auch.
Wenn die Familie sich freiwillig wegsperren ließ kann man den Vermieter schon mal nicht wegen Freiheitsentzug anzeigen.
Höchstens wegen unterlassener Hilfeleistung, weil er den Vater nicht ins Krankenhaus brachte.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 14:02
Dieser Artikel ist auch sehr informativ https://www.hln.be/nieuws/buitenland/nederlandse-spookzoon-25-van-drentse-boerderij-post-plots-foto-s-op-facebook-ra-ra-waar-ben-ik~a6f66397/


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 15:11
@Kleinerose15
Wo steht, dass sie sich freiwillig hätten einsperren lassen? In dem verlknkten Artikel jedenfalls nicht...


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 15:14
@Ansel
In deinem zitierten Artikel wird ganz unten bei den Kommentaren auf das neue Dach verwiesen, das fand ich auch sofort auffällig, da ist ein riesiges Dach komplett neu mit Dachziegeln gedeckt, das kostet doch ein Vermögen und das kann man doch nicht unauffällig machen. Ich habe halt nur überlegt, ob das eventuell vor exakt 9 Jahren gemacht wurde und immer noch so neuwertig aussieht


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 15:18
Zitat von StreuGutStreuGut schrieb:@Ansel
In deinem zitierten Artikel wird ganz unten bei den Kommentaren auf das neue Dach verwiesen, das fand ich auch sofort auffällig, da ist ein riesiges Dach komplett neu mit Dachziegeln gedeckt, das kostet doch ein Vermögen und das kann man doch nicht unauffällig machen. Ich habe halt nur überlegt, ob das eventuell vor exakt 9 Jahren gemacht wurde und immer noch so neuwertig aussieht
In den Artikeln kann man lesen, dass das Anwesen ständig renoviert wurde von dem Österreicher.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 16:26
Zitat von KäsepizzaKäsepizza schrieb:Wo steht, dass sie sich freiwillig hätten einsperren lassen? In dem verlknkten Artikel jedenfalls nicht...
Irgendwo stand das.
Fakt ist das der ältere Sohn aussagte das die Familie an den Weltuntergang glaubte.


1x zitiertmelden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 16:48
Das Ganze ist ganz schön konfus.
Bin mal gespannt, wie sich das ganze entwirrt.
Der Vater und die Kinder scheinen, dem Namen nach zu urteilen, Niederländer zu sein, der Österreicher hat das Anwesen von einer Dame gemietet, die außer dem Mieter nie andere Personen auf dem Anwesen gesehen hat.
Kurios.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 17:45
Erinnerte mich zuerst an den "Waldjungen Ray", der sich als niederländischer Robin entpuppte.
Hier ist es aber doch ganz anders und noch bizarrer, besonders diese lange Zeit, das mit dem "Hauptmieter" und den x Socialmedia-Accounts des Jan mit zurückdatierten Bilden. Sehr merkwürdig.
Zitat von Kleinerose15Kleinerose15 schrieb:Irgendwo stand das.
Ich lese in den neuesten Meldungen, auch auf niederländisch, dass es nicht ganz klar ist, ob sie dort freiwillig oder gezwungen dort waren. Wenn ich alles richtig verstanden habe, war der Raum, in der die Famile angefunden wurde, zwar "abschliessbar", aber nicht abgeschlossen.


melden

Niederlande: Familie nach 9 Jahren aus Haus befreit

16.10.2019 um 17:51
@sooma

Wenn der Raum nicht abgeschlossen war deutet das daraufhin das die Freiwillig da waren.


melden