Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.680 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 14:09
@Firefilies

Diese von Bgm. Plöckl genannten Familien sind hier nicht gemeint. Ich tippe eher in Richtung einer Mitschülerin, die auf vorhandenem Klassenfoto auch schon zweifelsfrei identifiziert wurde.
Der Nachname der Schülerin wurde von der Gans gestohlen.

DAS MARTERL


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 14:12
@dasmarterl
Ich will dich nicht angreifen, aber von jemandem zu verlangen, dass er sich fair und niveauvoll ausdrückt, nachdem du ihn als "Anpinsler" bezeichnest und ihn bittest die Klappe zu halten - wird höchstwahrscheinlich nach hinten losgehn. Man sollte sich nicht selbst disqualifizieren.

--

@all

Im Grunde genommen liegt der Fall so weit zurück, dass keiner hier im Thread Aussagen mit Hand und Fuß geben kann. All das, was hier steht, basiert auf Spekulationen.

Erspart mir bitte das lesen, der 200 Seiten die ich seit meinem letzten Besuch hier verpasst hab - auf welchem Stand befindet sich die Diskussion gerade?


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 14:38
@dasmarterl

Deine ehemalige Pflegerin also
Sie wusste mehr als sie in den 3 Aussagen sagte....


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 15:00
@firefilies

Jetzt hast Du mich kalt erwischt. Das wusste ich nicht, daß mich das Soferl gepflegt hatte.

Grüße

DAS MARTERL


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 15:02
@PfarrerBraun

Schön, wenn Du mich heute besuchen kommst. Wann bist Du denn bei mir?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 15:17
@dasmarterl

Man lernt nie aus, gelle

@PfarrerBraun
Bring Kaffee mit


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 16:05
@dasmarterl
Zitat von dasmarterldasmarterl schrieb: Jetzt hast Du mich kalt erwischt. Das wusste ich nicht, daß mich das Soferl gepflegt hatte.
Wie kann man das vergessen??? War sicher vor Deinem Unfall ;-)

Graf, das war nur Spaß, gelle!!!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 16:19
@belphega
Zitat von belphegabelphega schrieb:Erspart mir bitte das lesen, der 200 Seiten die ich seit meinem letzten Besuch hier verpasst hab - auf welchem Stand befindet sich die Diskussion gerade?
Ganz kurz gesagt, auf dem Hof wurden zwei Flugzeuge vom Typ Fokker DIII (alternativ Fokkermotoren) gelagert und der Kaffeevertreter Hans Schirovski war Mitglied der Freikorps-Fliegerstaffel Ingolstadt.
Schirovksi war ja bekanntlich mit seinem Bruder nach der Tat noch mal auf Hinterkaifeck und sollte dort auf allerhöchsten Befehl das Kalenderblatt abreissen.

Außerdem haben wir es gerade mit einem sprechenden Marterl zu tun,
das sich nicht mehr an seine Pflegerin erinnern kann...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 16:56
@dasmarterl
was wird denn gemunkelt was in den Unterlagen stehen soll???


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 17:23
@fireflies:

In den Unterlagen vom Schwaiger Anderl sollen die Vorgänge vor und nach der Tat dokumentiert sein. Hier ist eben die berühmte Zeitung zu nennen, die es laut Schwaiger so gar nicht gegeben haben soll, sondern ein Produkt der Legendenbildung gewesen sein soll. Die Entdeckung der Leichen und die viel genannten Hinweise wie das Ganze von statten ging, ebenso wie die Aussagen des Lorenz Schlittenbauer innerhalb der Ortschaft sollen hier angeblich notiert sein. Wer für den Schwaiger Anderl als Täter feststand, muss ich hier ja nicht weiter ausführen.

Der Nachlass und alles "aufklärende Brief" soll unter anderem ein Geständnis beinhalten. Geht man nach den Meinungen der Alten, kann es nur ein Geständnis von Lorenz Schlittenbauer sein. Aber, wieder andere sprechen auch vom Schwaiger selbst. Und auf die Thematik "Gottesgericht" gehe ich jetzt aus Selbstschutzgründen gar nicht mehr ein.


Wie bereits erwähnt, gebe ich diese Munkelei nur unter Vorbehalt wider, und aus Gründen der Vollständigkeit.

DAS MARTERL


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 17:44
@dasmarterl

Danke für Deine Antwort!
Zitat von dasmarterldasmarterl schrieb:Wie bereits erwähnt, gebe ich diese Munkelei nur unter Vorbehalt wider
Schon klar!!!!
Geht man nach den Meinungen der Alten, .........
Aber, wieder andere sprechen auch vom Schwaiger selbst.
Interessan!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bitte mehr BITTE
Warum vom Schwaiger selbst?
Zitat von dasmarterldasmarterl schrieb:auf die Thematik "Gottesgericht" gehe ich jetzt aus Selbstschutzgründen gar nicht mehr ein.
Vor mir musst koa Angst ham...ich tu keim Stein was.....auch meinen Sohn konnte ich noch rechtzeitig an/hinter die Wetterfichte schicken als er hinter (an) Dich pin*eln wollte...


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 17:53
Ich gehöre jetzt nicht zu denen die den Schwaiger verdächtigen, habe aber diese Fragestellung schon mal gelesen.

Komisch ist: In 3 Aussagen gibt Schwaiger zum gleichen Thema 3 mal was anderes an!
>>Aber deshalb verdächtig??? Ich weiß ja nicht.


Warum haute er denn ab als der Leuschner kam?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 17:59
Na ich dachte, das Thema wurde schon mal durchgekaut?

Schwaiger war einer der wenigen Gröberner, eigentlich der Einzige, der sich nach aussen zum Mord äusserte, und auch sonst über die Jahre hinweg ziemlich zum Mord profilierte. Einige Gröberner selbst fanden, daß er mit seiner Schlittenbauer-Hetzjagd, welcher er aber nur unter vorgehaltener Hand betrieb, nur von sich ablenken wolle. Denn auch der Schwaiger war sehr am Viccerl interessiert. Andreas Schwaiger war zur Tatzeit 25 Jahre alt. Schwaiger war auch derjenige, der in den 60er Jahren Sterbebilder von Hinterkaifeck nachdrucken lies und in der Bevölkerung verteilte. Er war immer parat, passte quasi Fremde ab, wenn sie zu mir wollten und erklärte lang und breit die Geschichte vom schlimmen Mörder des hinteren Kaifeck.

Sicherlich sind das nur Spekulationen, keine Frage. Aber und das ist Fakt: Nicht alle Gröberner hielten Schlittenbauer für den Mörder wie ich kürzlich erfahren durfte. Eine, wenn zwar auch kleinere Gruppe warf die Möglichkeit einer Täterschaft Schwaigers schon in den Raum.

Beste Grüße,

DAS MARTERL


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 19:03
Zitat von dasmarterldasmarterl schrieb:Denn auch der Schwaiger war sehr am Viccerl interessiert. Andreas Schwaiger war zur Tatzeit 25 Jahre alt.
Aha.......
Seine Aussagen lese ich mir mal nochmals durch....
Aber einen alleinigen Täter kann ich mir schwerlich vorstellen!

Weißt Du warum er dem Leuschner davon lief?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 19:34
Nein, leider. Aber Leuschner selbst ist es, der diese Anekdote zum Besten gab.
Zuletzt im September 2010 zusammen mit einem alten Kriminalmann:-)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 19:36
...den holen´s scho ein, der fährt nur noch im 1. Gang :-))


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 20:27
@dasmarterl
Ich finde das THema Gottesgericht sehr interessant und versteh schon, was Du meinst.

Deute ich es richtig, daß die Dorfgemeinschaft wusste, wer da an der Tat beteiligt war und die Täter vor der Polizei mit ihrem Schweigen schützte?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 20:29
Ich gehe schwer davon aus, dass die Dörfler viel mehr wussten, und den wirklichen Schuldigen beim Namen nennen konnten.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 20:45
@dasmarterl
Du gehst von einem Alleintäter aus?

Noch ne Frage zu der kleinen Gruppe die vom Schwaiger als Täter ausgeht......
sind das Angehörige der Familie Schl.?

Und irgendwas bring ich jetzt durcheinander.....

Nachlass Fuchs
Unterlagen Schwaiger
Geständnis in Briefform im Fuchs´schen Nachlaß
???????

Sorry a wengerl viel für Blondierte.....


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.03.2011 um 20:50
@dasmarterl
Zitat von dasmarterldasmarterl schrieb:Ich gehe schwer davon aus, dass die Dörfler viel mehr wussten, und den wirklichen Schuldigen beim Namen nennen konnten.
Mmmmm, ja, so stell ich mir das auch vor....nur glaub ich, dass das mindestens zwei waren, die da gewütet haben.


melden