Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Hinterkaifeck

48.165 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Bauernhof, Hinterkaifeck ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Hinterkaifeck

Mordfall Hinterkaifeck

25.02.2021 um 19:17
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Hilfeschreie z. B. In dem kurzen Moment bevor der Täter zuschlug. Wir wissen nicht, wer sich in dem Augenblick wo im Haus aufgehalten hat und laute Geräusche oder Schreie im Stall hören konnte und dann womöglich seinerseits wiederum jemand anderen herbeigerufen hat.
Passt nicht mit dem Schreitest zusammen.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

25.02.2021 um 19:44
Zitat von arschimedesarschimedes schrieb:Passt nicht mit dem Schreitest zusammen.
Der ja leider so "gut" dokumentiert ist wie so vieles in diesem Fall.....


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

25.02.2021 um 20:20
Zitat von brigittschebrigittsche schrieb:Der ja leider so "gut" dokumentiert ist wie so vieles in diesem Fall.....
Das ist leider sehr wahr *lach*


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.02.2021 um 20:22
@brigittsche
Das ist das eigentliche Problem bei dem Fall!? Mussten die Polizisten "wirklich" wegen anderer Fälle oder politischer Unruhe abgezogen werden!? Warum wurde vom Stall, Küche, elterlichen Schlaf/ Wohnzimmer keine Fotos gemacht!? Vorm Eintreffen irgendeiner Polizei, lief das ganze Dorf Gröbern durch den HKF Hof! Wurden die Leichen dann erst "abgedeckt"? Um den Anblick zu erleichtern? Aber nein, ich meine in den Aussagen Pöll, Siegl und LS stand das sie abgedeckt waren.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

25.02.2021 um 20:40
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Das ist das eigentliche Problem bei dem Fall!? Mussten die Polizisten "wirklich" wegen anderer Fälle oder politischer Unruhe abgezogen werden!? Warum wurde vom Stall, Küche, elterlichen Schlaf/ Wohnzimmer keine Fotos gemacht!? Vorm Eintreffen irgendeiner Polizei, lief das ganze Dorf Gröbern durch den HKF Hof! Wurden die Leichen dann erst "abgedeckt"? Um den Anblick zu erleichtern? Aber nein, ich meine in den Aussagen Pöll, Siegl und LS stand das sie abgedeckt waren.
Ich merk schon dich hat das HK -Fieber total gepackt. *lach*

Das grösste Problem bei diesem Fall ist eigentlich dass viele Berichte verloren gingen. Man weiss nicht was ermittelt wurde und was nicht. Spekulationen sind die Folge. Siehe mein Post bezüglich des Alibis von LS.
Warum nur 5 Fotos gemacht wurden das versteht keiner.
Ob die Leichen abgedeckt waren ? Liess nochmals genau die 3 Aussagen der Auffinder.
In jedem Fall gibt es ja das Foto das zeigen soll wie Sie abgedeckt waren.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.02.2021 um 20:47
@Tron42
Das war im Post auch geschrieben... :) Das die Auffinden Siegl, Pöll LS, die Leichen so vorhanden. Entschuldigung, "eigentlich" bin ich nicht der kongeniale Forenschreiber. ;) Das Interesse kommt wieder. Damals, war ich ja im entsprechendem Forum registriert und hab vieles durchgelesen. Bis ich mal mein PW verlor, den E-Mail oft wechselte und dann hatte ich keine Lust mehr.. Als man nicht mehr alles frei lesen konnte.. ;) Ja die Lust auf den Fall ist wieder geweckt worden. ;) Vom Haus wurde auch viel Material wiederverwendet, nachm Abriss.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

25.02.2021 um 20:54
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Das die Auffinden Siegl, Pöll LS, die Leichen so vorhanden
Das meinte ich. Was haben Sie tatsächlich ausgesagt ? ( Habs jetzt auch nicht genau im Kopf) aber ich wäre der Meinung dass dies eigentlich nur einer sagte. LS. Er ging voran. Pröll folgte. Und dann kam der Sigl.
In der Kammer war es ziemlich dunkel. Sie konnten eigentlich nicht viel sehen. Alle waren sich aber einig, dass der LS über etwas stolperte.
( ok ich lese es Morgen auch nochmal nach *lach* )


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.02.2021 um 21:09
Waren Pöll und Siegl nicht zurück-geblieben nach den 1 4 Leichen und LS sagte dann in etwa: Ich muss zu meinem Bub!? Und ging schnur-stracks zum Schlafzimmer der V.. .? Und öffnete dann die Tür von Innen obwohl der Schlüssel verlustig war!? Dann gingen Siegl und Pöll ins Haus? Ich wollt schon bei deinen Beiträgen "Gefällt mir" anklicken, aber das geht nicht. ;)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

25.02.2021 um 23:06
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Denn auch die Familien/ Verwandten der Familie Gruber, haben doch auch irgendwo Interesse an einer Aufklärung!?
Bist du dir da sicher? Es könnte doch auch sein, dass der/die Täter aus der Familie Gr. kamen. Um dem "a-sittlichen" Treiben ein Ende zu setzen und die Schande von der Familie abzuwenden (und obendrein zu erben)? Dabei musste die Magd, die die Verwandten/Täter nicht kannte, sterben, weil sie diese hätte wiedererkennen können, wenn sie das Erbe antraten.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

26.02.2021 um 06:44
@Kuno426
Mag sein! Dazu müsste man Wissen wo diejenigen wohnten. In Gröbern sichercnicht. Falls sie in Hamburg, Breslau, Königsberg, Stettin oder in Berlin wohnten, reiste sicher nur jemand Entschlossenes dorthin. Deswegen schrieb ich ja, der Täter. Auch wenn ich von LS persönlich überzeugt bin. Er hatte ein halbes Motiv, Zeit und zwar nur am Wochenende, er war kräftig genug, trotz Erkrankung und er war zwischendurch zornig auf AG.


2x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

26.02.2021 um 10:26
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Dazu müsste man Wissen wo diejenigen wohnte
So genau beschäftige ich mich nicht mit dem Fall, dass ich es auf Anhieb sagen könnte. Bin aber sicher, dass du dazu Angaben im Wiki findest. Ich meine, als es um die Aufteilung des Erbes ging, standen in den Prozessakten die Wohnorte der Erben dabei.
(Wobei iich nicht weiss, ob einer derjenigen als Knecht auf einem anderen Hof gearbeitet hat, der näher an HK gelegen war.)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

26.02.2021 um 11:16
Warum sollte einer der vermeintlichen Erben, das Land haben wollen, wenn sie keinen eigenen Hof hatten!? Und als Knecht, sich mal eben solch einen, vergleichsweise kleinen Hof, aufzubauen, war sicher schwieriger als heute. Dann les selbst die Wiki-Akten durch, vor allem wenn man sowas selbst Vermutet, sollte man sich damit beschäftigen. Nicht meine-wenigkeit. ;) Ich verfolge eine andere Theorie. Wer nun was als Erbe bekam und vielleicht noch heute im Besitz hat, weiss ich nicht. Aber viel "Wert" hatten die Gruberschen Flächen nicht. Würde aber ein Lorenz Schlittenbauer ein größeren Teil, den Erben abgekauft haben, hätte er so seine direkten Landwirtschaftlich genutzten Flächen, die ja sn die Gruberschen Landflächen, berührten, vergrößern können. Das hätte mehr Sinn ergeben. Wenn ich aber erst 15-20 Km mit einem Fahrwerk als direkter Erbe hinfahren müsste, macht es wenig Sinn. Deswegen wäre die Erbschaftsregelung tatsächlich interessant und wie sich die Besitzverhältnisse in der Historie im Zeitraum 1930-2021 sich veränderten.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

26.02.2021 um 12:16
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Mag sein! Dazu müsste man Wissen wo diejenigen wohnten. In Gröbern sichercnicht. Falls sie in Hamburg, Breslau, Königsberg, Stettin oder in Berlin wohnten, reiste sicher nur jemand Entschlossenes dorthin. Deswegen schrieb ich ja, der Täter. Auch wenn ich von LS persönlich überzeugt bin. Er hatte ein halbes Motiv, Zeit und zwar nur am Wochenende, er war kräftig genug, trotz Erkrankung und er war zwischendurch zornig auf AG
Kuno meinte mit Gr. wohl die Verwandschaft von Karl-Gabriel. Und die wohnten quasi um die Ecke.
Wie schon erwähnt gehen die Meinung bei LS auseinander.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

26.02.2021 um 12:30
@Tron42
Mit diesem Familienkreis hab ich mich weniger beschäftigt! Als Nachfrage: Was heisst ums Eck!? Für damalige Zeiten war eine 20 Km Kutschfahrt sicher nicht immer selbstverständlich, so wie heute mit dem Auto. War deren Familienkreis landwirtschaftlich tätig? Denn auch da ist die Frage, wie weit sich Flächen in Besitz zu halten sich lohnt. Wenn ich erst mit Ausrüstung bis zu 20-50 Km Distanz habe, lohnt sich das eher bei einem Gutshofbesitzer. Denn der Hof war abgerissen und man konnte nirgends seine Gerätschaften unterstellen.


1x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

26.02.2021 um 13:05
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Als Nachfrage: Was heisst ums Eck!?
Grob geschätzt mit Zuhilfenahme von Google Earth: 1,03 km. Also schon um‘s Eck ;)


melden

Mordfall Hinterkaifeck

26.02.2021 um 13:07
Gut, hab nochmal nachgeschaut. Die Anwesen, Höfe liegen 1,5 Km entfernt. Nur hatten die Gabriels ausreichend Fläche, wie auch die Schlittenbauer. Angewiesen waren sie nicht auf die Felder der Familie Gruber. Von daher, zieht die Begründung bei mir nicht, das man aufs Land aus sei. Vielleicht aber aufs Erbe, denn die Grubers galten als gut studiert.


melden

Mordfall Hinterkaifeck

27.02.2021 um 21:32
Eventuell aber wollten die Gabriels nur das Geld zurückhaben, das Sie dem Karl als Mitgift haben mitgeben müssen. Oder glaubt Jemand die Viktoria war umsonst?


4x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

28.02.2021 um 12:07
@P.Rodan
Und deswegen hätten sie dann eine ganze Familie und die Magd erschlagen! Um die Mitgift zurückzubekommen?
Nebenbei, klingt sehr respektlos:
Zitat von P.RodanP.Rodan schrieb:Oder glaubt Jemand die Viktoria war umsonst?



2x zitiertmelden

Mordfall Hinterkaifeck

28.02.2021 um 16:52
Zitat von AlikiAliki schrieb:@P.Rodan
Und deswegen hätten sie dann eine ganze Familie und die Magd erschlagen! Um die Mitgift zurückzubekommen?
Nebenbei, klingt sehr respektlos:
Was meinst du mit respektlos ? Verstehe ich nicht


melden

Mordfall Hinterkaifeck

01.03.2021 um 02:21
@P.Rodan
Zitat von P.RodanP.Rodan schrieb:Oder glaubt Jemand die Viktoria war umsonst?
Naja, genau diese Aussage! Vielleicht sollte ich Dich fragen, was Du damit meinst!?


1x zitiertmelden