Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Vermisstenfall Petra Schetters

290 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Essen, Friedhof ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 02:56
Was mich wundert, warum hat keiner Petra gesehen? Hellichter Tag, Friedhof, da ist schon was los.

...und gerade an dem Tag des Verschwindens ihr Handy zu Hause vergessen, Zufälle gibts..


2x zitiertmelden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 06:38
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Ich denke, das sie garnicht am Friedhof war, weil sie dort niemand gesehen hat…
Soweit ich erinnere, hat der Mann ein frisch angezündetes Grablicht gefunden.
Irgendjmd. muss also dort gewesen sein.


melden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 06:39
Zitat von HeribertHeribert schrieb:Was mich wundert, warum hat keiner Petra gesehen? Hellichter Tag, Friedhof, da ist schon was los.
Ja, das wundert mich auch. Es war ja der 19. Mai, die helle Jahreszeit, da müssten doch auch andere Menschen auf dem Friedhof oder am Kanal gewesen sein.


melden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 07:45
@Flavia
Ich denke mit einem Kleidungsstück geht es auf jeden Fall…da die Polizei auch ein Bekleidungsstück unter anderem benutzt, damit der Hund die Fährte aufnimmt…ich frage mich, welchen Geruch der Hund wahrnimmt, wenn eine Person zb einen Schal der Vermissten trägt? Wie reagieren die Spürhunde darauf?


melden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 08:52
Erinnerung an die Krimiregeln:

Das Verdächtigen von Personen, die nicht offiziell als verdächtig gelten ist verboten.

Allmystery-Wiki: Kriminalfälle - Die Regeln


melden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 08:54
Einen Unfall/Selbstmord würde ich komplett ausschließen. Dazu war sie zu fit, selbstbewusst und kontaktfreudig. Ich denke eher, dass diese Ehe sie unendlich gelangweilt hat. Sonst wäre sie lieber mit dem Ehemann in Urlaub gefahren, anstatt mit einer Freundin. Ich denke, dass sie bewusst verschwunden ist und möglicherweise ein anderer Mann die Ursache dafür ist. Nachdem sie die Gewohnheiten ihres Ehemannes in- und auswendig kannte, wäre es ein Leichtes gewesen, auf genau so einen Moment zu warten.


3x zitiertmelden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 10:09
Zitat von HeribertHeribert schrieb:Was mich wundert, warum hat keiner Petra gesehen? Hellichter Tag, Friedhof, da ist schon was los.
Diese Frage taucht in den meisten Threads auf: warum hat die oder den keiner gesehen? Gegenfrage: kannst du dich erinnern, wen du alles z.B. am 5. Juni an zufälligen Passanten gesehen hast? Also ich nicht. Diese Aufrufe werden ja frühestens etliche Tage, oft erst Wochen nach dem Verschwinden gemacht. Wenn niemand Petra an dem Tag gesehen hat, bedeutet das überhaupt nichts. Vielleicht wurde sie gesehen, aber die Leute erinnern sich nicht dran, weil sie ja nicht wussten, dass sie später mal danach gefragt werden.


2x zitiertmelden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 10:19
Man könnte auch noch in Betracht ziehen
Dass die Spur zum RH Kanal bewusst gelegt wurde
um die Polizei zu auf eine falsche Fährte zu locken.
Dazu müsste man m. E. nur einen Teil ihrer Klamotten über den Boden schleifen.


melden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 10:23
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Einen Unfall oder Selbstmord wird von den Ermitteln indirekt ausgeschlossen, denn sonst wäre das Verschwinden nicht in xy ausgestrahlt worden.
Die so weitgehende Schlussfolgerung, dass ein Unfall oder Suizid von den Ermittlern ausgeschlossen wird, kann man wohl nicht ziehen.
Diese Möglichkeiten wurden in der Sendung ausdrücklich auch erwähnt.
Aus der Tatsache, dass der Fall bei Aktenzeichen XY gebracht wurde, lässt sich aber sicherlich ableiten, dass die Ermittler mit erheblicher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass dem Verschwinden von Frau S. ein Verbrechen zugrunde liegt.


melden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 10:45
@xoxalb
Wie fit und selbstbewusst sie war, weiß man doch gar nicht. Auch fitte Leute können verunfallen oder sich das Leben nehmen.

Und ich finde es schon sehr weit hergeholt, dass man eine schlechte Ehe unterstellt, nur weil sie mit einer Freundin in den Urlaub fährt. Dazu weiß man doch so gut wie nichts.

Vielleicht wollte sie mit der Freundin in ein Land reisen, das ihren Mann nicht interessiert oder sie wollten dort irgendwas unternehmen, wo der Mann nicht dabei sein möchte oder kann. Vielleicht sollte es ein "Frauen-Wellness-Trip" werden.
Vielleicht macht sie das mit der Freundin schon seit 20 Jahren so und es ist ganz normal?


1x zitiertmelden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 10:49
Zitat von xoxalbxoxalb schrieb:Einen Unfall/Selbstmord würde ich komplett ausschließen. Dazu war sie zu fit, selbstbewusst und kontaktfreudig. Ich denke eher, dass diese Ehe sie unendlich gelangweilt hat. Sonst wäre sie lieber mit dem Ehemann in Urlaub gefahren, anstatt mit einer Freundin. Ich denke, dass sie bewusst verschwunden ist und möglicherweise ein anderer Mann die Ursache dafür ist. Nachdem sie die Gewohnheiten ihres Ehemannes in- und auswendig kannte, wäre es ein Leichtes gewesen, auf genau so einen Moment zu warten.
Das ist doch jetzt absolute Spekulation, was du hier schreibst.
Aus einem geplanten Urlaub mit der Freundin zu folgern, dass die Ehe langweilig gewesen sein muss... Muss sie deswegen überhaupt nicht. Auch in der Sendung wurde das anders dargestellt, nämlich dass Frau S. gern etwas mit ihren Freundinnen unternahm.
Also dass ihre Ehe langweilig war und es, wie du schreibst, sogar einen anderen Mann gab und sie deshalb bewusst verschwand, das gehört ja wohl ins Reich der Fantasie.


1x zitiertmelden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 11:08
Zitat von TritonusTritonus schrieb:Diese Frage taucht in den meisten Threads auf: warum hat die oder den keiner gesehen? Gegenfrage: kannst du dich erinnern, wen du alles z.B. am 5. Juni an zufälligen Passanten gesehen hast? Also ich nicht.
Ich auch nicht. Aber ich wüsste ob ich an diesem Tag zum Beispiel auf diesem Friedhof gewesen bin. Oder ob ich an diesem Kanal spazieren gewesen bin. Und dann könnte man intensiver darüber nachdenken, ob eine etwas aufgefallen ist. Nur, eine Person verschwindet ja nicht Spur und geräuschlos.


1x zitiertmelden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 11:15
@Heribert
Aber alleine dass du weißt, dass du am Kanal warst, hilft der Polizei nicht weiter. Natürlich weiß man, wo man war, aber das allein bringt ja nix, wenn du dich nicht an die Person erinnerst.

Ich finde es etwas mühselig sich zu fragen, warum sie niemand gesehen hat - weil vielleicht wurde sie ja gesehen und das wurde auch alles an die Polizei gemeldet, nur wir wissen davon halt nichts. Könnte theoretisch alles sein.


melden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 11:25
Finde ich auch etwas komisch mit der schlechten Ehe...Mglw. wollte ihr Ehemann zur gleichen Zeit auch in Urlaub fahren, vllt. wählte er ein Ziel das P.S. nicht gefiel.
Er wollte in die Berge mit seinen Freunden und sie mit ihrer Freundin ans Meer. Ungewöhnlich finde ich das nicht, Geschmäcker sind nun mal verschieden...


melden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 11:47
Einen Tag nach Ausstrahlung der Sendung sind bereits rund 20 Hinweise zu dem Fall eingegangen. Das bestätigte die Pressestelle der Polizei Essen gegenüber DER WESTEN. „Mache Hinweise sind brauchbarer als andere, aber das muss alles erst noch ausgewertet werden. Das wird noch einige Zeit dauern“, heißt es.

Nun gibt es Neugikeiten: Die Polizei hält einen Hinweis aus dem näheren Bekanntenkreis der Frau bekommen, den sie höchst interessant findet!
Quelle: https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-aktenzeichen-xy-polizei-vermisste-frau-rhein-herne-kanal-detail-hinweis-id232498057.html

Es sind nach der XY Ausstrahlung etwa 20 Hinweise eingegangen, darunter eben jener aus dem näheren Bekanntenkreis. Ansonsten enthält der Artikel nichts neues, verwirrt eher durch falsche Angaben wie zum Beispiel:
Besonderes Kopfzerbrechen bereitete den Ermittlern, dass die Vermisste an diesem Tag zwar ihre Handtasche und Geldbörse mitnahm, nicht jedoch ihr Portemonnaie.
Da wurde wohl das Handy mit einem Portemonnaie verwechselt. Weiter unten im Artikel steht es dann wieder korrekt, dass sie ihr Handy nicht mitgenommen hat.

Was ich mich noch gefragt habe: wusste der Mann bereits von dem geplanten Spanienurlaub? Bei XY im Gespräch mit ihrer Urlaubspartnerin war Petra erst noch ein wenig unsicher bzgl. des Urlaubs aber meinte dann im Gesprächsverlauf, dass ihr Mann doch mal zwei Wochen ohne sie auskommen würde. Da ist mir irgendwie nicht klar, ob er bereits von dem Urlaub wusste. Letztendlich beruhen alle Fakten auf den Angaben ihres Mannes und der Mantrailerspur: der Friedhofsbesuch, der Zettel, die angezündete Kerze auf dem Grab...


melden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 11:51
Zitat von xoxalbxoxalb schrieb:Einen Unfall/Selbstmord würde ich komplett ausschließen. Dazu war sie zu fit, selbstbewusst und kontaktfreudig. Ich denke eher, dass diese Ehe sie unendlich gelangweilt hat. Sonst wäre sie lieber mit dem Ehemann in Urlaub gefahren, anstatt mit einer Freundin. Ich denke, dass sie bewusst verschwunden ist und möglicherweise ein anderer Mann die Ursache dafür ist. Nachdem sie die Gewohnheiten ihres Ehemannes in- und auswendig kannte, wäre es ein Leichtes gewesen, auf genau so einen Moment zu warten.
Das ist ein sehr guter Denkansatz, finde ich. Und weil sie vielleicht in Zukunft an einem anderen Ort wohnen würde, ging sie nochmal ans Grab um eine Kerze anzuzünden.

Und dann könnte auch die letzte Witter-Spur der Hunde, nämlich das Ufer des Kanals, Sinn ergeben. Ggflls. stieg sie dort in ein Boot. Wurde von jemandem abgeholt, um irgendwo später umzusteigen in ein Fahrzeug? Handy blieb bewusst zu Hause, damit man sie nicht orten konnte. Ausweise hatte sie dabei. Praxisschlüssel blieb zu Hause, damit man diesen dem ehemaligen Arbeitgeber aushändigen konnte.

Allerdings bleibt bei diesem Szenario für mich folgende Frage offen:
Was wäre gewesen, wenn der Mann nicht erstmal zwei Stunden geschlafen hätte? Sie hatte ja selbst vorgeschlagen, zusammen einen Spaziergang auf den Friedhof machen zu wollen? Dass sie alleine losging, war ursprünglich ja nicht geplant laut Film.

Vielleicht nutzte sie ein prepaid-Handy, um spontan kommunizieren zu können? Ggflls. war das Verschwinden an dem Tag nicht geplant und hat sich durch das "Nickerchen" des Ehemannes plötzlich ergeben? Sie hat nur auf eine solche Situation gewartet, um den "Absprung" zu finden?


3x zitiertmelden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 12:04
Zitat von KlarmannKlarmann schrieb:Ggflls. stieg sie dort in ein Boot. Wurde von jemandem abgeholt, um irgendwo später umzusteigen in ein Fahrzeug?
Das könnte dann aber unbekannt nur zwischen den beiden Schleusengruppen Oberhausen und Gelsenkirchen geschehen sein, da spätestens dort ein größeres Boot registriert worden wäre und die Fahrt bekannt wäre, bzw. auch der Bootsführer.

Bei einem kleineren Boot müsste man wissen, wo genau sich die Spur verloren hat, da die größten Teile Der Uferbefestigung auf Seite Dellwig stark naturbelassen sind, wie ich es hier schonmal verlinkt hatte.


1x zitiertmelden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 12:12
Zitat von KlarmannKlarmann schrieb:Und dann könnte auch die letzte Witter-Spur der Hunde, nämlich das Ufer des Kanals, Sinn ergeben. Ggflls. stieg sie dort in ein Boot.
Also diese romantischen Ideen sind niedlich. So lebt sie jetzt in einem fernen Land, allein von Luft und Liebe in ewiger Gesundheit?

Wie kommt man auf sowas? 🤔

Gäbe es ein Lebenszeichen gäbe es keinen XY Beitrag…


2x zitiertmelden

Der Vermisstenfall Petra Schetters

11.06.2021 um 12:17
Zitat von KieliusKielius schrieb:Das ist doch jetzt absolute Spekulation, was du hier schreibst.
Hier ist doch wohl mehr oder weniger alles reine Spekulation, oder? Oder sind diese Suizid-oder Unfalltheorien etwa Fakten?
Zitat von KieliusKielius schrieb:Auch in der Sendung wurde das anders dargestellt, nämlich dass Frau S. gern etwas mit ihren Freundinnen unternahm.
Auf wessen Aussagen beruhen denn die Darstellungen in der Sendung? Doch bestimmt nicht auf den Aussagen von Frau Schetters selbst, oder? Von daher KANN man den Darstellungen im Filmfall glauben (dann ist den Spekulationen der Weg nach oben geebnet), man MUß es aber nicht glauben. Viele Fälle haben doch im Nachhinein einen ganz anderen Sachverhalt ergeben, als in den Filmfällen dargestellt wurde.
Filmfall u.Realität sind 2 ganz verschiedene Dinge!


melden