Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Helga Frings?

1.037 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Hessen, 2019 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 14:11
Zitat von RedRalphRedRalph schrieb:Der Pressesprecher wirkt eher rat- und hilflos.
Dann schaun wir uns doch einmal an, was dieser Pressesprecher sagt. Das kann man nun rat- und hilflos nennen, so ist es halt, wenn man keine Ergebnisse gewinnen konnte. Da heißt es, so wie immer in derartigen Vermisstenfällen, abwarten.
„Die Ermittlungen laufen weiter“, sagt Patrick Bug, Pressesprecher beim Polizeipräsidium Osthessen. Allerdings seien die Hintergründe des Verschwindens der Frau weiter unklar: „Es gibt keine Erkenntnisse, die in eine bestimmte Richtung gehen.“ Helga Frings hatte in den Abend- oder Nachtstunden des 23. Juli 2019, einem Dienstag, ihr Wohnhaus in Künzell verlassen. Die Polizei hatte damals aktiv nach der Frau gesucht und unter anderem Taucher in einem in der Nähe des Wohnhauses befindlichen Tümpel eingesetzt. Auch die Künzeller Vereine hatten Suchaktionen organisiert. Mit rund 80 Helfern hatten sie sich am Freitag nach dem Verschwinden zu Fuß, auf dem Rad und mit Autos auf den Weg gemacht, um in der Gegend rund um den Florenberg, den Dicken Turm und weiteren Bereichen in und um Künzell nach Helga Frings zu suchen – ohne Erfolg. Dass Menschen spurlos verschwinden und verschwunden bleiben ist eher selten. „In vielen Fällen tauchen Vermisste bald wieder auf“, sagt Bug.
Quelle: https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2020/juli/helga-frings-seit-einem-jahr-vermisst-hintergruende-weiter-unklar.html


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 16:29
Zitat von DieCaroDieCaro schrieb:Ist das eine ernst gemeinte Frage? Wenn man das Haus verlässt, um Suizid zu begehen, kommt man anschließend in der Regel eher nicht mehr nach Hause, braucht also für die eigene Rückkehr nicht die Tür offen zu lassen, oder?
Zitat von Interesse_01Interesse_01 schrieb:Eventuell hätte es Geräusche verursacht und sie wollte niemanden wecken. In unserer Alten Wohnung ging die Tür auch nicht sofort zu, man musst schon fest daran ziehen. Und das war nicht immer leise.
Und das dürfte der Grund sein: die Tür zu ziehen oder mit dem Schlüssel klappern macht immer Krach. Und wenn man nachts "was" an der Tür hört, könnte man schon wach werden.


melden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 16:33
Zitat des Pressesprechers:
Zitat von emzemz schrieb:"Es gibt keine Erkenntnisse, die in eine bestimmte Richtung gehen."
Wenn man nur in eine Richtung ermittelt, kann es passieren, dass man keine Erkenntnisse gewinnt. Und als Richtung ist eben derzeit nur die Sachverhaltsdarstellung des Ehemanns erkennbar. Das Verlassen des Wohnhauses in den Abend- oder Nachtstunden scheint eine gesetzte Tatsache zu sein, um die sich die Ermittlungen ranken.

Es wäre trotzdem hilfreich, wenn die Polizei die letzte gesicherte Sichtung von HF durch eine dritte Person mitteilen würde. Es würde für mich schon einen Unterschied machen, ob diese z.B. am späten Nachmittag vor dem Abend des Verschwindens gewesen wäre oder ein paar Tage zuvor. Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn das bisher noch gar nicht ermittelt worden wäre.

Auch zum Thema Blumen gießen könnte man mal nachfassen: Wer einen Garten mit einer gewissen Größe hat, für den ist das eine Routinearbeit, die man üblicherweise zu bestimmten Zeit macht. Meist können Nachbarn dazu auch was beitragen: Wer hat üblicherweise die Blumen gegossen und wurde dies üblicherweise unter Tage gemacht?

Wenn routinemäßig Frau Frings das am z.B. frühen Abend gemacht hat, dann wäre es zumindest einmal auffällig, wenn am Tag ihres Verschwindens der Ehemann dies am späten Abend übernommen hat.

Angesichts der wenigen Anhaltspunkte müsste man normal einfach etwas weiter ausholen bei Ermittlungen, um Mosaiksteine zu finden, mit denen man ein etwas umfassenderes Bild gewinnt.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 16:54
Zitat von RedRalphRedRalph schrieb:Es wäre trotzdem hilfreich, wenn die Polizei die letzte gesicherte Sichtung von HF durch eine dritte Person mitteilen würde. Es würde für mich schon einen Unterschied machen, ob diese z.B. am späten Nachmittag vor dem Abend des Verschwindens gewesen wäre oder ein paar Tage zuvor. Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn das bisher noch gar nicht ermittelt worden wäre.
Genau, wenn es da keine Zeugen gibt, die sich begeistert von den Medien interviewen lassen, dann sind natürlich Zweifel an der Polizeiarbeit angebracht. Meinst du, Frau Frings als Leitung der Buchhaltung trägt ein Tarnkäppchen und wurde deshalb erst Tage vorher von den Mitarbeitern gesehen? :troll:
Zitat von RedRalphRedRalph schrieb:Auch zum Thema Blumen gießen könnte man mal nachfassen: Wer einen Garten mit einer gewissen Größe hat, für den ist das eine Routinearbeit, die man üblicherweise zu bestimmten Zeit macht. Meist können Nachbarn dazu auch was beitragen: Wer hat üblicherweise die Blumen gegossen und wurde dies üblicherweise unter Tage gemacht?
Ich würde mal annehmen, dass es da einen Hausmeister gibt, der alles, auch den Garten in Ordnung hält. Als Geschäftsführer wird er kaum gezwungen sein, selbst seinen Rasen zu mähen. Dass man seine Balkonpflanzen von den Nachbarn gießen lässt, ist jetzt schon ein bisschen abwegig :D


4x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 17:08
Zitat von emzemz schrieb:Dass man seine Balkonpflanzen von den Nachbarn gießen lässt, ist jetzt schon ein bisschen abwegig :D
Ich habe @RedRalph so verstanden, dass der Beitrag der Nachbarn nicht in Gießdiensten, sondern der Beobachtung, wer da wann gegossen hat, bestehen könnte.


melden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 17:10
Zitat von emzemz schrieb:Genau, wenn es da keine Zeugen gibt, die sich begeistert von den Medien interviewen lassen, dann sind natürlich Zweifel an der Polizeiarbeit angebracht. Meinst du, Frau Frings als Leitung der Buchhaltung trägt ein Tarnkäppchen und wurde deshalb erst Tage vorher von den Mitarbeitern gesehen? :troll:

RedRalph schrieb:
Auch zum Thema Blumen gießen könnte man mal nachfassen: Wer einen Garten mit einer gewissen Größe hat, für den ist das eine Routinearbeit, die man üblicherweise zu bestimmten Zeit macht. Meist können Nachbarn dazu auch was beitragen: Wer hat üblicherweise die Blumen gegossen und wurde dies üblicherweise unter Tage gemacht?

Ich würde mal annehmen, dass es da einen Hausmeister gibt, der alles, auch den Garten in Ordnung hält. Als Geschäftsführer wird er kaum gezwungen sein, selbst seinen Rasen zu mähen. Dass man seine Balkonpflanzen von den Nachbarn gießen lässt, ist jetzt schon ein bisschen abwegig :D
Missverständnis. Niemand hat geschrieben, dass die Nachbarn die Blumen gegossen haben, sondern dass sie vermutlich etwas zu den Gewohnheiten des Paares aussagen könnten: WER von beiden hat in der Regel WANN die Blumen gegossen? Das könnten Nachbarn beobachtet haben. Und das wiederum könnte etwas darüber aussagen, wie glaubwürdig die Geschichte vom nächtlichen Blumengießen einzustufen ist.

Von einem Hausmeister würde ich eher nicht ausgehen. Nach meinem Verständnis geht es da um ein kleines Familienunternehmen. Und die Vermisste war nach meiner Erinnerung nicht die "Leiterin" der Buchhaltung, sondern sie hat halt in der gemeinsamen Firma die Buchführung gemacht.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 17:29
Zitat von MenedemosMenedemos schrieb:Also der Ausgang des Privathauses geht direkt zum Firmengelände und die Garage bzw. Stellplätze sind auch nur über das Firmengelände zu erreichen (kann man auf GoogleMaps oder auch auf den hier eingestellten Quellen gut erkennen).
Ich habe mir jetzt nochmal das Video angeschaut. Bei den Zeitungsartikeln ist keiner, wo Fotos des Privathauses gezeigt wurden. Sollte ichb hier etwas übersehen haben, wäre es nett, wenn Du es mit verlinken würdest.

Im Video sieht man die Frontseite des Privathauses samt Hauseingang und mehrere Stellplätze. Man kann also davon ausgehen, dass das Haus an der Hinterseite mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Terasse mit Terassentüre hat. Meist gibt es auch noch einen separaten Kellereingang. Es kann auch hinten noch eine separate Garage geben.
Umd das genau beurteilen zu können, müsste man von allen Seiten des Hauses und vom Garten Fotos haben. Die Fotos der Frontseite des Hauses
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Es kommt drauf an, wie viele Mitarbeiter in der Nacht überhaupt Dienst hatten. Wenn es nur ein, zwei waren u ich weiß, wann sie vom Hof fuhren, habe ich alle Zeit der Welt , bis sie zurück kommen bzw ist erst mal Ruhe. Da kommt dann keiner überraschend schnell zurück .
Im Video wurde gesagt, dass der Firmenmitarbeiter ( also nur ein Mitarbeiter offenbar mit Nachtbereitschaft, die er aber nicht auf dem Firmengelände verbracht hat) in dieser Nacht 2x auf das Firmengelände gefahren ist und weder Frau Frings gesehen habe, noch etwas Außergewöhnliches auf dem Gelände bemerkt habe.
Oder wurde das Gießen bei weniger sommerlichen Temperaturen vorher von seiner Frau übernommen?
Da wäre doch jeder Menge Zeit, in der sowohl Herr als auch Frau Frings ungesehen von dem Mitarbeiter ihr Privat
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Es kommt drauf an, wie viele Mitarbeiter in der Nacht überhaupt Dienst hatten. Wenn es nur ein, zwei waren u ich weiß, wann sie vom Hof fuhren, habe ich alle Zeit der Welt , bis sie zurück kommen bzw ist erst mal Ruhe. Da kommt dann keiner überraschend schnell zurück .
Es war offenbar nur ein Mitarbeiter, der in dieser Nacht Bereitschaftsdienst hatte. Ich sehe das auch so, dass da ein ausreichendes Zeitfenster bestand, um vom Hof zu fahren und auch wieder zurück zu kommen. Zumal ich nicht von einer sponaten Aktion ausgehe.
Zitat von RedRalphRedRalph schrieb:Es gibt ja keine Angaben darüber, wann eine andere Person als der Ehemann HF zum letzten Mal gesehen hat. Sie kann an dem besagten Abend schon längst tot gewesen sein, an einem ganz anderen Ort als dem Haus getötet worden sein und ihre Leiche war nie im Haus oder auf dem Grundstück (einschl. Werksgelände).
Das ist einer der springeden Punkte, wann wurde HF zuletzt von anderen Personen außer dem Ehemann gesehen. HF arbeitete doch in der Buchhaltung der ehelichen Firma. Sie verschwand in der Nacht vom 23. auf den 24. Juli. Das war die Nacht von Donnerstag auf Freitag.
Es wäre interessant, wann sie zuletzt von Mitarbeitern im Büro gesehen wurde. Normalerweise würde man doch davon ausgehen, dass HF das Firmenbüro am Donnerstag ca. gegen 16.00 Uhr verlassen hat.
Oder gab es andere Zeitabläufe, wann HF die Buchhaltungsarbeiten erledigte?
Zitat von emzemz schrieb:Meinst du, Frau Frings als Leitung der Buchhaltung trägt ein Tarnkäppchen und wurde deshalb erst Tage vorher von den Mitarbeitern gesehen? :troll:
Wir wissen doch gar nicht, zu welchen Zeiten Frau Frings die Buchhaltungsarbeiten erledigte. Üblicherweise würde ich von üblichen Bürozeiten ausgehen, also bis ca. 16 Uhr in der Firma.
Allerdings könnte es auch sein, dass sie die Buchhaltung gar nicht im Firmenbüro erledigte, sondern im Privathaus. Als Buchhalterin hat man mit Terminplanung u Kundenkontakt eher weniger zu tun. Eine ständige Anwesenheit im Firmenbüro ist da nicht unbedingt nötig.
Zitat von emzemz schrieb:Ich würde mal annehmen, dass es da einen Hausmeister gibt, der alles, auch den Garten in Ordnung hält. Als Geschäftsführer wird er kaum gezwungen sein, selbst seinen Rasen zu mähen. Dass man seine Balkonpflanzen von den Nachbarn gießen lässt, ist jetzt schon ein bisschen abwegig :D
Seit wann halten Hausmeister den privaten Garten in Ordnung? Ich kenne auch keine Hausmeister, die sich überhaupt mit Gartenanlagen befassen. Da wird eine Gärtnerfirma beauftragt, die erledigt die anfallenden Arbeiten. Wenn Herr Frings einen Gärtner oder eine Hilfe für die Gartenpflege für das Privathaus angestellt hat, kommt derjenige sicher nicht gegen Mitternacht zum Blumen gießen.
Es ging hier nicht ums Rasen mähen, sondern darum, dass die Blumen möglichst nach Sonnenuntergang und nicht während der größten Hitze gegossen werden.
Was bei einem heißen Sommertag auch im Sinne der Pflanzen das Beste ist. Also greift man gegen Mitternacht selbst zur Gießkanne, warum auch nicht.
Gibt auch Geschäftsführer, die das machen und sich sogar bei der Gartenarbeit entspannen. Die Frage ist nur, ob Herr Frings das Blumengießen immer gemacht hat, oder nur an diesem Abend.


melden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 17:53
Zitat von DieCaroDieCaro schrieb:WER von beiden hat in der Regel WANN die Blumen gegossen? Das könnten Nachbarn beobachtet haben. Und das wiederum könnte etwas darüber aussagen, wie glaubwürdig die Geschichte vom nächtlichen Blumengießen einzustufen ist.
Er sagt, er habe festgestellt, die Blumen in den Kästen seien trocken gewesen. Was ist denn jetzt daran so bedeutsam, wenn er zur Gießkanne greift? Seine Frau ist ja nicht während des Blumengießens verschwunden, weshalb das rein gar nichts mit dem Tatverlauf zu tun hat.
Zitat von DieCaroDieCaro schrieb:Von einem Hausmeister würde ich eher nicht ausgehen. Nach meinem Verständnis geht es da um ein kleines Familienunternehmen. Und die Vermisste war nach meiner Erinnerung nicht die "Leiterin" der Buchhaltung, sondern sie hat halt in der gemeinsamen Firma die Buchführung gemacht.
Da stimmt ja rein gar nichts, was du da schreibst.
Gemeinsame Firma? - Bernd Frings ist GF
Leitung Buchhaltung - der Eintrag hierzu wurde inzwischen entfernt.
Kleines Familienunternehmen - https://www.noll-nutzfahrzeuge.de/
Wer braucht da schon einen Hausmeister - https://www.google.com/maps/place/Frings+GmbH+%26+Co.+KG/@50.53543,9.70031,248m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x0:0xfc882627e776eaf8!8m2!3d50.53543!4d9.70031


2x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 18:05
Das mit dem Suizid kommt m. E. schon deshalb eher nicht in Betracht, weil die Polizei nicht sofort mit großem Aufgebot nach HF gesucht hat.
Denn bei vermuteter Selbstgefährdung, Depression etc. gilt rechtlich Gefahr im Verzug und es wird von den Ermittlungsbehörden eine sofortige Suche nach der vermissten Person eingeleitet, auch bei Erwachsenen.
Im Video bei Maintower wurde aber extra noch gesagt, dass die Suche nach HF erst 24 h nach ihrer vom Ehemann gemeldeten Vermissung offiziell eingeleitet wurde. Die Ermittler sind also hier nicht von Suizidgefahr ausgegangen.


melden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 18:59
Zitat von emzemz schrieb:Ich würde mal annehmen, dass es da einen Hausmeister gibt, der alles, auch den Garten in Ordnung hält. Als Geschäftsführer wird er kaum gezwungen sein, selbst seinen Rasen zu mähen. Dass man seine Balkonpflanzen von den Nachbarn gießen lässt, ist jetzt schon ein bisschen abwegig :D
Ich glaube, die Mehrheit der Foristen verfügt über hinreichendes Textverständnis und hat mich richtig verstanden....ich sollte beim nächsten Mal vielleicht berücksichtigen, dass nicht jedem der übliche Grad an Abstraktionsvermögen in die Wiege gelegt ist...

@TatsachenTreue & DieCaro: Danke für Eure zutreffenden Klarstellungen!
Zitat von emzemz schrieb:Meinst du, Frau Frings als Leitung der Buchhaltung trägt ein Tarnkäppchen und wurde deshalb erst Tage vorher von den Mitarbeitern gesehen? :troll:
Ich meine gar nichts, weil ich die Fakten nicht kenne. Kennst Du sie oder mutmaßt Du einfach ins Blaue (wie beim Thema "Hausmeister" mit "Privatgärtnerfunktion"? Ich jedenfalls halte diese Information durchaus für relevant (und einige andere Foristen offensichtlich auch)

Der 23. Juli (also der Abend am Balkon) war übrigens ein Dienstag (@Rotmilan, ich glaube Du hast 2020 im Kopf gehabt, musst wegen Schaltjahr aber 2 Wochentage zurück gehen)

Ich glaube, eine Filmfahndung bei XY könnte hilfreich sein. Üblicherweise wird dort auch immer der letzte Tag vor einem Mord bzw. unerklärlichem Verschwinden rekonstruiert. Dann würde man auch erfahren, ob sie an diesem Tag in der Firma war oder nicht...


2x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 19:16
Zitat von RedRalphRedRalph schrieb:Der 23. Juli (also der Abend am Balkon) war übrigens ein Dienstag (@Rotmilan, ich glaube Du hast 2020 im Kopf gehabt, musst wegen Schaltjahr aber 2 Wochentage zurück gehen)
Hast Du Recht, es war ein Dienstag, der Abend auf dem Balkon. Danke, für die Richtigstellung. Der springende Punkt ist für mich, dass es eine Nacht mitten in der Arbeitswoche war, als Frau Frings verschwand und nicht etwa ein Wochenende oder eine Nacht auf Samstag.
Normale Bürozeiten vorausgesetzt, müsste HF dann am Dienstag ca. 16.00 Uhr das Firmenbüro verlassen haben und am nächsten Morgen, ca. gegen 9.00 Uhr wieder im Firmenbüro zurück sein.

Es wäre sehr interessant zu wissen, wer sie zuletzt außer dem Ehemann, an welchem Ort gesehen hat. Und wie ihre Buchhaltungsarbeit zeitlich und örtlich organisiert war.
Wie gesagt, Buchhaltung ginge auch von Zuhause aus. Was war mit ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten, zum Beispiel der im Kirchenvorstand? Wann wurde sie dort zuletzt gesehen?

Ich kann nicht nachvollziehen, dass die Polizei sich dazu nicht weiter äußert. Die Vermisste hatte ein berufliches und privat auch sehr engagiertes Leben geführt, aber niemand äußert sich dazu.


melden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 19:38
Zitat von RedRalphRedRalph schrieb:Ich meine gar nichts, weil ich die Fakten nicht kenne. Kennst Du sie oder mutmaßt Du einfach ins Blaue (wie beim Thema "Hausmeister" mit "Privatgärtnerfunktion"? Ich jedenfalls halte diese Information durchaus für relevant (und einige andere Foristen offensichtlich auch)
Ich habe da so meine Erfahrungen, wie das bei Firmen läuft, wo der Chef auf dem Betriebsgelände wohnt.
Wenn du von "Privatgärtnerfunktion" sprichst, ob wohl das Firmengelände und Garten samt Wohnhaus im Grundbuch getrennt eingetragen sind? ;) Nicht, dass wir womöglich mutmaßen :troll:


melden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 19:57
Zitat von emzemz schrieb:Da stimmt ja rein gar nichts, was du da schreibst.
Gemeinsame Firma? - Bernd Frings ist GF
Leitung Buchhaltung - der Eintrag hierzu wurde inzwischen entfernt.
Kleines Familienunternehmen - https://www.noll-nutzfahrzeuge.de/
Wer braucht da schon einen Hausmeister - https://www.google.com/maps/place/Frings+GmbH+%26+Co.+KG/@50.53543,9.70031,248m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x0:0xfc882627e7...
Richtig. Eine gemeinsame Firma wäre es genau genommen natürlich nur gewesen, wenn beide Geschäftsführer bzw. Gesellschafter gewesen wären. Mir ging es allerdings bei meiner Aussage weniger um den Handelsregistereintrag als um die Tatsache, dass die Firma auf demselben Grundstück wie das Wohnhaus der Eheleute steht und beide Eheleute in der Firma arbeiteten, Frau Frings somit für die Mitarbeiter somit vermutlich gefühlt "die Chefin" war, es somit faktisch das "gemeinsame" Unternehmen war und Frau Frings in diesem Unternehmen die Buchführung erledigt hat. Dass es in einem kleinen 50-Mann-Familienunternehmen mehrere Mitarbeiter in der Buchhaltung gibt, wäre mal mindestens ungewöhnlich. Üblicherweise reicht da eine Halbtagskraft. Ebenso wäre ein Hausmeister bei der Unternehmensgröße ungewöhnlich. Aber das darfst du selbstredend gerne anders sehen. Und auch, dass es zu den Aufgaben von Hausmeistern gehört, den Privatgarten des Chefs zu pflegen, darfst du gerne so sehen. Deine Erfahrungen in allen Ehren, ich teile deine Einschätzungen nicht. Was allerdings völlig unwichtig ist, da es eigentlich um die Gewohnheiten beim Blumengießen und die Frage der letzten Sichtung der Vermissten ging. Das hattest du nur leider etwas missverstanden.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

25.08.2020 um 20:10
Zitat von DieCaroDieCaro schrieb:Dass es in einem kleinen 50-Mann-Familienunternehmen mehrere Mitarbeiter in der Buchhaltung gibt, wäre mal mindestens ungewöhnlich. Üblicherweise reicht da eine Halbtagskraft. Ebenso wäre ein Hausmeister bei der Unternehmensgröße ungewöhnlich.
Hast Du vollkommen Recht. Die Buchhaltung wird Frau Frings alleine halbtags, oder an evtl. 2 Tagen in der Woche erledigt haben. Und auch ein Hausmeister wäre hier mehr als ungewöhnlich.
Evtl. kam noch eine Putzfrau, nach offiziellem Arbeitsschluss, das wird es dann auch gewesen sein.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

26.08.2020 um 02:01
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Die Buchhaltung wird Frau Frings alleine halbtags, oder an evtl. 2 Tagen in der Woche erledigt haben.
Da wirst du Recht haben.
Mit den heutigen Computerprogrammen sind Lohn- und Gehaltsabrechnungen wirklich ein Klacks. :troll:


melden

Wo ist Helga Frings?

26.08.2020 um 10:11
Es muss bei Frau Frings übrigens nicht unbedingt Depression vorgelegen haben, sondern auch ein anderes gesundheitliches Problem ist denkbar. Nehmen wir an, es ging ihr nicht gut und sie wollte vor dem Haus zunächst nur frische Luft schnappen, dabei ließ sie, auch leicht in Panik, die Tür offen. Als sich auch im Hof noch keine Besserung einstellte dachte sie, ein Spaziergang in der Nachbarschaft würde ihr vielleicht Linderung verschaffen. Bei diesen Sorgen dachte sie auch nicht an die Tür. Leider waren ihre gesundheitlichen Probleme dergestalt, dass sie unterwegs starb.

Klar, jetzt kann man natürlich fragen, warum ihre Leiche nicht gefunden wurde, aber unter unglücklichen Umständen kann alles passieren. Ein Beispiel sind z.B. die Fälle der beiden verschwundenen Rentner, mit denen ich mich momentan beschäftige. Beide (einer in Nürnberg, einer in Hamburg) sind sogar zusammen mit ihren Fahrrädern seit Jahren verschwunden. Man weiß eigentlich jeweils, wo man ungefähr suchen müsste und beide haben sich sicherlich nicht bewusst versteckt. Von einem Verbrechen geht bei beiden Fällen auch kein Mensch aus. Und dennoch sind sie unauffindbar:

Paul Schulz (damals 79) aus Hamburg seit 5 Jahren vermisst (Seite 3) (Beitrag von Eossoe)

https://www.allmystery.de/themen/km126245-3#id28245419

Der Hamburger Rentner veschwand sogar mitten im Stadtgebiet, anders als Frau Frings. Da sollte man doch annehmen, dass man ihn findet.


melden

Wo ist Helga Frings?

26.08.2020 um 12:58
Zitat von emzemz schrieb:Er sagt, er habe festgestellt, die Blumen in den Kästen seien trocken gewesen.
Hat er was von "Blumen in den Kästen" gesagt? Ich habe mir die Stelle noch einmal angeschaut bzw. angehört....er sagt, die Blumen seien ausgetrocknet gewesen und die Blätter hätten schon zum Boden herunter gehangen. Aber wenn auch von Kästen die Rede gewesen sein soll, fände ich das auch interessant..

So oder so ist die Aussage nicht nur in dem Kontext etwas merkwürdig, sondern wirft für mich auch vom Hergang bzw. Logik Fragen auf: Hat er vom Balkon in der Dunkelheit (es war laut seiner Aussage Mitternacht, Ende Juli dürfte es ab 21.30 Uhr stockdunkel gewesen sein) extra geschaut und sieht dann von dort herunter hängende Blätter? Um grüne Blätter in der Dunkelheit von einiger Entfernung ausmachen zu können, bedarf es schon sehr sehr scharfer Augen, auch wenn der Balkon vielleicht Licht gehabt haben mag.

Wahrscheinlicher ist doch, dass man eine solche Beobachtung dann eher im Hellen macht und wenn man deutlich näher an den Pflanzen ist. Und in einem solchen Fall greift man üblicherweise doch direkt zur Gießkanne. Die Schilderungen des Ehemanns klingen aber irgendwie so, als ob er diese Beobachtung eben um Mitternacht auf dem Balkon gemacht haben will. Und genau das erscheint wenig plausibel.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

26.08.2020 um 13:38
Zitat von RedRalphRedRalph schrieb:Hat er was von "Blumen in den Kästen" gesagt? Ich habe mir die Stelle noch einmal angeschaut bzw. angehört....er sagt, die Blumen seien ausgetrocknet gewesen und die Blätter hätten schon zum Boden herunter gehangen. Aber wenn auch von Kästen die Rede gewesen sein soll, fände ich das auch interessant..
Hätte es dir mehr zugesagt, wenn ich neben den Kästen auch Töpfe oder Kübel erwähnt hätte? Denn auch solche Behältnisse finden auf Balkonen Verwendung.
So macht man das halt, wenn man sieht, die Blätter hängen zum Boden runter, dann gießt man, auf dass sie sich wieder aufrichten mögen gen Himmel.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

26.08.2020 um 15:01
Zitat von emzemz schrieb:Hätte es dir mehr zugesagt, wenn ich neben den Kästen auch Töpfe oder Kübel erwähnt hätte? Denn auch solche Behältnisse finden auf Balkonen Verwendung. So macht man das halt, wenn man sieht, die Blätter hängen zum Boden runter, dann gießt man, auf dass sie sich wieder aufrichten mögen gen Himmel.
Das Thema ist doch ein anderes....mir ist aus den Aussagen von Herrn Frings nicht ganz klar, ob er von Blumen auf dem Balkon spricht oder von Blumen im Garten. Ich (und andere wohl auch) hatten es so verstanden, dass es ein Gießvorgang war, bei dem man aus dem Haus heraus geht, also es sich nicht um Blumen auf dem Balkon handelte.

Das Gießen von Blumen auf dem Balkon dürfte keine 5 Minuten dauern. Unwahrscheinlich, dass sich seine Frau in dieser Zeit fürs Bett umgezogen hatte, im Bad gewesen ist und dann eingeschlafen war, ohne dass man sich noch einmal gute Nacht hätte sagen können. Auf dem Balkon gießen ist ja wirklich kein großer Akt und man ist ja nicht wirklich aus der Wohnung draußen....

Aber wenn er in den Garten zum Gießen gegangen sein sollte, ist es unwahrscheinlich, dass er die Blätter runterhängen sehen hat von seinem Balkon in stockfinsterer Nacht.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

27.08.2020 um 13:33
Zitat von RedRalphRedRalph schrieb:Das Thema ist doch ein anderes....mir ist aus den Aussagen von Herrn Frings nicht ganz klar, ob er von Blumen auf dem Balkon spricht oder von Blumen im Garten. Ich (und andere wohl auch) hatten es so verstanden, dass es ein Gießvorgang war, bei dem man aus dem Haus heraus geht, also es sich nicht um Blumen auf dem Balkon handelte.
Aus meiner Sicht ist es eigentlich gar nicht so entscheidend, ob Herr Frings Blumen auf dem Balkon oder im Garten gegossen hat. Aber etwas verwundert mich schon. Und zwar die Zeit. Also würde man nicht eher nach dem Einnachten bzw. Abenddämmerung Blumengiessen?


1x zitiertmelden