Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

47.641 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

25.03.2014 um 19:40
Alma1,
der Fall ist nicht geklärt, die 15 angehende Kriminalbeamte an der Fachhochschule für Verwaltung und Recht in Fürstenfeldbruck wählten den Mordfall Hinterkaifeck lediglich für ihre Studienabschlussarbeit aus und erstellten von dieser natürlich einen Bericht. Natürlich haben sie sich der Frage der Täterschaft angenommen, aber abschließend klären konnten sie den Fall auch nicht. Sicher, sie haben oder hatten eine Vermutung die sie aus Rücksicht auf lebende Nachkommen nicht nennen.
Aber Hinterkaifeck ist nicht geklärt!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.03.2014 um 19:41
@margaretha
Genau so und nicht anders ist es!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.03.2014 um 20:59
@alma1
Da sie ja offensichtlich bestens bescheid wissen über diese Abschlussarbeit, wissen sie sicher auch, dass Frau Forderberg-Zankl sagte, dass DER LETZTE BEWEIS FEHLT.Und?Was sagt uns das?
Dass wohl kaum etwas geklärt sein kann , wenn es keinen Beweis gibt.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.03.2014 um 23:02
Der Fall soll geklärt sein?
Ich denke der Fall wird immer interessanter, je länger er zurückliegt.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.03.2014 um 23:12
Ja, weg von den alten Verdächtigungen, ob LS, ob Fliegerstützpunkt, oder was hier sonst noch was verdächtigt wurde.
Neue Wege sind das Ziel.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

26.03.2014 um 00:01
@alma1
Zitat von alma1alma1 schrieb: Ist euer Leben nur vielleicht etwas langweilig?
Opal, Du Troll... Wer hat hier Langeweile?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

31.03.2014 um 19:56
Hallo, Ihr Leute, liebe HK - Gemeinde !
Wisst Ihr eigentlich bzw. denkt Ihr mal daran, dass h e u t e der Tag ist, an dem sich der Mord von Hinterkaifeck zum 92. Male jährt ?????????????
Es war der Abend des 31. März 1922, ein für die Jahreszeit noch sehr kalter und winterlicher Tag ( zuvor hatte es sogar noch mal geschneit ), als der Tod nach Hinterkaifeck kam. Am Tag darauf war alles menschliche Leben auf dem Einödhof ausgelöscht. Aber erst einige Tage später fand man die Ermordeten.
Die Toten sind auf dem Friedhof in Waidhofen begraben, direkt vorne an der Friedhofsmauer ist das Grab der Familie Gruber / Gabriel. Auch die neue Magd hat man dort beigesetzt. Allerdings wurden alle Leichen ohne Kopf bestattet, die Köpfe wurden zu Obduktionszwecken abgetrennt, inzwischen sind sie nicht mehr auffindbar.
Der Friedhof von Waidhofen ist gut zu finden. Er liegt in unmittelbarer Nähe zum Gasthof Bogenrieder, der auch Veranstaltungen zum Thema Hinterkaifeck durchführt, z.B. eine geführte Fackelwanderung in der Abenddämmerung zu der Stelle, an dereinst der Hof stand und das Unglück geschah. Ich habe selbst schon einmal daran teilgenommen, es war sehr beeindruckend.
Der Herr gebe ihnen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen !
Der Herr lasse sie Ruhe in Frieden ! Amen.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

31.03.2014 um 22:00
@BirneHelene

Danke für Deine schönen Worte.
Wer sich mit diesem Fall intensiv beschäftigt, vergisst auch das Sterbedatum nicht.
Das Interesse hier ist null, wie man sieht.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

31.03.2014 um 23:56
Sehr gut, MARGARETHA! Sie haben sich mit dem Thema ernsthaft beschäftigt! Dafür danke ich Ihnen sehr, ich mag halt diese Verschwörungsheinis nicht, die da mitreden, aber Infos aus dem FO oder INet haben. Mit wirklich freundlichem Gruss und SERVUS!


melden

Mordfall Hinterkaifeck

03.04.2014 um 21:03
Ich lese hier schon ein paar jahre mit, hab ab und zu meinen Senf dazu gegeben. Auch ich muss mich an der nase packen, hatte das Datum total verdrängt. Nachträglich ein stilles gedenken und einen gruß an die opfer und alle beteiligten, die durch diese Sache Leben und Herzblut liessen.
Meine besten wünsche loisel


melden

Mordfall Hinterkaifeck

05.04.2014 um 01:02
Netter Kuschelton hier endlich einmal; bin begeistert!

@margaretha
Mordfall Hinterkaifeck 23.03.2014 um 19:19
Ich hatte Dich oben nicht gleich verstanden, in der Tat sagt die K.R. hier im Abstand von 30 Jahren das Gleiche. Bemerkt aber zwischenzeitlich also bei der 29 iger Vernehmung das sie ein schwaches Erinnerungsvermögen hat. Gut aufgepasst! Mir fiel das noch nie auf . Dann ist da also wohl tatsächlich die Magd unfreiwillige Zeugin geworden. Gut eine notorisch pathologische Lügnerin sehe ich in der Riegerin ohnehin nicht, eher die Plaudertasche die im Eifer des Gefechts dann mal was vor lauter "Gschaftlhuberei" leicht auch durcheinanderbring(t) (en kann)

z. B.:
1922 sind die Bichlers Hauptbestandteil der Aussage und was ihreTatverd. betrifft.
1952 sind es die Thalers und die Bichlers werden gar nicht mehr erwähnt

Hat sie da was verwechselt oder ihre Meinung total verändert?
Ich denke in jedem Fall, dass der Ruf der HKler nicht zu Unrecht nicht der Beste war;
aber bevor hier Aufschreie ertönen:

Nein, das rechtfertigt freilich keinen Mord!

Grüße aus Gröbern


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

05.04.2014 um 18:23
@Kailah
Zitat von KailahKailah schrieb:Ich denke in jedem Fall, dass der Ruf der HKler nicht zu Unrecht nicht der Beste war
Einen ganz schlechten kann ich jetzt aber auch nicht erkennen.


2x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

06.04.2014 um 00:33
@margaretha
Zitat von margarethamargaretha schrieb:Einen ganz schlechten kann ich jetzt aber auch nicht erkennen.
Wie wäre es mit

- wiederholtem Inzest zwischen Vater und Tochter
- Kindesmissbrauch
- Inzest unter dem gemeinsamen Dach mit der Ehefrau, Mutter und den Enkeln
- Betrug des Ehemannes durch andauernde sexuelle Beziehung mit dem eigenen Vater
- Betrug der Ehefrau durch andauernde sexuelle Beziehung mit der eigenen Tochter
- Betrug des Schwiegersohns durch andauernde sexuelle Beziehung mit dessen Frau
- Betrug und Gesundheitsgefährdung von eigenen Kindern die zeitgleich Enkel und Geschwister sind
- Betrug des LS, durch das Vorspielen der Möglichkeit einer Beziehung/Ehe durch sexuelle Beziehungen mit diesem
- Betrug des LS durch Vorteilssuche aus vorgegeblicher oder tatsächlicher Vaterschaft (Erpressung?)
- ...


Alles "nicht ganz schlecht", gell?

Grüße aus Gröbern


2x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

06.04.2014 um 09:06
@Kailah
@margaretha
Auch die Beschriftung des Sterbebildchens läßt nichts Gutes an den HKern. Normalerweise sagt/schreibt man ja nichts Schlechtes über Verstorbene, ja schon mal im katholischen Bayern zur damaligen Zeit nicht. Jetzt steht da auf dem Bildchen u.a. "in der ganzen Gegend verachtet". Das hat sich doch wohl nicht ein Einzelner so ausgedacht, irgendwas Wahres muss schon dran sein.

Im übrigen bin ich der Meinung, dass im Wiki die Entzifferung der Handschrift links unten im Bild nicht ganz korrekt ist, meiner Meinung nach heisst es nicht "Hand Gottes" sondern "Strafe Gottes", wie siehst Du es, @off-peak?


melden

Mordfall Hinterkaifeck

06.04.2014 um 09:13
@Schissler
In unserem Wiki steht "Strafe Gottes", oder muss das noch irgendwo anders korrigiert werden?
Jedenfalls hatte ich mal alle mir zugänglichen Kommentare zur Familie gesammelt und aufgelistet:
http://www.hinterkaifeck.net/wiki/index.php?title=Familie_Gruber
Hier ist die Quelle [21] das Hagelstädter Sterbebild.

Heraus kommt in dieser Übersicht kein so eindeutig schlechtes Bild. Wirklich negativ sind nur die Aussagen auf dem Sterbebild und von Lorenz Schlittenbauer. Meiner Meinung nach.

Aber schau einfach mal selbst nach und prüfe, wer wann was gesagt hat.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

06.04.2014 um 09:23
@jaska
Ich beziehe mich hier auf das Sterbebildchen im Wiki (habe es gerade im anderen Fenster geöffnet), wo linksseitig das Bildchen zu sehen ist und auf der rechten Seite in gelber Schrift auf schwarzem Untergrund steht: "Hand (für) Gottes". Das sollte ggf. korrigiert werden.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

06.04.2014 um 09:30
@jaska
Zitat von jaskajaska schrieb:Heraus kommt in dieser Übersicht kein so eindeutig schlechtes Bild. Wirklich negativ sind nur die Aussagen auf dem Sterbebild und von Lorenz Schlittenbauer. Meiner Meinung nach.
Das ist richtig!

Richtig ist aber auch,

- dass sich kaum jemand in offiziell getätigten Aussagen selbst verdächtig macht
- Tabuthemen gern totgeschwiegen werden (zumal wenn "Gottes Strafe" ja bereits erteilt ist)
- Die Fakten einfach etwas anderes belegen als die protokollierten Aussagen
- Das Sterbebildchen eine absolut private, nichtöffentliche und damit glaubwürdige Meinung kundtut

Die "Ehrlichkeit" LS bricht diesem bis heute das Genick!

Grüße aus Gröbern


melden

Mordfall Hinterkaifeck

06.04.2014 um 09:41
@Wurli
Zitat von WurliWurli schrieb am 31.03.2014:Wer sich mit diesem Fall intensiv beschäftigt, vergisst auch das Sterbedatum nicht.
Das Interesse hier ist null, wie man sieht.
Nun, ein Forum zum feiern von Totenmessen für vor 91 Jahren fremde Verstorbene lässt sich sicherlich an anderer Stelle eröffnen.

Grüße aus Gröbern.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

06.04.2014 um 11:05
@jaska
@Schissler
die Aussage von Ramelmeier ist auch nicht grad freundlich.

http://www.hinterkaifeck.net/wiki/index.php?title=Aussagen:_1922-11-21_Ramelmeier_Matthias


melden

Mordfall Hinterkaifeck

06.04.2014 um 11:31
@heike75
Ne, freundlich auch nicht gerade.
In Erinnerung ist mir jedoch die Sophie Fuchs, die, soweit ich mich erinnere, nicht schlecht über die HKer spricht. Die V. bezeichnete sie als eine schöne, blonde Frau ...


melden