Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

448 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Missbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

25.12.2021 um 19:28
Zitat von Kokolores82Kokolores82 schrieb:Allerdings, meiner persönlichen Erfahrung nach, tun sich die Österreicher recht schwer mit dem hochdeutsch sprechen.
Der Akzent lässt sich meist kaum verbergen.
Ich bin Österreicher und lebe 20 Jahre in Norddeutschland und habe Hochdeutsch Kurs belegt… ich spreche Hochdeutsch aber die Klangfarbe der einzelnen Buchstaben, vor allem h; ch, s, a, o, r und g ist noch immer markant😉 werde noch immer gefragt ob aus dem Süden komme. Österreich Fans wissen sogar aus welchem Bundesland.


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

26.12.2021 um 09:04
Zitat von MusikengelMusikengel schrieb:Zu Bild 35 ,
Hallo Musikengel,

auf die Idee, in dem Toilettenpapierhalter eine Art Spiegel zu sehen, wäre ich erstmal nicht gekommen. Genial Dein Hinweis.

Ich habe mir das Bild nun auch mal vergrößert. So gut es ging. Zudem unterscheide ich in zwei "Spiegelbilder". Nämlich dem in der Halterung und dem eigentlichen Edelstahldeckel.

Erstmal zu dem Deckel.

Hier hatte ich vorerst zwei Möglichkeiten in Betracht gezogen. Nämlich einen Blick aus einem Fenster oder ein Bild / Poster.

Nach Hin- und Herüberlegen und nochmal vergrößern bleibe ich bei einem Bild / Poster.

Warum?

Weil, wenn ich das Foto maximal vergrößere, sehe ich vorn links einen stilistischen Baum. Der "Baumstamm" ragt bei Vergrößerung bis in den hellen Streifen hinein ( den ich bei der "Fenstervariante" für das Fensterbrett hielt ) Daher kann es kein Fenster sein.

Weiter in dem Bild sehe ich eine Landschaft. Vorn mit dem besagten Baum. Das Blaue könnte ein See sein, dahinter Berge.

Oder ehr noch:
Grasstreifen mit Baum - Feldweg - Feld - dunkelblauer Gewitterhimmel - graue Wolken darüber

oder auch:
Grasstreifen mit Baum - Weizenfeld - Feldrand mit Bäumen und Büschen - dunkelblauer Gewitterhimmel- graue Wolken darüber

--

In der Halterung sehe ich das Gesicht eines Mannes mit Sonnenbrille, der in Richtung des Kindes schaut und vermutlich fotografiert. Er steht schräg vor der Toilette, daher wird das Poster nicht von ihm verdeckt.


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

26.12.2021 um 09:11
Noch ein Nachtrag.

Vielleicht könnte dieses Bild auch eine Wandmalerei sein. Das wäre für mich sogar sehr schlüssig. Man kann im Deckel schon einigermaßen gut diverse Dinge auf dem Bild erkennen, finde ich. D.h., die Malerei ist vermutlich etwas größer.

Ich habe auch überlegt, warum über meinen vermuteten "grauen Wolken" plötzlich wieder weiß ist. So malt man ja eigentlich nicht.

Meine Antwort darauf wäre, dass das Bild tatsächlich auf eine Wand gemalt wurde und gewollt keinen geraden Abschluss nach oben haben sollte....


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

27.12.2021 um 21:23
@Klarmann
Ich befürchte, dass das nicht das Gesicht eines Mannes ist, sondern das Kind. Von dem Winkel her passt es und aufgrund der Wölbung des Metalls ist die Spiegelung verzerrt. Bei dem Bild mit der Badewanne sieht man auch deutlich, dass das Kind in dem Drehknopf der Wanne gespiegelt wird.
Ich wundere mich warum das nicht auch zensiert wurde.


1x zitiertmelden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

28.12.2021 um 08:52
Zitat von crispybaconcrispybacon schrieb:Bei dem Bild mit der Badewanne sieht man auch deutlich, dass das Kind in dem Drehknopf der Wanne gespiegelt wird.
Danke für den Hinweis. Ich habe mir tatsächlich die anderen Bilder nicht so tiefgründig angesehen.


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

28.12.2021 um 09:02
Stimmt, ich habe soeben nochmal geschaut. Ich gebe Dir recht. Das ist vermutlich ehr das Kind, das sich in der Halterung spiegelt.


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

29.12.2021 um 14:53
Oh Mann. Jetzt sehe ich immer das Kind in der Spiegelung. Ob man das mal weitergeben sollte? Damit es geschwärzt wird? Ich mein richtig was drauf erkennen kann man nicht, aber trotzdem….


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

31.12.2021 um 02:36
Zitat von HeuReBlöHeuReBlö schrieb am 22.12.2021:Hallo, als wir im Jahr 2006/2007 unser Bad restauriert haben benötigten wir solche kleinen türkisen Fliesen, es gab sie als Matten aus Italien und wir haben sie über ein sehr großes Fliegengeschäft in der Nähe von Stuttgart bezogen.
Wir haben diese Mosaikfliesen auch letztes Jahr als Matten von einem italienischen Hersteller gesehen, auch über den Fachhandel zu beziehen.
Zitat von Markus77Markus77 schrieb am 23.12.2021:ich bin am Badezimmerbild hängen geblieben. Die Aufputzarmartur könnte eine Grohe Talis sein.
Ich dachte ich hätte es schon geschrieben, es ist wahrscheinlich eine Talis. Wir haben sie hier und ich hatte mich da beim Sanitärer erkundigt, was er auf dem Bild so sieht


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

03.01.2022 um 20:41
Zitat von sallomaeandersallomaeander schrieb am 24.12.2021:Mich lässt dieser Fall nicht los - zumal ich glaube, dass der Täter vielleicht nicht der erste und/oder nicht der letzte Besitzer der Nikon-Kamera D3300 gewesen ist.

Wenn die Kamera, von wem auch immer, auch zu unverfänglichen Zwecken benutzt wurde/wird, ist nicht auszuschließen, dass Bilder davon
Da die Kamera zuordenbare Spuren hinterlässt, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass der Täter sie inzwischen abgestossen hat. Im Idealfall hat er sie verkauft, im weniger idealen Fall liegt sie auf irgendeiner Müllhalde.
Zitat von sallomaeandersallomaeander schrieb am 24.12.2021:Ich habe deshalb ein kleines Tool geschrieben, das einen Rechner lokal durchsucht und Funde von Bildern mit der gesuchten Seriennummer anzeigt.
Gesetzt dem Fall, dass die Kamera vorher in anderer Hand war, oder dass der Täter sie inzwischen weiter verkauft hat, könnte dieses Tool tatsächlich einen Durchbruch bringen.

Was ich nicht verstehe, sind die nicht existenten Reaktionen auf dein Posting. Da werden u.a. Spiegelungen erörtert, in denen man dieses oder jenes erkennen könnte, die aber kein Stück weiter bringen, weil man eben nichts belastbares erkennt.
Das hat natürlich alles seine Berechtigung und natürlich gibt es auch keine Garantie, dass das Tool zu einer Spur führt, aber es ist eine Möglichkeit. Eine reale, fassbare Möglichkeit.


1x zitiertmelden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

03.01.2022 um 22:21
Zitat von bey0ndbey0nd schrieb:Gesetzt dem Fall, dass die Kamera vorher in anderer Hand war, oder dass der Täter sie inzwischen weiter verkauft hat, könnte dieses Tool tatsächlich einen Durchbruch bringen.
Was ich nicht verstehe, sind die nicht existenten Reaktionen auf dein Posting. Da werden u.a. Spiegelungen erörtert,
Ich glaube ganz fest daran, dass das Tool Tolles leistet bzw @sallomaeander
etwas Tolles geleistet hat! Und nun schäme ich mich ein bisschen, dass ua ich Spiegelungen zu erörtern versuchte. Bin leider ein technischer Versager, beruflich bedingt in der Zeit um 1800/1900 "stehengeblieben" und mit dem ganzen IT-Kram auf Hilfe angewiesen. Was ich sagen will: Schweigen kann manchmal auch Staunen bedeuten;-)
Vllt hat ja hier jemand das Tool angewendet und möchte sein Ergebnis schildern?


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

03.01.2022 um 22:24
@Kuno426

Dann sei dir das schweigende Staunen zugestanden :), aber einfach nachfragen


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

03.01.2022 um 23:19
Es wird wahrscheinlich schwer bis nahezu unmöglich sein, den Typ zu fassen zu kriegen. Wenn er so lange schon unbehelligt seinen Neigungen nachgegangen ist und sich nie erwischen ließ, dann wird er ja jetzt - wo die Ermittler so offensiv an die Öffentlichkeit gegangen sind - dreimal so vorsichtig sein.

Nach wie vor glaube ich nicht an einen Erzieher oder eine Lehrkraft, denn da hätte die Polizei doch eigentlich die Möglichkeit, mit dem ein oder anderen Foto eines der Opfer selektiv in Erziehungseinrichtungen anzufragen, ob dieses oder jenes Kind jemals dort betreut wurde.

Daher glaube ich nach wie vor an einen Täter, der seine Opfer im privaten Umfeld findet, zB indem er wechselnde Partnerschaften einging und Zugang zu Kindern seiner Partnerinnen hatte.

Das Thema, dass es ein Erzieher sein muss, könnte demnach auch nur von den Ermittlern so platziert worden sein, damit sich der Täter sicher fühlt und einen Fehler macht.

Bisher ist das ja scheinbar nicht passiert, Bettwäsche, Lampe, pinkfarbene Decke wurden vielleicht sogar völlig absichtlich nicht entfremdet, weil sie danach sofort vom Täter entsorgt wurden und er bewusst falsche Spuren legen wollte. Ich könnte mir vorstellen, dass er alles direkt nach seinen Taten entsorgt, außer natürlich die Kamera, wenn sich diese finden ließe, würde es eng werden für ihn.

Wie können die Ermittler eigentlich darauf schließen, dass es in Deutschland passiert sein muss? Wegen der Sprache der Kinder oder kann man das anhand einer IP-Adresse ausfindig machen? Aber dann müsste die IP ja direkt zu ihm führen oder wie kann er das Bildmaterial im Darknet anbieten? Reicht es, wenn er da einen Thor-Zugang hat oder muss er das im Internetcafe hochladen, wo keine Rückschlüsse auf ihn fallen? Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass man so gar keine Spuren hinterlassen kann.


1x zitiertmelden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

04.01.2022 um 02:17
Zitat von LillyLegoLillyLego schrieb:Ich könnte mir vorstellen, dass er alles direkt nach seinen Taten entsorgt, außer natürlich die Kamera, wenn sich diese finden ließe, würde es eng werden für ihn.
Ganz genau, die Kamera.
Ich möchte wirklich nicht mit dem Tool nerven das sallomaeander programmiert hat, aber genau das könnte die Schnittstelle darstellen, die den Weg der Kamera zum Täter belastbar nachweisen kann.


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

04.01.2022 um 09:58
@bey0nd @Kuno426 Ich denke weiterhin, dass die Kamera, welche über ein Individualmerkmal verfügt (Seriennummer), zum Täter führen kann. Mich interessiert auch nicht, ob es sich bei der Nikon D3300 im Bereich der Systemkameras um ein "Einsteigermodell" handelt - absolut gesehen, hat sie einmal mehrere hundert Euro gekostet und kann, wie bereits ausgeführt, vom Täter oder von anderen Personen, vor oder nach den Taten, auch zu unverfänglichen Zwecken eingesetzt worden sein. Dann ist nicht auszuschließen, dass Bilder dieser Kamera samt Seriennummer in völlig unverdächtigem Zusammenhang bei völlig ahnungslosen Menschen kursieren. Darauf baut meine Überlegung und mein Tool auf.

Als Programmierer kann ich mich nicht ehrlicher machen als dadurch, dass ich zum Programm den "Quelltext" mitliefere. Das sind gewöhnliche Textdateien, aus denen jeder das ausführbare Programm selbst übersetzen kann. Man muss nicht jedes Detail des Quelltextes verstehen, aber man kann z.B. relativ einfach feststellen, dass das Programm nur lesend auf den Datenträger zugreift und keine Zugriffe auf Netzwerk oder andere Programme tätigt.

Das Programm ist in der Sprache "C" geschrieben, eine alte, aber weit verbreitete Programmiersprache, die auch jedem zugänglich ist, der heute z.B. in C++, Java, C# oder einer Skriptsprache programmiert.

In der Tat hätte ich mir mehr Resonanz gewünscht, auch gern kritische Kommentare. Vielleicht greift auch jemand anderes die Idee auf und schreibt selbst ein ähnliches Programm. Ich möchte nicht mich oder meine Programmierleistung in den Vordergrund stellen.

Eine PN an mich, und ihr bekommt das zip-Archiv. Wer vorsichtig ist, kann es ja in einer virtuellen Maschine (Virtual Box, Virtual PC, Bochs o.a.) ausprobieren.

Hauptsache, wir können helfen, den Täter zu stoppen. Er wird sonst nicht aufhören, und die Kinder leiden oft ihr Leben lang.


1x zitiertmelden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

04.01.2022 um 10:11
Lieber @sallomaeander !

Ich danke dir für deine Bemühungen von Herzen.
Mein persönliches Problem ist dabei, dass ich keine Ahnung habe was du da erklärst.😂

Ich bin schon froh, wenn meine Kiste einfach läuft und der Drucker mein Vorhaben nicht sabotiert.


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

04.01.2022 um 10:53
Zitat von sallomaeandersallomaeander schrieb:Eine PN an mich, und ihr bekommt das zip-Archiv. Wer vorsichtig ist, kann es ja in einer virtuellen Maschine (Virtual Box, Virtual PC, Bochs o.a.) ausprobieren.
Du könntest den Quellcode auch einfach auf github oä zur Verfügung stellen, dann kann er auch öffentlich diskutiert werden, Verbesserungen eingebracht werden, etc.


1x zitiertmelden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

04.01.2022 um 10:54
@sallomaeander
hier wird relativ deutlich mit welchen Problemen die Ermittler zu kämpfen haben. Beweise müssen vor Gericht standhalten, dass dürfte auch ein großes Problem sein.
hier ein sehr interessanter Artikel....

https://www.focus.de/politik/deutschland/sexueller-missbrauch-von-kindern-kinderpornos-im-internet-bka-chefermittler-packt-ueber-jagd-auf-die-taeter-aus_id_24421287.html

hier steht auch, Tatwohnungen. Also mind. 2 verschiedene Wohnungen. Wenn es jemand ist, der sich Partnerinnen mit Kindern aussucht, dann ist auffällig, dass es sich ja immer um Jungs handelt und dazu wären es eigentlich zu viele Kinder. Mindestens 7 Kinder.
Das glaube ich eher nicht...

Wenn es Kinder einer Gruppe wären - Bsp. Kindergruppe eines Fussballvereins oder ähnlich..die nimmt man doch nicht mit nach Hause. Die Kids werden hingebracht und abgeholt.

Ein Betreuer einer Kita - oder ähnliches könnte doch die Kids nur vor Ort missbrauchen, er nimmt sie ja auch nicht mit in Wohnungen.
Einen Lehrer schließe ich eigentlich auch aus. Für evtl. Nachhilfeunterricht privat beim Lehrer zu Hause sind die Opfer noch zu jung. - Grundschule. Da braucht man noch keinen Nachhilfeunterricht. In den meisten Fällen noch nicht.

evtl. ein Sozialpädagoge ? der Familien unterstützt - auch gerne zu Hause ?
dann muss er aber auch sicher sein, dass die Eltern nicht zufällig früher nach Hause kommen.

Eigentlich kann ich mir nur vorstellen, der Täter hat alleine Zugriff zu diesen Wohnungen, kann damit in Ruhe planen und hat in Ruhe Zugriff auf die Kinder. Davon zeugt dieser Kinderkoffer - Felix-Koffer - der wohl auch prall gefüllt war.

Gut Kinder wollen immer alles mögliche mitschleppen, es dürfte sich aber um ein Wochenende gehandelt haben.

Vielleicht lockt er mit "eigenen" Kindern, andere Kinder an ? ....

das wäre aber auch sehr gewagt, die Kids können ja reden oder sich jemand anvertrauen.
Das dürfte das größte Risiko für den Täter sein. Wie kann ich die Kinder mundtot machen und dafür sorgen, dass sie nicht reden ? sich nicht jemandem anvertrauen ?

bliebe nur...er hat noch Einfluss über diese Kinder.

und er dürfte sich mit Computertechnik auch gut auskennen.
. Um selbst nicht identifizierbar zu werden, bearbeitete er die Dateien. So verfremdete oder entfernte er Gesichter und Hintergründe.
Quelle: https://www.focus.de/panorama/welt/polizei-erhaelt-hunderte-hinweise-grossfahndung-fuehrt-foto-von-quietsche-enten-das-bka-zu-brutalem-kinderschaender_id_24504089.html


1x zitiertmelden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

04.01.2022 um 13:16
Also Lehrer oder Erzieher ist in meinen Augen auch unrealistisch.
Welcher Lehrer bzw. Erzieher hat Zugriff auf solch eine Alterspanne von Kindern
1-10 Jahren?

Ich denke am ehesten noch Bereitschaftspflege
Möglicherweise Kinder aus milieuschwachen Familien
Das Jugendamt ist sehr dankbar für Bereitschaftspfleger

Und das die Kinder nichts sagen, ist gut möglich
Einschüchterung, Bedrohungen Abhängigkeit

Wer weiß aus welchen Familien diese Kinder kommen

Es ist erschütternd
Mich lässt es sich nicht los

Und wie groß die Dunkelziffer dieser Fälle ist ....


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

04.01.2022 um 13:57
Zitat von trollollotrollollo schrieb:Du könntest den Quellcode auch einfach auf github oä zur Verfügung stellen, dann kann er auch öffentlich diskutiert werden, Verbesserungen eingebracht werden, etc.
Ja, sehr gute Idee. Kenne ich natürlich, dort habe ich aber bislang keinen Account, da ich eigentlich schon sehr lange keine Programme mehr schreibe. Ich werde mich da einarbeiten und ggf. hier verlinken.

OT: Früher schickte man einfach per ftp einen tarball an unc.edu oder twocows. Lang ist's her...


melden

Schwerer sexueller Missbrauch an Kindern in D

04.01.2022 um 15:33
@trollollo Vielen Dank noch einmal für den Tipp. Wer sich für das Programm und seinen Einsatz interessiert, kann es jetzt auf Github anschauen, downloaden - und auch einen Fork erstellen:

https://github.com/sallomaeander/dirr

Bitte entschuldigt mein englisches Readme.md, das ist auf Github wohl so üblich und für das internationale Publikum dort auch angebracht. Die anderen Texte (*.txt) sind auf Deutsch. Windows-Benutzer müssen im Verzeichnis "windows" die Dateien
  • dirr.exe
  • cygwin1.dll

herunterladen und beide (!) ins gleiche Verzeichnis kopieren. Ansonsten siehe die Anleitungen und Beschreibungen auf github.


melden