Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Laura Perselli und Peter Neumair

1.339 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Vermisst, Italien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Laura Perselli und Peter Neumair

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 20:33
Zitat von FlurinaFlurina schrieb:Ich kann mir nach wie vor vorstellen, dass er die Tat komplett abspaltet und sein Leben weiterlebte
Kann heissen, er war es, kann heissen er war es nicht und hat es noch nicht "innerlich wahrgenommen" dass die Eltern nicht mehr da sind. Obwohl es ja anscheinend Probleme gab Zuhause, war die Beziehung ja trotzdem eng, sie haben zusammengewohnt, etc...
Egal wie es ausgeht es ist eine tragische Geschichte. Ich warte nur bis bekannt gegeben wird, welche neue Gegenstände jetzt in der Etsch aufgetaucht sind.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 20:50
Kann mir bitte jemand erklären, um was für Spuren es sich bei den Blutspuren von der Brücke handelt, die noch untersucht werden? Ich dachte bisher, dass Blutspuren gefunden wurden, die man bereits Peter Neumair zuordnen konnte, die also bereits untersucht wurden. Gibt es jetzt weitere Spuren? Oder habe ich was falsch verstanden?

Bei der Freundin hatte ich mir auch erst gedacht, naja, bisschen naiv aber dafür kann man ja keinem einen Vorwurf machen. Aber laut Bericht hätte er ihr noch gesagt, dass er erst noch eine Dusche nehmen würde, bevor er zu ihr kommt und dann bei ihr angekommen, nimmt er wieder eine Dusche? Da hätte sie doch zumindest mal nachfragen müssen, bzw. sich wundern.

In einem früheren Bericht habe ich es so verstanden, dass er bei ihr ankam und direkt sagte, er habe es nicht geschafft, vorher zu duschen...dann hätte ich aber ihn gefragt, was denn dazwischen gekommen wäre, denn wenn er für den Weg solange braucht, würde ich mich schon wundern, also nicht mal in die Richtung von Verdacht auf was Schlimmes, aber einfach nachhaken.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 20:58
@Starlightdust
Genau so meine ich es und es ist äusserst tragisch für die Angehörigen


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 20:59
@Szuka
Habe alles genauso verstanden wie Du. Hatte mich auch gewundert bzgl. der Untersuchung der Blutspuren.

Was die Frau betrifft, wissen wir ja nicht, was sie gesagt hat. Wahrscheinlich hat sie sich gewundert weil er nochmal duschen ging. Ich hätte mich eher gewundert wieso da plötzlich 3 tshirts liegen. Er hat ja wohl kaum 3 verschiedene Shirts übereinander getragen bzw. Sie auf der kurzen Strecke gewechselt.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 21:12
Ich glaube, dass die Frau schon etwas merkwürdig ist. Schließlich hat sie nachdem B.'s Eltern verschwunden sind nochmals bei ihm übernachtet "um sich ein Bild davon zu machen, ob er etwas mit der Sache zu tun haben könnte." Sie kam laut Medien zum Schluss, dass er unschuldig sein müsse, weil in der Wohnung viele Familienfotos waren und wohl alles recht harmonisch wirkte. Nach all den Ungereimtheiten würde ein normal denkender Mensch wohl sofort das Weite suchen. Überhaupt wenn sie sich vorher erst 3 x gesehen haben und wahrscheinlich noch keine enge Bindung bestand. Zusätzlich soll M., laut Medien, auch noch von B.'s anderer Freundin kontaktiert worden sein, die wissen wollte was zwischen ihnen läuft, da sie aus der Zeitung erfahren hat, dass B. die Nacht vom 4.1. bei M. verbracht hat...


2x zitiertmelden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 21:20
@Mrs_Marple
Wo ist das denn belegt ? Das sie bei ihm übernachtet hat ? Habe ich da etwas übersehen ?
Zu anderen Kommentaren:
Diese ewigen Betroffenheitskundgebungen machen es auch nicht besser !
Noch etwas:
Über seinen intrapschyschen Zustand ist, weil noch kein Gutachter tätig war, nichts bekannt.
Spekulativ würde ich auch eine Schizophrenie nicht mehr ausschließen.
Wer sich von diesem Beitrag intellektuell überfordert fühlt, kann ihn gerne löschen.



melden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 21:25
@PaterBrown
Ich habe gestern ein Interview mit ihrem Rechtsanwalt im Fernsehn gesehen wo er das bestätigt hat und meinte, dass das zwar merkwürdig aber kein Strafbestand wäre, als er vom Journalisten darauf angesprochen wurde. Vorher hat ihr Arbeitgeber das in einem Interview gesagt.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 21:30
Wer weiß denn jetzt definitiv etwas zu den Blutspuren an der Brücke zu sagen. Sind sie zweifelsfrei analysiert und P.N. zuzuordnen ?


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 22:10
Das die Freundin bei Ihm in der Runkelsteinerstraße übernachtet hat, stand in stol it oder Alto adice.

ich las es schon mal früher aber irgentwie fand ichs nicht mehr.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 22:18
Zitat von Mrs_MarpleMrs_Marple schrieb:Ich glaube, dass die Frau schon etwas merkwürdig ist. Schließlich hat sie nachdem B.'s Eltern verschwunden sind nochmals bei ihm übernachtet "um sich ein Bild davon zu machen, ob er etwas mit der Sache zu tun haben könnte." Sie kam laut Medien zum Schluss, dass er unschuldig sein müsse, weil in der Wohnung viele Familienfotos waren und wohl alles recht harmonisch wirkte. Nach all den Ungereimtheiten würde ein normal denkender Mensch wohl sofort das Weite suchen.
Boah! Das wusste ich nicht!
Das ist aber wirklich ein krasses Verhalten!
Jetzt kann ich noch besser verstehen, weshalb die Polizei sie genau unter die Lupe nimmt.
Wenn die Eltern verschwunden sind - und dem Besuch nicht mal zustimmen können - finde ich es völlig skrupellos in ihr Heim zu gehen.
Selbst, wenn sie von einem Unfall ausgegangen wäre - oder dass jemand anders der Täter war - spricht es für einen völligen Mangel an Feingefühl.

Mal abgesehen davon, dass es ein möglicher Tatort sein könnte.


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 22:51
@Lady.Sherlock
@Mrs_Marple
Da stimme ich euch zu.
Wir fassen zusammen, sie kennen sich nicht lange, besagter Verdacht steht im Raum, dann halte ich aber den Kontakt und übernachte an einem etwaigen Tatort? Puh irgendwie liest sich das alles ganz komisch.
Entweder ist man dann verrückt nach dem Mann, dass man alles akzeptieren würde oder so von seiner Unschuld überzeugt. Keine Ahnung wie man das Verhalten dann sonst deuten könnte.

Aber interessant, dass sie jetzt auch einen Anwalt hat


2x zitiertmelden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 22:54
Zitat von StarlightdustStarlightdust schrieb:Aber interessant, dass sie jetzt auch einen Anwalt hat
In Italien ist es immer besser einen Anwalt zu haben. Die Ermittler dort sind nicht ohne!


1x zitiertmelden

Laura Perselli und Peter Neumair

23.02.2021 um 23:09
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Aber interessant, dass sie jetzt auch einen Anwalt hat
In Italien ist es immer besser einen Anwalt zu haben. Die Ermittler dort sind nicht ohne!
Wenn ihre DNA am *Tatort (Heim der Eltern) gefunden wurde - aber die Story, die sie erzählt - (nach der Panne mit der Wäsche) - nicht wirklich stimmig ist, dann ist ein Anwalt auf jeden Fall von Nöten!

*so es denn der Tatort war


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

24.02.2021 um 07:25
B.N. will wohl endlich reden, bin sehr gespannt auf seine Version:
Benno Neumair will von den Staatsanwälten befragt werden, die sich mit dem Verschwinden seiner Eltern und dem Mord an seiner Mutter Laura Perselli beschäftigen, deren Leiche bereits aus den Gewässern der Etsch geborgen wurde.

Auch gestern hat die Suche nach der Leiche von Peter Neumair, dem Vater, kein Ergebnis gebracht. Die Suche wird jedoch ab heute Morgen fortgesetzt. Die Arbeit der Carabinieri-Taucher wird in der Tat noch mindestens vier oder fünf Tage andauern. Die Arbeit ist nicht einfach, aber die spezialisierten Männer der Arma, die aus Genua kommen, sind mäßig optimistisch. "Wenn er tatsächlich in die Etsch geworfen wurde, finden wir ihn früher oder später", wiederholten sie gestern. In der Zwischenzeit gehen, wie gesagt, die Ermittlungen weiter und der junge Benno, der beschuldigt wird, beide Eltern getötet zu haben, scheint bereit zu sein, sich dem Verhör vor den Staatsanwälten Igor Secco und Federica Jovene zu stellen. Das bestätigte gestern Abend auch der Anwalt Flavio Moccia, Verteidiger des Mannes, der weiterhin seine Unschuld beteuert.
Benno Neumairs Desinformationsversuche in den Stunden unmittelbar nach dem Verschwinden seiner Eltern haben vor allem ein Ziel: das Auffinden der Leichen von Vater Peter und Mutter Laura so schwer wie möglich zu machen, indem er hofft, dass die Etsch diese Aufgabe übernehmen würde. Das ist die Meinung der Ermittler, die nach der Bergung des leblosen Körpers von Laura Perselli nicht aufgeben wollen und auch in den kommenden Stunden (mit den besten italienischen Tauchern der in Genua stationierten Carabinieri) zum Tatort zurückkehren werden, um zu versuchen, den Körper von Peter zu bergen.
Quelle: https://www.altoadige.it/cronaca/il-cadavere-di-peter-non-si-trova-ancora-benno-per%C3%B2-ha-deciso-di-parlare-1.2846177#20


melden

Laura Perselli und Peter Neumair

24.02.2021 um 09:35
Leider kann ich den Fall nicht mehr so verfolgen wie ich es gerne täte.
Es kann also sein, dass ich dies und das nicht mitbekommen habe.
Zitat von Mrs_MarpleMrs_Marple schrieb:Schließlich hat sie nachdem B.'s Eltern verschwunden sind nochmals bei ihm übernachtet "um sich ein Bild davon zu machen, ob er etwas mit der Sache zu tun haben könnte."
Ich habe die Quelle nicht gelesen. Aber ich frage mich war das als BN schon unter Verdacht war oder noch zu der Zeit als die Eltern nur vermisst wurden? Es kann eigentlich nur sein als die Eltern anfangs nur vermisst wurden, denn als der Sohn verdächtigt wurde, ist doch das Haus ziemlich zügig versiegelt worden, oder?

Aber wie auch immer, ich wäre trotzdem nicht in das Haus gegangen. Das macht man doch schon aus Respekt nicht.

Davon mal ab, denke ich auch das diese M. hauptsächlich eine Alibi Funktion hatte.
Zitat von StarlightdustStarlightdust schrieb:Entweder ist man dann verrückt nach dem Mann, dass man alles akzeptieren würde
Könnte ich mir auch gut vorstellen.


melden