Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Helga Frings?

874 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Verschwunden, Hessen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo ist Helga Frings?

15.02.2021 um 22:10
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Ohne ganz konkreten Tatverdacht tut sich eine Staatsanwaltschaft sehr schwer, eine Hausdurchsuchung zu genehmigen.
Da hast du vollkommen Recht. Wenn der Ehemann sagt, die Frau ist spurlos verschwunden, dann hat man das ohne einen konkreten Tatverdacht nicht weiter zu hinterfragen. Man hat da auch nicht in der Wohnung rumzusuchen, ob da vielleicht ein Fremder im Haus war, nur weil die Haustür offenstand.
Hätte eine Hausdurchsuchung stattgefunden, die Polizei wäre bestimmt ihrer Pflicht nachgekommen, die Medien zu informieren.
SpoilerIronie


melden

Wo ist Helga Frings?

15.02.2021 um 22:56
Im Fall Sigrid Paulus wurde das Haus erst Jahre später genau durchsucht. Die Leiche war vom Ehemann in der Wand einbetoniert hinter einem Weinregal.

Hier gab es allerdings einen wesentlichen Unterschied: Die Geschichte des Ehemanns wirkte von Anfang deutlich konstruierter als im Fall HF. Hier tischte der Mann eine Geschichte auf, nach der die Frau ausgezogen sei. Dass sie ihr Handy zu Hause ließ, wirkte dabei von Anfang an verdächtig. Aber zunächst einmal klang die Geschichte so, als ob klar, dass man im Haus und in der engeren Umgebung nicht nach ihr suchen brauchte.

Im Fall HF gibt es eine einleuchtende Erklärung, warum persönliche Gegenstände der Vermissten zu Hause lagen.


melden

Wo ist Helga Frings?

15.02.2021 um 23:11
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Ohne ganz konkreten Tatverdacht tut sich eine Staatsanwaltschaft sehr schwer, eine Hausdurchsuchung zu genehmigen.
Bevor mit Tauchern nach der Vermissten gesucht wurde, ist es doch selbstverständlich, dass zuerst der Ort, an dem sie sich zuletzt aufhielt , also Haus u Grundstück in Augenschein genommen wurden .
Und zwar nicht nur vom Ehemann u ieinem befreundeten Polizisten, sondern von den ermittelnden Beamten .
Dazu braucht es auch keinen Durchsuchungsbeschluss , das ist doch im Sinne des Ehemannes, der seine Frau vermisst .
Für mich steht das völlig außer Frage . Alles andere macht doch keinen Sinn . Und dieser Vorgang wird doch nicht zwingend der Öffentlichkeit mitgeteilt .
Es wäre sinnfrei, in der Gegend rumzusuchen, ohne nach dem Prinzip , von innen nach außen , erst mal daheim anzufangen . Vor allem, weil sie sich nach Aussage des Ehemannes zuletzt in ihrem Bett aufhielt u die Tür offen war.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

15.02.2021 um 23:19
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Es wäre sinnfrei, in der Gegend rumzusuchen, ohne nach dem Prinzip , von innen nach außen , erst mal daheim anzufangen .
Das sollte man denken, aber etliche Fälle zeigen, dass es eben keine staatsanwaltlich angordnete Hausdurchsuchung mit Spurensicherung etc. gab, sondern nur eine Inaugenscheinnahme der Räumlichkeiten und das wars.
Bei Birgit Meier wurden auch Taucher eingesetzt die Neetze und Elbe Seitenkanal abgesucht haben. Das Wohnhaus von ihr und ihrem Ehemann wurde aber nicht auf Spuren untersucht, bei Sigrid Paulus und Trudel Ulmen passierte das auch nicht.

Wir wissen es eben nicht und müssen halt mit dieser Ungewissheit hier umgehen, was HF betrifft.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

15.02.2021 um 23:42
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Wir wissen es eben nicht und müssen halt mit dieser Ungewissheit hier umgehen, was HF betrifft.
Ich bevorzuge es da eher, mit der Logik umzugehen.

Ansonsten halte ich es für wenig hilfreich, wenn du irgendwelche Fälle ins Feld führst, die nicht unbedingt jeder kennen muss.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

15.02.2021 um 23:46
@Rotmilan
Ganz vergleichbar sind die Fälle nicht , soweit ich weiß . Lebte Birgit Meier nicht bereits getrennt vom Ehemann u erfolgte die Meldung bei Trudel U sofort am nächsten Tag ?
Im Fall HF wurde doch alles sehr schnell am nächsten Tag gemeldet , da wird normalerweise so vorgegangen , wie ich es beschrieb .
Vor allem weil die Umstände mit der offenen Tür schon sehr auffallend sind .


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 00:29
Was suggeriert denn die geöffnete Haustür? Soll die eine gewisse „ Normalität „ implizieren ?
Dass sie das Haus verlassen hat, um ein Pläuschchen mit dem Diensthabenden Mitarbeiter zu führen und bald wieder zurück zu kommen ...?
Ob das oft oder manchmal vorgekommen ist , werden die EB wissen .
Aber in dieser Nacht hat laut Aussagen kein Mitarbeiter sie gesehen .
Dass sie das Haus verlassen hat um ein neues Leben zu beginnen schließe ich mal aus .
Ich glaub auch nicht , dass ein Fremder sie auf dem Gelände überwältigt und mitgenommen hat .
Und warum hätte sie in den Tümpel fallen sollen wo gesucht u getaucht wurde?
Es ist ein verzwickter Fall, aber die Lösung liegt glaub ich im engen Radius um das Grundstück.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 13:33
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Ganz vergleichbar sind die Fälle nicht , soweit ich weiß . Lebte Birgit Meier nicht bereits getrennt vom Ehemann u erfolgte die Meldung bei Trudel U sofort am nächsten Tag ?
Ja, BM lebte vom Ehemann getrennt, aber ihre Tochter meldete ihr Verschwinden bereits am nächsten Morgen an die Kripo LG.
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Im Fall HF wurde doch alles sehr schnell am nächsten Tag gemeldet , da wird normalerweise so vorgegangen , wie ich es beschrieb .
Vor allem weil die Umstände mit der offenen Tür schon sehr auffallend sind .
Das war bei BM genauso. Tochter meldete BM am Morgen vermisst. Und bei BM stand auch eine Türe offen- die Terassentür.
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Aber in dieser Nacht hat laut Aussagen kein Mitarbeiter sie gesehen .
Es wäre doch hier interessant zu wissen, wann HF von einer neutralen Person zuletzt gesehen wurde.
Zitat von StradivariStradivari schrieb:Aber in dieser Nacht hat laut Aussagen kein Mitarbeiter sie gesehen .
Dass sie das Haus verlassen hat um ein neues Leben zu beginnen schließe ich mal aus .
Ich glaub auch nicht , dass ein Fremder sie auf dem Gelände überwältigt und mitgenommen hat .
Und warum hätte sie in den Tümpel fallen sollen wo gesucht u getaucht wurde?
Es ist ein verzwickter Fall, aber die Lösung liegt glaub ich im engen Radius um das Grundstück.
Evtl. war sie schon gar nicht mehr "vor Ort", darum konnte auch kein Mitarbeiter des Pannendienstes sie sehen. Ich kann Dir ansonsten nur zustimmen. An ein "neues Leben", eine Auszeit oder ein Kidnapping, sowie einen Unfall glaube ich auch nicht.


2x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 13:54
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Es wäre doch hier interessant zu wissen, wann HF von einer neutralen Person zuletzt gesehen wurde.
Und wenn wir wüssten, wann sie am Nachmittag vielleicht einkaufen war oder beim Zahnarzt, das würde welchen Informationsgewinn beinhalten?


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 14:05
Zitat von emzemz schrieb:Und wenn wir wüssten, wann sie am Nachmittag vielleicht einkaufen war oder beim Zahnarzt, das würde welchen Informationsgewinn beinhalten?
Halte es doch für Dich selbst einfach mal damit
Zitat von emzemz schrieb:Ich bevorzuge es da eher, mit der Logik umzugehen.
Dann sollte sich Dir die Antwort doch leicht von selbst erschließen.
Zitat von emzemz schrieb:Ansonsten halte ich es für wenig hilfreich, wenn du irgendwelche Fälle ins Feld führst, die nicht unbedingt jeder kennen muss.
Ich habe den Vermissten und späteren Mordfall an BM nur angeführt, weil es da Parallelen gibt, nämlich die Meldung durch einen Angehörigen am nächsten Tag und in beiden Fällen eine im Erdgeschoss offene Türe und denn es gab zumindest bei BM keine amtliche Hausdurchsuchung.
Es ging lediglich darum, dass diese Umstände ( zeitnahe Meldung eines Angehörigen UND offene Türe im Erdgeschoss) eben nicht zwingend eine amtliche Hausdurchsuchung nach sich ziehen.


2x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 14:06
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Evtl. war sie schon gar nicht mehr "vor Ort", darum konnte auch kein Mitarbeiter des Pannendienstes sie sehen. Ich kann Dir ansonsten nur zustimmen. An ein "neues Leben", eine Auszeit oder ein Kidnapping, sowie einen Unfall glaube ich auch nicht.
Abgesehen von einem Kapitalverbrechen kommen nur Suizid (wie ich schon geschrieben habe, da muss man sie nicht zwanglsäufig gefunden haben) oder eine Verunfallfallung, die so ungewöhnlich (z.B. vom Sturzverlauf) ist, dass es tatsächlich passiert sein kann, dass man sie noch nicht gefunden hat. Ziemlich ungewöhnlich aber eben nicht außerhalb jeder Wahrscheinlichkeit. Da müsste man das Gelände wahrscheinlich noch vertiefter untersuchen. Natürlich kennen wir nicht die genaue Geologie.

Im Falle eines Kapitaldelikts sind die Möglichkeiten in der Tat eingeschränkt, wenn man den vom Ehemann gemachten Geschehensablauf als wahr unterstellt. Was mich wundert ist, dass eben in den ersten Vermisstenmeldungen und der Aufforderung, Hinweise bei der Polizei zu geben, nicht gefragt wurde, wer Helga Frings am oder in den Tagen um den 24. Juli 2019 gesehen hat und ggfls. Hinweise geben kann. Man kann ja die Frage nach dem Zeitraum vor dem 24. Juli auch so umschreiben, dass man nicht per se die Aussagen des Ehemanns anzweifelt, sondern vielleicht auch Hinweise sucht, die doch ein freiwilliges Untertauchen stützen würden (so unwahrscheinlich diese Variante ist, dieses hätte sie ja sicher vorbereitet). Jetzt wird die Frage danach schon wegen der vergangenen Zeit schwierig sein, denn ein freiwilliges Untertauchen ist noch unwahrscheinlicher geworden.


melden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 14:14
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Es ging lediglich darum, dass diese Umstände ( zeitnahe Meldung eines Angehörigen UND offene Türe im Erdgeschoss) eben nicht zwingend eine amtliche Hausdurchsuchung nach sich ziehen.
Dann bringe doch mal Quellen, wo der Fall nachzulesen ist. Dann wird vielleicht sogar auch mir verständlich, warum man bei BM von einer Hausdurchsuchung absah und wie das mit der Suche im Außenbereich lief.

Und nein, auch mit Logik erschließt sich mir nicht, warum es interessant wäre zu erfahren, wann sie von neutralen Personen letztmalig gesehen wurde. Beantworte es doch einfach.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 14:34
Zitat von emzemz schrieb:Dann bringe doch mal Quellen, wo der Fall nachzulesen ist. Dann wird vielleicht sogar auch mir verständlich, warum man bei BM von einer Hausdurchsuchung absah und wie das mit der Suche im Außenbereich lief.
Youtube: Eiskalte Spur | True-Crime-Doku | Trailer
Eiskalte Spur | True-Crime-Doku | Trailer










Youtube: Podcast: Die Geheimnisse des Totenwaldes (2/9) - Die verschwundene Frau | True Crime | NDR Doku
Podcast: Die Geheimnisse des Totenwaldes (2/9) - Die verschwundene Frau | True Crime | NDR Doku



Bitteschön, ansonsten kannst Du Dich hier auf Allmy einlesen im Kurt- Werner Wichmann Thread.


melden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 14:50
@Rotmilan

Sorry, aber ich höre mir jetzt ganz bestimmt kein Video von 33 Minuten Dauer an, um herauszufinden, warum von einer Hausdurchsuchung abgesehen wurde.
So beantwortet man keine Fragen.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 14:56
Zitat von emzemz schrieb:So beantwortet man keine Fragen.
Du willst doch hier sowieso nur provozieren. Das zeigt sich schon darin, dass Du nicht mal bereit bist, Dich eine halbe(!) Stunde mit einem anderen Fall zu beschäftigen, womit Deine Fragen hinlänglich beantwortet wären.
Und die Staatsanwaltschaft muss nicht begründen, warum sie etwas NICHT gemacht hat. Das ist auch bis heute nicht passiert. Deine trolligen Postings hier werde ich zukünftig ignorieren.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 15:01
Zitat von RotmilanRotmilan schrieb:Und die Staatsanwaltschaft muss nicht begründen, warum sie etwas NICHT gemacht hat. Das ist auch bis heute nicht passiert.
Das ist lediglich eine Annahme, weil keine Zeitung darüber geschrieben hat.


melden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 15:05
Hier noch ein sehr guter Artikel aus "Der Zeit"

https://www.zeit.de/zeit-verbrechen/2018/01/goehrde-morde-lueneburg-serienmorde-aufklaerung-birgit-meier

Ich bin über folgenden Satz gestolpert, weil das auch hier schon im Zusammenhang mit HF thematisiert worden ist:
Die Bettdecke ist zurückgeschlagen, vom Nachthemd und den Kleidern, die sie trug, fehlt jede Spur.
Quelle: 24. April 2018, 13:20 Uhr ZEIT Verbrechen Nr. 1/2018, 24. April 2018

Offenbar war man, obwohl Birgit Meier allein lebte, schnell in der Lage festzustellen, dass ihr Nachthemd und die getragene Kleidung nicht da war. Im Fall HF wurde dies nie thematisiert, auch nicht vom Ehemann, obwohl die Antwort auf diese Frage doch deutlich mehr Rückschlüsse zuließe als die ganze Geschichte rund um das Blumengießen. Ich gebe zu, dass ein Ehemann nicht unbedingt die Gaderobe der Ehefrau in allen Einzelheiten kennt. Aber man weiß doch, wo üblicherweise das genutzte Nachthemd liegt bzw. wo der Wäschekorb ist, wo das Nachthemd ganz oben gelegen haben müsste, wenn es nach dem Ausziehen in die Wäsche gelangte oder man bemerkt, ob irgendwo auf dem Stuhl ein Nachthemd hängt. Wenn es also keine Spur von einem getragenen Nachthemd gab, hätte es ja nahe gelegen in der Vermisstenmeldung zu sagen: "Frau Frings war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens voraussichtlich nur mit einem Nachthemd bekleidet." Hätte man das Nachthemd gefunden, wäre die Info, dass sie sich wohl extra angezogen hatte, auch eine hilfreiche Info. Zumindest in dem Teil des Interviews mit dem Ehemann, das gesendet worden ist, kein Wort, stattdessen der romantische Abend und das Blumengießen in epischer Breite...Das ist und bleibt für mich ein wenig seltsam.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

16.02.2021 um 15:34
Es ist nicht schlimm, wenn man mal andere Fälle als Vergleich heranzieht, aber bitte haltet es so, dass es nicht zu sehr abschweift.


melden

Wo ist Helga Frings?

18.02.2021 um 13:05
Zitat von RedRalphRedRalph schrieb:Aber man weiß doch, wo üblicherweise das genutzte Nachthemd liegt bzw. wo der Wäschekorb ist, wo das Nachthemd ganz oben gelegen haben müsste, wenn es nach dem Ausziehen in die Wäsche gelangte oder man bemerkt, ob irgendwo auf dem Stuhl ein Nachthemd hängt. Wenn es also keine Spur von einem getragenen Nachthemd gab, hätte es ja nahe gelegen in der Vermisstenmeldung zu sagen: "Frau Frings war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens voraussichtlich nur mit einem Nachthemd bekleidet." Hätte man das Nachthemd gefunden, wäre die Info, dass sie sich wohl extra angezogen hatte, auch eine hilfreiche Info. Zumindest in dem Teil des Interviews mit dem Ehemann, das gesendet worden ist, kein Wort, stattdessen der romantische Abend und das Blumengießen in epischer Breite...Das ist und bleibt für mich ein wenig seltsam.
Ja, das ist auch sehr seltsam und wir hatten diese Angelegenheit auch hier schon angesprochen, wobei einzelne Diskutanten süffisant das Ganze beiseite geschoben haben.

Man kann das Verhalten der Polizei wohl nur wirklich verstehen und sich vorstellen, wenn man viele Jahre in Hessen als Zugezogener verbracht hat. Gerade in den kleinen hessischen Ortschaften gibt es eine Art von kumpeliger Vertrautheit, die eine Nachprüfung außer Frage stellt.
Da heißt es dann: Ja. ei, der Willi ist doch ein netter Typ, der würd doch sowas nie mache. Du willst doch wohl nicht gehe und das nu überprüffe - ach geh, was bischt du nur für einna! Wart ab, das wid sich alles kläre.

So in etwa läuft das ab.


1x zitiertmelden

Wo ist Helga Frings?

18.02.2021 um 13:10
Zitat von KarlssohnKarlssohn schrieb:RedRalph schrieb:
Aber man weiß doch, wo üblicherweise das genutzte Nachthemd liegt bzw. wo der Wäschekorb ist, wo das Nachthemd ganz oben gelegen haben müsste, wenn es nach dem Ausziehen in die Wäsche gelangte oder man bemerkt, ob irgendwo auf dem Stuhl ein Nachthemd hängt. Wenn es also keine Spur von einem getragenen Nachthemd gab, hätte es ja nahe gelegen in der Vermisstenmeldung zu sagen: "Frau Frings war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens voraussichtlich nur mit einem Nachthemd bekleidet." Hätte man das Nachthemd gefunden, wäre die Info, dass sie sich wohl extra angezogen hatte, auch eine hilfreiche Info. Zumindest in dem Teil des Interviews mit dem Ehemann, das gesendet worden ist, kein Wort, stattdessen der romantische Abend und das Blumengießen in epischer Breite...Das ist und bleibt für mich ein wenig seltsam.
Sehe ich immer noch ganz genauso! Hatte das anfangs schon bemerkt, dass das zu oft betont wird.


melden